« Back in Hongkong | Startseite | Seafood BBQ im 30-ten Stockwerk »

Party-Marathon in Hongkong

Wenn wir uns mal ein paar Tage nicht melden koennen, dann liegt das entweder an einem fehlenden Internetzugang oder einfach an einem Mangel von Zeit... was wird wohl fuer Hongkong zutreffen :-)

Jaja, der Padde haelt uns hier abends wirklich immer noch auf Trab, das muss man ihm lassen, dass so ein alter Kerl :-) noch immer so aktiv ist... nach unserem Absturz am Samstag liesen wir es am Sonntag etwas ruhiger angehen. Neben Resident Evil 2 (was fuer ein Muellfilm... *kotz*) haben wir nur noch etwas Zeit in Causeway Bay verbracht um anschliessend ein paar DVDs bei Padde anzusehen.

Der Montag musste dann leider wieder etwas ausarten... frueh morgens sind wir ins Hong Kong Museum of History gegangen um uns die Geschichte Hongkongs zu verinnerlichen... spaeter dann zum Mittagessen in mein altes Office um meine Chefin und meine ehemaligen Kollegen zu begruessen... dann Mittagessen in einem sehr netten Dumpling-Laden.

Um mir noch ein paar schoene Rugbyshirts zu kaufen (die haben schon die Sevens 2005) und Harry Stanley und den angeschlossenen King Ludwig (German Beer Hall... ) zu zeigen, sind wir am Nachmittag ins gleichnamige Viertel gefahren im Sueden Hongkongs. Lustig war, dass der Shirtverkaeufer den Trainer des deutschen Rugbyteams persoenlich kannte und auch etwas deutsch beherrschte ;-)

Nachdem wir vom Shoppen zurueck waren trafen wir uns mit Padde in der Wohnungs um gemeinsam nach Kowloon zu fahren und uns die einzigartige Lasershow ueber der Skyline anzusehen... man, da wird man wieder richtig wehmuetig, wenn man weiss, dass man diesen Anblick nur noch ein paar Tage geniessen kann...

Dannach dann gleich weiter in eine sehr schoene Bar mit Livemusik um eine Freundin von Padde zu treffen. Es war wirklich ein sehr netter abend und faszinierend wie gut das chinesische Maedchen deutsch sprechen konnte... da kann ich mir eine Scheibe fuer mein Pseudo-Mandarin abschneiden ^_^

Mit dem Taxi ging es dann gegen 11 Uhr abends wieder zurueck nach Hongkong Island und direkt nach Wan Chai zum 7Eleven... Tanken war angesagt :-)

Gefeiert wurde dann noch im Fenwick, einem Schuppen der inzwischen wirklich sehr erschreckend geworden ist: alles ist voll mit Prostituierten, die sich den Gweilos an den Hals werfen... Harry und Padde wollten dann um 3 gehen, ich hatte mir aber eingebildet noch etwas laenger bleiben zu muessen um mich mit 2 Hollaendern ueber Gott und die Welt zu unterhalten... zu Hause war ich dann wieder erst um kurz vor 6... wie grauenhaft..

Doch gnadenlos wie Harry beim Aufstehen ist, weckte er mich schon um 9 Uhr das erste Mal auf damit wir in den Ocean Park, einem sehr schoenen Vergnuegungspark im Sueden von Hong Kong Island bei Aberdeen, gehen konnten. Aber wer mich kennt, der weiss dass es fast unmoeglich ist mich in einem solchen Zustand wach zu bekommen... um genau zu sein hat es dann 1.5 Stunden gedauert bis ich abfahrbereit war...

Doch mehr davon gibt es erst morgen zu berichten. Heute Abend geht es zuerst nach Happy Valley zum Pferderennen und dannach zum Feiern nach Lan Kwai Fong und Soho... mal schauen wie kaputt wir in Muenchen ankommen... ich hoffe da wartet jemand auf uns um uns zu pflegen ;-)

Ich hoffe ihr erfriert nicht schon alle in Deutschland, ich friere hier auch gerade, aber das liegt an der Aircon :-)

Liebe Gruesse

Chris & Harry




Hinterlasse einen Kommentar zu diesem Eintrag

Link auf diesen Artikel für Ihre Webseite

Markieren Sie den HTML Code mit einem Klick in das Textfeld.

Buchempfehlungen

Top 5 Tags

Random Pictures

    MT::Template::Context=HASH(0xa2f4020)

    MT::Template::Context=HASH(0xa2f4020)

    MT::Template::Context=HASH(0xa2f4020)

    MT::Template::Context=HASH(0xa2f4020)

Chronologisch

Oktober 2012 |  Juli 2012 |  Mai 2012 |  April 2012 |  Januar 2012 |  Dezember 2011 |  November 2011 |  August 2011 |  Juli 2011 |  Juni 2011 |  April 2011 |  Februar 2011 |  Januar 2011 |  Dezember 2010 |  November 2010 |  Oktober 2010 |  August 2010 |  Juli 2010 |  Juni 2010 |  Mai 2010 |  April 2010 |  März 2010 |  Februar 2010 |  Januar 2010 |  Dezember 2009 |  November 2009 |  Oktober 2009 |  September 2009 |  August 2009 |  Juli 2009 |  Juni 2009 |  Mai 2009 |  April 2009 |  März 2009 |  Februar 2009 |  Januar 2009 |  Dezember 2008 |  November 2008 |  Oktober 2008 |  September 2008 |  August 2008 |  Juli 2008 |  Juni 2008 |  Mai 2008 |  April 2008 |  März 2008 |  Februar 2008 |  Januar 2008 |  Dezember 2007 |  November 2007 |  Oktober 2007 |  September 2007 |  August 2007 |  Juli 2007 |  Juni 2007 |  Mai 2007 |  April 2007 |  März 2007 |  Februar 2007 |  Januar 2007 |  Dezember 2006 |  November 2006 |  Oktober 2006 |  September 2006 |  August 2006 |  Juli 2006 |  Juni 2006 |  Mai 2006 |  April 2006 |  März 2006 |  Februar 2006 |  Januar 2006 |  Dezember 2005 |  November 2005 |  Oktober 2005 |  September 2005 |  August 2005 |  Juli 2005 |  Juni 2005 |  Mai 2005 |  April 2005 |  Februar 2005 |  Januar 2005 |  Dezember 2004 |  November 2004 |  Oktober 2004 |  September 2004 |  August 2004 |  Juli 2004 |  Juni 2004 |  Mai 2004 |  April 2004 |  März 2004 |  Februar 2004 |  Januar 2004 |  Dezember 2003 |  November 2003 |  Oktober 2003 |  September 2003 |  August 2003 |  Juli 2003 |  Juni 2003 |  Mai 2003 |  April 2003 |  März 2003 |  Februar 2003 |  Januar 2003 | 

Inhalt dieser Seite

Zusammenfassung

Wenn wir uns mal ein paar Tage nicht melden koennen, dann liegt das entweder an einem fehlenden Internetzugang oder einfach...

Stichwörter

party in hongkong, hong kong party, party lan kwai fong, party in wan chai,