« Video: Super Mario Melodie mit Klavier, Gitarre, Flöte & Lineal | Startseite | Panorama Harbour View vom Braemar Hill - Hong Kong Attraktionen »

Wöchentliche Wissenschaftsmagazine: Galileo stinkt - Kronzuckers Kosmos rockt

Dieter Kronzuckers Kosmos

Wenn der Fernseher bei uns angemacht wird, dann überwiegend um mit der Nintendo Wii zu zocken... beim deutschen TV Programm lohnt es sich einfach nicht weitere Zeit zu investieren. Neben Ausnahmen wie Dr. House, LOST und Desperate Housewifes kommen nur noch ein paar Wissenschaftsmagazine in Frage. Deswegen kann ich jedem nur die gut gepflegte Liste von Geoversum empfehlen.

Dort findet ihr alle relevanten wöchentlichen Wissenschaftsmagazine, die im deutschen Fernsehen laufen. Besonderes Augenmerk bei diesem Artikel will ich aber auf Galileo von Pro7 und Dieter Kronzuckers Kosmos auf N24 legen.

Als Kind schaute ich mir so gut wie jede Sendung der Knoff Hoff Show mit Joachim Bublath an, bei der man spielerisch einiges lernen konnte. Daneben durfte natürlich auch nicht das Magazin P.M. fehlen, aber auch die Yps mit ihren Gimmicks wurde beim wöchentlichen Besuch des Kiosks in den Einkaufskorb gelegt.

Der deutsche Wissensmagazin Hype ging eigentlich mit dem wöchentlichen Magazin "Welt der Wunder" auf ProSieben los. Schnell darauf folgte auf die positive Resonanz der Zuschauer ein Format, das täglich ausgestrahlt wurde: Galileo war geboren.

Anfänglich fand ich Galileo und die Qualität der Beiträge richtig gut, was sich im Laufe der Zeit aber signifikant änderte. Der Anspruch der Erklärungen wurde sukzessive runtergeschraubt, um das Format massentauglich zu machen... leider endete das dann soweit, dass man sich Beiträge á la "Die 10 ekelhaftesten Jobs der Welt" antun muss, bei denen es sich um Verwertungen bereits abgedrehter Beiträge handelt. Als überflüssig empfinde ich da auch das ständige Einspielen von schlecht gemachten Comic-Szenen... Galileo, Bildung für die Unterschicht breite Masse. Den Vogel hat Pro7 aber mit der "Line Extension" Galileo Mystery abgeschossen... selten so etwas schlechtes gesehen... wirr zusammengewürfelte "Indizien" um eine haarstreubende Theorie oder Legende zu belegen. Da war ja der Da Vinci Code überzeugender O_o

Zum Glück gibt es aber auch N24 und den guten Herrn Dieter Kronzucker mit seiner gleichnamigen Sendung "Kronzuckers Kosmos":

Kronzuckers Kosmos

Das Wissensmagazin "Kronzuckers Kosmos" auf N24: In vier bis sechs Beiträgen pro Sendung präsentiert der renommierte Journalist und N24-Sonderkorrespondent Dieter Kronzucker spannende Themen aus den Bereichen Technik, Wissenschaft und Natur.

Ob die Luftbetankung eines Kampfjets, ein Eisen-Erz-Transport durch die Wüste Mauretaniens oder die Arbeit der Krebsfischer in Alaska – überall auf der Welt passieren faszinierende Dinge.

„Kronzuckers Kosmos“ erklärt die Hintergründe und zeigt den Zuschauern in bildstarken und hochwertigen Beiträgen die Phänomene unserer Erde.

Außerdem gewährt Moderator Dieter Kronzucker den Zuschauern jede Woche einen Einblick in die gefährlichsten Jobs der Welt. So wird beispielsweise der Arbeitsalltag von Vulkanforschern in Sizilien, Gebäudekletterern in Neuseeland, Luft-Postboten in Kanada oder von Hafentauchern in Südfrankreich vorgestellt.

Montag, Dienstag und Freitag 20:05 Uhr, Samstag 15:05, 19:05 Uhr und 21:05 Uhr, Sonntag 21:05 Uhr

Mit dem renommierten Journalisten Dieter Kronzucker ist es N24 gelungen eine ausgezeichnetes Wissensmagazin auf den Markt zu bringen. Die Beiträge sind durchweg interessant und es kam noch nie soweit, dass ich mich dazu genötigt gefühlt hätte, weg zu zappen ;-)

Also, gebt dem guten Dieter und seinem Kosmos eine Chance!

Und nun die große Leserfrage: Welches Wissensmagazin ist euer Favorit und warum ist das so? Was haltet ihr von Galileo?




Kommentare (16)

Hi,

An die Yps-Dinger kann ich mich auch noch gut erinnern. - Haben bei Dir diese kleinen Flusskrebse eigentlich mal länger als 2 Tage überlebt?

Bei dem Wandel von Galileo stimm ich Dir zu. - Aber wäre das nicht so abgesackt hätte sich N24 vielleicht nicht genötigt gefühlt ein neues Format einzuführen.. ;-)

Servus Giampiero,

die Urzeitkrebse hatten sich eigentlich immer bestens bei mir auf dem Fensterbrett entwickelt... auch länger als zwei Tage ;-)

Spätestens nach einer Woche landeten sie dann aber als Fischfutter in meinem Aquarium :-)

Was? Du hattest ein Aquarium? Sowas hab ich mir auch immer geünscht.. ;-)

Ja, das hatte ich mir als Jugendlicher mal eingebildet... nach zwei Jahren gab ich dieses Hobby jedoch auf, da die Barsche die ich hatte, extrem viel Pflege bedurften... nun steht das Aquarium bei meinen Eltern ;-)

Mag sein, dass Dieter Kronzucker ein renommierter Journalist war. Leider hat er mit dem Job bei N24 alle Kredits verspielt. Er scheint sich auf seine alten Tage einen ruhigen und anspruchslosen Job ausgesucht zu haben. In seiner Sendung werden, wie auch bei den anderen N24 "Wissens-Formaten", Beiträge untereinander ausgetauscht. N24 Wissen, N24 Tempo, N24 Automagazin, K1 Abenteuer Schießmichtod usw. senden nur allzu oft den gleichen Humbuck wie Galileo und (leider) auch Kronzuckers Kosmos! Mag sein, dass der ein oder andere Beitrag noch nicht so oft versendet wurde, exklusive Eigenproduktionen sind diese Themen aber nicht!

Klar kann man das heutige Schaffen von Dieter Kronzucker nicht mit seinen Zeiten als Journalist vergleichen... darf man als Senior denn nicht einen ruhigen Lebensabend verbringen?

Die von dir angesprochenen weiteren N24 Formate kann ich aufgrund der Sendezeit kaum verfolgen, deswegen kann ich auch keine Aussage darüber treffen, ob und in welchem Maße ein Recycling der N24 Dokus stattfindet.

Insgesamt liegen dennoch Welten zwischen Galileo und Kronzuckers Kosmos!

noch eine line extension:galileo co2ntra:ich kann diesen klimascheiss nicht mehr hören! ich giesse meine pflanzen nur mit regenwasser (c. engelhardt),wir sind alle für die leiden der welt verantwortlich (nena)...wenn ich diese teaser schon sehe muss ich mit üblen kotzkrämpfen aufs klo rennen, deswegen hab ich mir den eimer jetzt direkt neben die couch gestellt. entschuldigung,sie tragen da einen brunnen am ohr...die grünen ökohysteriker lassen keine möglichkeit mehr aus, dem deutschen schuldbekulteten gutmenschen das geld aus der tasche zu ziehen,bzw. die zuschauerquote mit dem schlechten gewissen der post-wirtschaftswunder-deutschen in die höhe zu treiben.früher war nur die moderation von galileo grauenhaft anzuschauen. aiman abdallah,der klassenclown über dessen witze nur lachkranke lächeln können,übt sich ja gott sei dank in moderativer abstinenz.leider haben sie mit aminati einen noch schlimmeren ersatz gefunden. der typ ist so verklemmt,dass meine glotze seit dem keine sexwerbung mehr ausstrahlen will.gott sei dank.leider hält er sich aber auch für witzig.dabei sind seine moderationen so lustig wie meine tote oma.die komplette sendung gibt sich mehr und mehr der lächerlichkeit preis.achja, eva mähl sollte sich mal ihren wasserkopf verkleinern lassen.früher hab ich nur zwischen den beiträgen weggezappt,die sind ja manchmal doch gut gemacht.aber die co2scheisse inklusive cross-promotion für c-, d- und e-promis von pro7 ist für mein sensibles umweltverschmutzergemüt einfach zuviel. jetzt wird galileo aus prinzip weggezappt. jawoll!

geiler kommentar ;-)

Danke ! Das musste jetzt mal gesagt werden xD

Stimmt genau! Endlich Menschen, die mich verstehen würden, wenn ich diese Sendung wegzappe. Ich habe ja begriffen, dass ich mit meiner Vorliebe zu Sendern wie Arte, Phoenix & Co. wohl eher einer Randgruppe zuzuordnen bin aber dass die "Masse" sich gerne ansieht, was passiert, wenn man irgendwas in die Mikrowelle steckt damit es schön knallt, zischt und raucht. Ich muss mir auch nicht bestätigen lassen, dass ein Bleifuß mehr Verbrauch verursacht. Hää? Wusste das irgendjemand noch nicht? Dann diese oben schon beschriebenen "Pro 7 Galileo Erklärungen", die meist, wenn nicht falsch, dann völlig daneben liegen und eigentlich nur ein Beweis dafür sind, dass die Macher solcher Sendungen wenig Ahnung von der Materie haben. Bublath hingegen mochte ich in dieser eigentlich auch eher der Masse angepassten Serie "Knoff Hoff" gar nicht - seine jetzige Sendung finde ich klasse. Allerdings sehe ich bei Quarks & Co., früher eine meiner Lieblingssendungen, den gegenläufigen Trend. Auch beim WDR scheint man mit leichterer Kost eine größere Masse ansprechen zu wollen.
Mittlerweile zahle ich gerne die GEZ Gebühren, weil ich weiß, dass die wenigen, aus meiner Sicht vernünftigen Sendungen wohl kaum eine Chance hätten, wenn alles nur noch durch Werbung finanziert wird.

Eva Mähl ist eine nett anzusehende und inzwischen routinierte Moderatorin, die Ihren Job gut macht.
Was Konzeption und Programmgestaltung bei Pro7 betrifft, hat sie wohl nicht viel zu sagen, denn die andauernden Werbeblöcke stehen schon vorher (ebenso wie Schleichwerbung)fest.
CO2ntra war von vorneherein ausgemachte Volksverdummung:
Wie kann ein Extra-Energieverbrauch für Verstärker und Licht sowie Extra-Handy-Benutzung gut fürs Klima sein???? Ärgerlich, aber sicher nicht die Idee von Fr. Mähl. Sowas hecken die Programmverantwortlichen im Team (Barkeeper, Maske, Freundin) aus und solchen Müll gibts auf fast jedem Privatsender.
N24 mag auch viele Zuschauer haben und Herr Kronzucker ist ein alter Hase, aber wirklich neue Infos bekommt man doch bei keinem der beiden Formate.
Das eine ist Physik und Tratsch für die Arbeiterklasse und das andere eine Mixtur aus GEO und gelegentlicher Werbung fürs Militär..."besser" kann man in keinem Fall sagen :D

Fernsehen ist ununterbrochene Verbraucheraufklärung und Werbung, die nur sporadisch von mehr oder weniger unnötigen Programmen unterbrochen wird!
© Willy Meurer, (*1934), deutsch-kanadischer Kaufmann, Aphoristiker und Publizist, M.H.R. (Member of the Human Race), Toronto


Früher schalteten die Menschen das Fernsehen ein, um der Routine des Alltags zu entgehen. Heute kehren sie mehr und mehr zum Alltag zurück, um der Routine des Fernsehens zu entgehen.
© Willy Meurer, (*1934), deutsch-kanadischer Kaufmann, Aphoristiker und Publizist, M.H.R. (Member of the Human Race), Toronto

aus: www.aphorismen.de

Galileo ödet mich inzwischen nur noch an!

Man merkt einfach dass den Leuten in der Redaktion die Themen ausgehen. Wie soll man denn auch auf die schnelle eine interessante Sendung produzieren die immer abwechslungsreich ist und einen weiterbildet, wenn sie 6 mal in der Woche ausgestrahlt wird? Es geht offensichtlich nicht!

Wie sonst könnte man diese aufdringlichen Tests erklähren, in denen abstruse Dinge "getestet" werden die kein Schwein braucht?

Oder diese ständigen "Food-" oder "Fake-Checks"... es hat sicher nichts mit Bildung zu tun, wenn man weiss dass eine Frau mit ihren Brüsten wackeln kann nachdem sie sich Implantate zugelegt hat!

Ein Thema wird in dieser Sendung wie folgt behandelt:

Zuerst wird die Frage in den Raum gestellt. Dann werden Außenstehende dazu befragt die es selbst nicht wissen. (entweder hilflose Passanten oder "Testpersonen" die sich für ihr Studium etwas dazuverdienen wollten...)

Daaaaann wird minutenlang über diese Frage gesprochen und man hat die Antwort meistens schon beim ersten Satz erkannt. Aber wird hier die Sache beendet? Nein! Man wird weitergequält mit sogenannten "Tatsachen" und "Fakten", bis man sich nur noch wünscht von Außerirdischen entführt und vergewaltigt zu werden...

Am Ende, als es allen Zuschauern mit sicherheit schon von selbst klar geworden ist, wird die Frage noch unnötigerweise wie in einer Zaubershow aufgeklährt und man fühlt sich gezwungen ein "Aha-Gefühl" zu bekommen.

hallo, ein sehr gute sendung finde ich immer Alpha Centauri mit Harald Lesch.
der Man ist einfach genial!

Planetopia auf Sat.1

Wie wär's, wenn sich das Wissenschaftsmagazin "Kronzuckers Kosmos" mal mit Beiträgen zu "Kometen auf Kollisionskurs. Gefahr aus dem All" (TECTUM) im Internet auseinandersetzt. Dies scheinen brandneue wissenschaftlich News zu sein.

Hinterlasse einen Kommentar zu diesem Eintrag

Link auf diesen Artikel für Ihre Webseite

Markieren Sie den HTML Code mit einem Klick in das Textfeld.

Buchempfehlungen

Top 5 Tags

Random Pictures

    MT::Template::Context=HASH(0xa2d6f88)

    MT::Template::Context=HASH(0xa2d6f88)

    MT::Template::Context=HASH(0xa2d6f88)

    MT::Template::Context=HASH(0xa2d6f88)

Chronologisch

Oktober 2012 |  Juli 2012 |  Mai 2012 |  April 2012 |  Januar 2012 |  Dezember 2011 |  November 2011 |  August 2011 |  Juli 2011 |  Juni 2011 |  April 2011 |  Februar 2011 |  Januar 2011 |  Dezember 2010 |  November 2010 |  Oktober 2010 |  August 2010 |  Juli 2010 |  Juni 2010 |  Mai 2010 |  April 2010 |  März 2010 |  Februar 2010 |  Januar 2010 |  Dezember 2009 |  November 2009 |  Oktober 2009 |  September 2009 |  August 2009 |  Juli 2009 |  Juni 2009 |  Mai 2009 |  April 2009 |  März 2009 |  Februar 2009 |  Januar 2009 |  Dezember 2008 |  November 2008 |  Oktober 2008 |  September 2008 |  August 2008 |  Juli 2008 |  Juni 2008 |  Mai 2008 |  April 2008 |  März 2008 |  Februar 2008 |  Januar 2008 |  Dezember 2007 |  November 2007 |  Oktober 2007 |  September 2007 |  August 2007 |  Juli 2007 |  Juni 2007 |  Mai 2007 |  April 2007 |  März 2007 |  Februar 2007 |  Januar 2007 |  Dezember 2006 |  November 2006 |  Oktober 2006 |  September 2006 |  August 2006 |  Juli 2006 |  Juni 2006 |  Mai 2006 |  April 2006 |  März 2006 |  Februar 2006 |  Januar 2006 |  Dezember 2005 |  November 2005 |  Oktober 2005 |  September 2005 |  August 2005 |  Juli 2005 |  Juni 2005 |  Mai 2005 |  April 2005 |  Februar 2005 |  Januar 2005 |  Dezember 2004 |  November 2004 |  Oktober 2004 |  September 2004 |  August 2004 |  Juli 2004 |  Juni 2004 |  Mai 2004 |  April 2004 |  März 2004 |  Februar 2004 |  Januar 2004 |  Dezember 2003 |  November 2003 |  Oktober 2003 |  September 2003 |  August 2003 |  Juli 2003 |  Juni 2003 |  Mai 2003 |  April 2003 |  März 2003 |  Februar 2003 |  Januar 2003 | 

Inhalt dieser Seite

Zusammenfassung

Bei der Flut an wöchentlichen Wissenschaftsmagazinen ist es schwr den Überblich zu behalten. Galileo auf Pro7 kann man sich nicht mehr antun, deswegen die Empfehlung sich Kronzuckers Kosmos etwas genauer anzuschauen.

Stichwörter

Wöchentliche Wissenschaftsmagazine: Galileo stinkt - Kronzuckers Kosmos rockt, Kronzuckers Kosmos Sendetermine, Kronzuckers Kosmos Video, Kronzuckers Kosmos Download, Galileo Müll, Galileo für Dumme, Galileo schlechter geworden, Galileo Pro7 nervt, Galileo Qualität sinkt,