« Shenmue II - das beste Dreamcast Spiel aller Zeiten - Shenmue 2 Lösung | Startseite | Promisichtung: Colin Farrell auf der Chinesischen Mauer - Colin Farrell Große Mauer China »

Foto: Hunde essen in China - Hundeschlachtung China - Tierquälerei China

Für Viele werden die folgenden Bilder sehr befremdlich oder gar abartig anmuten... zugegebener Maßen, ich bin ja auch einiges gewöhnt und konnte dies auch schon live in China bzw. Kanton ansehen, doch auf diesen Bildern wird einem wieder vor Augen geführt, dass einige Chinesen ein vollkommen anderes Verhältnis zu Tieren haben als wir Europäer. Die Bilder habe ich im Weblog eines CBP Studenten gefunden.

Hier noch ein Link mit ein paar wirklich ekelhaften und harten Fotos. Habe lange überlegt ob ich sie ins Netz stellen soll und überlasse nun jedem selbst ob er weiterklickt oder nicht. Ein paar Worte dazu: Die meisten Chinesen würden keinen Hund verspeisen, sondern halten diese wie wir als Haustiere. Außerdem handelt es sich um eine spezielle für den Verzehr gezüchtete Rasse. Gegessen werden Hunde hauptsäschlich im Winter, da das Fleisch den Körper wärmen und gut gegen Erkältung sein soll. Millionen Menschen verachten uns dafür, dass wir Kühe, Kälber oder Schweine essen. Einige Chinesen essen Hunde. Wie ist eure Meinung?

Klickt also nur auf "Weiterlesen", wenn ihr auch wirklich sicher seid, dass ihr die Bilder von geschlachteten Hunden sehen wollt...

Man darf die Menschen nun aber nicht einfach dafür verurteilen, dass sie Hunde schlachten und essen. Sie machen dies wahrscheinlich schon seit Jahrhunderten so, es ist Teil ihrer Kultur. Genauso befremdlich mag es für einen Hindu sein, dass wir Kühe schlachten und essen (ok, der Vergleich hinkt ein wenig...)

Hunde essen in China - Hundeschlachtung China - Tierquälerei China Hunde essen in China - Hundeschlachtung China - Tierquälerei China Hunde essen in China - Hundeschlachtung China - Tierquälerei China Hunde essen in China - Hundeschlachtung China - Tierquälerei China

Ich hatte zusammen mit Harry selber schon einiges in China erlebt, v.a. auf dem Tier Markt in Guangzhou... doch das einzige zu dem wir uns durchringen konnten es zu essen, war eine Schlange in Yangshuo. Hund, wie z.B. ein Husky, ist v.a. auch in Korea eine sehr kostspielige Delikatesse. Ich erspare ich aber lieber die Details, wie die armen Tiere getötet werden... das ist keineswegs so "human" wie die Methoden, die wir unter "Schlachtung" verstehen. Manch einer in Deutschland macht auch bei einem ekeligem Insekten Kochkurs mit...

Was denkt ihr zu dem Thema? Darf man Hunde essen?




Kommentare (734)

Darf man Hunde essen? Nein. Man muss!

Also ich liebe Hunde, aber ich verurteile die Chinesen nicht dafür was sie essen sondern wie sie die Tiere behandeln und töten. Das ist selbst bei Tieren unwürdig und grausam.

mann darf doch garnicht hunde essen das ist wirklich tierquälerei -.- idioten

ich liebe hunde mann kann sie schlachten aber nicht mit dem messer lebendig die beine ab schneiden das ist qualerei...!!!! wenn ich jemanden sehe der ein hund schlachtet dann raste ich aus

Ob man jetzt einen Hund oder leckeres Rindersteak isst, finde ich eigentlich ziemlich egal. Das ist halt eine Kulturbezogene Sache. Aber bevor hier mit bösem Finger auf die Chinesen gezeigt wird, sollte man sich vielleicht mal die Fleischtierhaltung und -schlachtung in heimischen Gefilden anschauen. Ich weiß nicht ob euch der Sonntagsbraten auch dann noch so gut schmeckt.

mir wird ganz übel bei vorstellung solch soziale, und auf den menschen geprägte tiere zu essen....

sicher ist der mensch kein vegetarier an sich, aber da fängt für mein verständnis die perversion an...!!!

Stellt euch alle mal nicht so an. Ein Hund das ist für die Chinesen wie für uns ein Schwein. Die tötung und aufbewahrung ist vielleicht nicht umbedingt die beste, aber deswegen sind die chinesen ja auch Kulturell am aufsteigen. Die sind noch nicht so weit wie wir, dass die über ein Tierwürdigen Tod nachdenken so wie wir sondern über das Fleisch was sie dann verkaufen können. Vll schmeckthunde pfote ja auch lecher.

Nein! Meiner Meinung nach darf man auf keinen Fall Hunde essen. Sie sind der beste Freund des Menschen und können einem soo viel Glück und Freude bringen. Ich bin zwar Vegetarierin und gegen jede Ausbeutung von Tiere wie z.B. von Kühen, Schweinen, Hühnern usw., aber dass man unsere Haustiere schlachtet, geht meiner Meinung nach einfach zu weit. Vorallem werden die Hunde (und Katzen) wie Dreck behandelt und die Menschen glauben, dass je mehr das Tier beim Schlachten leidet, desto besser wird es schmecken.
Ich unterstütze AnimalAsiaFoundation! Schaut euch mal auf deren Seite um... -> www.animalasia.org

es tut mir leid und weh, was ich an kommentaren hier lesen muss. entweder sind es die, pubertierender heranwachsender oder aber hirnlos dahingeschmiert. aber selbst die fragestellung ist schon etwas merkwürdig, denn sie sollte nicht lauten "darf man hunde essen" - sondern: darf man hunde überhaupt töten. ein prägnanter spruch dazu wär vielleicht einmal zu überlegen: "jeder kleine, dumme junge kann einen käfer zertreten - aber alle professoren dieser welt können keinen herstellen"
die achtung vor dem leben macht natürlich nicht vor unseren mitteleuropäischen essgewohnheiten halt und betrifft selbstverständlich auch das töten anderer tiere, wie z.b rinder, schweine, schafe etc.
grundsätzlich ist es sicher verrat, sich tiere zu halten, um sie zu essen... aber auch hierzu fällt mir nur ein spruch ein: "der mensch ist das einzige tier, das errötet - und grund dazu hat..."

finde es einfach widerlich wie die hunde und katzen dort geschlachtet werden.bin selbst hunde und katzenbesitzer und liebe die beiden total.kühe und schweine sollte auch vernünftig geschlachtet werden.aber dort hacken sie katzen die beine ab und werfen sie auf eine heiße platte.finde sowas grausam.

Wieseo sollte es schlimmer sein einen Hund zu essen als eine Kuh?
Sicher ist es in unseren Breitengraden nicht vorstellbar, aber deswegen sollte man die Chinesen nicht dafür verurteilen.
Wenn ich mir vor Augen führe, wie unsere "Schnitzel" teils lebend, teils vor Erschöpfung verendet, stundenlang quer durch Europa gekarrt werden, so finde ich das nicht minder grausam. Dennoch möchte ich auf Wiener Schnitzel, Rumpsteak und Grillhähnchen nicht verzichten.
Für einen Inder ist unser Essverhalten sicher genauso befremdlich, wo die Kuh doch als heiliges Tier verehrt wird.
Die Annahme "...Die sind noch nicht so weit wie wir, dass die über ein Tierwürdigen Tod nachdenken so wie wir..." finde ich leicht überheblich und unangemessen.

LG Holger

Zur Erklärung:
Ich habe diesen Beitrag weder dahingeschmiert noch zähle ich mich zu der Gruppe pubertierender Heranwachsender.

na gut Holger: ich korrigiere meinen Eintrag dahingehend, das EINIGE Kommentare so sind, wie ich sie beschrieben habe...besser?...
Anstatt Erbsen zu zählen, sollte lieber was getan werden! Und die Einstellung: Andere Kulturkreise essen halt andere Tiere, ist geradezu krank. Als ob es darum ginge!
Auch die Einstellung: Mein Schnitzel schmeckt mir trotzdem... naja.
Wem sein Schnitzel trotzdem noch schmeckt, obgleich er darüber informiert ist, Zitat:"wie unsere "Schnitzel" teils lebend, teils vor Erschöpfung verendet, stundenlang quer durch Europa gekarrt werden", sollte vielleicht denn doch nich mal in sich gehen...
LG
Jochen

Hi, grausames Katzenvideo aus China bei den heuteblogger aufgetaucht.

Hunde schmecken übelst geil mit Soße. Die Hoden schmecken am besten, nachdem sie mariniert und eine halbe Stunde in Salz eingelegt wurden. Mir geht dabei jedesmal einen hoch und am liebsten würde ich die ganzen Hunde aus dem Park essen, aber zuerst muss ich die Herrchen beseitigen.

Hallo in die Runde
ich hätt noch nen ganz tollen tipp den ich von einer wanderhure in china bekommen habe.
Hunde schmecken übelst lecker zu schweinerippchen und kleinen karöttchen.
Wenn man dann noch eine kleine priese das Stuhlganges hinzugibt , ergibt das eine Runde Sache.
um noch ein dezente duftnote zu setzen empfiehlt es sich die hunde erst eine halbe stunde im wasser zu kochen , sodass sie schöön fest sind.
Danach einfach mit den gewürzen der alten wanderhure in den Topf geben und BING sie haben ein leckeres Frühstück zubereitet

Ich hoffe dass, die, die die zwei letzten kommentare geschrieben haben sich irgendwann mal selber hassen werden wegen dieser dummheit die sie gelabbert haben;ist ihre sache was für scheiße sie fressen aber eine derartige provokation muss hier wirklich nicht sein,aber irgendwann werden sie selber weinen und verzweifeln wegen so eine herzlosigkeit die von ihren fingern getippt wurde....die übelste bestrafung ist wenn man selber weiß dass man was falsches gemacht hat und das schlecht gewissen ewig bleibt....

Natürlich darf man Hunde essen.
Wer sollte das verbieten?
Wir kennen das in unserem Kulturkreis nur nicht, trotzdem sollte es kein Tabu sein.
Für Inder ist es auch unvorstellbar, daß wir Rindfleisch essen. Für die Muslime ist Scheinefleisch undenkbar.
In China wird vieles gegessen, was wir nicht kennen: Katzen, Schlangen, Vogelnester, Skorpione, Fledermäuse, Seepferdchen...
Alles kein Problem.
Nur: egel, welches Tier dem Menschen zur Nahrung dient..es darf keine unnötige Tötungsqual geben.
Hunde die Beine abschneiden kann ich auch, nachdem ich ihn geschlachtet habe.

hab auch schon hunde geschlachtet nur die chinesische art mit langem todeskampf muss nicht sein aber wenn sauber mit dem bolzenschussgerät gearbeitet wird warum nicht

Von meiner Freundin die Schwester war letztens in China...sie ist eine sehr liebe Katzenfreundin...auf einem Markt war sie an einem Stand, wo sie geschlachtete Katzen verkauft haben. Ein Kätzchen guckte sie hilflos an von wegen "Nehm mich mit!", sodass die Schwester nicht lange zögerte und das Kätzchen (ungeschlachtet) mit nach Hause nehmen wollte! Doch als sie ihre §Bestellung" aufnahm...nahm der Chinese die Katze und schlachtete sie vor ihren Augen ab...gruselig oder?

Wie kann man nur so mit Lebewesen umgehen das ist doch abartig ich hasse die Menschen die das einem Tier antun.

Es ist einfach grausam, die tiere so leiden zu sehen! ich weiß zwar, dass das für die chinesen norml ist, aber doch bitte nicht so einen qualvollen tot!!!!

diese chinesen gehen einfach zu weit. wenn ich noch mal sehe dass die chinesen die hunde schlecht behandeln dann wird mit ihnen dasselbe geschehen wie mit den hunden.nur dass die hunde am leben bleiben und die chinesen nicht,sie laden in den kochtopf,und nicht die hunde

Ich bereite gerade eine Unterrichtsstunde zum Thema "der Speisehund" vor. Damit will ich provozieren und zum Nachdenken über den Umgang mit Tieren allgemein anregen.
Die Chinesen sind nicht zu verurteilen, weil sie Hunde essen. Wir essen schließlich auch Tiere - und denen geht es in Deutschland nicht besser als den Hunden in China!
Das wäre eine falsche Sentimentalität, zu sagen: "Der Hund ist niedlich, den darf ich nicht esse; die bösen Chinesen. Kühe, Hühner und Schweine essen ist aber o.k." Das wäre eine Doppelmoral.
Ich verurteile das Töten von Tieren ganz allgemein - deswegen ernähre ich mich auch seit Jahren ausschließlich pflanzlich, denn Pflanzen haben kein vegetatives Nervensystem und können somit (obwohl auch sie Lebewesen sind kein Leid empfinden.

Ich empfehle allen, sich einmal den Film "Earthlings" anzugucken. Denn findet man bei video.google.de auch mit deutschen Untertiteln.

oh ja ethik ist ein faszinierendes thema, gelle? dieses video lässt sich ganz logisch und einfach mit einem ethischen ansatz erklären:absolute dominanz.hauptvertreter sind descartes und spinoza. es steht nun mal in unserer macht solche dinge wie im video zu tun…diese ansichten sind zwar heute historisch und doch weitgehend veraltet, aber nicht ausgestorben oder besser :_( ??
nach 6 jahren tiermedizinstudium habe ich genug grausamkeiten gesehen , die teilweise sogar gesetzlich legitim sind. um all die ungerechtigkeiten zu sehen braucht man aber gar nicht in ferne länder schweifen-wir müssen uns erst einmal selber an die nase packen!
jeder der eier KAUFT(*) muss davon ausgehen dass er mit dem kauf den tod von 42mio männlichen küken pro jahr allein in DEUTSCHLAND UNTERSTÜTZT, welche als fehlproduktion in den homogenisator(schredder) wandern,
wobei das weiterleben der weiblichen legehennen meist auch nicht gerade von einem leben (laut unserem gesetz) mit wohlbefinden ohne schmerzen leiden und schäden geprägt ist. und bitte nicht vergessen: diese eier findet man auch in nahezu allen fertigprodukten unserer kaufhäuser.(*ausser wirklich wenige ausnahmen die am eigen-ei-bedarf eines kleinbauerns der seine hühner selber! züchtet und nicht aus einer brüterei hat teilhaben dürfen)
ich lerne gerade für meine tierschutzklausur 3. staatsexamen tiermedizin und muss mit entsetzen dort wohl wiederkäuen das es laut UNSEREM tierSCHUTZgesetz ein vernünftiger grund ist einem wirbeltier schmerzen leiden und schäden zuzufügen wenn es zur PELZgewinnung als nutztier von uns erzeugt wurde…die liste könnte ich unendlich fortsetzen, aber leider reicht der platz hier nicht aus.
beugen wir uns der grausamen gesellschaftspolitischen realität oder versuchen wir was in unserer macht steht um mit besserem beispiel voranzugehen!jeder kann etwas tun(und damit mein ich mehr als auf misstände in china aufmerksam zu machen!)
nebenbei gesagt bin ich selbst auch halbkoreanerin und schäme mich sehr für die mißstände bezüglich walfang und vieler anderer dinge dort…obwohl ich nun wirklich nicht dafür verantwortlich bin!

bitte liebe leute verschließt nicht die augen!geht auf die oben genannten links und setzt euch ein! verändert euer verhalten- wenn ihr etwas wirklich nicht unterstützen wollt zwingt euch keiner dazu!(dummerweise wird man heute wegen seiner einstellung dazu nur leider immer wieder diskriminiert(–>siehe www.think-baby-think.com/stereotyp gedanken einer veganers ;))-lasst euch davon nicht abschrecken;) ich will das(oben genannte) gefühl der ohnmacht nicht hinnehmen
nur wenn ich eins nicht leiden kann ist es wenn leute sagen oooh wie schrecklich oder wenn ich den treff hau ich den um…und anschließend ihren hackbraten essen von dem es sie nur interessiert dass er billig war und sie ihn weder selber großziehen noch schlachten mussten…
…bzw menschen die aus tieren 2 klassengesellschaften machen mit ach das arme süße kätzchen- das blöde schwein muss nur schmecken(und billig sein)…is ja schliesslich zum sterben für unsern teller geboren worden…
sorry, ich hör nun besser auf und wünsch euch allen viel erfolg und kraft-
macht nicht mit-machts nicht nach-machts BESSER!!!;)
-DANKE- fürs zuhören
(achja alle rechtschreibfehler sind pure absicht

Es ist unglaublich, was Menschen dem sogenannten besten Freund des Menschen alles antun können. Jeder Mensch der einem Tier so etwas antut sollte sich nicht mehr im Spiegel ansehen können, denn das ist nicht mehr menschlich. Wir Europäer essen auch fleisch aber wir schmeißen unsere Tiere nicht leben in kochendes Wasser und ziehen ihnen danach das Fell ab.

wenn wir jemals sehen wie jemand einen hund abschlachtet würden wir denjenigen wahrscheinlich genauso schlachten!!!!!
das ist doch nicht normal!!!!!!!

ich verachte all diese leute, die sowas machen. sie sollten selber so leiden wie die Tiere, damit sie endlich merken, was sie da tun und welche schmerzen sie den Tieren verursachen

ich kann mir soetwas immer nur sehr schlecht vorstellen, denn soetwas ist einfach nur grausam, einerseits glaube ich aber auch, das sie es nicht anders kennen, denn was für uns an fleisch zum alltäglichen leben gehört, wie zum beispiel schweine und rinderfleisch, ist bei ihnen nun mal hund und katze! Trotzdem ist es einfach nur Tierquälerei, so wie die tiere getötet und zubereitet werden!

ich finde das einfach abscheulich diese tiere zu verschmachten. so etwas sollte echt sehr hart bestraft werden. stellt euch doch mal vor, dass wir mit diesen tieren spazieren gehen und sie im haus halten und so ein chinese quält sie und ISST sie auch noch!!das ist wiederlich!!und als ich diese bilder da oben gesehen habe ist mir richtig schlecht geworden!! also leute das ist meine meinung zu diesem thema!!und was meint IHR???also ich sehe hier gerade 2 tauben die sich gerade paaren,ist das nicht ein grund diese tiere in ruhe zu lassen??!! ich meine schon!! also überlegt es euch genau denn sonst kommt ihr in die HÖLLE!! und eins wollt ich noch gesagt haben:diese tiere haben GENAUSO ein recht zu leben wie IHR!!!

ich beschäftige mich immoment auch mit dem thema wie die tierquälerei nur erlaubt werden kann in china. es ist für mich unvorstellbar das man die hunde und auch katzen dort so zu einem quälerischen tod bringt. es sollte viel mehr berichte darüber geben damit man die menschen darüber informieren kann was mit vielleicht ihren haustieren dort gemacht wird. wie kann man nr einen hnd in einen kleinen käfiig stecken und ihn behandeln wie müll. ich habe selbst einen hund nd eine katze und es ist einfach nur grausam wie diese tiere dort zu tode misshandelt werden. ich finde eure berichte dazu sehr gut und es gibt viel aufklärung. mfg verena

ich find es scheiße wen man tiere umbringen mus nur weil man hunger hat aber es enristir ja den chenessen nett neen
euche christina ich haber selber einen hundewelpen zuhausse und ich könnte ihn nicht essen dafür ist er viel zu süss lol

Natürlich kann man Hunde essen aber man muss die Tiere doch nicht so quälen oder??? Findet ihr das denn in Ordnung? Haben die denn keinen Herz man guckt euch doch mal die süßen Tiere an ich heule grad ich kann das nicht mehr länger ansehen mann eyyy BITTE WIR MÜSSEN WAS MACHENNNN BITEE HÖRT AUF DAMIT

So wie die Chinesen es schlimm finden dass wir Kühe und Schweine essen,finden wir es noch VIEL schlimmer dass sie unsere Hausgenossen töten!Bei den Bildern fühlt man sich so schrecklich !!!...Die Chinesen leiden sicherlich nicht so unglaublich doll unter diesen Verlusten wie wir!!!So liebe Tiere ..Es gibt genug zu Essen auf der Welt !!Da soll man aufhören unsere Lieblinge umzubringen!Tausende Kinderherzen werden gebrochen wenn man sich diese Bilder betrachtet!!Es ist unverantwortlich so etwas zu tun..Diese Menschen sollten vor Gericht..Es bricht einem das Herz wenn man solche süßen Tiere sieht und sie dann geschlachtet werden!Das ist widerwärtig!!!Ich werde persönlich mit all meinen Freunden dafür sorgen dass sowas verhindert wird!Wir werden alles versuchen!!Falls Sie diese Mail erhalten möchten wir dass sie es vielleicht nach China weiterschicken!!Man sollte das töten der Tiere vielleicht nicht verbieten aber dafür sorgen dass es eingeschränkt wird!!..Mit traurigen Grüßen Marietta!

Ihr dummmen verfickten scheiß Chinesen!!!
Quält mal euch so, wie ihr die Tiere quält! Neeeein tut man nicht aber es wäre bald mal nötig! Das ihr mal wisst wie schlimm das für die Tiere sein muss!Denn ichhabe schon sehr viel darüber gelesen!
Und das ist echt nicht mehr normal wie die die Tiere quälen! Die stecken die Hunde & Katzen LEBENDIG in heißes Wasser und ziehen denen dann danch auch noch halb lebendlich das Fell ab! ich meine ok wenn die Tiere schon tot sind habe ich kein prolem aber so ist es einfach nciht ok!
Klar wir deutschen schlachten auch!Aber ganz sicherlich nicht so brutal!
Ich denke mir manchmal echt ob Chinesen & Japaner eigentlich gar kein Herz für Tiere haben wenn sie alle umbringen und sie nur als hart gesagt Lebensmittel sehen denn die essen ja allles!
Deshlab werde ich auch NIE nach China oder Japan gehen!Den diese Menschen sind einfach nur wiederwärtig und abscheuend, udn mit solchen Menschen möchte ich mich nciht abgeben!DOch das Problem ist halt leider immer wieder so! Das niemand etwas dagegen tut!Am Besten bringt man einfach auch mal ein paar Chinesen um so wie sie die Tiere töten das sie mal wissen wie es ist! Und dass dann alles in die öfentlichkeit setzten!
Und was nicht stimmt, was nämlich manche denken, ist das Thailänder genau so sind! Aber das ist ganz Falsch gedacht! denn Thailänder glauben an die Wiedergeburt udn bringen deshalb keine Hunde& Katzen& was weis ich um! weil sie daran glauben das wenn sie Z.B. einen Hund umbringen das ihnen dann das selbe Schicksal passiert!
Klar sie essen auch Fleisch Z.B. viele Meeresfrüchte, Fisch, Huhn,..aber nichts Schlimmes!
Deshalb gehe ich auch nur nach Thailand und NICHT nach Japan oder China!

Mir wird einfach nur schlecht wenn ich daran denke wie Menschen sowas essen können,Wiederlich!!
hier beste beispiel:
http://www.myvideo.de/watch/1435404
und dann will mir noch einer sagen wir dürfen sie nicht verurteilen?Ja ich weiss wir töten auch schweine sowie Kühe damit wir sie essen können zumal sieht es bei uns im schlachthaus nicht so wiederlich oder unsere kühe müssen nicht mit zugucken wie ihre Atgenossen sterben!!Gut das ich nichts vom China essen hinterher essen ich Katzenfleisch Pfui!!China behnadeln hunde wie katzen wie dreck für mist ist china Dreck!!Besitzen Hunden und KAtzen als Haustiere aber Fresse die wie wiederlich ist das denn?
CHINA?IHR SEID KRANK UND WIEDERLICH

Hallo!
Ich finde das Tierquälerei das Schrecklichste ist was es gibt! Vor allem in China gibt es am meisten Tierquälerei. Für die sind Tiere doch nichts! Ich bin selber Vegetariarin. Ich finde diese Seite sehr gut, da es vielen Menschen zeigt, wie es wirklich ist! Weiter soo!!

ey ihr durft keine hunde essen ihr seit voll ehglich

Jeder, der sich hier gerade aufregt, ist doch hoffentlich auch Veganer??

Denn sonst kann ich diese Kommentare beim besten Willen nicht ernst nehmen, da sie eine billige Doppelmoral widerspiegeln würden, wenn die, die sie hier von sich lassen, Fleisch essen!

Viele Grüße!
Ein Veganer

Das mir der Hund das liebste ist, sagst du oh Mensch sei Sünde.....doch der Hund ist mir im Sturme treu und du oh mensch noch nicht einmal im Winde .....

nebenbei bemerkt gehe ich sehr skrupellos gegen tierquäler vor :-D

da der mensch die jagd als sport betrachtet, betrachte ich, das was ich in der nahen zukunft mache als leistungssport...man wird davon hören und berichten.

Scheiß chinesen die sind so gestört.so blöd solte mann zuerst sein das mann hunde und katzenfleisch frisst.dümmer gehts nicht.die leute die hundefleisch fressen die sollen in der hölle vereken.hunde sind so lieb wie kann mann sie so brutal töten.ps alle die tierequelen sollen sterben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich denke das es bei uns einfach eine andere Kultur ist. Bei uns isst man Schweine oder Rinder, die genau so wie die Hunde in China, genau wie auf den Bildern in den Schlachthäusern hängen. Bei uns entsetzt das die Leute, vielleicht entsetzt es in China die Leute, wenn ein kleines Kälbchen so ausgeschlachtet da liegt?
PS: Ich bin gegen Tierquälerei, deswegen Vegetarier!

Dazu kann man nur eins sagen:
"EINFACH GRAUENVOLL!!!"

ich finde man sollte sie selbr mal an so einen Hacken hängen und elektrisch geladene Stäbe in den Arsch stecken...

Ich finde auch, dass man jedem Land seine Ess gewohn heiten lassen soll aber deise tiere auf soo.. qualvolle Weise zu Schlachten ist Abartig

Ich schlitze mal langsam einem bereits hängenden Chinesen die Kehle auf, mal sehen wies dem gefällt.
Rache für die Tiere!

Das darf man nicht Hunde essen! Das ist sowas Tierquälerei... Idiot China -.- Hunde werden traurig wenn sie sterben müsst und wollte gerne überleben!! Wenn ich noch einmal ansehe, bringe ich die idiot china um! >:( Viele Hunde sind doch nicht dumm! Schlaue Huned dürft nicht gesessen werden und der dumme auch nicht! China: Ihr soll auf Fall keinen Hund essen, ihr seit voll Idiot! Weißt ihr nicht über Hundehaltung??? Der ist voll lieb und wollt ÜBERLEBEN! *grrr* Ich kann nic... omg!

Und: FINGER WEG VON DEN HUNDE!! IHR SEID voll Idioten, chinesen!

HI@ all - der hund hat in china sicherlich einen anderen stellenwert als bei uns und wird deshalb auch als nahrungsmittel angesehen und deshalb auch gegessen. alles kein problem denn wir essen auch kannichen (kleine hasen) und so maches kind würde uns deshalb töten. aber die art des tötens ist doch der knackpunkt denn was die dort abziehen ist so grausam das nur sadisten daran etwas gutes finden können. da brauch keiner kommen das ist eine andere mentalität oder so. das ist tierquälerei hoch10. das können nur menschen machen die dumm sind (wenn ein kleines kind einen käfer quält weiss es noch nicht was leid ist) aber erwachsene menschen die so etwas tun sind dumm oder sadisten.
es ist auch keine doppelmoral von mir da ich selbst tiere esse aber ich töte sie schnell und schmerzlos und bin froh das es in deutschland ein vernünftiges(wenn auch nicht perfektes) tierschutzgestezt gibt. leider werden dort auch schon eingeständnisse gemacht (schächten) !! mal sehen wann der erste chinaimbiss lebenden hund anbieten darf.
seid ich solche bilder und berichte gesehen habe ist meine meihnung zu china und chinesen sehr schlecht geworden !! was auch noch schlimm ist das es über 1 milliarde von diesen meschen gibt. wäre eine gute nahrungsquelle schön in heiss wasser gerüht und dann pelle runter.
mfg connor

Tja, erstens schliesse ich mich dem Kommentar von Timo an !!! Find ich klasse!
Und dann das oberschlaue Gerede hier von einigen....
KULTUR ??? soso....ich würde sagen, der Vergleich mit dem "ja da ist es halt ne Nahrung..son n Hund"
stimmt nicht ! Die meisten essen sowas nicht aber für viel zu viele KRANKE HIRNE, ist n Hund ne Delikatesse und noch mehr, wenn der vorher schöööön leiden musste! Ebenso wie ein Äffchen im Restaurant in die Mitte des Tisches zu klemmen und dort bei lebendigem Leib das Köpfchen aufzusäbeln und das Hirn zu fressen, oder einer Schlange bei lebendigem Leib die Mitte aufzuschlitzen und das Blut zu trinken!!!!!
Ja seht euch mal das Video der Link von Victoria vom 11.5.07 an, es ist zum Heulen!!!
Ach ja, so ein Hundeschlächter oder Hasser wie hier n paar ihre "INTELLIGENTEN" Kommentare abgeben, machts doch mit Email-Adresse oder Tel.Nr.....ihr Feiglinge!!
Timo ich hoffe Du bist erfolgreich mit dem was Du tust! Und ansonsten ich habe bereits der Kanzlerin geschrieben, Petitionen unterschrieben und ich werde für meinen Betrieb sowie auch privat alle Aktionen, Käufe, Urlaubspläne, Dinge die aus solchen Ländern stammen, BOYKOTTIEREN--
nix mehr MADE IN CHINA
MADE IN GERMANY !!!!!!!!!!!!!

HÖR SOFORT AUF HÖR SOFORT AUF ODER BRINGE ICH DICH UM UND WERFE DICH IN GROSSES TOPF UND ESSE; AUCH PAARE KAMPFHUNDE WERDEN SAUER DASS DU PAARE HUNDE UMBRINGST UND DU TOT BIST; LASS DEN PAARE KAMPFHUNDE DICH AUFFRESSEN UND GIBT ES KEINE CHINESEN MEHR! MUAHAHAHAH! GRRRRRRR HÖRR AUFFF; HÖRRT MICHCHH UND ALLLE ZUU; DUU VERFICKTE DOOFE VERDAMMTE SCHEISSE DUMME FICKEN CHINESEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! HÖR AUF ODER BRINGE ICH DICH UM WAS UICH GESAGT HABE! MANN DAS HÖRT NIE AUF!!!!!!!!!

UND; CHINESEN; DU WEISST; TIERE HABEN DAS GEFÜHLE WIE EIN MENSCHEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! >:(

Ich finde es einfach nur abstoßend wie man so etwas machen kann also die Tiere so quälen es is sowas von scheißßßßßßßeeee von den Leuten hallo die ticken nichmehr ganz richtig die sind selber Schweinehunde
Ich glaube die hams se nich mehr ich würde die amliebsten in so nen Hund verwandeln damit sen am lebendigen Leibe erkennen wie scheiße des is TIERE haben genau so ein Recht
wie wir zu Leben und Freude daran zu ham . Wär mir scheißegal wenn die Leute au so gequält werden soviel
SCHMerzen wie die verursachen nur das die aunoch Geld dafür kriegen.
Sone Schweine des sin **********************!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1

ihr verfluchten chinesen!!!! wie würde es euch gehen wenn wir EUCH mal LEBEND in nem topf mit heißen wasser kochen und euch dass QUALVOLL die haut abziehen würden??? WIE WÜRDE ES EUCH GEHEN!?!
ich finde es einfach nur krank und wiederlich tieren so etwas anzutun!!! tiere haben genau so ein recht auf leben wie menschen

Mit euren primitiven und rassistischen Äußerungen gegenüber Chinesen werdet ihr nicht verhindern können, dass auch in Zukunft Hund & Katz geschlachtet und gegessen werden.

Wie die Tiere zu Tode gekommen sind und ob sie dabei leiden mussten könnt ihr anhand der Bilder allein doch nicht beurteilen.

Es mag sein, dass grausamer als bei uns in Europa mit den Tieren umgegangen wird. Dass Hunde gegessen werden ist jedoch nicht verwerflich in meinen Augen... wir essen auch so manche Tiere, da würden andere Kulturen nur die Köpfe schütteln.

Also in Zukunft bitte einen kühleren Kopf bewahren und dann eher Kommentare sachlicher Natur posten.

Herzlichen Dank!

ey ihr hurensöhne wie könnt ihr son schieß machen ey ich schwöre wen ich bei euch bin mach ich den gleichen mist mit euch Jaa
ey ihr seit so krank seit ihr zu arm um was richtiges essen zu kauzfen ??? ihr spastis vereckt aLLe in einer verfcxikten ecke FUCK ALL

ACH CHRIS

es ist schön, wenn man sich immer auf das "andere KULTUR" berufen kann, macht einem doch alles so viel einfacher, nicht wahr?
Ein HUND ist nicht einfach nur ein TIER, sondern ein FREUND, ein HUND würde DICH MENSCH NIE im Stich lassen, ein HUND hält immer zu DIR, leidet mit DIR, fühlt mit DIR, ein HUND verteidigt DICH mit SEINEM Leben (mal so nebenbei erwähnt eine Kuh macht das nicht und n Fisch macht das auch nicht ) ein HUND ist mehr als nur ein HAUSTIER ein HUND lebt mit DIR und DEINER FAMILIE in dieser!!!
Also sage ich DIR , es ist sehr wohl ein Unterschied ob ich Kuh oder Hund esse !
So und an all diejenigen die hier manche Kommentare als zu "unsachlich" oder niveaulos betrachten, ICH kann das schon verstehen, das manche hier so ausrasten bei den Kommentaren, die hier manche so abgeben, es ist kein Wunder , dass es zu HASSgefühlen gegenüber der Chinesen kommt!
ESSEN hin oder her aber das WIE die Chinesen in ihrem kleinen Spatzenhirn und kaltem Herz das machen, DAS IST ES !!!
Einer Schlange bei lebendigem Leib das Blut rausfliessen zu lassen, einem Affen im Restaurant in die Mitte des Tisches zu klammern und ihm dort bei lebendigen Leib die Schädeldecke zu öffnen und sein Hirn zu löffeln, Hunde an den Läufen aufzuhängen und an den Hoden aufzuschneiden um ihn langsam ausbluten zu lassen, da das Adrenalin angeblich das Fleisch so zart macht ?
Ich bin eine intelligente junge Frau mit eigenem Unternehmen, alles selbst erarbeitet, mit einem Herz, das mittlerweile mehr für Tiere als für Menschen schlägt und glaubt
mir, nur die Hoffnung dass jeder Kinderschänder, Tierquäler, und Mörder einst seine gerechte Strafe bekommen wird, lässts mich auf dieser verkommenen Welt noch aushalten. Wenn ihr die Fotos und Filme der Chinesen anseht, sieht man,
dass dies nichts menschliches mehr an sich hat. Ich plädiere für GLEICHES mit GLEICHEM vergelten!!!!!!!!
Das wäre das gerechteste was es gibt

hey ihr tierquäler!!
wie könnt ihr nur so was machen! ich schwörs euch wenn ich mal zu euch komme dann mach ich das gleiche mit euch!!! so behinderte menschen sollte man gleich für lebenslang ins gefängnis stecken!!!!

Ahja... beim Kommentieren immer schön das Hirn ausschalten:

so behinderte menschen sollte man gleich für lebenslang ins gefängnis stecken!!!!

Behinderte Menschen gehören ins Gefängnis... irgendwie kommt mir das bekannt vor?

Die Kommentare lassen irgendwie die Vermutung aufkommen, dass der gemeine Tierschützer unterdurchschnittliche Fähigkeiten in Sachen Artikulation ausgebildet hat...

wenn ich einen sehen würde der einen Hund schlachtet, dem würde ich ins Gesicht schlagen, bis er blind ist!!!!

Eµµµ
chinesen sind so ***
boow
wen ich son spastii maL sehen würde das der einen hund oda ne katze schlachten würde oda so
ich würd irgendwas nehemen
und ihn das durchs kopf stecken
aber nicht denken das das nua die mäner machen
ich hab letztens ein video gesehn wo ne katze von einer tusse beteubt wurde und dan die ganze zeit qeüelt wurde weil die heslige mit ihren hohen absätzen draufgetrappelt ist und auf das kleine köpfchen auch
die katze war erst 3 wochen oda so
eµµ oke wir essen auch schweine und so aber trozdem hunde hallo HUNDe
das ist doch abartiq ey
alle die hunde oda katzen fressen soLLn verecken aber auf jeden

Jasmin

ICH FINDE DAS EINE UNVERSCHÄMTHEIT TIERE SO ZU BEHANDEL UND KALTBLÜTIG ZU ERMORDEN!!!!!! DIESE LEUTE DIE SO ETWAS TUN DIE SOLLEN IN DER HÖLLE SCHMOREN!!!!!!!!

Wie kann man bloß die Tiere so grausam quäle ?!?!
Diese behinderten Menschen haben überhaupt keinen Stolz man müsste !!! Das müsste man mit dem Menschen aus China auch machen und sie eledlich verrecken lassen !!!!

Die "Allgemeine" qäulerei von tieren weltweit besonders in china ist ein endloser kampf "wir alle" als normale bürger können dagegen nicht viel tun,nur eins kein fleisch essen !!! mag sein das es nicht einfach ist,denn auch ich habe mir vor langer zeit mit genuss täglich mein chicken burger bei mc donalds geholt,aber nicht für diesen preis,diese tiere sterben unter unvorstellbaren qäulen ... und wir alle unterstützen es solange wir chicken,rind ...ect.. essen
jeder kann es etwas dazu beisteuern,man muss bei sich selbst anfangen !!!!

ALLE die soetwas gutheißen denn scheind was im leben zu fehlen,vermutlich die aufmerksamkeit,oder sie sind zu faul sich gesund zu ernähren ... ab zum doc !!!

Einige Beiträge hier sind echt armseelig. Es werden Haßpredigten gegen Chinesen gehalten. Und das von Leuten, die nicht in der Lage sind, einen Satz schriftlich auszuformulieren. Ich zitiere mal:
"eµµ oke wir essen auch schweine und so aber trozdem hunde hallo HUNDe"
"Diese behinderten Menschen haben überhaupt keinen Stolz man müsste !!!"

Mmmmh, was soll ich als Deutschlehrer und Veganer davon halten??

Jasmin hat leider folgerichtig dazu angemerkt, daß das dem Image der Tierschützer abträglich ist.
Allerdings glaube ich, daß die Leute, die hier Haßpredigten schreiben, selbst alles andere als Tierschützer sind und häufiger mal zu McDonalds gehen.

Hört auf, über andere zu urteilen, wenn Ihr selbst nicht besser seid!
Inka schreibt wahre Worte: Fangt bei Euch selbst an!

Wer auf Fleisch verzichtet tut übrigens nicht nur etwas gegen den Mißbrauch von Tieren, sondern auch gegen die Klimaveränderung und die Ausbeutung der Dritten Welt!

Servus Timo,

wenn du ein Deutschlehrer bist, dann fresse ich einen Besen.
dein "daß" schreibt man schon lange nicht mehr in dieser Form, aber das ist dir als Deutschlehrer bestimmt gayläufig

Die Chinesen sind nicht so dumm, wie einige glauben. China bewegt sich zu einer wirtshaftlichen Grossmacht hin. Die Chinesen haben auch schon weit vor der europäischen Zeit das Porzellan erfunden. Bei der Behandlung der Tiere und der Achtung vor der Kreatur sind sie auf einer Stufe stehen geblieben, die nicht so fortschrittlich ist.
Ein Leidwesen, das übrigens unsere ganze Welt betrifft.
Lebewesen zu quälen und unter Qualen zu töten, ob man sie danach verzehrt oder auch nicht, ist eine Eigenschaft, die dem Menschen von Natur aus nicht mitgegeben wurde.
Quälen und Töten unter Qualen ist eine Eigenschaft, die dem Menschen, der ja Ratio besitzt, anerzogen wird, und ihn gegenüber solchen Handlungsen stumpfsinnig und kaltblütig macht. Der Hintergrund ist nicht nur immer die Befiedigung der Bedürfnisse nach Geld und körperlicher Gesundheit.
Ich bin fest davon überzeugt, dass jeder für seine Taten zu Lebzeiten einstehen muss. Ich glaube an eine Wiedergeburt und an das daran anknüpfende Schicksal, das im Vorleben gelebt wurde. Die Qualen und Qualschlächtereien hören somit nicht auf. Es entsteht ein Kreislauf, dem diejenigen zum Opfer fallen, die selbst mal beteiligt waren.

Was ihr seid, waren wir,
was wir sind, werdet ihr sein.

erst mal an Timo, derjenige welcher den Kommentar verfasst hat, steht immer unterhalb des Textes rechts, ergo, hat nicht Inka sondern Sandy geschrieben: FANGT BEI EUCH SELBST AN ! Das andere war nicht Jasmin, sondern CHRIS !
So, nun zu Chris:
Artikulation, heisst Ausdrucksweise, man kann dies ruhig mal in DEUTSCH schreiben. Allerdings hat "sich gut ausdrücken können" nichts mit Intellekt zu tun, also schreibt nur alle weiter, wie ihr euch gerade fühlt.
Mit "Behinderte" wurde hier ja in der SLANG-SPRACHE nicht der arme Mensch gemeint, der eine körperliche oder geistige Behinderung hat, sondern das ist ein Ausdruck für jemanden der wohl eher in sich selbst eine Behinderung trägt.
Beispielsweise
Behindert, weil unfähig Schmerz zu fühlen ?
Behindert, weil unfähig
Trauer zu fühlen ?
Behindert, weil unfähig Liebe zu fühlen
Behindert, weil unfähig
Dankbarkeit zu fühlen
Behindert, weil unfähig
Freude zu fühlen
Behindert, weil unfähig
MITfühlen zu können !

Diese Menschen sind arm
sehr sehr arm
in ihrem Herzen und ihrem
Geist

ich habe diese Behinderung Gott sei es gedankt, NICHT
und viele, die hier schreiben und sich "nicht so gut ausdrücken" können, sei es in Artikulation oder in der Orthographie (Rechtschreibung, entschuldigt, ich habe die RechtschreibREFORM nicht mitgemacht)haben aber oft ein GROSSES REINES HERZ !!
Ich lächle manchmal hier auch, wenn ich den einen oder anderen Fehler sehe, jedoch ist das Herz eines Menschen viel viel wichtiger als das, was einige hier als "wichtig" sehen.
Wir dürfen Menschen nicht verurteilen, die Tiere essen-allerdings würde jedes Tier verurteilt werden, dass einen Menschen frisst.....oder?

Ihr, die es gutheisst, was da in China und noch einigen Ländern abgeht, es geht um das WIE !!! Tiere ausbluten zu lassen, bei lebendigem Leib zu häuten, auch aus religiösen Gründen ist für mich nicht nachvollziehbar. Ein Mensch der ein Tier quälen oder töten kann, aus Gier aus Lust oder aus sonstigen niedrigen Beweggründen, ist auch noch zu vielen anderen Taten fähig ! Das sollte uns zu denken geben, WO haben diese Menschen ihre Hemmschwelle ? Jeder Hund wird zum Wesenstest geschickt, nur weil er eine bestimmte Rasse oder Grösse hat, wieviele Menschen würden durch diesen durchrasseln, wie ne Eins ?!
Auch in mir steckt der Glaube an das, was einmal kommen wird:
Und dazu schliesse ich mich meinem Vorredner Wolfgang an:
Was ihr seid, waren wir,
was wir sind, werdet ihr sein.

Ich hasse Tierqüaler!Man müsste alle Chinesen in einen Sack stecken und immer schön mitm Knüppel raufschlagen...Man erwischt immer den richtigen! Wüde ich sowas aufm Markt sehen würde ich glaube ich ausrasten..klönnte nicht einfach dran vorbei gehen und nix tun! Habe selber einen süssen Hund (er ist das liebste was ich habe) und wenn ich daran denke was sie scheisse Schlitzis mit den Hunden und Katzen machen könnte ich vor Wut heulen! die Menschen die sowas machen mit den Tieren die müsste man STUNDENLANG HEFTIG QÜÄLEN und dann ausbluten lassen -- SCHEISS TIERQÜÄLER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Jeder hat das recht zu essen was er will(ausser Menschen) wie schon eben gelesen was für ein chinese ein hund ist ist für ein eurpäer ein schwein beides sind Lebewesen und wenn europär ein schwein töten dan werden chinesen einen hund töten ist das gleiche hund ist nix besonderes ich persönlich würde auch gern mal hunde oder katzenfleisch essen und alle nicht vegetarier oder hundefresser als heranwachsende pubertierende zu bezeichnen ist sehr schwachsinnig jeder hat ne andere meinung und das sollte man akzeptieren und nicht so abfällig darüber reden und zum glück könnt ihr ja sowiso nix dagegn machen ausser kein fleisch essen aber ich werd weiterhin fleisch essen und hund töten jan wenn man hunger hat aufjedenfall !!!

Hundefleisch und katzenfleisch sollte auch in deutschland erlaubt werden

Erstmal an "Jessica" : Solche Aussagen habe ich in der Vergangenheit bisher nur von leicht Übergewichtigen bis fetten Leuten gehört (warum)? ,weil diese wirklich alles fressen was ihnen zwischen die Kiemen kommt,egoistisch natürlich auf Kosten der Tiere!
Und liebe Jessica,deine Aussage betreffend (1.satz), man darf alles essen außer Menschen,so glaube mir, das würden die chinesen auch .Es geht ums Geld,typische Profitgier,dann würden sie auch Menschen quälen ,kochen und essen.. Nun gut,davon abgesehen das dies strafbar wäre .. ,würden sie aber sicherlich auch dafür Ideen haben.
China ist zwar eins der größen , reichsten und mächtigsten Industrieländer der Welt überhaupt,aber trotz alle- dem ,heißt es nicht ,dass sie das Recht haben Tiere(ich finde quälen ist nicht mal mehr ein Ausdruck für dieses Leiden) zu .....
Das solche Leute überhaupt zur Menschengattung zählen ist mir ein Rätsel.

Seht mal unter www.dierk-riedel.de
nach,dort erfahrt ihr noch mehr über die Tierquälerei in China .
Denn ich denke viele sind garnicht informiert. Mit viele meine ich natürlich nur diejenigen ,die hier diese ähnlichen blöden Aussagen wie "jessica" treffen,und da frage ich mich doch ,wie Leute wie jessica auf diese Seite kommen ...(?) Und zum nachfolgenden Kommentar sage ich garnichts mehr,denn zu soviel Unmenschlichkeit kann man nichts mehr sagen.Ihr seid scheinbar nicht aufgeklärt was sich dort wirklich abspielt. Naja,Oberflächlichkeit ist überall auf der Welt Zuhause.

Viele liebe Grüße an alle die sich für das Recht der Tiere einsetzten :-)
Tracy

@Sandy: Den Kommentar, den du rezitierst stammt nicht von "Jessica" sondern von "Gaumenschmauss". Bitte genau hinschauen.

Darf ich fragen wie alt du bist?

Warst du jemals in China und hast du dir dort dein eigenes Bild gemacht? Oder stützt du deine unqualifizierten Aussagen auf zwielichtige Websites, die du in deinem jungen Leben schon einmal besucht hast?

Gut informiert scheinst du nicht zu sein:

China ist zwar eins der größen , reichsten und mächtigsten Industrieländer der Welt

Gemessen am Pro-Kopf-BIP liegt ein gemeiner Chinese sehr weit hinter den meisten Industrienationen.

Leider spricht die Qualität der Kommentare zu diesem Eintrag fast schon Bände. Der gemeine Tierschützer zeigt legasthenische Züge.

Musste mal gesagt werden. Dieses andauernde Pauschalisieren auf Bildzeitungsniveau bringt doch keinem was.

Sie können wenn sie daran intresse haben,mir gern auf tracysonly@web.de eine nachrricht zukommen lassen,so können wir uns meinerseits gern darüber unterhalten,das alles hier auszutragen wäre nicht in meinem intresse.
LG von Sandy - tracy

HuHu..also ich bin eine chinesin.ohne jetzt in deutschland.und ich finde es auch schlimm das man hunde in meiner heimat schlachtet und isst.aber es ist bei uns nun tradition.!und sagt bitte nie wieder was über china oder japan!

@Hayami Kishimoto: Eigentlich sollte ich deinen Fake Kommentar löschen.

a) Klingt deine E-Mail Adresse "lisa_rump@freenet.de" nicht sehr nach einer Chinesin.
b) Ist Hayami Kishimoto mit Sicherheit kein chinesischer Name. Das ist der Name einer populären Japanischen Sängerin

Trolle wie du gehören bestraft.

Ich möchte an dieser stelle nochmal hinzufügen,denn einigen (nicht allen),aber einigen leuten ist es nicht klar unter welchen bedingungen die tiere bis zu ihrer abschlachtung leben müssen,um anschlißend qualvoll zu sterben,es geht nicht nur um die tatsache das dort katzen hunde,ja eigentlich alles was zur tiergatung zählt verspeist wird,sondern wie sie dafür leiden vorher wie anschließend (www.dierk-riedel.de)!!!
Und manche einträge hier erscheinen nun mal blühend naiv,unter dem motto "nur kurz gesehen und gelesen,sich nicht eingehend damit beschäftigt" -sozusagen,und einfach los bewertet,so funktioniert das natürlich nicht,in einigen teilen chinas wird wie im mittelalter gelebt.

An chris: der herr ist sich natürlich zu fein persöhnlich zu schreiben,ich kann zu solchen ansichten nicht mehr viel sagen,solche leute wie du sind am ende die,die,die tiere misshandeln und töten,um sie dann genüsslich zu essen,dann gueten appetit an den egoismus!

Liebe grüße
Sandy tracy

Siehe ANDIE sie/er hat es auf den punkt (worum es geht) gebracht!

DANKE SANDY und ich bin eine SIE...und zwar mit 4 (!) Hunden:
Jetzt möchte ich mal so ganz simpel und einfach noch einen Kommentar abgeben zu dem öfter genannten Satz:
"DER EINE ISST HALT SCHWEIN
DER ANDERE EBEN HUND"

Ein HUND ist ein FAMILIENMITGLIED ein FREUND ein PARTNER ein LEBENSRETTER ein BLINDENFÜHRER usw...

WER bitte in aller WELT würde seinen FREUND essen?
WER würde den essen, der ihm das Leben gerettet hat ? WER würde seinen Partner essen, der ihm Tag und Nacht zur Seite steht?
Würde der BLINDE den essen, der ihm Tag und Nacht die Wege zeigt, ihm durch das Dunkel hilft, ihm das Licht im Leben gibt ???Und keiner würde wollen, dass auch nur einem aus seiner Familie ein Haar gekrümmt wird !!!
Ich sage hier noch mal eines in aller Deutlichkeit, wie arm seid ihr Menschen in diesen Ländern, die Tiere so sehr leiden lassen ? Ihr wisst wohl nicht, dass euch für das gewissenlose Tun, irgendwann die gerechte Strafe ereilen wird ? Wenn hier in Deutschland eine Kuh oder ein Schwein geschlachtet wird, wurde es zuvor (wenn der Tierschutz noch mehr Macht hätte-noch besser!)einigermassen transportiert und sehr schnell getötet. HABT IHR denn den Film nicht gesehen? Findet IHR es gut, was mit diesen Hunden und Katzen passiert? JEDER der hier JA sagt, ist einfach nur ein feiges A...
denn keiner davon gibt hier ja seine Anschrift bekannt...grins.....oder ?
Mein Freund ist Member in einem sehr sehr grossen internationalen Motorradclub und keiner von denen würde JE einen Hund essen, denn fast jeder hier schätzt das Tier vor allem Hunde und natürlich auch Kinder! Soll einer mal versuchen, sich an einem Kind von einem MC-Member zu vergreifen oder an einem Hund ?!!!Ich denke mal, dann lernt ihr
deren Hemmschwelle kennen!
Sogar ich, ich als Frau, ich könnte eher einen Menschen, der ein Tier oder Kind quält ohne mit der Wimper zu zucken, ins Jenseits befördern-als einem Tier oder anderem schutzbedürftigen Wesen, weh zu tun.
Ich denke der Sinn im Leben ist es, sein Leben so zu leben wie man will, ohne jemanden oder etwas zu verletzen. Leider gelingt uns das nicht immer aber all denen die unseren Schutz benötigen, sollten wir zur Seite stehen.
Solche wie Gaumenschmaus oder ähnliche Schwafler hier, nehme ich nicht ernst, denn sowas ist entweder noch zu kindisch
geistig minderbemittelt oder einfach nur krank !

Gerne Andie,es ist ja auch so,ich frage mich immer wieder wie solche leute wie "Gaumenschmauss" oder "chris" auf solche seite kommen,wenn sie ehe gegen diese tiere sind und die massentötung in china "gutheißen" ,keiner von denen ist je über den tiermarkt in china gelaufen..um sich davon ein bild zu machen.. wie schon gesagt sie sehen und hören davon,und beurteilen dann.. ohne sich je direkt damit auseinandergesetzt zu haben.. was soll man dazu also noch sagen ?? es erinnert mich immer an meine kleine tochter nur der unterschied = sie ist ein kind .. naja..

Viele fragen immer was man tun kann - Hier-
Was Sie tun können:
Vor allem eins: kaufen Sie keinen Pelz. Katzenfell wird für alles Mögliche benutzt, für Dekofiguren, Skistiefel und Handschuhe, Besatz an Parkas und sogar ganze Mäntel. Da die Etiketten vorsätzlich irreführend sind, könnte es passieren, dass Sie durch den Kauf von Pelz—egal welchen—zum Leiden von Hunden und Katzen in China beitragen.

·Bitte schreiben Sie an den chinesischen Botschafter in Berlin und appellieren Sie an ihn, ein Tierschutzgesetz zu verabschieden, dass die grausame Handhabung von Hunden, Katzen und anderen Tieren auf den Märkten und während des Transportes verbietet. Schreiben Sie an die

Chinesische Botschaft Berlin
Botschafter Ma Canrong
Märkisches Ufer 54
10179 Berlin
Tel: 030-275880
Fax:030-27588 221
chinaemb_de@mfa.gov.cn

www.PELZINFO.de

Ps: ich schreibe jeden tag mindestens eine mail,an den botschafter um mitunter auch auf die olympiade 2008 in china hinzuweisen,denn auch dafür werden mal wieder sämtliche tiere von den straßen aufgelesen,um sie zu schlachten..mann mann.. als hätten sie wirklich nichts anders zu tun ..

Viele Grüße aus Berlin
Sandy tracy

Hallo Sandy
ich habe eben mal auf die Website gesehen, RESPEKT !
Werde euch unterstützen soweit es in meiner Macht steht. Kontaktiere Dich dort ok.
Nur wer sich selbst bewegt, kann etwas bewegen!

also nochmaL..diese email adresse gehört meiner mutter die in deutschland geboren wurde! mein vater ist chinese! diese emailadresse gehört meiner mutter! ich habe keine,weil es hier in deutschland nicht solche chinesischen seiten gibt! ich habe 27 jahre in china gelebt! und da ist es tradition das man hunde isst! hier in deutschland ist es zwar keine tradition,aber trotzdem schlachtet man bei euch schweine und so! ich wohne jetzt seit 2 jahren in deutschland,kann perfekt deutsch und ich esse auch keine hunde weil ich sie einfach liebe.trotzdem machen die in meiner heimant weiter und man kann die auch nich dran hindern das zu machen! das ist ganz normal das man bvei uns hunde isst,und bei euch schweine! hunde sind lebensmittel,wie bei euch die fetten tiere!
ach,und der name hayami kishimoto,den gibt es tausendmal in japan und china! und ich weiß das es eine sängerin gibt die so heißt! ich hab sie schon in japan getroffen! also sag lieber nichts du kleiner dummer deutscher idiot! haltet einfach eure scheiß fressen und fertig! dann gibt es keine probleme!

WIE kommst Du dazu, hier in Deutschland die DEUTSCHEN zu beleidigen?
Wenn ein Deutscher das in der Türkei machen würde, den würde man irgendwann mit n paar Messern im Körper wieder finden!
Wenn DU TIERE LIEBST Lady,
dann KANNST DU bei den Bildern nicht wegsehen !!!
Bei UNS DEUTSCHEN wird nicht ABGESCHLACHTET und GEQUÄLT - sag mal hast Du keine Augen, keine Ohren ?
Hörst Du die Schreie nicht, wenn ein Hund an den Hinterläufen aufgehängt wird und ihm der Hoden aufgeschnitten wird, damit er langsam ausblutet? Ich habe das einmal in einem Film gesehen, den ein Filmteam unter Einsatz des eigenen Lebens gemacht hat, sie konnten dem Tier nicht helfen und den anderen auch nicht, da sie selbst bedroht wurden.
WIE KRANK SEID IHR ? Dass ihr an der Qual der Tiere euch erfreut ?
WIE KRANK SEID IHR, Tiere LEBENDIG zu häuten ?
Und hört endlich auf von euerer SCHEI...KULTUR zu reden ! KULTUR ist etwas anderes. Bei euch geht es um reine PROFITGIER !!!
Geh doch mal auf den Markt:

"KAUFE !" KAUFE KAUFE !!!!
BILLIG BLLIG KAUFE KAUFE !!

Es geht hier nicht um Kultur es geht um GELD !!!

GOTT oder ALLAH, BUDDHA oder MANITOU egal wie ihr es nennt
eines Tages werdet ihr das Leid das ihr den Wehrlosen antut, am eigenen Leib erfahren !!!!
Ich bin mir sicher, dass dieser Tag einst kommen wird und werde meine Sünden gerne abbüßen, mit dem Wissen, dass es solche
auch treffen wird.
Meine Schmerzen werden erträglich sein-DEREN Schmerzen unerträglich !
Genauso unerträglich wie die Schmerzen, die die armen Hunde und Katzen erleiden müssen.
Ich wünsche all denen die solche Tiere essen, dass
ihr Körper sie innerlich vergiften wird.
Gäbe es eine Bombe, die nur solche Menschen töten würde und alles Gute bleibt bestehen, ich würde sie auf euch werfen.
Ich werde alles tun um China und deren Produkte zu boykottieren. Ich fange in unserem eigenen Betrieb an und werde unsere LKW´s beschriften!
Gott sei Dank fahren wir Obst und Gemüse !
Kleine Japanerin oder Chinesin oder whatever you are wanna be, bedrohe und beleidige nicht das deutsche Volk. Denn Du bist GAST in diesem LAND und wenn bei uns in Deutschland mittlerweile ein Ausländer mehr den Mund öffnen darf wie ein Deutscher, egal---aber wir haben auch unseren Stolz !

Ach ja und noch etwas:
Gerade DU , DU die Tiere angeblich LIEBST, gerade DU müsstest kämpfen und aufklären und etwas BEWEGEN und nicht alles auf Kultur schieben. Jemanden wehzutun hat nichts mit Kultur zu tun.
Kultur entsteht meist erst mit einer langen Geschichte und einer unendlichen Weisheit.

Einem armen Hund, der Dich LIEBEN würde, der DICH knuddelt und bewundert, der merkt wann Dir was wehtut, der fühlt wenn etwas nicht stimmt, der Menschen unter Lawinen hervorholt (SCHWEIZ, ich meine auch DICH !!)
der hilft, Blinden den Weg zu zeigen und das Leben zu erleichtern, der Schlafende weckt um aus dem brennenden Haus zu kommen, der Menschen aus dem Wasser zieht und und und......diesem lieben Tier den Kopf einzuschlagen, Glieder abzureissen, Fell abziehen....NEIN !!!!
IHR solltet mal das GEHIRN einschalten !
Ich esse noch nicht mal HUMMER, denn wer sagt mir, dass der es nicht spürt ins kochende Wasser zu fallen !
Ich fühle VERACHTUNG für diese Menschen, und ich schäme mich, mich auch so nennen zu müssen: MENSCH

Hallo Andie,
Vielen dank für diese netten worte,ich kann mal wieder voll und ganz deine meinung bezüglich "hayami kishimoto " bestätigen und möchte auch nichts weiter hinzufügen.China ist ein so brutales land,wer mal nachrrichten sieht der weiß das auch,dieses land macht für geld ALLES,egal auf welche kosten..

Aber irgendwan wird es auch in china das gesetz geben,tiere nicht auf diese weise zu schlachten,vielleicht werden sie sterben müssen weil die leute dort tatsächlich nichts zu essen haben,viele hungern müssen,aber wie gesagt es geht um das WIE,langsam komm ich mir schon bescheiert bei vor das jedesmal zu betonen, "Miss China" unsere liebe tierliebhaberin-die das alles ja so grausam findet,versteht es auch nicht so ganz..-WIE- darum gehts.
Vielleicht sollte man sich erstmal mehrere solcher kommentare durchlesen bevor man beurteilt.

Liebe grüße an alle Tierschützter :-)
Sandy tracy

Ni hao

ach leute ihr seit doch bescheuert! chinesen finden das auch nicht gut,das ihr sowas fresst! wie schweine und so! die haben auch gefühle genau wie hunde !und na klar kann ich bei den bildern wegsehen! nur IHR könnt das ja nicht! meine familie und ich sind alle vegetarier! inklusive meine großeltern! ich kann da ja nichts für das die bei uns in meiner heimat hunde und katzen essen! das ist halt normal! genau wie man bei euch hühner lebenmdig aufhängt und in ein elektrobad eintaucht! das hab ich auch schon bei euch im fersehn gesehen! das find ich auch gequält! wenn ihr ab und zu mal sowas wie galileo und so schuen würdet dann würdet ihr das sehen das man bei euch auch auch tiere einfach so quält! ja was sagt ihr dazu? ? das ist genauso als wenn man in china hunde isst! es werden da ja nich alle hunde getötet!ach und nich zu vergessen,in deutschland hier wo jetzt seit 2 jahren lebe,kann man auch känguru und strauß essen!das ist völlig normal! genau wie in china man! habt ihrs immernoch nicht kapiert? wenn ihr euch damit weiter ärgern wollt dann ist das nicht mein problem! und ich denk einfach das ist völlig normal,weil das was ihr deutsche noch nicht kennt,ist für euch unnormal! aba was ihr dann kennt ist normal! und das ist eure scheiß sache was ihr meint!
wo qu zhong-guo le!
und,ihr kommt da ja bloß nicht mit klar das man da hunde isst! mir isses egal wenn ich mich wiederhole,aber ihr seit doch einfach dumm! dann hört ihr auf solche anderen tiere wie hähnchen und scheine zu essen!dann könnt ihr weitersehen! aber ihr idioten hört ja doch nicht auf mich! ich komm nie wieder auf diese seite und schreibt bloß kein kommentar!

ach ja und "sandy" deutschland,macht ja überhaupt nichts für geld! es gibt ja noch nicht mal geld für die armen ab! ist ja so.in china gibt man überall was ab,weil die menschen da einfach mehr geld haben! und nicht so wie das arme deutschland! munter

ach und "andie" raste du nicht immer gleich aus! dann haste bald keine freunde mehr :D:D HAHA SOLL ICH MAL AUSRASTEN? DU WEIZZT NICH WIE ICH DANN BIN!! UND IHR DUMMEN IDIOTEN MIT DEN RIESEN KLAPPEN UND DEN HACKFRESSEN IHR SEIT DOCH KEINE RICHTIGEN TIERSCHÜTZER!!RICHTIGE WÜRDEN EINFACH NUR DIE TIERE IN DEUTSCHLAND SCHÜTZEN UND SICH NICHT UM ANDERE LÄNDER KÜMMERN WAS DIE WOHL MACHEN!!! HALTEN EINFACH EURE BEFICKTEN PFERDEFRESSEN !!!!!!! kapiert? und ihr fresst ja auch pferde und reh und alles was man in china nicht macht! das finden die ebenfalls scheiße !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

ach und noch was..wie willst du denn das schaffen das wir das am eigenen leib erfahren? das ich nicht lache...!!weißte..ich würde am liebsten noch wochen so weiter schreiben! nur ich ziehe übermorgen wider zurück nach china!mit meiner mutter!und ihr werdet euch dann bestimmt freuen das ich wieder weg bin wa? dann ist mir das egal was ihr dummen dreckfressenden schweine macht! tja also darf ich doch was über deutschland sagen,weil ich ja wieder wegfahre!! das land is scheiße und viel zu klein -.-" und ich werde es auch allen in china sagen,das die dummen deutschen es verhindern wollen,und unsere tradition zerstören wollen!! und das werdet ihr nie schaffen! wir lassen euch doch auch schweine essen und auch rinder und so! warum lasst ihr uns nicht auch? das will ich wohl gerne wissen!
sagt mir das mal!das ist unsere kultur! wir lassen euch doch auch!! also hört damit auf! ihr werdet das nie im leben schaffen!und solange ich lebe,werde ich das verhindern das ihr sowas machen wollt !

Alsoooo, sag mir mal bitte an welcher Stelle ich "AUSGERASTET" bin ?
Ich bin in meinen Kommentaren immer ruhig und nicht so vulgär wie Du!
Da ich mich ja ausdrücken kann und der Rechtschreibung mächtig bin.
Ich habe genug Freunde und wir essen selbstverständlich sowieso kein Fleisch zuhause-also was willst Du ?
Wenn Du nicht, was ich mittlerweile wie Sandy auch glaube, ein Fake bist, dann ist es auch wirklich gut, dass Du in Dein Land zurückkehrst, denn WIR wissen WIE man sich benimmt, in einem Land, in welchem man GAST ist ! DU anscheinend NICHT-und auf solche "GÄSTE" kann man in jedem fortschrittlichen Land getrost verzichten. Ach und mit Deinem "ihr habt früher....."....JAAAA eben aber WIR haben uns WEITERENTWICKELT, WIR haben einen TIERSCHUTZ, WIR QUÄLEN NICHT und haben DARAN noch FREUDE !
DAS ist der UNTERSCHIED !!!

UND wenn DU auch wirklich die Beiträge LESEN würdest, hättest Du gelesen, dass ich eine HÖHERE MACHT meine, die eines Tages alles richten wird. Bei uns heisst es GOTT, in anderen Religionen heisst es halt ALLAH, BUDDHA oder sonstwie. NU KAPIERT ?

UND lies mal die Beiträge alle durch :
Es geht um das WIE ihr tötet und quält, nicht was ihr esst. Wobei ich das sowieso nicht verstehen kann, dass man seinen besten Freund und Kameraden verspeisen kann....aber naja.....

jaja musst du dich immer wiederholen?
und wie nennst du das :
GOTT oder ALLAH, BUDDHA oder MANITOU egal wie ihr es nennt
eines Tages werdet ihr das Leid das ihr den Wehrlosen antut, am eigenen Leib erfahren !!!!
oder das:
WIE kommst Du dazu, hier in Deutschland die DEUTSCHEN zu beleidigen?
Wenn ein Deutscher das in der Türkei machen würde, den würde man irgendwann mit n paar Messern im Körper wieder finden!
Wenn DU TIERE LIEBST Lady,
dann KANNST DU bei den Bildern nicht wegsehen !!!
Bei UNS DEUTSCHEN wird nicht ABGESCHLACHTET und GEQUÄLT - sag mal hast Du keine Augen, keine Ohren ?
Hörst Du die Schreie nicht, wenn ein Hund an den Hinterläufen aufgehängt wird und ihm der Hoden aufgeschnitten wird, damit er langsam ausblutet? Ich habe das einmal in einem Film gesehen, den ein Filmteam unter Einsatz des eigenen Lebens gemacht hat, sie konnten dem Tier nicht helfen und den anderen auch nicht, da sie selbst bedroht wurden.
WIE KRANK SEID IHR ? Dass ihr an der Qual der Tiere euch erfreut ?
WIE KRANK SEID IHR, Tiere LEBENDIG zu häuten ?
Und hört endlich auf von euerer SCHEI...KULTUR zu reden ! KULTUR ist etwas anderes. Bei euch geht es um reine PROFITGIER !!!
Geh doch mal auf den Markt:

"KAUFE !" KAUFE KAUFE !!!!
BILLIG BLLIG KAUFE KAUFE !!


also sag lieber nichts!

Lady am besten DU verziehst Dich wieder, denn ich werde mich immer wieder "wiederholen" so lange es solche Leute wie Dich gibt, die einfach etwas begriffsstutziger sind. Das ist keine Beleidigung, sondern einfach die Tatsache, daß es auf der Welt Menschen gibt, die schneller verstehen und welche die dazu länger brauchen, nicht wahr ?
Kannst mir gerne einen Treffpunkt nennen, dann können wir uns mal persönlich unterhalten, hab ICH kein Problem mit!

Hallo,
An hayami kishimoto ,du fühlst dich so unheimlich angegriffen,verstehe ich nicht,dich hat niemand beleidigt..?! Vielleicht dein land indem du ehe nicht lebst aber dich hat niemand angegriffen,höchstens deine art,die du hier zum ausdruck bringst.Du bist nicht daran schlud das die tiere in deiner heimat geschlachtet werden,du heißt es auch nicht gut,du stehst nur hinter deinem land und deinem glaube...nichtwahr?
Also warum musst du hier so ein kindergarten veranstalten (?),vielleicht wohnst du zufällig in berlin (?) denn weißt du auch sicher das sich so agressiv und niveaulos wie du es gerade tust,nur die türken verhalten,die kennen auch kein "repekt",weißt du es gibt viele chinesen hier,sie sind nett..ich habe auch schon viele von freunden kennengelernt..ich habe nichts gegen chinesen,ich habe erst dann was gegen chinesen wenn sie aus profitgier tiere misshandeln und töten,du kannst nicht alle leute hier in eine "schublade" stecken,wie du merkst tue ich das auch nicht,ich persöhnlich verurteile dich zu garnichts,außer deiner agressiven unangebrachten art,das ist so garnicht okay,ich glaube du verstehst das hier etwas falsch..
Es geht um die chinesen die auf dem Tiermarkt von Guangzhou stehen und ihre tiere in mini-käfigen gefangen halten ..ect ... ect..schlachten und denn rest kennen wir ja.

Andie hat recht,du hast keinerlei das recht in einem fremden land wo du nur zu gast bist,deutsche so abgrundtief zu beleidigen,denn wir ..ich..andie schlachten die hüchner..rinder..ect nicht,glaube mir ich würde genauso ausrasten wenn ich ein schlachter sehe hier in deutschland der ein tier ausbluten lässt,wie in china,ich behandle jeden menschen gleich (in diesem bezug),und zu deiner informationen,schweine müssen geschlachtet werden auch wenn es leider nicht anders geht,sie sind reine nutztiere,denn man kann sie zu nichts gebrauchen,win hund/katze schon.TROTZDEM bin ich schon lange vegetarier.

Ich denke,deines verhaltens hier nach zu beurteilen,das du noch weit unter 20 jahren bist,werde erst einmal erwachsen,dann kannst du vielleicht auch mal mit frauen die schon etwas länger auf der welt sind als du,dich auf einem niveu unterhalten,und wenn du das schon wieder als beleidigung oder angriff deutest,dann verstehe es viel mehr als ein guten ratschlang.

So,jetzt möchte aber mal ein paar tage ruhe sein..:) das ist ja anstrengend hier :)

LG
Sandy

schliesse mich dem o.g. Kommentar ausnahmslos an

Ja na klaR sandy..wenn man mein land beleidigt,beleidigt man die menschen dort auch! und ICH gehört zu dem land! und mir isses total egal das ich euch und euer dummes land so beleidige!
und andie ich kann auch sagen das ich mich nicht wieder verziehe! und mein flug wurde sowieso um n paar tage verschoben die melden sich wenn ich weg kann! solange bleib ich noch hier..also!
ach und sandy,,du glaubst ich lebe nicht da? woher willste das denn wissen..?!und in "berlin"wohne ich ja eben nicht..ich weiß ja noch nicht mal wo dasliegt! weil ich aus china bin man!
ach un wenn du nichts gegen chinesen hast..warum haste dann was dagegen das die hunde schlachten und katzena cuh? dann wirste ja doch was gegen die menschen da haben!und hunde und katzen werden nur im süden von china geschlachtet sonst nirgendwo! und die region dort ist nich wirklich groß! also werden da auch nicht so viele hunde geschlachtet!
ach und ich bin nicht "weit unter 20" ich bin mittlerweile 29 und benutze nicht solche wörter wie "abgrundtief" so wie ihr!meine ganzen freunde die ich hier in deutschland kennengelernt habe sind dafür das man das in süd-china macht!
das ist und das sind weit über 100..ach und nochwas wo du gesagt,das ich anscheinend in berlin wohne..ja na klar ich wohne in niedersachsen..und da in einem großen dorf!..kapiert? und hört bloß auf mir hierdrauf kommentare zu schrieben ! munta

JUHUUU ! Du bleibst doch noch da !!! Dann können wir uns ja noch treffen !
Da freu ich mich doch !
Alleine oder mit all unseren Freunden ?
grins.....

"hayami kishimoto" Du tust nicht so als wärst du dumm,andie sie ist kein fake,sie ist in wirklichkeit so unbeschreiblich dumm,habe ich anfangs wirklich nicht geglaubt,denn so ein naiver mensch ist mir im leben noch nicht begegnet.

Pfui Teufel,scher dich bloß schnellstens aus unserem land,da vermisseich doch ein bisschen die jahre um 1940 :-)

Das musst du kleines dummes mädchen nicht verstehen,wenn du 29jahre sein sollst,fress ich den weihnachtsmann,der kommt immer am 24.dezember und bringt geschenke,weißt du.
Wenn ich dein Land sehe krieg ich das kotzten,es passt zu dir,keine bildung,kein niveau !
Da bin ich wenn ich sowas sehe und hör noch stolz auf unseren faulen harz 4 empfänger !!

hat hop sing bei bonanza pa, adam, hoss und little joe auch schon nen hund zu fressen gegeben? das is der scheiß bei den gelben, sie fressen hunde oder gehen auf den strich

sag mal Sandy check mal bitte Deine emails ok oder gib mir irgendeine auf die ich Dir schreiben kann
danke

DEINE ganzen FREUNDE , die DU HIER kennengelernt hast, sind DAFÜR, dass man in Süd-China Tieren bei lebendigem Leib das Fell über die Ohren zieht ?
DIE und DICH lade ich gern auf unsere Motorradclub-Party ein °! Wird sicherlich ein Heidenspaß!

Erstens hat ein Mensch wie DU keine Freunde, zweitens sind wohl wirklich nicht ALLE Chinesen SO krankhaft veranlagt wie DU, das gibt Hoffnung !
Und da wo DU ANGEBLICH lebst, ist die Szene wohl eher rechts und die sind bekanntlich SEHR SEHR HUNDEFREUNDLICH-denen sind ihre Hunde sogar zu schade, sie auf Leute wie Dich zu hetzen---lach !
Mein AmStaff würd kotzen wenn er Dich nur riechen würde.
Sandy und Andie macht weiter so!

Hallo andie du kannst auf tracysonly@web.de schreiben .
Lieb gruß

Ich versuche mal, sachlich zu bleiben:
Hayami...sorry aber wenn DU Freunde hast, dann wundert mich das sehr!
Wenn Du 100 Freunde hast, die Du hier kennengelernt hast und die ANGEBLICH das gutheissen, dann sind das wohl 100 Südchinesen.
So dann sind es nicht ein paar Hunde sondern tausende
und wenn es nur EINER wäre, wäre es EINER zuviel!
Dann geht es nicht nur um Hunde, es geht um Katzen, Schlangen , AFFEN..etc.
und die ART wie ihr tötet.
Ohne Skrupel, ohne Gefühl !
Wenn Du aus Niedersachsen kommst, haha..dort ist wohl eher eine rechte Szene zu finden, mit sehr viel Hass auf vieles, aber
sehr viel Liebe zu Hunden,
denen wären ihre Hunde schon zu schade, wenn die nur Deinen Geruch einatmen müssten. Also reisse Dich zusammen in einem fremden Land-Dein Benehmen ist unter jeglichem Niveau !
Ansonsten lade ich Dich gerne zu einem unserer Motorradtreffen ein, dann feiern wir gemeinsam okay?
Das wird sicherlich ein Heidenspaß !
Gruss Rocker (1%er)

ach leute..wenn ihr denkt das ich dumm bin,dann seit ihr selber dumm! ich habe hier sehr viele freunde!un wenn ihr das nicht versteht nä? dann könnt ihr mich mal!ich bin 29 und denkst du sandy,das ich nicht weiß was weihnachten is? das feiert meine familie in china nicht aber heir in deutschland und ich bin froh hier montag weg zu sein!rocker vergiss es ich geh zu KEINEM von EUCH! wieso sollfe ich so krankhaft sein wenn ich selbst dagegen bin? und ich komme nicht aus peking,wo die alle geschlachtet werden,ich komme aus der nähe von vietnam und da macht man sowas nicht kapiert? tja nur weil ihr dagegen seit,heißt das noch lange nich (eher garnicht) das die aufhören hunde und so zu töten! das ist doch ganz allein unsere sache! ihr könnt euch ja alle um eure tiere kümmern! das machen die meisten in china ja auch..aber die schlachten manche halt auch!!!! und das ist mir scheiß egal genau wie meinen freunden,die ich hier kennengelernt habe! die merken das,das das unsere sache ist,und das das unsere kultur und tradition ist! denen ist das egal ob man da in meiner heimant tiere so tötet oder nicht! ihr könnt euch ja alle umeure tiere kümmern damit die nicht geschlachtet werden! und affen wie ihr sagt,habe ich noch nie da gesehen,wo ich lebe!schlangen und so kann ich ja versehen..die tiere mag ja fast keiner..(ausser euch natürlich)
und mir ist das jezz scheiß egal!

Dass DU Dich nicht auf ein Motorradtreffen traust wo hunderte von Rockern sind...lach,...ja das ist ja wohl eh klar !
Und mit Deinem Spruch


"ihr könnt euch ja alle um eure tiere kümmern! das machen die meisten in china ja auch..aber die schlachten manche halt auch!!!!"

das ist gerade so, wenn ich sagen würde, ach mit den meisten lebe ich zusammen, aber manche ess ich---boah.....ich stell mir das grad mal so vor

Da sitzen ein Haufen Leute und feiern und essen zugleich.....
das erinnert doch sehr an
die "Rocky Horror Picture Show"

nur dass es da der Mensch war , den sie gegessen haben....

Ich verurteile nicht alle CHINESEN-aber die, die es machen!

Und CHINA will ein fortschrittliches Land sein ?

In CHINA die Olympiade 2008 ! Wisst ihr, wieviele
TIERLIEBHABER da kommen ?

Normalerweise sollte es boykottiert werden, damit
endlich ein TierSCHUTZgesetz in CHINA eingeführt wird !
CHINA-ein freundliches Land ?
Land des Lächelns ?

Hayami, Du schreibst hier nur böse Worte, Du kannst nicht mit Intellekt aufwarten, Du hast keine innerliche Grösse, Du hast keine Wärme in Dir, Du hast kein Herz für die Schwachen, Verwundbaren..

HAYAMI WAS BIST DU ?

ach denkeste ich trau mich nicht? ich hab nur kein bock mich mit euch männlichen schlampen abzugeben! ich bin ein mensch und ich reg mich nur auf weil ihr das ja nicht kapiert,das man sowas in china halt macht! und ich komm nie wieder auf diese seite! mir isses egal was ihr jetzt über mich labert aber ich finds einfach nicht in ordnung das ihr so strikt dagegen seit!

und das:
das ist gerade so, wenn ich sagen würde, ach mit den meisten lebe ich zusammen, aber manche ess ich---boah.....ich stell mir das grad mal so vor

hat nichts damit zu tun was ich da geschrieben habe! das ist was völlig anderes!ach und da zur olympiade kommen sehr viele tierliebhabeer,wenn du´s wissen willst! weil das nicht in südchina ist! meine scheiße ne..kapiert ihr das denn nicht,das das einfach so ist das man das macht? das will ich ja gerne wissen..aber wies aussieht checkt ihr das nicht!

ach un natürlich hab ICH ein HERZ,GEFÜHLE UND WÄRME weil ich die tiere ja selbst liebe und was denkt ihr? ich hab selbst 4 katzen und 3 hunde dazu noch 4 große kois!!!! nur ich reg mich so auf wegen euch! und daran hat ja wohl der andie schuld! weil er denkt,oder eher auch IHR!,das ich nicht aus china komme,und 2. das ihr nicht checken wollt,das das die e-mail adresse meiner mutter ist!
denkt ihr ich bin dumm oder was? danke leute! ich hab ja vorher bevor ich EUCH kennengelernt habe,gedacht das deutschland n cooles und schöndes land wäre..und das dort die menschen nett und freundlich sind.aber da hab ich ja wohl falsch gedacht,weil sie ja so mit chinesen umgehen wie mit mir!!scheiße und ungerecht! und ich werde alle meinen freunden in china erzählen das die bloss nie in deren ganzen leben nach deutschland kommen sollen!
und dafür werden sie mir früher oder später danken!
und ihr wollt wohl immernoch nicht glauben das ich 29 bin wa? ich habe selbst 4 kinder!
ach vergesst es..lasst mich einfach in ruhe..und china auch dann gibts keine probleme !
kümmert euch einbfach um euer land und lasst unser in ruhe!

Hayami,
nun was soll ich denn noch sagen ? So liest Du die Beiträge ? Ich bin kein Mann sondern eine Frau !
Du verwechselt da wohl was, der Rocker oder der Mike das sind Männer..lach
also was is nu mit den "männlichen Schlampen"
Und DER oder DIE "Andie"
hat noch nicht einmal behauptet dass Deine email
nicht stimmt.
DER oder DIE Andie, das bin ich. Eine Frau, die 4 Hunde hat und ihren Hunden immer erzählt, dass sie alles was sie tun kann, tun wird um das Leid deren Artgenossen zu bekämpfen.
Weil, liebe Hayami, wenn ich mir nur vorstelle, dass einer meiner 4 Familienmitglieder verletzt werden würde, durch langsames gemeines Erschlagen oder mit Drahtschlinge oder ......
da könnt ich nicht nur kotzen da krieg ich ne WUT !
Weil KEINER von uns Menschen auf dieser ERDE das RECHT hat, anderen wehzutun und schon gleich dreimal nicht KINDER und TIERE, denn die sind WEHRLOSE GESCHÖPFE !!
KAPIERST DU nun, WARUM ich hier schreibe ?

Und erzähl mir nix von HERZ, DU hast keines !
so und nun muss ich auch mal was anderes tun. Ich ARBEITE schliesslich für mein Geld.

falls dus wissen willst..ich lese nich so langsam und gründlich wie ihr! ich weiß sowieso was da drin steht..!!
und mir isses egal ob DU ne SIE oder n ER bist! meinetwegen kannste auch n ES sein..da hätte ich kein problem mit! und mir isses auch totaL egal was du für tiere hast! ich hab 4 katzen und 3 hunde..das reicht mir!und wenn ich die nicht will,geb ich die nicht nach süd-china zum schlachten sondern ich schenke die meinen freunden! ich bin doch nich verrückt und gebe die zum schlachter! so bescheuert bin ich nun auch wieder nicht!
und natürlich hab ich ein herz sonst hätte ich wohl kaum 4 kinder und tiere oder wie meinst du das? natürlich haben menschen das recht! weil..was denkste was schlachter tun? wie meinste das denn? die schlachten die tiere ja auch! und obwohl kängurus und so keine nutztiere sind,schlachten sie die in deutschland auch! ja toll denkste ich arbeite nicht? da wirste dich aber wundern! ich habe in deutschland n beruf als bürokauffrau und in china arbeite ich als schauspielerin und nebenbei noch als bäckerin! un männliche schlape mein ich zu diesem "rocker" nur das is ja kein mädel weil sonst würde man das ja rockerIN nennen..das meinte ich zu ihm ! also..

und wenn ihr jetzt noch irgentwas fragt nä? ich werd nich mehr antworten,weil ich nie mehr auf diese seite gehe..darauf könnt ihr euch verlassen!!!FICKT EUCH!!!

Hier kopiert euch diesen vorgeschriebenen Text und schickt ihn an den Chinesischen Botschafter (mail: chinaemb.de@mfa.gov.cn)

Sehr geherrter Herr Ma Cahrong,

Bitte verabschieden Sie ein Tierschutzgesetz das ein Ende macht,mit der äußerst grausamen Handhabung von Hunden,Katzen und anderen Tieren in China.Bieten sie der grausamen Schlachtung von Hunden und Katzen Einhalt.Unterbinden sie den unterwürdigen Tiertransport der zusammengeferchten Tieren in denen häufigen ohne Wasser und Fressen,die mitunter "halbtot" bereits dahin wegetieren. STOPT DIESES ELEND!

Für die Tiere,die in Gefangenschaft groß geworden sind,um qaulvoll zu sterben.

Mit freundlichen Grüßen
(euer Name)


Jeder kann das tun,es kostet 5 minuten,die es mit Sicherheit wert sind.Ihr könnt euch dazu noch 2 Fotos von vers. Websiten z.b. (www.dierk-riedel.de) speichern und mitschicken.
Danke !!!
Liebe grüße
Sandy

grööööööööhl für das ,dass Du ne Chinesin sein willst, schreibst Du ganz schön im Slang.....
und der Rocker, ist natürlich n Mann und ne Frau, die Harley fährt und auf Rockertreffen, die nennt man nicht RockerIN sondern meinetwegen Rockerlady oder Rockerbraut...oder Bikerlady oder sonstwas.
Ich bin übrigens "so eine"

Und egal ob man uns als kriminelle Organisation verbietet oder den ein oder anderen einsperrt weil der Scheiss gebaut hat, eines macht der ROCKER nicht:
Er vergreift sich NICHT an
wehrlosem Geschöpf wie KIND oder TIER ! Das wird bei uns GESCHÜTZT.
Ach und unsere Männer brauchen keine Tiere dazu um denen irgendwelche Flüssigkeiten für die Potenz abzuzapfen. (Affenhirn, Schlangenblut,
und jetzt die Tiger!!-wie krank sind einige von euch, besser gesagt von den Chinesen, denn Du bist ja was ganz eigenartiges, was, das weiß ich selbst noch nicht...lach)

Und SANDY,
na logo das habe ich bereits gemacht und all meine Bekannten und alle die ich im Herzen erreiche, die machen das gleiche.
Nur wer aufgibt, hat verloren.

tja..leute ich bIn nun
wida in china..! ich bin jezz wieder in hongkong und..tja ich habe diese seitge gefunden! und ich meinte ja auch diesen rocker als männliche schlampe un du hast n namen wie n junge :D
Slang.. un was soll das nun wieder heißen?boaH leute..ich habe diese seite im chinesischen fersehn veröffentlicht! das wird nun jeder chinese lesen! natürlich alles in nder chinesischen sprache..ihr werdet das sowieso nicht schaffen! und..an den ihr schreiben wollt..das ist der großvater von meiner freundin truh an hoang ! wieso sag ich das eigentlich? ihr kennt die ja sowieso nicht! denkste ich würde solche geschöpfe oder wie ihr das nennt töten? da denkt ihr ja wohl voll falsch! und ich gehe morgen zum Sholdon-Fest in Lhasa!! ah ihr wisst ja garnicht was das is!!? ist auch gut so! und weißt du? wir feiern kein "weihnachten" oder wie ihr das nennt in china wir feiern nur zum glockenschlag zum neujahr ! un das ist in einem großen Hanshan-tempel der in suzhou liegt! das solltet ihr nur mal wissen das wir uns nicht an diesen komischen..wie auch immer der heißt..ich glaube i-wie jesus oder so erinnern! der da ja anscheinend geboren wurde!ach vergesst es!

hayami kishimoto : Tue uns doch allen ein gefallen und verschone uns mit deiner nicht auszuhaltener doofheit,ich dachte du wolltest nicht mehr auf diese seite schreiben ??? dann halte dich auch mal an dein eigenes wort,oder schon wieder vor lauter doofheit vergessen das dies deine worte waren ??? erwarte keine antwort .natürlich du kennst jeden und allen,den chinesischen botschafter von berlin,über 100 freunde hast du auch,jemand der so damit angibt wie du,ist in wirklichkeit ärmer als hund in china ! ,wenn du mal zeitung oder nachhrichten lesen würdest wüsstest du über die aktuellen skandale wie die tigerschlachtung die andie schon erwähnste bescheid.
So,jetzt tue mir einen gefallen,es interessiert sich niemand für dich,mädchen,schon garnicht wo du bist was du tust oder auf was für ein fest du gehst,du bist so blöd das mir der atem stehen bleibt und da bin ich sicher nicht die einzige !
Ich wohne hier in einer großstadt und habe beziehungen,davon träumst du,nun warte mal ein paar monate ab,sehe brav nachrrichten und eigne dir mal allgemeinbildung an,das ist ja nicht auszuhalten

alsoooooooo ich schreib hier weiterhin rein, denn das ist einfach "BELEBEND"
und mit den richtigen Leuten zu kommunizieren ist wiederum sehr informativ, dafür danke ich!
Ach Hayami, bleib uns ruhig noch erhalten, find ich echt schööööön:
Zu dem noch Andie, ist die Abkürzung für Andrea, ist ein weiblicher Name und auch die Schauspielerin Andie McDowell kürzt sich genau SO ab, also soooo
selten ist das auch nicht !
Ich kenn sie aber nicht persönlich...lach....nicht wie DU , die ja alle wichtigen Leute persönlich kennt...gröööööööööhl

Es gibt IMMER und ÜBERALL auf der Welt SOLCHE und SOLCHE Menschen, das ist mir schon bewusst. Nur sollten WIR, die wir MITFÜHLEND sind, die anderen die UNRECHTES tun, aufklären und immerzu versuchen, diese von diesem Tun abzuhalten. DAS ist der Sinn, Hayami. WENN DU also wie Du bereits sagtest, KINDER und TIERE hast und die LIEBST, dann muss man doch versuchen, sie zu SCHÜTZEN und zwar nicht nur die eigenen sondern ALLE schutzbedürftigen auf dieser Welt. Sollen Deine Kinder nicht in eine Welt ohne Hass und Kriege ? WIE willst Du ihnen ein Vorbild sein, wenn nicht einmal Du selbst gegen das Unrecht in der Welt mit ankämpfst ?
Es spielt ja gar keine Rolle ob Du nun Chinesin bist oder nicht, ob Du ein ER oder eine SIE bist, ob Du Deutsche oder Amerikanerin bist- wichtig ist , WAS DU TUST !

Wenn Du ach so viel Einfluß hast, und Du das gar nicht gut findest, was andere mit den Tieren machen, warum NUTZT Du das nicht und KÄMPST ?
Ich habe schon Bilder gesehen von Chinesen, denen ihr geliebtes Haustier (Hund zum Beispiel) GENOMMEN wurde und sie geschrien und geweint haben deswegen.
DAS ist UNRECHT !
Und mein Ziel im Leben ist es, meinen Tieren ein schönes Zuhause zu geben, möglichst wenigen wehtun zu müssen und sovielen wie möglich zu helfen

FICKT EUCH DOCH!!!!! ihr wisst ja wies geht! und tja das ist halt so in china das man das macht un man wird auch nicht damit aufhören! das schafft ihr nicht! auch nicht wenn ihr da hin schreibt! un ich habe nicht vergessen was ich gesagt hab! nur..wenn ihr immer wieder sowas schreibt..dann muss man ja eben schreiben weil ihr das ja sonst nicht kapiert!

WIE willst Du ihnen ein Vorbild sein, wenn nicht einmal Du selbst gegen das Unrecht in der Welt mit ankämpfst ?

Nur wer aufgibt, hat verloren

das ist doch ganz allein unsere sache ob wir nun solche tkiere schlachten oder nicht! das ist bei uns so..und das sind genau solche nutztiere wie bei euch schweine und kaninchen..sogar die süßen rehe ! und manchmal werden bei euch auch schlangen gefressen!
ch werde nicht "kämpfen" weil ich das so in ordnung finde das manche halt hund oder katze essen! und wenn ihr schon jemals in nem china restaurant gewesen seit,dann habt ihr auch schon ganz sicherlich HUND gegessen weil das immer einen anderen NAMEN hat! ich hab das schon tausendmal gegessen! und mir mach sowas nichts aus!
und leute schreibt hier nichts zu und schreibt euch einfach !!und nicht mir!

Also
1. schreibt hier keiner DIR allein
2. ICH bin mit Sicherheit Vorbild, ich habe 10 Arbeitsplätze geschaffen,
ich habe meine Hunde von der Tierhilfe, ich spende regelmässig für die, die WIRKLICH was tun, ich bin da für die Menschen, die mich brauchen und ich kämpfe bis ich sterbe gegen das Unrecht, was Schwächeren gegenüber verübt wird!
3. ich esse gar kein Fleisch- also was willst Du

weisst Du Hayami oder Berta oder hinghoi oder wie immer DU wirklich heisst, es gibt Menschen die bewegen etwas in der Welt und es gibt Menschen, die braucht die Welt nicht wirklich!

So und nun leb Du Dein primitives Dasein einfach für Dich weiter und lass die Menschen, die wirklich Anteil an der Umwelt haben, ihre Arbeit tun und den Schwachen helfen, ihre Ruhe !
Gruss ANDREA

also..jetzt versuch ich mal ruhig zu bleiben..also..ich finde es genau so schlimm wie ihr..und ich bin auch so dagegen..nur ich kann dagegen nichts machen.und..ich weiß auch das jährlich rund 15 millionen hunde geschlachtet werden..das tut mir auch leid..aber nya..aber es werden viele hunde auch als arzt gebraucht.sie heilen kinder und alte menschen die sich alleine fühlen..das hat meine mutter schon mitgemacht! dann bin ich aber ja zu ihr gekommen und wir sind wieder in china..also meinetwegen können wir jetzt normal mitnaner schreiben..
aber 1. das wollt ihr ja doch bestimmt nicht,weil ich ja so "scheiße" war..
und 2.weil ihr ja nicht glaubt das ich hayami heiße..mein vaterf ist halb chinse und halb japaner..seine mutter war japanerin und sein vater chinesin..und ich bin halb deutsch halb chinesischund auch japanerin,weil meine mutter ja deutsch is..und ich bin auch halb japanisch und ich heiße so,weil mein vater ja halb-japaner ist,und weil er den namen schön fand..falls ihr das jetzt gecheckt habt..naja egal..und ja das kann ja sein das du kein fleisch isst..mach ich vielleiecht nur 2 mal inner woche weil ich von sowas nicht soviel esse..das tut mir ja echt leid das man in meiner heimat sowas macht..und soas macht man nicht nur in china..das macht man auch in vietnam..da kenn ich auch leute die das machen..weil ich da schon war..naja..ich bin nun in hongkong..und habe schoneinmal hund gegessen und das war richtig ekelhaft!naja..

seine mutter war japanerin und sein vater chinesin. ich meine natürlich chinese..und was ich vergessen habe..ich habe ja 4 kinder..und die haben schon live gesehen wie die hunde schlachten,weil die da von der schule aus waren..und da wollte ich ja meine kinder nich hinschicken,aber sie mussten ja..! und das wollte ich auch nicht,das die sich sowas angucken..aber nu..es ist halt so

Hallo Tierschützer, was haltet ihr eigentlich davon, dass Künstler unter dem Deckmantel der Kunst wehrlose Schweine mit Louis Vuitton Logos tätowieren?

http://www.mecker-ziege.de/tiere/louis-vuitton-schwein-kunstler-tatowiert-schweine-tierqualer.php

Bin gespannt auf eure Meinung!

Was soll man dazu noch sagen ? (chris)?? , leider geht aus deinen mails nie eindeutig hervor,welchen standpunkt du vertritst,in China werden doch schon die Menschen unterdrückt, und wie dreck (nicht alle!)behandelt,nun ist es doch klar was tiere insbesondere "schweine" dort für ein standpunkt haben,mich wundert garnichts mehr,in china gibts offenbar alles,z.b. die attraktion in nordchina da heißt es der spaß für die ganze familie,lebendige kühe unter augen von zuschauern ca.5 tigern zum frass zu geben .. natürlich zum unverschämten preis von 150.-€ , bären in frauenkleidern usw.. es ist einfach das letzte,dazu kann man nicht mehr viel sagen,seht mal auf : tierschutzverein-hera.de klickt links/seitlich auf china/korea , auch wieder solch schlimmen sachen,wenn es danach geht gehört in china jedes tier einem zweck an. . .

Tierische Grüße

ein bischen weniger aufregung würde vieles erleichtern. jedes tier ist irgendwo auf der welt auch nutz-oder aufesstier. wo die grenze zu ekel oder schmecktnicht ist muss jeder seber entscheiden. was in asien als lecker gilt mag der europäer noch lange nicht,in südamerika usw. ist es genauso. wichtig ist nicht ein verbot dieses oder jehnes tier zu essen sondern darauf zu achten wie die tiere getötet werden. ich habe als schlachter schon sehr viele tiere töten müssen, auch sogenannte nichtschlachttiere. ein tier wenn es denn gegessen werden soll schnell und soweit wie möglich schmerzfrei zu töten ist immer möglich und notwendig, ein tier zu essen wenn es dem esser schmeckt braucht keine bevormundung weder vom gesetzgeber noch von sebsternannten bedenkenträgern.möglicherweise werden hunde und katzen auch in europa gegessen. auch pferde sind lecker aber nicht für jeden. etwas mehr toleranz wäre auch bei den essgewohnheiten ganz gut gruss windfried

zufällig komme ich auf diese website und bin sehr überrascht, wie sich fremdenfeindlichkeit hinter einer so wichtigen Sache wie Tierschutz versteckt.
Ihr traut euch nicht, eure xenophbie offfen zu äußern und tarnt sie, um besser dazustehen. Ich bin Deuscher japanischer Herkunft, hier geboren, und kenne diese ausreden. wenn ihr so engagiert seid, dann schickt doch eine Email an Merkel an, die Wirtschaftsverträge mit China abschließt. Oder anstatt hier über das Dasein als Gast in Deutschland zu sinnieren, überlegt Euch doch mal wie die Leute in Mügeln mit ihren 'Gästen' umgehen. Ich bin absolut für Tierschutz, aber was ich kritisieren möchte ist, dass es hier noch um etwas anderes, sehr düsteres geht.
A. Izo

A.lzo bitte diese mail ist an dich gerichtet :
Es gibt immer mehr oder weniger menschen die sich dafür einsetzen , ich weiß das frau merkel seit sonntag schon ihre asia-reise begonnen hat,und habe ihr mails geschrieben,ich will damit sagen , man kann nicht gleich alle in eine schublade stecken , jeder mensch ist individuell .. und nicht gleich wie jeder andere , so hört es sich in deiner mail an , bezogen auf den tierschutz sowieso , manche sind bemühmt , bei manchen ist das geschrei um den tieren anfangs nur groß und verblast es langsam mehr und mehr , nach dem motto "china ist weit weg" und "ich habe ehe kein einfluß" usw... ich verurteile auch nicht ganz china dafür , nur die menschen die dies tun , und ich werde immer an diesem thema dran bleiben , ich weiß das es sehr viele gibt diese sich tagtäglich bemühen , nicht nur mails losschicken sondern..sehr viel mehr tun , aber es kann mir keiner von "euch" erzählen das er es völlig inordnung finde wie diese tiere 1. überzüchtet werden 2.kein essen bekommen 3.gehalten werden siehe (hühner in legebatterien) und wir reden hier von hund,katzte.. usw.. usw.. wisst ihr,ich muss mal sagen ihr solltet in erstmal in dieses land reisen und mal über die tiermärkte laufen,oder euch digitalvidios hier im internet ansehen,die versteck gedreht wurden,das macht ihr doch nicht ??? Oder -winfried-? -A.lzo-? -Chris-? Gaumenschmauss - ??

Nein,aber hauptsache urteilen und unterstellen.

Boa die leute die sowas machen sind großeee hurensöhne hoffentlich verrecken sowelche leute.So welche leute habn das leben nicht verdient:@

Es ist eine Schande. Ich schäme mich ein Mensch zu sein, wenn ich so etwas sehe. Ich bin wütend. Aber es ist schon so lange bekannt, aber ich finde, es soll mal wirklich was dagegen getan werden. Das ist Tierquälerei der schlimmsten Sorte und soll hart bestraft werden. Ich finde, diesen Leuten sollten DIE Schmerzen hinzugefügt werden, die er den Tieren angerichtet hat.Mein Hass auf diese "Menschen" ist groß. www.pelzinfo.de/f_chinapelz.html Ich könnte wirklich weinen, wenn ich an das gehäutete Tier denke, welches mit den letzten Kräften in die Kamera schauen konnte.

Diese Nachricht ist u.a an Sandy gerichtet:
wir reden einander vorbei.
zum einen war das keine Kritik an Dich oder eine Herabwürdigung des Tierschutzes. Ich verteidige Tierquälerei auch nicht.
Worum es mir geht, dass die Sachebene (d.i. der Tierschutz) mit moralischen Werturteilen, nationalistischen, teils fremdenfeindlichen Parolen und einer Menschenverachtung in Verbindung gebracht werden, die weder, wie ich betonen möchte, der Tierschutzbewegung, die damit als unseriös diskreditiert wird, nützen noch den Tieren. Und deshalb frage ich mich, ob hier ein wichtiges Thema als Alibi vorgeschützt wird, um niedere Instinkte und übles Ressentiment äußern zu dürfen.
Ihr schadet dem Tierschutz, wenn ihr (verstecktem) Rassismus eine Plattform gibt.

Bei den folgenden Zitaten handelt es sich um krasse Pauschalverurteilungen eines Volkes und eines Landes. Übrigens, bist auch du darunter Sandy. Dass du deine Äußerungen auf wenige einschränkst stimmt also nicht:

Wenn ich dein Land sehe krieg ich das kotzten,es passt zu dir,keine bildung,kein niveau ! Da bin ich wenn ich sowas sehe und hör noch stolz auf unseren faulen harz 4 empfänger !! von Sandy - und die andere hälfte der welt !!!

am 08.08.07 19:55


Ihr dummmen verfickten scheiß Chinesen!!!
[...] Klar wir deutschen schlachten auch!Aber ganz sicherlich nicht so brutal!
[...] Deshlab werde ich auch NIE nach China oder Japan gehen!Den diese Menschen sind einfach nur wiederwärtig und abscheuend, udn mit solchen Menschen möchte ich mich nciht abgeben![...] Am Besten bringt man einfach auch mal ein paar Chinesen um so wie sie die Tiere töten das sie mal wissen wie es ist!
von Victoria am 11.05.07 17:12

CHINA?IHR SEID KRANK UND WIEDERLICH

von Natalie am 16.05.07 12:44

Man müsste alle [!] Chinesen in einen Sack stecken und immer schön mitm Knüppel raufschlagen...Man erwischt immer den richtigen!

von Jessica am 25.07.07


Werdet Euch darüber klar, was ihr wirklich wollt und benützt eine wichtige Sache nicht dafür. Die betreffenden Leute - nicht alle auf dieser Seite - sollten sich darüber klar machen, ob sie keine Rassisten sind.

A. Izo

Es ist gut und schön wenn man alles immer auf "TRADITION" und "RELIGION" und "KULTUR"
schieben kann.

TierQUÄLEREI ist ganz einfach eine SCHWÄCHE !
Ein Tier wird niemals aus niederen Beweggründen töten so wie wir Menschen.

Welcher Gott würde es gutheissen, BLUT geopfert zu bekommen ?
Welcher Gott würde es gutheissen, dass wir SEINE GESCHÖPFE mißhandeln ?

Nein, da machen wir Menschen es uns schon zu leicht und das mit dem RASSISMUS :
In Deutschland ist man doch
heutzutage schon Rassist, wenn man nur sagt, "ich bin stolz ein Deutscher zu sein" oder wenn man sein Auto oder Motorrad schwarz-rot-gold lackieren würde. Die Fahne ist ja seit der WM nu "erlaubt", vorher wäre auch das schon unter zumindest "leicht rechts angehaucht" gefallen !
Ein Deutscher in Deutschland hat mittlerweile weniger Rechte als ein Ausländer in Deutschland- kann das RECHT sein ?

Also HIER geht es um den Schutz der Tiere, ganz ganz einfach, dass man NIX und NIEMANDEN bei lebendigem Leib häutet, dass man NIX und NIEMANDEN minutenlang ausbluten lässt, dass man NIX und NIEMANDEN mit Schlägen traktiert bis es stirbt !

Irgendwie haben wir alle vergessen, dass wir hier auf der Erde nur GAST sind
und wir Mutter Erde und ihren Bewohnern mit RESPEKT entgegenkommen müssen- so verlieren wir das , was uns sowieso nie gehörte

Als Webmaster des Digitalvoodoo Blogs (also der Seite auf der konsequent eine rassistische Aussage nach der anderen gemacht wird), kündigie ich nun an, dass jeder Kommentar beleidigender Natur ohne Vorankündigung zensiert oder gleich komplett gelöscht wird.

Ihr helft dem Tierschutz kein Stück weiter, wenn ihr eure Belange auf diese Art und Weise (auf Stammtisch Niveau) kommuniziert.

Ich habe ein Jahr lang in China gelebt und kann guten Gewissens bestätigen, dass nur ein winziger Bruchteil "der Chinesen" so brutal mit Tieren umgehen.

Ihr habt einen verbohrten Stereotypen des gemeinen Chinesen in eurem Topf Kopf (ein Freud'scher Verschreiber), ohne dass ihr jemals im Land gewesen seid. Nur weil ihr einmal ein glutamatgetränktes Schweinefleisch Süßsauer beim Chinesen um die Ecke gegessen habt, könnt ihr euch noch lange kein Urteil über ein gesamtes Volk erlauben.

Tierschutz ist - was leider oft vergessen wird - ein "Luxus" weit entwickelter Staaten, den es zumeist an nichts Lebensnotwendigen fehlt. In Schwellenländern haben die Leute andere Probleme, die es zuerst zu lösen gilt.

Und noch ein Hinweis: eine Argumentation wird kein Deut besser, nur weil man ALLES IN CAPS schreibt...

Und ein Tier tötet nicht aus niederen Beweggründen, das stimmt. Das macht ein Kantonese, der einen Hund schlachtet auch nicht... ihm schmeckt das Fleisch einfach und er kennt es nicht anders. Eine Katze, die ihre erbeutete Maus sehr, sehr langsam tötet ist da wesentlich grausamer, was die Tötungsmethode angeht.

Aber bei euch militanten Tierschützern ist das eh vergeudete Müh. Gleich droht mit wieder jemand mit seinem Pittbull.

Hallo Chris,
selbstverständlich musst Du solche Dinge sofort löschen und natürlich kann man wie Du so schön schreibst "Caps" nehmen um eine Argumentation für gewisse Leute einfach leichter verständlich machen. Ich denke mal, dass Toleranz nicht zu Deinen Stärken zählt. Gut, Du hast ein Jahr in China gelebt, denkst Du nun, Du KENNST das Land und die Leute ? Ich habe ein Jahr in Amerika gelebt und maße mir beileibe nicht an, die Amerikaner oder das Land zu kennen-ich habe in meinen Möglichkeiten viele Leute kennengelernt und viele Orte gesehen und auch dort lebt nicht jeder Hund so, wie ICH für MICH es richtig finde aber ich verurteile keinen wegen seiner Art zu leben. Ich verurteile jegliche Gewalt an Schutzlosen und jetzt kannst Du den Kommentar gern löschen aber ich sage Dir mal eines: Menschen wie Du, die sich (und jetzt mach ich´s wieder:) "Ach-so-schlau" geben und dann solche Kommentare loslassen:

Das macht ein Kantonese, der einen Hund schlachtet auch nicht... ihm schmeckt das Fleisch einfach und er kennt es nicht anders.

die gehören, für mich ganz einfach in einen Käfig gesperrt, dann an den Haaren oder Beinen herausgezogen und genauso liebevoll behandelt, wie Du das hier die ganze Zeit gutheisst.

DU verstehst NICHTS, gar nichts. Sieh mal die ganzen Kommentare, der eine oder andere hat einfach nur ne Stinkwut, und dann drücken sie sich evtl. etwas - sagen wir mal - simpel aus! Na und ?
Ist dieser Mensch deshalb dümmer, nur weil das Herz grösser ist ?
Es geht um den SCHMERZ denn die Menschen den Tieren zufügen, Dein Vergleich mit der Katze hinkt aber schon n bißchen findest Du nicht ?
Weisst Du in einem Zoo in Deutschland ist ein leerer Käfig, nur ein Spiegel darin, drunter steht der Satz: HIER sehen Sie das gefährlichste Raubtier der Welt !

ich finde es echt pervers wenn man seine besten freune isst.Heute spielen sie noch mit ihm und morgen essen sie ihn einfach !!! Normalerweise müsste es eine fleischessbeschränkung geben das nur schweine und hühner geschlachtet und gegessen werden!! das ist meine meinung

Hundefleisch schmeckt gut und wer was anderes behauptet, hat es wohl noch nie gut zubereitet probiert.

Gibt übrigens eine Initiative, die sich für den Verzehr von Hundefleisch einsetzt.

http://www.pro-hundefleisch.de.vu/

Ich hoffe, die richtig denkenenden Leser hier unterstützen die Initiative!

Klickt die Seite nicht an, da verdient sich grad einer ne Kohle damit !
Ist ne kranke Seite ohne Kontaktdaten oder gar Impressum.

und noch was für alle die, die sowas gutheissen:
DAS habt ihr allein nur bei mir erreicht:

Ich bin nun endgültig Vegetarierin!
Ich habe in den letzten Wochen ca. 500 Euro für den
TierSCHUTZ gespendet !
Ich bin drei verschiedenen Tierschutzorganisationen beigetreten!
Ich habe meinen ganzen Bekanntenkreis aufgerüttelt!
Ich habe meine Website verändert und auf diese Seiten hingewiesen!
Unsere LKWs fahren nun mit TIERSCHUTZparolen
Ich werde eine meiner Harleys verkaufen um das für TIERSCHUTZ zu verwenden!
Ich bin EXTREMER geworden!
Ich kämpfe nun aktiv !
Ich bin nicht allein, war noch nie allein und werde auch so hilflose Wesen nie allein lassen !

DAS nur habt ihr damit ALLEIN BEI MIR erreicht !

Mein Freund ist nun ebenso aktiv wie ich !

und
es werden mehr

und mehr

und mehr

...............

Feinschmecker....komm doch raus....spieleeeeeen

Gruss Rocker

ganz ganz feige Seelen sind das auf dieser Möchtegern-Hundepro-Fleisch-Seite
so FEIG dass kein Impressum
keine Kontaktmail
nichts !!!!
Wahrscheinlich sind das so
kleine Würmer die mit 40 noch bei Mami im Bett schlafen und sich vor Angst in die Hose machen, wenn mal ein Mann wie ich vor ihnen steht.....

Also ihr alle da, die so gern Tiere quälen, gebt doch mal mutig euere Addy
bekannt, dann könnt ihr mit jemand anderem wieder BEKANNTSCHAFT machen !!!

Guten Tag.

Entschuldigung für schlechte Deutsch. Wir in Hungary essen gerne Pferdefleisch, aber auch schon immer gerne Hundegulasch.

Es nict ok ist, wenn sie uns veruteilen dafür. Die Hunde werden normal mit Messer in Hals getötet, so wie Kuh.

nu frag ich mich wann der erste Eingeborene schreibt

sorry...aber WIR lieben Menschenfleisch

sorry....aber bitte verurteilt uns nich....

WELCHE WELT !!!! Ach, ich war mal mit einem ungarischen Mann zusammen und der liebte Hunde und würde NIE Hunde essen ! Das ist nicht typisch für Ungarn...also erzähl keinen Schmarrn...

es hat halt leider jedes Land seine eigenen "HIRNKRANKEN"

Also ihr lieben hundefressenden Ungeheuer, nicht nur dass der Mensch
Tiere isst, nein er macht auch DAS mit ihnen:

http://www.tierhilfe-grenzenlos.de/index.php/mutterhuendin-und-welpen-vergewaltigt.html

kopiert euch das mal in euren Browser

und seht es euch an

und dann sag mir noch einer

MENSCHEN sind die besseren Geschöpfe

Wir bösen Motorradfahrer
würden zu gern mal solche "Menschen?" zu UNSEREN Partys einladen.....
lächel....


Wo ist da eigentlich das Problem? Hierzulande poppen die Jugendlichen vom Land Schafe und keiner sagt was dagegen. In der Türkei sind halt Hunde dran. Seh da keinen Unterschied. Tier bleibt Tier.

Feinschmecker! Wo DU lebst mag das ja so sein, weiss nicht was Du mit hierzulande meinst. Tier bleibt Tier-ja das stimmt und GOTTSEIDANK ist das so, denn das sind die besser geglückten Geschöpfe Gottes !
Hier in Bayern wird Dir Dein Ding abgeschnitten Burschi, wenn Du dabei erwischt wirst ! Aber mit so etwas wie Dir zu reden oder zu schreiben hat keinen Sinn, denn Du hast wahrscheinlich beides sehr klein: Hirn und Hose !!!
Und mit dem wirst in Deinem armseligen Dasein wahrscheinlich selbst nicht fertig, da nimmt man doch lieber was Wehrloses, nicht wahr ???!!!!! Einem Schwein zolle ich mehr Respekt als Dir !

ach, du kommst aus bayern. naja, dann wundert mich dein verhalten nicht mehr. kriegst aber mindernde umstände, denn du kannst ja nix dafür.

übrigens gibts noch mehr liebhaber von saftigem fleisch, z.b. hier: http://www.mecker-ziege.de/essen-trinken/brutale-bilder-fotos-einer-pferdeschlachtung-pferdefleisch-essen.php

Die o.g.Seiten könnt ihr euch alle sparen zum Anklicken, da macht wieder einer Kohle damit !


laaaaach, tja DAS war es was ich meinte mit INTELLEKT !!
Scheinst ja zu wissen, welche Bundesländer in unserem Land die wirtschaftlich erfolgreicheren sind...grins !!!

Brauch keine mildernden Umstände, ich steh zu allem was ich tu !

Du hast Minderwertigkeitskomplexe, an Dir scheint alles ganz ganz klein zu sein.......

Ich komme nicht aus Bayern sondern aus dem Pott und schliesse mich dennoch der Andie an:

Hey Feinschmecker, wurdest Du als Kind zu heiss gebadet ? Oder wat is los mit Dir ?
Bist n gaaanz gaaaaaanz kleiner Wurm, 40-50 mit dicker Hornbrille und wenn Mama BUHHH!!! schreit, dann läufste weinend in Dein Zimmer häääh !

@Andie: Ganz schlechter Kommentar-Fake-Versuch... sowohl dein Kommentar als 'Andie' um 14:57 Uhr als auch der Kommentar von 'Feinschmeckerkiller' um 15:05 Uhr stammen beide von der gleichen IP (195.93.***.***) und somit von dir.

Solche "Argumentationshilfen" haben militante Tierschützer also nötig? Ziemlich traurig?

CHRIS
wenn Du schon so SCHLAU bist, dann sag ich Dir, dass Rocker mein Freund ist, das dürfte aus den ganzen vorhergegangenen Posts wohl rauszulesen sein ?!!!!
Wir benutzen beide denselben PC und ärgern uns fast GLEICHZEITIG, Mr. Schlaumeier !
Wenn Du schon so viel weisst und noch wissen willst, dann gib mir Deine email, dann schick ich Dir UNSERE Website, dann SIEHST Du auch gleich, mit WEM Du hier schreibst.
Ich fürchte mich nicht auch nicht vor bösen Mails.
Zudem ist es ein Unterschied wenn Du schreibst
MILITANTE TIERSCHÜTZER
es gibt nämlich auch
NORMALE TIERLIEBENDE MENSCHEN , das sind wir !

Ausserdem hast Du sofort die sämtliche Nr. der IP hier zu löschen, es hilft da nichts die letzten paar wegzulassen, sonst erfolgt Anzeige !
Also sei nicht feig und gib mir mal irgendne Mailadresse (sollte ja für so n schlaues Köpfchen wie Dich kein Problem sein, geh zu freemail oder sonstwohin, da geht das ganz easy)

noch was MR. SCHLAU !

er ist aus dem Ruhrpott
ich aus Bayern !

und wenn er hier bei mir ist, dann ist es immer auch die gleiche IP

nu kapiert ?

@Andie: Du kannst mir hier drohen wie du willst (sei es verdeckt oder offen), so etwas beeindruckt mich nicht. Und vielleicht solltest du dich in Sachen Internetrecht ein bischen schlau machen.

Deine Website URL brauchst du mir nicht zuschicken, die kenne ich schon... bin ja ein "schlaues Köpfchen".

Deine Pseudo-Einschüchterungsversuche laufen ins Leere ^_^

Weitere Flameversuche deinerseits (und die deines Partners) werden kommentarlos gelöscht. Solltet ihr es wider Erwarten doch noch fertig bringen rational und zivilisiert zu diskutieren, lasse ich eure Kommentare natürlich stehen.

so sehe ich, WIE Du die Mail gelesen hast und wie Du drauf bist, auf so einen oberflächlichen Menschen habe ich keine Lust! Mach was immer Du willst in Deiner primitiven Partywelt und noch was, wir haben nicht einmal VERSTECKT GEDROHT, wenn dann machen wir das schon ganz öffentlich ...grins....

ZIVILISIERT bin ich ja wohl eher wie Du und deshalb werde ich hier meine Zeit nicht mehr verschwenden und verabschiede ganz zivilisiert von allen normalen Menschen hier.
Andie

Wird auch Zeit, dass du und dein schwuler Freund euch von hier verzieht. Sonst nehmt ihr den Hunden das Atmen und das ist schlecht für die Fleischqualität

@Chris:
Ich glaube, Deine Einträge erlangen bald Guinness-Status.

@Andy:
Also, bei Dir fällt fast mir nix mehr ein...

Ausser, KEINS meiner Haustiere würde ich Dir jähzornigem Stück anvertrauen!

Ich behaupte von mir selbst eine der tierliebsten Menschen auf Erden zu sein, ich bekomme Wut im Bauch, wenn ich sehe, wie manche Menschen mit Tieren umgehen - ABER ich liebe Fleisch und ich werde immer Fleisch essen, ohne mit der Wimper zu zucken...

Auch da mache ich aber Unterschiede. Ich habe bereits Straussenfleisch gegessen, Krokodil, Büffel etc...Pferd könnte ich nie anrühren, weil sich das für mich einfach als "komisch" anfühlt, würde mir vermutlich nicht genug schmecken - gegen den Preis, dass es wert ist.
Fazit: ich esse Kuhfleisch, ohne Hintergedanken an die Kuh, weil ich es nicht anders kenne - Pferd könnte ich nicht anrühren, weil ich da beim Essen gehemmt wäre...

Das soll jetzt aber nicht heissen, dass ich jene verurteile, die "andersrum" denken. Das ist halt so...
Ich kenne jemanden aus Südamerika, der Meerschweinchen isst - grosser Gott!!!!!!!!...es ist dort sogar eine Delikatesse. Für Europäer undenkbar....da ist ja sogar schon Büffel-Fleisch eine Exotie.

Tierquälerei ist natürlich ne Sauerei, aber Schatzi...die findet nicht nur in China statt. Die gibt es leider überall.

Und - Tierquälerei = Jähzorn = Herablassung = = =

Was ich damit sagen will (weil Du mir vielleicht nicht folgen kannst):

Eine schlechte Eigenschaft lässt sich schlecht durch eine Andere vorwerfen.

Das meinte Chris, als er Dir klarmachen wollte, dass Du mit Deiner rüden Aktion zwar nicht das SELBE, aber sonst genau das GLEICHE machst...alles klaro?

Übrigens, eine schlechte Eigenschaft resultiert nicht durch ein zu klein geratenes Genital, deshab gehört ein solches vorschulpubertäres Verhalten hier nicht hin.

Aber das lernst Du alles noch ab der 6. Klasse.

@hayami kishimoto
Wieso hast Du einen japanischen Namen, wenn du Chinesin bist...

Übrigens, ich möchte hier nicht zu ausschweifend darüber lamentieren, aber in China gibt es schlimmere Sitten und Bräuche, als Hunde essen...da lagen auch schon so manche tote Babys nicht da wo sie schlussendlich sein sollten.

@andie
Irgendwo hast Du diesen schlauen Satz hingeschrieben:

"Wir dürfen Menschen nicht verurteilen, die Tiere essen-allerdings würde jedes Tier verurteilt werden, dass einen Menschen frisst.....oder?

Nicht zwingend wird jedes Tier "verurteilt", dass einen Menschen frisst, ich bin mir übrigens sicher, dass ein Tiger oder ein Löwe keine Gewissensbisse hegen, wenn er mir im Dschungel begegnet und abwägen, ob er es nun aus rein moralischen Gründen bringen kann, mich zu fressen oder nicht, wird er auch nicht...

Ausserdem:

Tiere essen - und - Tierquälerei sind für mich zwei verschiedene paar Schuhe.

Und natürlich sieht es brutal aus, wenn ein toter Hund aufgeschlitzt da liegt, das heisst aber nicht, dass er zwingend gelitten hat, beim töten.


Sicherheitshalber möchte ich aber noch mal sagen, dass ich es schon auch nicht gutheisse, was da passiert. Es bringt aber nix, sich hier gross aufzuregen und Rassenspürche zu bringen.

@Sandra: Bin froh, dass mich wenigstens ein paar Wenige verstehen ;-)

Über den Intellekt einiger Kommentatoren will ich mich hier gar nicht mehr auslassen. Letztendlich kann ich als Betreiber der Seite zum Glück immer noch selber entscheiden, was ich stehen lasse und was nicht.

Vorenthalten will ich euch aber nicht eine herausragende Psychoanalyse zu meiner Person von einer der hier beteiligten Personen, die ich heute per E-Mail erhalten hatte (auszugsweise und anonymisiert):

[...]

Ich sehe, Du bist ja auch ein Bayer...ein weitgereister sogar. Was Du jedoch nicht bist, ist ein Mensch mit Herz.
Das alles was Du auf Deinen vielen Reisen gesehen und gelernt hast, sind Partys, Sehenswürdigkeiten (ist ja auch so wichtig für die Kultur) und mit n paar Menschen gesprochen auf Deinen Reisen, sicherlich hast Du s auch drauf, Fotos oder Filme zu machen. Was Dir fehlt , ist der Sinn für die wahren Werte im Leben.
Es scheint, Du bist finanziell unabhängig, sonst könntest Du Dir diese Reisen nicht leisten. Ich vermute zuerst mal bist Du SOHN. Deine Eltern haben Dir den Start in dieses Leben versüsst.

[...]

Gut, dass ich wenigstens mit mir im Reinen bin.

Nun aber genug Öl ins Feuer gegossen ^_^

Fazit: Es geht nicht darum was Andie hier vertritt (Tierschutz steht außer Frage und muss auch sein), sondern wie sie es vertritt. Aus Andie's Kommentaren lese ich leider eine Menge Intoleranz, festgefahrene Stereotypen und latente Fremdenfeindlichkeit heraus. Würde sie ihr Anliegen ruhig und rational in Form eines zivilisierten Kommentars kommunizieren, würde sie mit Sicherheit (auch von mir) mehr Gehör finden. Denk mal drüber nach.

@Chris: Was bist Du nun, finanziell unabhänig oder Sohn?

Ich dachte immer, Du bist Hartz IV-Empfänger...

Ich finde es schon auch schlimm, dass Du so egoistisch bist und Dein Leben geniesst, anstatt zu Hause zu hocken und Dich über die Probleme der Welt aufzuregen...

Und echt he...Deine bösen bösen Eltern, was haben sie sich bloss dabei gedacht, Dir den Start in Dein Leben zu versüssen...Hätten Sie Dich bloss mal misshandelt und hungern lassen, dann wäre aus Dir was anständiges geworden, anstatt ein Weltenbummler, der tolle Fotos und lustige Videos dreht. Dann hättest Du die wahren Werte im Leben kennengelernt, wie z.B. Alkoholsucht, Jähzorn und nicht zu vergessen - Missgunst.

Und wie konntest Du nur jemals auf eine Party gehen und Spass haben, anstatt zu einem Treff von Greenpeace oder WWF zu gehen...

Mensch Chris...du musst schleunigst umdenken und ein Mann mit Herz werden!

Ich bin am überlegen, den Kontakt zu Dir abzubrechen, schlechten Umgang kann ich mir nicht leisten.

Gut - Einige Asiaten essen Hunde. Europäer lassen andere Tierarten für sich quälen und umbringen. Vegetarier erzeugen weniger Tierleid. Spielend leicht.

Ich würde gerne einmal nur einem Chinesen der sowas mit den Hunden macht meine Meinung dazu sagen.Ich hasse solche...(na ja,Menschen kann man die nicht nennen.Diese Leute haben keine Seele ,nichts.Wenn ich so etwas mal mit bekäm ,dann halte ich mich nicht zurück.Ich würde mit denen das gleiche tun,damit sie sehen wie weh das den armen Hunden tut.Ich könnte jeden Tag heulen deswegen.

das is doch alles abschäulich...wie kann man tieren nur so etwas antun? man müsste den menschen die diese tiere so quälen einmal so etwas antun...die sind doch nicht mehr ganz dicht im kopf...ich verabscheue solche menschen die zu so etwas fähig sind...pfuiiiii....lg an alle die so denken wie ich...

hey Hundegulasch.
Von wegen die Hunde werden normal mit einem Stich in den Hals getötet.
Leiden tun sie.Stundenlang.
Ich habe schon einige Berichte gesehen und mir blieb fast das Herz stehen.
Ersticken müßtest du daran

hundeesser sind scheiße !
Ich finde schon das man sie menschen nenne kann, alle anderen menschen sind nicht besser nur das andere vllt schweine oder kühe schlachten.
ih und ich ess das auch noch..... ich informiere mich gerade über vegetarisches essen. Macht alle mit und lasst die armen tiere in ruhe ......
Hundeesser: F*ck you all

Leute bzw. Menschen die so etwas tun, sollte man besser nicht nach Verstand fragen.Wie kann man so niveaulos mit Tieren umgehen.Ich Verurteile niemanden der Fleisch ist, ist jedem das seine.Aber, wenn man Hunde und Katzen schon isst, sollte man sie nicht so leiden lassen. Tierquäler an sich verachte ich zu tiefst, das sind für mich keine Menschen mehr.*würgreitzbekomm* Die Menschen die das tun sind keine Menschen für mich das sind eben eiskalte Mörder in meinen Augen mehr nicht.Solche Menschen haben einfach kein Herz.Jedes Hündchen hat das Recht das man die Figer von ihm lässt.Klar kühe und schweine sind auch Tiere, aber bei denen gehts meistens schnell und nicht so wie in China wo sie die Tiere leiden und bluten lassen.*wenn ich könnte würde ich sie alle retten*

Hallo und guten Tag !

Obwohl der Ton hier doch etwas rauh ist,möchte ich mich kurz zu Wort melden. Vor 2 Jahren habe ich nach der Sendung des ZDF die Initiative Aktion-China gegründet. Warum ? Weil es nicht sein kann, daß "wir" so mit Tieren umgehen. Das sie auf grausamste und erbärmlichste Art und Weise abgeschlachtet, gequält und dahingemetzelt werden. Wir wollen im 21. Jahrhundert leben und töten wie im Mittelalter. Tiere haben dasselbe Recht auf Leben wie Menschen.
Selbst ich habe mich nach 44 Jahren entschieden, Vegetarier zu werden. Das klappt jetzt schon 2 Jahre ohne Probleme. Und keiner kann mir erzählen, daß wir Fleisch essen MÜSSEN. Na gut, daß muß ja auch jeder für sich entscheiden.
Aber für den Rest habe ich kein Verständnis: aus Profitgier Millionen Tiere zu töten, um die "Pelze" für fragwürdige Artikel zu nutzen. Etwas Kultur zu nennen, bei dem den Hunden das Fell lebendig abgezogen wird.
Wo bitte leben wir eigentlich ??? Auf einem Planeten, der sich zivilisiert nennt ?
Wie dem auch sei...denkt lieber mal ein wenig nach, was wir Tieren (und Menschen) antun. Egal wo.

Eines Tages haben wir es dann geschafft, alles auszurotten. Dann kann sich der Mensch ja gegenseitig fressen. Den das ist genau das, was der Mensch am besten kann: Töten.
Und da spreche ich aus Erfahrung.

Geht Euch nicht an die Kehle..denkt lieber ein wenig nach und versetzt Euch in die Lage der Tiere.

Dierk

sfz-

das is ja schlimm..... ich hatte seid dem 7ten text kein bock mehr zu lesen.... im voll und ganzen is es klar... die hundefresser haben ihre eigene kultur schön und gut... aber trotzdem gehören diese arschlöcher selber mal entbeint und entarmt und mit lebendigen leibe in einen dampfend heisse lade gelegt.... die haben keine ahnung wie sowas isst.... wir menschen sind vlt weiter gebildet... um einiges, aber trotzdem haben sogar kühe schweine und übh tiere etwas, was diese geschöpfe gar schlauer macht bei so manch dingen.... es ist einfach nur grausam zu quäln.... und noch grausamer das mehr als 79% des volkes selber denen das einfach nur scheiß egal ist -.- das sind keine menschen ich nenne das herzloser abschaum... bin ebenso wenig pubertierend oder unwisslich... spreche aus eigener erfahrung wie das ist wenn ein körperteil abgetrennt wird und man im bewusstsein diese stelle auf ne verdammt heiss brutzelnde fläche legt....

Sowas ist scheiße ,weil die Tiere finden wir genau so Gefühle haben wie wir und wir auch nicht wollen das mit uns sowas ,,Unmenschliches´´angestellt wird !


Oder?????????????

Lizzy und alex

Darf man Menschen essen?? Hallo sagt mal wo leben wir denn?? Einsperren und zu tot quälen sollte man menschen die es für nötig halten arme werlose tiere zu töten und zu essen !

Wenn ich wüsste,wie man den Tieren dort hilft,ich würde hinfahren und alle retten.Alle Hunde und Katzen.Ich werde auch niemehr zum Chinesen essen gehen,sondern nur noch zu Thailänder,denn diese Menschen sind anders.Ich kenne welche,und diese Leute hassen genauso Chinesen wie ich.Scheiß Chinesen

ihr scheiss hunde fresser

genau.Ihr fresst echt alles.Ersticken müsstet ihr alle daran

Ich finde das sooo schlimm was mit den armen Tieren gemacht wird. Es muss aufhören!!! Ich habe schon oft geweint deswegen und mein Hund weint dann auch bitterlich mit. Wenn der Hund weint weinen meine Eltern auch mit bis meine ganze Straße heult. Nee mal im ernst: Das ist Verachtend allen Lebewesen gegenüber! Lg Siiiina =)*ich muss schon wieder heulen*

Ich finde es völlig falsch die armen Tiere zu essen. Wenn die meinen das muss sein dan bitte aber man darf die Tiere nicht quälen. Ich würde das im Leben nie tun!! Lg Scheide

ich liebe hunde ich habe auch selbst einen!!!! das sind einfach nur idioten die sollen die armen hunde nicht so quälen das ist voll unfair!!! so deppen echt!!! die müsst man auch mal so quälen damm wüssten sie wies ist!!!

haltet doch mal die fresse leute =)
entweder man tötet tiere oder man lässt es sein. am erbärmlichsten sind ja wohl leute, die kommentare ablassen wie "hunde essen ist doof, aber rinder und schweine sind OK"
obwohl ich das an sich schwachsinnig finde, haben die vegetarier (ohne fleischesser wärt ihr gar nicht hier) ihre gründe dafür, tiere nicht zu "quälen". aber wer denkt der hund wurde (im gegensatz zu schweinen und anderen "essbaren" tierarten) von gott extra dazu konzipert, der beste freund des menschen zu sein und (wie der von paris hilton auf einem haufen gold zu schlafen), der kann sich nur irren. schließlich sind die "bösen chinesen" keine radikale gruppierung, die sich gegen hunde verschworen und ein neues land gegründet hat, nur um diese zu schlachten; vielmehr hat sich diese "art von feinschmecker" unabhängig von der restlichen welt gebildet und bei der ist das nun mal nichts ungwöhnliches einen hund zu essen. sie scheinen bloß abnormal, weil die mehrheit der menschen anders mit hunden verfährt. das modell kann man eigentlich auf alles übertragen, und irgendwo ist doch auch was von gruppenzwang zu erkennen. andere länder andere sitten. und nun möcht ich alle tickenden zeitbomben hier bitten das zu respektieren und sich nicht gleich in die hose zu kacken, solange IHR hund nicht abgeholt wird. wir wollen schließlich ein bisschen vielfalt in der kultur behalten, und keine faschistischen grundlagen zu schaffen, die vorschreiben wer was essen darf. achso, und sollte es hier noch von hippies wimmeln, die wollen, dass die welt eine glückliche einheit bildet, und dennoch meckern, dass die chinesen hunde essen; sie sind dann nichts anderes als menschen die anderen ihre kultur aufzwingen wollen und zu allem überfluss von ihnen noch abfordern, dass sie damit glücklich sind und ihre freunde werden. menschen sind nun mal verschieden und das muss man akzeptieren. ich könnte jetzt noch viel mehr aufschreiben aber das reicht fürs erste =)
Alex

habt ihr idioten mal drüber nach gedacht was der unterschied zwischen sag ich mal schwein und rind zum hund ist?? Der Hund ist der beste freund von uns er ist immer für uns da liebt uns abgöttisch und tut alles für uns er ist so sozial und alles und was macht ein rind oder so? Freut sich ein rind wenn herrchen oder frauchen auf die weide kommt mit dem schwanz wedelnd muht zur freude und leckt einen die hand?? Der hund ist das einzige wesen auf der welt dass es ehrlich mit einen meint, der leckt dir nicht die hand um dann im nächsten moment zu zubeißen wie beispielweise menschen. Menschen die hunde essen okay, wie ihr wollt, aber diese tierquälerei. man kann die hunde ordentlich bis zu ihrem tod halten nicht zu 6 in einem Käfig ohne die geringste möglichkeit sich zu bewegen und dann diese grausame methode sie zu töten. papperlapap das fleisch schmeckt besser wenn die hunde vor ihrem tod angst haben dank dem adrenalin ja??? Mich würde mal interessieren wie ein mensch sich in dem moment fühlen würde. alle hundeesser und hundetötzer sind schweine die alle auf die gleiche art behandelt werden sollkten wie die armen hunde!!!!

d.h. hunde haben einen höheren wert als schweine und rinder, weil sie den "herrchen" nicht den hintern abschlabbern ja ? ich zieh mal ne parallele zu den menschen: wie wärs wenn wir doch alle behinderten vergasen, ich meine, die bringen doch nicht sagen nicht mal "hallo"(die stummen). haben wir das nicht irgendwo schon mal erlebt ? klingt krass, ist aber was ähnliches. jetz mal ohne darauf einzugehen, dass es auch durchaus passiert, dass hunde menschen totbeißen weil sie irgendwas genervt hat. Übrigens wenn du mal oben nachliest, es gibt bestimmte hunderassen die extra dafür gezüchtet werden. ich glaub nicht, dass sie daran gewöhnt sind , menschen die hände abzukauen... aus liebe. ich versteh einfach euer unnötiges mitgefühl zu "speise"tieren nicht. wenn ihr euch gefühlsmäßig sogar in hunde versetzt und grübelt "ob der hund vielleicht angst hat wenn er eine pfanne sieht", dann viel spass noch im leben.

ich gebe dir vollkommen recht, wenn du sagt das hunde keinen höheren stellenwert haben als z.B. schweine und rinder. allerdings habe ich den eindruck das "speisetiere" bei dir grundsätzlich nur einen sehr geringen stellenwert haben. das wichtigste ist doch: respekt und wertschätzung für alle wesen. tiere, egal ob essbar oder nicht, sollten zunächst ein natürliches, artgerechtes leben führen können und wenn sie dann tatsächlich verzehrt werden, auf humane weise getötet werden.

spricht der vegetarier =)
ich meinte auch hauptsächlich die meinungen, die hunde als "universell höhere wesen" erachten. wenn man vegetarier ist, dann halt vor respekt vor tieren (oder ekel ? oder beides ?)und nicht nur vor hunden. mir ist das, auch wenn ich nicht alles esse was vom tier kommt, letztendlich egal, denn alles kommt mehr oder weniger eh auf den teller. damit meine ich das mir die humane behandlung vor der schlachtung auf "gut deutsch" am arsch vorbei geht. eine diskussion wird um vergleiche wie zB die abtreibung und vielleicht sogar sklaverei nicht herumkommen , da man praktisch klarstellen muss, wann man ein wesen als lebenswert bezeichnen kann, und was nur lebt um seinem zweck zu dienen. es gibt radikale meinungen, welche alles ablehnen (wenn solche leute schon die moralapostel spielen, dann bitte nicht mit"ihr verfluchten chinesen..") und es gibt offensichtlich meinungen die alles befürworten. und es gibt natürlich menschen, die keinen schluss treffen können, zu denen mitunter auch ich gehöre. jedoch seh ich das problem gegnüber tieren nicht so eng. einen konsens werden wir sowieso nicht finden, aber vielleicht kann man das spektrum der gedanken etwas einengen und sich von den radikalen äußerungen distanzieren. so.
:)

seid ihr doof oder was?Es ist ja wohl ein Unterschied ob ich eine Sau esse,die ein Kopfschuß kriegt und gleich tot ist,oder einem Hund das Fell abreiße ,während sie noch leben oder?Man oh man.
Schjweine leiden nicht so wie Hunde und die Babykatzen,diese bei lebendigem Leib ins heiße Wasser geschmissen werden nur für Medikamente,damit die Schlitzaugen länger leben

@Silke: du gibst nur rassistischen undifferenzierten Müll von dir. Woher willst du wissen, wie die Hunde oben auf den Bildern gestorben sind? Woher nimmst du dir das Recht zu behaupten, den Hunden sei lebendig das Fell abgezogen worden sein?

Isst du einen leckeren Hummer der lebendig ins kochende Wasser geworfen wird?

Altaaaaaaaaaaaaaa ihr scheiß Chinesen ihr behinderten blöden angeschissenen arschgeigen ihr tierquäler!!!!!!!!!!!!!!was soll die scheiße????????????die scheiße die ihr mit den süßen tieren macht,solllte man mit euch dummen schlitzaugen machen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! sagt mir mal EINEN grund warum ihr den tieren die als haustiere gedacht sind das antut!!!!!!!!!!!!!
man sollte euch cinesen abschlachten altaaaaaaaaaaaaaaa!!!!!!!!!

jetzt mal langsam, chris. hüte dich vor silke! die schafft es schließlich, eine unglaublich hohe zahl an fehlern in sachen rechtschreibung, grammatik und interpunktuation auf nur sechs zeilen zu produzieren, dass echtes können dahinter stecken muss. ich traue ihr sogar zu, eine steuererklärung auf einem bierdeckel unterzubringen

@dorina stelling: Schon mal drüber nachgedacht, dass ein potenzieller Arbeitgeber (nach deinem evtl. Abschluss an der Gesamtschule Wällen****) nach deinem Namen googeln könnte und so auf deine rassistischen Aussagen, die du hier niedergeschrieben hast, stoßen könnte?

Da hilft dir dann die Ausrede mit Tierschutz und Co. nicht mehr... arbeite mal an deiner Einstellung und Toleranz ggü. Fremden.

ok,vielleicht hatte ich gestern nicht ein guten Tag,aber weshalb ich mir das Recht nehme ? Hätte ich vor ein paar Wochen nicht ein Video per Email erhalten und live gesehen was in China abgeht,würde ich mir bestimmt nicht das Recht nehmen und so über diese Leute urteilen.Ich schreibe nur über das ,was ich auch live gesehen habe.Außerdem gibt es außer mir wohl noch viel schlimmere Kommentare oder?

Ich habe erst ein schlechtes Bild von Chinesen seitdem ich dieses Video gesehen habe,indem Sie Hunde bei lebendigem Leibe das Fell abziehen währenddessen Sie schreien wie am Spieß.Muss das sein?

@Silke: Sagst du "In Deutschland leben nur Nazis" weil du einen einzigen TV Beitrag über eine NPD Demonstration in Mecklenburg-Vorpommern gesehen hast?

Du siehst also ein Video und urteilst danach über 1,3 Milliarden Menschen. Werd' erwachsen...

weißt du was? Du bist sau blöd. Was willst du mit Vorpommern? Ich rede von China.Du verstehen Deutsch? Von China. Die Leute die total primitiv reden ,die macht ihr nicht fertig.Lasst mich in Ruhe und versteh erst mal wovon ich rede ok

Die Leute die mit fuck Chinesen schreiben,da kommt nix von euch ja.Da traut ihr euch nicht was? Bitte hört auf und fangt erst mal an zu diskutieren wenn ihr verschiedene Videos gesehen habt über China ok? Und nicht über Vorpommern.Grins

Da hat bestimmt ein Ossi gesprochen. Denn Vorpommern hat nix mit China zu tun oder ? Wusste gar nicht das Vorpommern in China liegt. Ha.Das ist mir neu

Silke,

deinem primitiven Schreibstil mit Unmengen an Schreibfehlern lege ich zugrunde, dass Du wohl nicht die Hellste im Schädel bist. Du Urteils aufgrund eines Videos über 1,3 Milliarden Menschen. Wie viele Menschen waren denn auf dem dir bekannten Video zu sehen? Zehn? Und da kommt das gar nicht so schlechte Gegenbeispiel Vorpommern in Spiel. Nehmen wir mal an, auf einer solchen NPD-Demonstration sind hundert Leute, sind dann alle in Deutschland Anhänger der NPD? Sind bei Dir automatisch alle Deutschen Bayern-Fans, nur weil die Zahl der wirklichen Fans die Zahlenvorstellkraft in Deinem Hirn übersteigt?
Zurück zu China: Überlege, bevor Du ein Urteil fällst. Zehn Menschen sind zehn und 1,3 Milliarden sind 1,3 Milliarden!!!
So far,
i

ai,ai,ai silke.
wie ich sehe bist du einer von den menschen, die ihre urteile unüberlegt zu impulsiv fällen. was ich einerseits amüsant, und andererseits etwas traurig finde, ist, dass du dein urteil noch verteidigst wie eine löwin ihr kind, statt einfach mal deinen dummen kopf anzustrengen und etwas sinnvolles zu schreiben, und nicht etwa unsinn in deine vorherigen aussagen reinzuinterpretieren. was auch immer ich über werte gesagt habe, menschen haben immer noch höheren stellenwert als tiere. so "brutal" es klingt, dank dieser ordnung sind wir oben auf der nahrungskette, und nicht hunde oder schweine. silke kann ja, wenn sie das immer noch möchte, einen eigenen staat gründen, wo asiaten mit hunden die plätze tauschen. na dann, guten appetit.

Könnt ihr mal Silke in Ruhe lassen.Habt ihr langeweile oder was?Oder seid ihr arbeitslos? Fuck Chinesen.

wir versuchen ihr lediglich zu helfen bzw. beizubringen, wie man eine eigene überlegte meinung bildet.
und da du jetzt deine vorbildlich geäußert hast, darfst du jetzt auch wieder zu deinem job bei microsoft zurück, oder welche firma du auch leiten magst. amen.

@Markus: Du musst wohl Silkes Zwillingsschwester sein, wie man der gleichen Email-Adresse entnehmen kann?

Sind wir nicht alle ein bisschen Silke ?
ich sehs schon vor mir, bald werden wir von klonen überschüttet.

Amen,ihr Kotzköpfe.Jetzt könnt ihr jemand andren nieder machen,aus langeweile.Ich gehe jetzt zu meinem verstorbenen Hund ans Grab,und für die Zukunft.....na ja,ein bissl mehr Herz ok?

ok, ich nehme ein stück herz von dir und überlasse dir dafür ein stück hirn von mir. dann darfst du gehen.

und keine sorge, uns wird nicht langweilig werden. spätestens im november kommt der nächste depp hierher

und schick mir bitte das live-video von am spieß schreienden hunden die von chinesen vergewaltigt werden per email bitte ja ? oder hab ichs etwa schon erhalten ? scheint ja ne kettenmail zu sein. ich schau mal nach...

ok.Gib mir deine email.Ich schicke dir den Link

Schreib den Link doch bitte hier (als Kommentar) rein, damit wir uns alle von der Boshaftigkeit des gemeinen Chinesen überzeugen können.

Ey ihr kleine bassdarte,was fällt euch eígentlich ein die armen hilflosen tiere so zu quälen??SO WAS SOLLTE MAN MAL MIT EUCH MACHEN IHR SCHEIß ABGEFACKTEN chinesen ey ich schwörts euch ihr scheiß ficker lasst die armen tiere in ruhe ich schwörs euch wenn ich könnte würde ich euch ALLE
so misshandeln wie ihr es mit den tieren macht ihr seid echt voll asozial ihr scheiß hurenficker!!!ECHT IHR SEID VOLL DIE BASSDARTE

www.tierschutz.com/main/aktuell/pelz/movie.htm

danke Carina.Wenigstens eine normale hier.Männer haben sowieso kaum ein Herz und Verstand habe ich festgestellt.Denen ihr Verstand sitzt nämlich in der Hose.Ich hoffe das mein Link ankommt,denn mit Sicherheit sind dann alle geschockt und werden mir recht geben

ich gib dir recht das video ist schrecklich. ich wusste zwar dass sie grausam getötet werden, aber wie man so mies sein kann... naja.
trotzdem hat das nichts mit dem thema zu tun, denn es geht um tierpelze - da muss man den tieren die haut abziehen. es ist wohl nicht schwer zu erkennen, dass der film propagandistisch ist; ich wette dessen macher haben sich für ihre doku nicht der erst besten stand genommen, sondern den krassesten, den sie gesehen haben. welche menschen es auch tun mögen, die verdienen wahrscheinlich eure bestrafung. aber vergesst nicht was vorher gesagt wurde, über das urteil von einem oder mehreren menschen. die asiatischen völker haben halt ihre traditionen, die nicht jeder für appetitlich halten muss. das ist nicht anders bei den ansässigen mafiosi, die machen mit menschen auch ähnliche sachen.
trotz allem waren die menschen im video einfache dorftrottel, die alles machen um jeden cent zu sparen. das gibts nicht nur in ostasien/china. die anwendung des prinzips ist hier bloß grausamer

@Silke: Ich muss dir nach dem Anschauen dieses grausamen Videos leider in einer Sache Recht geben: die Menschen, die so etwas mit Tieren machen betrachte ich mit Abscheu.

Was du aber dennoch in all deiner (inzwischen etwas besser nachvollziehbareren) Wut nicht vergessen darfst sind zwei Dinge:

a) Darfst du nicht ein ganzes Volk verurteilen, "nur" weil ein Bruchteil der Bevölkerung Tiere so grausam behandelt. Rückschlüsse auf die Gesamtbevölkerung zu machen ist reine Polemik und dient auch nicht dem Tierschutz.

b) Tierschutz geht oftmals einher mit Wohlstand und Gerechtigkeit. Von beidem ist China noch meilenweit entfernt. Bevor ein Mensch an das Wohl eines Tieres denkt, sorgt er sich erstmal um das eigene Überleben. Leider auch auf Kosten der Tiere, wie man sehen muss.

c) In dem Video wird auch noch darauf eingegangen, dass die Fellproduktion zu großen Teilen für die Sättigung der Nachfrage im Ausland gedacht ist. Nun sollten wir uns mal die Frage stellen, warum wir auf Biegen und Brechen billige Textilien mit Fellapplikation haben wollen, aber dennoch die Augen verschließen, wenn wir solche Produkte kaufen. Wir wissen doch ganz genau unter welchen Bedingungen solche Felle zu einem so geringen Preis gewonnen werden. Erst wenn die Bereitschaft besteht, auch einen angebrachten Preis für solche Felle zu zahlen, wird auch eine humanere Tötungsmethode eingeführt (z.B. Bolzenschuss oder Betäubung per Spritze). Solange wir aber dem „Geiz ist Geil“-Gedanken verfallen bleiben, brauchen wir uns nicht zu wundern, dass am anderen Ende der Welt Tiere für unseren Konsum leiden müssen.

Ich hoffe du liest dir meine Zeilen in Ruhe durch und machst dir ein paar Gedanken, bevor du wieder mit wüsten Schimpftiraden gegen die Chinesen (und inzwischen auch gegen das männliche Geschlecht) loslegst.

Schöne Grüße

Chris

Danke Chris.Ich weiß das man nicht alle Chinesen in einen Topf stecken soll.
Aber dieses Video zb.macht mich total wütend,zumal dieses nicht das einzigste ist,das ich gesehen habe.

Schaut euch mal dieses grausame Video an unter Chinas shock video dog and cats: www.petatv.com

ihr blöden chinesen ihr seid tierquäla tötet euch selber anstatt die hund ihr mörder

Habt ihr mal gesehen wie sie die Tiere davor halten, bevor sie sie schlachten? Die werden in enge Käfige gequetscht, alle zusammen, da passt dann wirklich gar nichts mehr rein. Und die ziehen den Tieren bei lebendigem Leib die Haut ab! Und das ist OK?? Gekocht werden diese armen Tiere auch bei lebendigem Leib! Ich find das einfach nur grausam. -.-

sag ich doch.Nun schreibt niemand mehr etwas dazu.Vorher die große Klappe haben von wegen in Deutschland ißt man auch Schweine,aber nun nach diesen Videos kommt nichts mehr.Ich bin nun bei den Schweizer Tierschützern die diese Videos heimlich drehten und spende jeden Monat, in der Hoffnung diesen armen Tieren irgendwie zu helfen. Ich würde sogar persönlich hinfliegen und so viele es geht retten

Bei allen Nutztieren geht es doch darum, wie sie gehalten sind und vor allem, wie die Tötung stattfindet. Ich verurteile grundsätzlich niemanden für das, was er isst. Ich verurteile auf Schärfste, was mit den Tieren passiert, bevor sie auf den Teller kommen. Sei es Schwein, Huhn, Pferd...oder eben auch Schlange, Hund, Hummer usw. Warum tritt der Mensch immer und immer wieder als grausames, herzloses, sadistisches und unbarmherziges Wesen in Erscheinung. Die Bilder, welche ein letzter Zeit sah (vor allem das lebendige Fellabziehen von Hunden und sonstigen Tieren), bringen mich an den Rand des Nervenzusammenbruchs. Ich kann es nicht fassen und bin ohnmächtig. Man schämt sich angesicht dessen wahrlich, ein Mensch zu sein. Und ich weiss jetzt definitiv, das Böse existiert wirklich. Es wäre mein grösster Wunsch, dass irgendwann mal jedes Lebewesen, sei es Mensch oder Tier, mit Respekt und Achtung behandelt wird auf dieser Welt.....ist das wirklich zu viel verlangt? Ich bin traurig.

ja, das ist ziemlich utopisch.
aber konzentrieren wir uns nun auf unsere eigenen probleme.. die kommentare wiederholen sich so oder so andauernd und es kommt eh nichts neues. deshalb schreibt auch keiner von den "großmäulern" was, silke.
jetzt kommt damit klar, dass unsere welt kapitalistisch geworden ist. an allen ecken wird gespart und das spiegelt sich auch in diesem video wieder. da werdet ihr mit geld auch nichts bewirken können. alles was solche kranken sadisten mit euerm geld machen würden, wäre es einzustecken und weiterzumachen. solange man gewinn macht, wird von gefühlen abgesehen. alles andere ist sekundär. jetzt überlegt mal wie das gleichgewicht auf unserer erde funktioniert. alles hat seinen zweck.

@Kathrin: wenn du dich unbedingt vom bösen überzeugen willst, mach eine tour nach auschwitz oder in den irak. ich hab letztens ein video mitangesehen, bei dem russische nazis jemandem bei lebendigem leibe den kopf abgeschnitten haben. die welt hat größere probleme zu bewältigen.

und?Wenn einer den Kopf abgeschnitten bekommen hat,der merkt sowieso nichts mehr.Aber den Hunden das Fell abziehen ist eine lange Qual.Sorry,aber für mich haben Tiere einen höheren Stellenwert als Menschen.Was Menschen den Tieren antun,würde ein Tier niemals einem Menschen antun.

ok, das weicht zwar vom thema ab, ab ich hätte nie gedacht, dass ich auf solche ignoranz stoße. Also:
1. der typ hat wohl was gemerkt. ob es an seinem ächzen lag, oder an dem fakt dass es wohl kein allzu scharfes messer war, kannst du dir aussuchen.
2. menschen sind tiere. sobald du nicht streng gläubig bist, dann glaubst zumindest teilweise an die evolutionstheorie darwins. des weiteren gilt: der stärkste überlebt. und momentan sind wir oben in der kette. sei realistisch.
3. wenn dir tiere lieber sind als menschen, dann zieh ab in die savannah und stell dich blutbeschmiert und nackt in die mitte der steppe. die löwen werden sich freuen, und du hilfst ihnen nebenbei.
4. falls du das zu tun gedenkst, kannst du ja noch versuchen zu beurteilen, wie "human" du von den tieren hergerichtet wurdest. ich kann dir versichern es wird kein bolzenschuss sein.
5. so wie wir tiere sind, folgen wir auch unseren instinkten. auch wenn wir dabei am computer sitzen oder fernsehen, wir befriedigen unsere triebe. langeweile, unseren trieb zu töten, unser informationsdrang usw. die tierquäler entweder das zweite, oder ihren sadismus, den sie irgendwo auslassen müssen, oder sie kämpfen tatsächlich ums überleben. was hier eindeutig geld bedeutet. geld ist macht also auch ein bedeutender faktor unseres und des tierischen lebens. was sich hier abzeichnet ist aber eindeutig gier. wenn du denkst, bei den tieren gibts das nicht, dann sieh dir ein paar tierfilme an, bevor du hier weiter so schlau redest.
das wärs fürs erste, hoffentlich ist das einleuchtend.

der oberschlaue hat wieder gesprochen.Ich bin sehr streng katholisch und gläubig.Wenn man mich blutbeschmiert in die Savana stellt,ist klar das die Löwen mich fressen. Das ist der Instinkt.Aber ist der Instinkt eines Menschen, ein Tier auf so eine grausame Weise zu töten?

ich glaub ich sprech mittlerweile mit einer wand.
also, zum letzten mal:
instikt -> überleben
kapitalistische gesellschaft + chancenungleicher staat-> überleben = geld
grausame tötung von tieren -> einsparungen -> mehr geld
mehr geld -> besser gesichertes überleben.
um es sehr indirekt (um nicht zu sagen falsch) zu äußern, tierquälerei ist ein instinkt. und bevor du fragst überleg einfach mal kurz. so viel langeweile hab ich jetzt auch nicht, dass ich ständig dasselbe wiederholen möchte.

Ich finde es erschreckend das diese fuck chlitzaugen einfach alles fressen es ist wiederlich und man sollte die tiere dort retten und dann das ganze land in luftjagen jeder der ein tier umbringt (es sei denn es wird eingeschläfert um sein leid zu ersparren) dem wünsche ich aus reinem tiefstem herzen einen quallvollen tot! Er sollte leiden richtig leiden . zum glück bin ich in einem land wo man seine meinung frei sagen darf!
Chlitzaugen müssen von der bildflächen verschwinden nur dann sind die tiere frei und glücklich. man müsste sie bei lebendigen leibe kastriene! und für schlachter jäger gilt das gleiche.

Jenniffer, du dummes naives Kind. Dein Kommentar grenzt schon an Volksverhetzung. Dein Glück nur, dass du aller Wahscheinlichkeit nach noch keine 12 Jahre alt bist. Deutschunterricht durftest du, deiner offensichtlichen Rechtschreibschwäche nach zu urteilen, auch noch nie genießen.

Mit deinem Realname zu posten ist dann das Tüpfelchen auf dem i.

Chinesen? ohne worte...mit denen sollte man das gleiche tun.Rinder, Schweine usw. sind seit jahren Nutztiere und werden zum essen gezüchtet, leider haben sie nicht immer ein schönes leben.Aber Hunde & Katzen wurden/werde nicht zum essen gezüchtet, sie sollen den Menschen ein leben lang begleiten und glücklich machen...aber das verstehen die idioten von Chinesen nicht, dieses land ist einfach abscheulich...und manche Kommentare hier gehen echt unter die Gürtellinie...es gibt doch noch zu viele bekloppte Menschen auf dieser Erde aber irgendwann wird auch sie der liebe Gott bestrafen...ich bete dafür

gruß sarah

und ich bete dafür, dass sich die ganzen idioten die solche dummen kommentare ablassen zumindest mal die einleitung lesen.
"Aber Hunde & Katzen wurden/werde nicht zum essen gezüchtet, sie sollen den Menschen ein leben lang begleiten und glücklich machen..."
werden diese hunde/diese hunderasse nicht extra dafür gezüchtet, um gegessen zu werden ? nein.. die chinesen-mafia entfürt hundebabies von anderen menschen und massakriert sie anschließend .. und nimmt kleine verirrte kätzchen von der straße und hackt ihnen den kopf ab. hab ich neulich in der zeitung gelesen..

du dummschwätzer.
Du bist wahrscheinlich selbst ein Chinese.Sarah hat vollkommen recht.
Hunde und Katzen kann man nur töten,wenn man kein Herz besitzt.Hundefresser haben kein Herz.Oder doch,aber eins aus Stahl und

keine sorge ich bin kein chinese. ich kann dir meinen arierpass per mail schicken.
blond und blauäugig wie es sich gehört. und da jetzt soweiso der ernst aus dem gespräch raus ist, könnt ihr alle vollkommen recht-haberischen individuen auch gegenseitig eure adressen austauschen und eine unaufgeklärte sture hippie idiotenreligion wie scientology gründen. viel spass damit. auch wenn ich den inhalt der zukünftigen bibel ahnen mag, les ich mir gerne eure gesammelten theorien über den sinn des lebens und die rangordnung der lebewesen an. aber lasst die mental ausbalancierten menschen hier in ruhe mit eurer NS-argumentationskette im stil von "scheiß chinesen" und "man sollte sie alle umbringen". ich würde mich nicht wundern wenn auf euren gehirnen "made in china" steht. da staunt ihr.

Wie kann man denn nur so grausam sein und Hunde katzen und Pferde so schlachten das ist doch echt herzlos auch wenn ich dan solche kommentare sehe wie stellt euch nicht so an das ist bei uns wie kühe !!!! das ist doch der totale schwachsinn sowas kann ich nicht hören da werde ich übelst sauer die leute die sowas sagen die haben für mich auch kein herz für tiere. Jedes tier hat ein recht darauf zu leben auch wenn ich auch fleisch esse aber bevor ich ein tier schlachten würde egal welches ich würde lieber nur salat oder wenn auch garnichts essen aber soeine quälerei also ich finde solche männer und frauen sollten echt eingesperrt werden !!!!!!

ihr seit alles sowas von idioten wie kann man sowas nur sagen das wir uns alstellen wenn wir trauern un dangst um die tiere haben das ist echt hammer schreklich was die da machen wenn es nach mir gehen würde bräuchte es keine chinesen geben egal ob es auch welche gibt die tierlieb sind aber das ist mir sowasvon egal echt mal
ich kann das echt nicht mehr sehen und das diese idioten die das machen dann auchnoch bilder von den toten hunden und katzen machen ist echt dumm ohne scheiss ist doch klar das die chinesen bei uns dann ganz unten durch sind!!!! also ich bin super tierelieb und jeder der soeine scheisse macht braucht echt eine auf die fresse ioder sollte echt eingesperrt werden würde ich sowas sehen ich glaube denjenigen würde ich ernsthaft erschiessen !!!
aber ich kann auch nicht verstehen wie man allein eschon sowas machen kann dieses ganze blut und die armen tiere dass ist echt krank so richtig krank also bevor ich ein tier auch nur schlachten müsste würde ich lieber nurnoch salat essen oder am besten garnichts ich würde nähmlich nichtmal ein schwein oder eine kuh schlachten können ich liebe alle tiere!!!
jeder da was gegen sagt der hat kein herz für mikch wir wollen ja wohl genauso leben wie tiere also wieso sollten die dann geschlachtet werden??
ich finde das echt sowasvon schrecklich!!!!

bye:sarah

scheiss mörder

Sarah, darf ich ernsthaft fragen wie alt du bist?

Wie kann man nur hunde fressen! die scheiß chinesen sind allesfresser?! fressen die auch ihr eigene scheiße?? wie fies ist das denn hunde zu essen.das ist tier quälerei!evi 12 jahre

aLso ich finds voLL die scheiße... & ihr soLLt euch nich drüber ausreqen, dass die hunde fressen wärend ihr schweine fresst... seLbst wie die Tiere... ihr seid scheiß eqos nur weiL ihr denkt das das mit den Hunden assi is... aLLqemain Tiere zu schLachten & zu fressen... >..

Ich hasse die Leute die Hunde und Katzen essen dass ist ja schrecklich ich meine die werden da brutal erschlagen oder gehängt dass ist voll die Tierquälerrei ich hasse alle chinesen die Hund oder Katzen essen

ich finde es total schrecklich wenn Leute Hundeessen dass kann man doch nicht machen die werden da so gequält die werden geschlagen oder erhängt dass ist so schrecklich ich habe selber einen Hund ich könnte mir nie vorstellen einen Hund zu essen ich HASSE leute die Hunde essen

Sorry, Leute, "Hundeesser" gibt es aber nicht nur in China. Vor Jahren sah ich einen Beitrag mit versteckter Kamera, wonach Hundefleisch auch in einigen süddeutschen ländlichen Regionen auf der Speiseordnung steht. Wenn man's nicht gewöhnt ist, wirkt es bestialisch, aber auch Rinder, Schweine, Schafe, Hühner, Enten sind für manchen "sympathische Tiere".

die das machen sind arschlöcher ohhh goot ich will kein hund sein

Chinesen sind entschuldige, solche Arschlöcher!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Sie essen alles was ihnen in die quere kommt!!Also ich habe einen Hund zuhause und wenn ich mal wo einkaufen gehe binde ich meinen hund an, aber wenn ich dann einen chinesen sehe gehe ich sofort mit meinem Hund weiter. Wer weiß was der macht wenn du nicht hinguckst!!!

VeRdammte Drecksschweine sind das... ich hab die bilder gesehn und mir stehn die tränen in den augen... Ein Hund is ein Haustier und nichts zu Essen..... Die Chinesen fressen doch echt alles was mit dem Rücken zum Himmel steht.. Das gleiche sollte man mit denen machen........ IH GITT, mehr fällt mir zu denen nicht ein

Die tiere können sich nicht einmal wehren es wäre das gleiche wenn ich einen chinesen nimm und koch einfach ins heiße wasser schmeiß der kann sich auch nicht wehren der kleien furtz wenn ich mal einen seh der sowas isst dann ess ich den der das isst hehe

Ihr Chinesen seid das wiederlichste volk auf diesen Planeten die sollen sich schämen diese armen Tiere so qualvoll zu töten und dann auch noch essen ich kotz gleich. Alle Tiere dieser welt haben ein recht zu leben und gut behandelt zu werden, man sollte diese Tierquäler auch mal so Quälen. Diese Tiere sitzen in engen Käfigen und verwarlossen und manche von ihnen sterben schon in den Käfigen wegen dem stress,verhungern oder sie werden von den anderen hunden erdrückt. Ich finde das eine schweinerei von diesen Babaren die sind einfach nur krank im Kopf! DRECKSVOLK!!!!

ich hasse chinesen, die hunde essen! ich finde das so eine schweinerei! hallo man kann doch keine hunde essen. es wäre ja ok wenn sie sie so schlachten dass den tieren dabei nichts weh tut, aber sie quälen die tiere vorher! das finde ich schrecklich!

ich finde es einfach nur traurig und gemein wenn ich menschen sehe die hunde töten ich habe auch selber einen hund un wenn jemand meinem hund so etwas antun würde dann würde ich ausrasten ich finde man sollte diese leute die sowas machen für ihr restliches leben einsperren und das selbe was sie mit den tieren gemacht haben mit ihnen machen und die leute sollten nicht immer nur den armen kindern helfen sondern auch mal den tieren die vielleicht auch manchmal schlimmere sachen erleben wie die kinder es ist einfach nur tierquälerrei was manche leute machen dazu fällt mir echt nichts mehr ein

man darf keine hunde essen weil hund fleisch ist was fleisch ist soll man nicht essen !!!!!!!!

ba wie kann so was nur menschlich nennen ihr gibt euch als menschen ein ihr seit schlimmer als tiere ey ich schwöre..die tiere sind mir sogar mehr wichtiger als solche menschen euch müsste man durch ficken alter so was gehindertes richtig geisteskrank baaa widerlich..
da schreibt noch so ein idi zitat:die leute die die hunde fleisch nicht probiert haben können es auch cniht wiessen wie es schmeckt ...oderr...mit sose und was weiss ich ncoh was schmeckt es am besten ..
alter wie krank kann man sein..
ey frist doch mal euer schwänze mit sose und schreib mcih mal an wie das geschmeckt hatt das geht auch an die frauen die sollen die schwänze von sein mann nehmen und dan mal essen das ist genau so krank was ihr macht wie behindert muss man sein ihr seit nicht mehr normal so was kann man auch nciht normal nennen...
ich würde dieses fleisch nie in mein leben essen auch wen die mcih zwingen würden ich würde selbst mord machen alter...
okey das ist eure sache was ihr macht oder so das jukt auch kein arsch aber das ist echt zu übertrieben da fehlt kein mehr was ein echt nciht ihr habt sie nciht mehr alle ey schafft euch mal ein arzt an....
die leute die tuhen mir leid die es essen und nicht mal versuchen so ein scheiss abzuschaffen sonst tuhen die alles aber so was baaa darüber muss man sich einfach aufregen so was asi. gib nicht ...mir fählt nichts mehr dazu ein ihr menschen ihr tuht mir leid so tief kann man doch cniht sinken alter schämt euch mal behinderten gestörten asi.leute die noch nie fleisch gesehen haben und jetzt an hunde und katzen vergreifen dan sagen die ncoh das es lecker schmeckt probiert eure ärsche ihr behinderten kinder ihr würdet sogar eure eigene mütter ficken wen ihr nichts zum ficken habt bastare...ende....

man darf keine hunde essen weil hund fleisch ist was fleisch ist soll man nicht essen !!!!!!!!

So ein Mist, Ich denke so... Entweder man isst gar kein Fleisch oder man isst jedes Fleisch. Ich esse jedes Fleisch also auch vom Menschen. KEIN WITZ

Ich hasse euch scheiss arschlöcher, echt. Wieso um himmelswillen hatt ein Hund oder eine Katze mehr recht zu leben als ein Schwein? Echt ich esse jedes fleisch und habe eine Vegetarierin als Freundin aber sie ist wenigstens Tolerant. Ein wort das die meisten leute hier no nie gehört haben.Klar ist es das allerletzte wie die Tiere Behandelt und geschlachtet werden aber meint das ein hund was besseres ist als ein Huhn, der kann sich gern mit mir treffen. Schlachte jeden von euch arschlöchern der meint seine meinung sei korekt und dabei hat er keine ahnung von der Welt.

scheiß chinesen!!!!

Ein Hunde- und Katzenesser ist mir immer noch lieber als ein Menschenhasser.

ich finde das schrecklich die dummen chineser die hunde haben auch ein herz ich bin da gegen!!!!!!!!!!!!

stimmt, die hunde haben ein großes herz. am besten schmeckt dieses herz gebraten.

zubereitung ähnlich wie ein rumpsteak: 4 minuten jede seite bei starker hitze, dann noch je nach geschmack würzen. echt lecker!

Pfui Teufel,wem gehört eigentlich diese Niveaulose Seite?
Nichts zu tun?

Habe die Kommentre kurz überflogen. Also, die Tiere werden in Deutschland in den meisten Fällen auch nicht gerade sanft getötet. Außnahmen gibt es, aber da wo das Geld regiert und Fleisch billig produziert werden soll (weil die Fleisch essende Bevölkerung es eben günstig haben will).

Habe schon oft gesehen wie es in deutschen Großschlachterein zugeht und die Tiere sterben in sehr vielen Fällen nicht schmerzlos.
Oft wird der Bolzenschuß falsch gesetzt oder ähnliches und die Tiere bekommen alles bewußt mit. Ganz schlimm wenn der Kehlschnitt nicht sitzt. Auch wenn der Bolzenschuß richtig gesetzt wurde, werden die Tiere nach kurzer Zeit wieder wach. Ist der Kehlschnitt also falsch gesetzt - sprich es werden nur die Luftröhre und Stimmbänder durchgetrennt - (oder der Kehlschnitt zu spät gesetzt, so das das Tier wieder wach ist) erleiden die Tiere einen grausamen Todeskampf (weil sie an den Hinterbeinen hängend ausbluten).
Über die Transporte und die Haltung der meisten Schlachttiere will ich garnicht reden.

In China isst man eben Hunde. Die Art wie die Hunde getötet werden finde ich auch gausam, aber nicht das sie das Fleisch essen.
Dieses denken "Hunde essen, wie schrecklich!" und sich zu Mittag ein Rindersteak oder eine Schweineroulade rein zu stopfen, ist schon seltsam und dumm.
Warum ist es schlimm ein Hund zu essen? Und warum ist es nicht schlimm Rinder und Schweine zu essen? Da sollte man vielleicht mal drüber nachdenken.
Da ich die Haltungsbedingungen und die Art der Schlachtung von Tieren auch in Deutschland sehr mangelhaft finde, esse ich das Fleisch auch nicht...

Ich verurteile niemanden der Fleisch isst (auch wenn ich selbst keines esse), aber ich finde das es den meisten Menschen egal ist was passiert bevor es in der Fleischtheke landet. Und wenn man versucht sie darüber aufzuklären, wollen sie es meistens nicht hören...

Denke man sollte erst mal vor der eigenen Haustür kehren, bevor man sich über misstände in China aufregt...

es ist wiederlich so etwas zu tun!!! nur weil es tiere sind heißt es nich das man sie wie den letzten dreck behandeln muss!!!! ich finde solche taten echt krank!!1!

lachhaft,wie ihr immer ueber "dumme" chinesen redet! es wird nicht um jede ecke hunde,katze oder affenhirn angeboten und gegessen. bei 1,4 millarden menschen in china wird es wohl sehr schwierig sein so viele tiere herzubekommen. es ist nur eine sehr kleine minderheit,die diese tiere anbieten. ich kann behaupten,dass ueber 99% der chinesen noch nie hund,katze,affenhirn usw gegessen haben.

es wird nicht um jede ecke hund oder katze gegesenn. es ist eine sehr kleine minderheit. ueber99% der chinesen haben noch nie hund oder katze gegessen.in vietnam wird auch hund gegessen.also nicht verallgemeinern. es ist nur eine minderheit.

es ist eine minderheit die hunde essen. ueber 99% der chinesen haben noch nie hund oder katze gegessen.

ich habe generell etwas gegen die ´menschen! Sie behandeln tiere wie den letzten rest! schade, dass die tiere das alles mit sich machen lassen und sich nicht wehren!
Auf China sollte mann mal eine Bombe fliegen lassen (vorher die tiere rausholen) ICH HASSE MENSCHEN!

Scheis Chinesen und Japaner die sollte man selber schlachten und denen die Haut abziehen und alles bei vollem Bewusstsein, genau sowas wie die jenigen die es für gut heißen Tiere zu foltern. Wenn ich ein sehen würd der sowas tut....

HAllo
ich habe selber einen Hund daheim!Ich kann es einfach nich verstehen!Wie ? Wie? Wie?
Weiso`?
WArum gibt es solche grausamen menschen!Wie könn die ohne schlechtes gewissen einen Tier einen graußamen Tot verschaffen???Wennse wenigstens den Tieren einen kurzen und schmerzlosen Tot geben!Bei solchen Anblicken kommen mia selbst die Tränen!Sollen die Menschen die so was machen sich selbst essen!Und die tiere in ruhe lassen.Auch wenn wia schweine Kühe und sowas essen!Sie sterben nicht grausam sondern schnell!ICh weis man unternimmt was aber es genügt nicht!


grüße franzi

Hallo Franzi,
Bei uns sind die Schlachtungen nicht besser.
Wenn Du mal unter youtube und dann z.B. slaughter house eingibst, dann siehst Du wie die Rinder und Schweine in Deutschland und in anderen Ländern geschlachtet werden. Bei uns werden z.B. den Kühen die Beine abgehackt bei vollem Bewustsein, sie schreien .... ich denke, das wurde heimlich gefilmt.
Viele Schlachter und Züchter hier gehen auch nicht gut mit den Schlachttieren um .....

Traurige Grüße
Claudia

Meine Eltern kommen aus china und ich bin hier in europar geboren.
Meine Familie und ich würden niemals einen hund essen. es ist einfach grausam.

Was die Chinesen oder Koreaner tun ist entsetzlich!!! Aber es ist auch schlimm, das es Menschen gibt, die Kommentare abgeben wie "von Double" am 15.2.07 oder Bfischeterer Nounnie" kurz danach....!! Ihr solltet krepieren oder selber geschlachtet werden - warum gibt es keine Gerechtigkeit auf dieser Erde !l!! Kathi und Gothic-Noctem haben recht (Eintrag vom 3.2.08) Eigentlich denke ich ein tolleranter Mensch zu sein, aber hier vergeht einem jegliches Mitgefühl. Auch ich würde eine Bombe dort herein schmeissen und sie alle elend verrecken lassen (so wie die Hunde, denen das Fell für ihre Pelze lebend über die Ohren gezogen wird. Das sollte man mit jedem einzelnen von denen machen…oder ihren Kinder vor ihren Augen die gleichen Schmerzen zu fügen) ! Tja- so drastisch! ich schäme mich oft der Menschlichen Rasse anzugehören.

Der Mensch, der sich so überheblich über alles stellt!! Und wie viele Menschen gibt es, die den Abschaum verkörpern (siehe die Autoren einiger Kommentare) . . .und so viele Tiere, die alle Liebe dieser Welt verdient hätten ! Wunderschöne Kreaturen die genauso viel Recht haben ihre Leben auf dieser Welt zu leben wie wir ! (Kleine Hundebabies werden in Brand gesteckt, damit ihr Fleich zarter schmeckt !)

Als Kind war ich so entsetzt über das Angebot toter Tiere (zum Essen), das ich mir oft einen Metzger vorstellte , bei dem zerteilte Kinderleiber im Angebot lagen. (Wir pochen doch sonst immer auf Gleichberechtigung !!) So wie die nackten Kanninchen mit Kopf in Italien, die abgetrennten Schafsköpfe der kleinen Osterlämmer…wo liegt da die Hemmschwelle- wo liegt da der Unterschied ?? Ich möchtes beides nicht probieren- aber bevor ich einen Hund esse, sterbe ich lieber !!

Jeder kann in seinem kleinen etwas tun. ich werde sicher nie nach China, Vietnam oder Korea in den Urlaub fahren und versuche auch so, so wenig Sachen 'made in Asia' zu kaufen wie nur möglich ! Schrecklicher Gedanke, das die Chinesen eines Tages die Welt übervölkern werden.....dann soll Sie liebe untergehen...gut das ich das nicht mehr erleben werde !!

..und wo wir gerade dabei sind möchte ich noch folgendes ergänzen: Wenn der Mensch sich durch seine ausgeprägte Intelligenz vom Tier unterscheidet und sich daher auf einer höheren Stufe bewegt ....wie sind dann die ganzen Missstände und Kriege in der Welt zu deuten ? Zeugt das von großem Begriffsvermögen ?? Nehmen wir doch das Thema Tierversuche. Es gibt mittlerweile unzählige Alternativen, bei denen keine Tiere sterben müssen- dabei geht das Treiben in den Versuchslabors elend weiter. Wenn aber eine menschliche Eizelle oder gar ein Embryo im Spiel ist....oh, Gott, oh Gott- dann meldet sich sogar der Papst aus Rom! Ich hätte da einen Vorschlag. Wie wäre es, wenn man Verbrecher wie Kinderschänder oder...sonstige für die Menschheit kaum wertvolle Elemente benutzen würde, um in der Forschung weiter zu kommen. Oft hakt es ja gerade daran, das die Risultate der Tierversuche nicht unbedingt auf den menschlichen Organismus übertragen werden können. So hätte man die Sicherheit, wirklich auf unzweifelhafte Ergebnisse zu stoßen !! Und dem Leben der Menschen oder Gewaltverbrecher (dazu gehören für mich auch die Hundeschlachter und sonstige Tiermetzger die ihre Arbeit tadelnswert verrichten...), könnte wenigstens ein Sinn zugesprochen werden. ... nur so ein Gedanke am Rande !!

seid ihr irgendwie alle geistesgestört? besonders der typi der das geschrieben hat:"Man darf die Menschen nun aber nicht einfach dafür verurteilen, dass sie Hunde schlachten und essen".......willst du mich verarschen????hast du diese bilder gesehen? stell dir mal vor man würde dich einfach so abschlachten und vorher auch noch derbst quälen!!!!!!
dann wärst du anderer meinung, glaub mir!
ich bin sowieso vegitarierin und gegen das töten von tieren....denn tiere sind nicht unser spielzeug.....bitte denkt mal über folgende frage nach:
ist der appetiet der menschen eine entschuldigung für das töten tausender tiere?
ich bin der meinung nein!!

Und warum darf ein Löwe dann kleine Gazellen fressen? Ist das auch grausam??? Oder eine Katze, die mit ihrer Beute noch stundenlang spielt bevor sie dann getötet und verspeist - ist die auch grausam? Hat sie nicht das Recht dazu?

Tiere stehen nunmal in der Nahrungskette UNTER uns Menschen. Wenn hier einige von euch aus Mitleid mit den Tieren zu Vegetariern werden, dann finde ich das absolut in Ordnung. Verurteilt deswegen aber nicht die anderen unter uns, die sehr gerne Fleisch essen.

Also diese meinung kann ich nur unterstützen! Ich finde es ok wenn wir sie zum Essen benötigen, aber nur zum Spaß an der Freude finde ich es grausam.
Schaut euch doch mal China an: sie quälen sie Tiere. Da versteh ich auch die Vegetarier. Mir tun Tiere auch manchmal richtig Leid, weil wir ja angeblich in der Nahrungskette über ihnen sind aber wir haben doch auch den Verstand dazu, es nicht zu sehr zu übertreiben!Manche sollten einfach mal darüber nachdenken, wieso wir die einzigen in der ganzen Welt sind, die nicht nur zum Überleben sondern auch teilweise nur zum spaß töten!

ich finde diese ganze diskusion iwie nonnsinns! genauso hängen bei uns doch die schweine und kühe also dürfen wir uns auch nicht aufregen, dass die hunde essen!
dass die hunde quälen is wieder was anderes. das ist unakzeptabel! mann sollte es den tieren (wenn schon) im allgemeinen einen sanften tod schenken und nich verbrennen oder kochen!

Hallo! Ich finde die sache an sich Hunde, Katzen, Meerschweinchen oder sonstige Tiere die wir in europa eher nicht essen, zü züchten und zu verspeisen an sich nicht schlimm! Nur die Frage ist wie werden diese Tiere gezüchtet und Verspeisst? Wie wir alle ja wissen unter SCHEISS Bedingungen. Und diese Sache genau nur diese Sache sollte man möglichst schnell mit Drastichen Maßnahmen unterbinden!!! LG Schönes Leben noch!

ihr arschlöcher ihr hurensöhne warum tut ihr sowas ihr gehört an die wand gestelt und abgeschossen ihr fotzen hofentlich veregt ihr an einem grausamen tot

Ich finde das ecklig bestimmt halten sie Kühe als Haustiere und fressen lieber arme Hunde ich hasse CHINESEN

Boah, scheiß Chinesen. Jetzt mal ehrlcih, wie kann ein Mensch ''das (intelegenteste) Lebewesen'' ein Tier so was antun?? Hier in Deutschland werden Kühe u.Schweine ja leider auch gequält, aber nicht so abartig wie die Chinesen es machen. Ich hab schon sehr sehr viele Videos gesehn wo Tiere gequält werden, aber die schlimmsten sind wirklich die Chinesen!!!! SCHEIß CHINESEN

iiiiiiiiiii git wie kann mann bloß hunde essen schweine das ist ein hund ihr arschlöscher ihr kommt ins hölle

Das ist doch nicht mehr normal was die Chinesen da machen mit den armen Hunden. Das was sie bei den Hunden machen, müsste man auch mal bei denen machen das sie mal sehen wie es ist.
Das sind wirklich voll die Arschlöcher

"Genauso befremdlich mag es für einen Hindu sein, dass wir Kühe schlachten und essen (ok, der Vergleich hinkt ein wenig...)" Wieso hinkt der Vergleich? Klar fuer uns mag das komisch sein aber es is eben die Zeit der Globalisierung, ein muslimischer Frueund von mir findet es abstossend und widerwärtig das wir Schwein essen.
Wie zurückgeblieben is dieser Blog und seine Leser eigentlich?
Wir werden noch viele Dinge erfahren die uns fremd erscheinen werden. Und das nicht nur auf der Erde.
Engstirnige Banausen.

Da zu : Von Ungarischen Tierheime werden Hunde, hunderte weise , mit nicht registrierte schip,nach Deutschland abtransportiert,
angeblich zum pflege Stelle !!!
Medien aber berichten das man dort, die Tierheime überfühlt sind.Wo kommen die dann?
Wo für is chip vorgesachrieben?
Ich stelle vor das wier volgen können. Wenn jemand wirklich darübe besched weis bite unbedingt melden.

hallo,ich komme aus China und lerne an einer Fremdsprachenhochschule Deutsch. Ich moechte etwas sagen/// Sie haben viele Vorurteile gegen Chinese~ Nicht alle Chinesen essen Hunde!!!!!!!!!!! Die meisten essen die Hunde nie!!!!!!

Hunde isst man nicht! sowas hab ich noch nie gesehen!! Das ist tierquälerei!!

Man müsste alle umbringen die sowas machen!!Aber wieso macht da keiner was?? Ich versteh das nicht!!

Ihr verdammten dreckschinesen!! Esst euch doch am besten selber auf!!! Wie kann man nur so etwas machen!! Ich bring euch alle um!!!

solche arschiis..eyy ich hab kein bock mehr auf fleisch oder soo..ich glaub ich werd auch wegi..an alle die es schon sind: GUT GEMACHT !!!

Nein, ihr Europäer schmeißt natürlich keine lebenden Tiere in kochendes Wasser und zieht ihnen danach das Fell über die Ohren. Etwas anderes ist die Zubereitung von Schalentieren allerdings auch nicht. Klar, denen wird nicht das Fell über die Ohren gezogen, aber sie werden auch bei lebendigenmLeibe in kochendes Wasser geworfen. Außerdem sollte die Erlaubnis, ob man ein Tier nun schlachten und essen darf, nicht darauf beruhen, dass der Hund angeblich der beste Freund des Menschen ist. Bei den Hindus sind die Kühe heilig, der Rest der Welt verspeißt sie. Die Türken essen kein Schwein, der Rest der Welt schon. Also wer entscheidet, welche Tiere man schlachten darf und welche nicht. Dasselbe, was ihr über die Chinesen denkt, denken die Hindus über euch, wenn ihr einen Kuh schlachtet und esst.
Außerdem, denkt ihr etwa, auf euren Schlachthöfen ginge es absolut unblutig und schön zu? Dass die Tiere freudig erregt auf die Schlachtbank laufen und sie nicht auch leiden? Außerdem ist die Haltung von Legehennen und Zuchtschweinen auch nicht viel zivilisierter und würdevoller. Eine Henne auf einer Din-A-4-Blatt großen Fläche oder ein Schwein in einem Käfig, in dem es sich weder nach vorne und hinten noch nach links und rechts bewegen kann. Das ist genauso Tierquälerei. Es ist vielleicht nicht so brutale Schlachtung, aber der Weg dorthin ist mindestens genauso qualvoll.

Es ist einfach nur abartig wozu Menschen fähig sein können. Man sollte irgendwas dagegen unternehmen, aber was? Auf jeden Fall darf man China nicht unterstützen bei dem was sie machen und tun !!

wie kann man nur hunde schlachten dasss verstehe ich nicht sind die dooff ich würde die menschen auch schlachten sind die doff oderr sooo die armen hunde was machen sie bloßßß !!!!

Also ! Quälen heist ein

tier bei LEBENDEM leib mit

chemie zu besprühen ihm augentropfen zu


verabreichen das die augen schwilen oder derartiges

wie kralen ausreisen,treten oder


Folter zält auch zu quälen

werend die hunde /katzen noch am leben sind

aufjeden fall felt DAS nicht unter qual da die

hunde/katzen usw eine schmerzlosen tot haben

daher ist die überschrift !Tierquälerei China!

Voll unüberlegt und unreif

daher finde ich das das GREEN peace oder sonstige

hundefreunde sich nicht DAS maul darüber aufreisen

sollen da sie den (lekeren)
hund ja nicht essen müsen

und übrigens ist das dort normal Da china

überbeföljkert ist und es

dort nicht allen an narung reicht das sie immer satt

werden wie HIER IN EUROPA (eher Deutschland) . . .

anna mauser @abartig `??? aber nur weil du

womöglich auch ein hundefreund bist . . und

wen du meinst man solle china nicht bei sowas

unterstüzen sonder es verhindern ? tzz dan kuk du

mal das du das ganze cina jeden tag satt krigst

ach ja im 1und 2 ten weltkrieg wurden auch

massig hunde verspeist so wie katzen was aber nimand

jukt ne meinermeinung

nach solten wir cina eher unterstüzen un nich so ein

scheis schreiben nur weil wir mit einem hund

großgeworden sind oder das brawe fih gerade neben uns

hockt und wir es streicheln

und das keiner fragt ja wen
schwerer narungsmangel

herschen würde würd ich mein hund auch verspeisen

oder ne streunende katze

(den der hunger ist der beste koch )

ALLES SCHWACHSINN !!!
... ihr habt ja keine ahnung !! was ist denn schon
so schlimm daran wenn
die chinesen hund u. katzen essen !??
Die braucehn auch was zum essen !!
China ist ein überbefölkertes land !
wenn ihr in china leben würdet,
würdet ihr auch hund u. katzen essen !!!
und diese laborforscher
die mit tieren rumexperimentieren
damit ihr alle schöne schmike habt das ist
okay oder wie ???!!!
und menschen die hunde essen, damit
die was zum essen haben ist gleich
tierquälerei !???
also ich versteh euch kein bischen !!
tzeee !!

hund der beste freund des menschen ....
aber wenn man hunger hatt
isst man sogar den !!

also ist für kosmetik und den ganzen scheis
es gut das man tiere als
versuchsobject nimmt

aber wenn man nen hund essen will ist es tierquälerei

????!!!
.... dooof alle !!
überlegt euch das erstmal..
dann könnt ihr euch weiter aufregen !!

Katsura K.

Also ! Quälen heist ein

tier bei LEBENDEM leib mit

chemie zu besprühen ihm augentropfen zu


verabreichen das die augen schwilen oder derartiges

wie kralen ausreisen,treten oder


Folter zält auch zu quälen

werend die hunde /katzen noch am leben sind

aufjeden fall felt DAS nicht unter qual da die

hunde/katzen usw eine schmerzlosen tot haben

daher ist die überschrift !Tierquälerei China!

Voll unüberlegt und unreif

daher finde ich das das GREEN peace oder sonstige

hundefreunde sich nicht DAS maul darüber aufreisen

sollen da sie den (lekeren)
hund ja nicht essen müsen

und übrigens ist das dort normal Da china

überbeföljkert ist und es

dort nicht allen an narung reicht das sie immer satt

werden wie HIER IN EUROPA (eher Deutschland) . . .

anna mauser @abartig `??? aber nur weil du

womöglich auch ein hundefreund bist . . und

wen du meinst man solle china nicht bei sowas

unterstüzen sonder es verhindern ? tzz dan kuk du

mal das du das ganze cina jeden tag satt krigst

ach ja im 1und 2 ten weltkrieg wurden auch

massig hunde verspeist so wie katzen was aber nimand

jukt ne meinermeinung

nach solten wir cina eher unterstüzen un nich so ein

scheis schreiben nur weil wir mit einem hund

großgeworden sind oder das brawe fih gerade neben uns

hockt und wir es streicheln

und das keiner fragt ja wen
schwerer narungsmangel

herschen würde würd ich mein hund auch verspeisen

oder ne streunende katze

(den der hunger ist der beste koch )

Warum jammern so viele gerade den Hunden hinterher?
Es handelt sich um dem Ursprung entrissene Züchtungen, deren Urvater dereinst der Wolf war!
Das Ergebnis immer krankhafteren Vorstellungen der menschlichen Rasse, die ihre, durch die normale Natur gegebene Umbebung und Tierwelt, durch Selbsterschaffenes ersetzt...
Natürlich ist es grausam sie abzuschlachten!
Aber verdient ein anderes Tier weniger Mitleid?
Ist es nicht schon grausam, die Tiere nach unseren Vorstellungen zu formen und zu züchten? Ihnen Willen zu brechen und sie zu unseren Spielzeugen zu machen?
Natürlich, es geht ihnen ja gut und wie schön sie doch mit ihrem Schwanz wedeln...
Wir schätzen genau die Persönlichkeit an ihnen, die wir ihnen eingetrichtert haben...

Richtet eure Blicke lieber auf Dinge des Lebens, die von Bedeutung sind!

(Wie viele Kinder verhungern noch jeden Tag?)

Es ist verachtenswert zu sagen, der arme Hund wird gegessen, wenn man selber andere Tiere (aus Massentierhaltung) isst!

Mir ist es völlig egal ob kleine chinesische Kinder oder auch erwachsene Chinesen verhungern ! Verachten tue ich sie in jedem Fall. Selbst wie sie sich mit den Tibetanern verhalten momentan- eben ein unzivilisiertes Land ! Tierquälerei und Menschenrechtsverachtung sind an der Tagesordnung ...also wenn es ein Land gibt in das ich NIE reisen würde ist das China...und viel andere asiatischen Länder wo Hunde gegessen werden ! Ich würde mich da nur in Gefahr bringen, denn ich wüsste nicht wie ich reagieren würde in bestimmten Situationen....
PS Ich würde meinen Hund nie verspeisen, selbst wenn ich verhungern müsste. Ich würde lieber sterben und meine Tiere aufs Blut verteidigen, gegen jeden der ihnen an den Kragen will !

ALSOO,

es ist schön und gut das ihr alle da gegen seid, aber....wenn ihr nur labert und euch nicht pflichtlich dafür einsetzt, um dies in die Tat umzusetzen, dann es sogut wie GAR NICHT herum zu fluchen.
Ihr beleidigt die Chinesen, aber was bringt das? Sollte das den Chinesen etwa jucken wie ihr hier herumflucht?- Ich denke wohl kaum.

Dann tut doch wenigstens was und wartet nicht ab in der Hoffnung das andere das machen.


Ich finde es ist auch kein Augenschmaus Bilder von geschlachteten Hunden zu sehen, aber ich beleidige hier auch nciht die chinesen sinnlos herum.


Europa etc. haben auch ihre negativen Seiten. Sie schlachten die Tiere auch mal auf brutalste Weise, darunter leiden vor allem Kühe, Schweine und andere.


Okay, Hunde sind anders als die..aber: Was bringt es hier hrum zu fluchen???!

Dann tut doch mal was dagegen und hockt nicht vorm PC und beleidigt Chiensen!!

Hunde sind liebevolle Tiere, die darf man nicht essen, ich würde lieber die Menschen in China schlachten, und ihr ?
Hunde sind mein ein und alles, meine lieblingstiere !!!
Ich habe selber zwei Hunde, ich würde für die zwei sterben.
BITTE unternehmt irgend etwas, das sie keine Hunde mehr fressen dürfen !!!
BITTE !!!!!!

mfg Lara

Sorry Leute, das wird euch jetzt hoffentlich nicht zu sehr treffen, aber die Wahrheit ist, ungefaehr ein Drittel aller hier verfassten Kommentare lassen auf einen Verfasser mit ernsthaften Problemem schliessen. Bitte zieht mal nicht so ueber 'die Chinesen' her sondern informiert euch erstmal ein wenig! Hunde werden hauptsaechlich nur in einer einzigen Provinz Chinas verspeist und diese Tradition ist sogar bei dem Grossteil der chinesischen Bevoelkerung verpoent. Kleine Kaelber, noch richtig schoen jung und frisch, hoppeln dagegen in ganz Deutschland Richtung Elektroschock, damits sich euer Nachbar gut schmecken lassen kann. Erstmal Vorgarten aufraeumen, bevor man sich das Maul mit Halbwissen ueber andere Laender zerreisst, in denen man noch niemals einen Fuss reingesetzt hat!
Die Chinesen sind absolut liebenswerte Menschen, und ob jemand zum Beruf hat, Schweine zu toeten oder eben Hunde, ich glaube das kann beides auf Dauer den Charakter praegen. Ich esse uebrigens Fleisch, weil ich der festen Ueberzeugung bin, dass mein Koerper darauf angewiesen ist, und moechte trotzdem kein Tier sterben sehen. Fuer mich keine Doppelmoral! Ich backe mir ja auch nicht jeden morgen meine eigenen Broetchen.... ;)

gruesse
Fabe

also, mal ganz ehrlich...ich hasse tierquäler über alles. ich habe 2 hunde zu hause, ich liebe sie!!!
doch wenn ich ganz ehrlich bin, sind es ja nicht nur die chinesen, die tiere quälen und es öffentlich zur schau stellen, was ist denn mit denen, die elefanten abschlachten?
oder diejenigen, die kleine hilflose robbenbabies totschlagen?
diese wiederlichen menschen haben vll. nie etwas anderes gelernt...nicht dass ich sie in schutz nehmen will, aber meiner meinung nach trägt die regierung auch schuld daran, dass es in so einer aufgeklärten, "modernen" welt überhaupt noch zu tierquälerei kommen kann!!!
ist es nicht auch tierquälerei, wenn wir die regenwälder abholzen und tieren somit ihren lebensraum nehmen???
ich spende für greenpeace und kaufe nur altpapier, es ist nicht viel, aber ein anfang....
jeder sollte seinen teil zu einer besseren welt beitragen, auf welche art und weise er das macht, sei ihm überlassen...
aber es muss etwas geschehen!!!!!

Was ich absoluten Quatsch finde, zu sagen, dass in einer einzigen Gegend in China Hunde gegessen werden. Hallo ich war nicht nur an einem Ort und da wo ich war, wurden überall Hunde gegessen. Gut über Ratten wollen wir nicht reden.
Klar ist es schade dass es so etwas gibt, aber wie schon gesagt, sind wir denn wirklich so viel besser. Ich zum Beispiel kann Schweine- oder Hühnerfleisch essen, bekomme aber keinen Bissen vom Hasen, Lamm oder gar Kalb runter. Es ist für mich nicht erklärbar, wir man noch so etwas junges und kleines schlachten kann.

Also sollten wir nicht nur die Finger auf China richten, sondern erst einmal in unserem Land die Schlachtereien unter die Lupe nehmen.

Aber wie gesagt, ich selber finde es schrecklich das Hunde in China auf solch eine Art und Weise geschlachtet werden, da ich selber stolze Hundebesitzerin bin.

He Isa, vermutlich hast du recht, dass es das nicht nur in einer Gegend Chinas gibt, wenn dir das in mehreren Provinzen begegnet ist. Bin auch schon n bisschen rumgekommen in China und mir ists bisher ausschliesslich in den Gebieten suedlich von HongKong passiert, dass ich Hunde auf der Speisekarte entdeckt habe. Finde uebrigens auch, dass die Regierung einen grossen Teil der Verantwortung fuer 'unangebrachte' Schlachtmethoden traegt.

An der Richter:
Lass die Chinesin in Ruhe, ich mag die.
...
Aber natuerlich ist es totale Tierquaelerei, diese Armen Hunde zu schlachten.Aber der Journalist dieses Artikels hat Recht. Wir finden es abartig Hunde oder Schlangen zu essen. Die Hindus aber z.B. abartig Kühe zu essen. Das sind Gewohnheiten.^^
Ok. Grüße
Enzo

Leute ich verstehe ja das ihr Hundeliebhaber seit; aber es ist einfach mal eine komplett andere Kultur
und wenn wir hier in DEU zB von klein an Hunde oder Katzen essen würden, hätten wir damit genauso wenig ein Problem wie die Chinesen.
Es ist einfach nur ungewohnt.
Viel kranker sind manch afrikanische Stämme die auch ab und zu mal gerne Menschenfleisch essen.

Die einzigen die sich hier aufregen dürfen sind Vegetarier!

ANDERE LÄNDER ANDERE SITTEN!
TOLLERANZ WÄR DA ANGEBRACHT!

Boh was sind das denn für krasse Bider ey heftig wie kann man nur sowas mit tieren machen das ist echt krank solche menschen sollten sofort in einen kerker geworfen werden die sollte man nciht mehr ans tageslicht lassen udn einfach verrecken lassen..Übel... :-( die armen Tiere die können sich nicht wehren udn dann wird ihnen sowas angetan dagegen muss man doch mal endlich verdammt noch mal etwas tun ey da ist doch nciht gerechtfertigt sowas einem unschuldigen armen kleinen süßen tier an zu tun.oder?

Die Kommentare hier sind echt der größte mist, den ich seit langen gesehen habe.
was ihr hier unter anderen mit "hayami kishimoto" gemacvht habt is echt unter aller sau...solche leute wie euch braucht das land ganz bestimmt nicht...
die Bilder dort oben könnten genauso gut in einer deutschen metzgerei gemacht worden sein von irgendwelchen tierschützern, um sie dann zu veröffentlichen, aber ihr lasst euch ja alles andrehen hier.
woher wollt ihr wissen, dass diese tiere leiden mussten? woer wollt ihr wissen, dass ihnen das fell bei lebendigen leibe abgezogen wurde?
stattdessen verurteilt ihr lieber eine ganze nation und ihre Kultur, mit der ihr auf unnatürliche weise einfach nicht klarkommt.
Glaubt ihr wirklich, dass ihr mit ein paar rassistischen Ausdrücken etwas bewegen könnt? Und dann kommen da auch noch Sätze wie "Pfui Teufel,scher dich bloß schnellstens aus unserem land,da vermisseich doch ein bisschen die jahre um 1940".
Kannst du dir überhaupt annähernd vorstellen, was du da sagst? Sowas bescheuertes hab ich echt schon lange nich mehr gelesen...oder is der gemeine Tierschützer echt so minderbemittelt?

Wir sollten mal besser in unserem eigenen Land anfangen keine lebenden Hummer mehr in kochenes wasser zu schmeissen, anstatt andere Kulturen wegen ihrer Essgewohnheiten zu verurteilen...

Hallo liebe Tierfreunde
Ich bin entsetzt und zugleich schockiert. Was erdreisten sich die Menschen bloß.Wir sind doch Gäste auf dieser Welt. Und wie verhalten wir uns?
Die Kultur in unserer westlichen Welt ist schon furchtbar. Aber was sich die Asiaten herausnehmen, grenzt an alles Abscheuliche. Sie tun immer so freundlich und sind doch falsch. Ich kann ihr falsches Lachen nicht ertragen. Man müsste mit diesen Leuten doch das gleiche tun, so wie sie es den Tieren antun.Mich wundert ja schon, dass sie den Pandabären vor dem Aussterben retten wollen, diese Kultur der Asiaten ist das allerletzte und ein Allesfresser.
Lieben Gruß von Sabine

P.S.: Ich liebe alle Tiere, weil sie so unmenschlich sind und einem nicht das Herz brechen.

Die Chinesen sind in ihren Essgewohnheiten ein abscheuliches Volk.

Unsere Religion ist natürlich um den dümmlichen Satz "Macht Euch die Erde untertan" sicherlich auch nicht besser.

Ob Juden oder Christen in einem sind Sie den Chinesen sehr ähnlich, wenn es darum geht unschuldige Geschöpfe abzuschlachten. Brutak zu quälen und dem Tier zu unterstellen, es habe kein Schamgefühl. Bravo an die Tiere, Sie bumsen wo es nur geht! Rcht haben Sie!!! Die Art und Weise wie so treue Lebewesen wie Hunde oder auch Katzen abgeschlachtet werden ist ein Armutszeugnis für die menschliche Gesellschaft.

Im Islam und Judentum werden Tiere auch auf das Furchtbarste abgeschlachtet.

Der Todeskampf eine geschächteten Tieres dauert locker über eine halbe Stunde.

Oh glaubt mir, kein Schöpfer dieser Welt würde so etwas niederträchtiges wollen... natürlich haben die Chinesen gegenüber den Juden den Nachteil, dass sie nie so wählerisch in den Lebensmitteln sein konnten. Es wurde gegessen quasi bei den Chinesen was so in der Umwelt umeinanderkreuchte.

Jüdische Menschen essen nur kosher. Und wenn der bärtige Priester das Tier für "unrein" ansieht, wird das Tier nach den ausgesetzten Qualen einfach weggeschmissen und als unrein gebrandmarkt. Tolle Auslegungen in der Thora. Alle Seelen sind gleich vor dem Gesetz , wie in der Thora steht. Was für ein Hohn. Das ist übel und schändlich. Eine barbarische Form des Mittelalters.

Gott hat Euch schon lange good bye gesagt. Die Christen haben ebenso in abcheulichster Weise über Jahrhunderte die Tiere ausgebeutet. Da stehen sie den jüdischen Glaubensbrüdern natürlich in nichts nach. Ein kleines Schweinchen ist einfach herzzereissend wie anhänglich es ist. Oder ein Kälbchen wie es seiner
Mutter weggenommen wird. Ein Ferkel ist übrgens auch nichts schlechteres. Auch wenn der Glaube bei den unersättlichen Fleischkonsumenten ist: Ist ja nur ein Schwein. Das ähnlichste Lebewesen im Bezug zum Menschen ist das Schwein.

So ein großartiger Mensch wie Bernhard Grzimek hat das in seiner unglaublichen Tierleben-Lexika ausdrücklich dargelegt.

Ein sehr großer Mensch wie Michael AUfhäuser hatte einmal geäußert, dass die Menschen so unendlich viel den Tieren zu verdanken haben. Was für ein Glück, dass die Erfindung der Dampfmaschine kam... das Leiden der Tiere ging zurück. Herr Aufhäuser ist der wirkliche Taoist. Nichtg der kommunistisch scheußliche Chinesenmetzger. Keine Ahnung von Kultur und Anstand. Proleten. Parasiten auf zwei Beinen. Zumindest lebt er so. Einschneinendes Erlebnis bei ihm war (als er noch Manager bei Thurn und Taxis gewesen ist) dass er in Marokko das Leiden von Hunden sah und spontan sich dazu entschloß alle Hunde freizukaufen. Er ist ein großartiger Mensch ohne jeglicher Profilneurose!!
Ich wünsche mir viele so großartige Freunde des Tierschutzes gerade in neuerer Zeit in CHina. Das lässt sehr hoffen, dass die Qual der geschundenen Kreatur eines Tages aufhören wird. Nach dem Satz: Es ist ja nur ein Tier kommt meistens die blutige Mordgewohnheit der Völker. Es sind Unvölker die soetwas machen. Kein Hai ist böse. Er nimmt sich nur das, was ihm von der Natur aus zu steht.

Eines Tages werden wir Menschen für diese Schandtaten zur Verantwortung gezogen und niemand wird Gnade finden vor irgendeiner Gewohnheit bzw. Tradition. Ein Gesetz.

Wartet nur ab wenn Ihr in Eurem Paradies seid. Der Ewige wird es Euch dann schon geben...

Ich danke den vielen ähnlichen Meinungen in diesem sehr wichtigen Blog. Es ist sehr wichtig, dass solche "Tiertransporte" auf Chinas Strassen und die Hundemetzgereien einmal öffentlich angeprangert werden. Natürlich werden wir die Hundeschlächter wenn wir sie nicht erwischen auch nicht mit bloß einem Knüpel auf ihren Kopf erschlagen. Trotzdem lasst Euch von uns nicht erwischen...

@Sabine

Du bist normal und ich sage Dir noch nachträglich vielen Dank für Deine Meinung. Wir haben auch einen Hund von ganz klein an. Er würde mich niemals so verraten, wie die Chinesen es mit den Tieren machen. Ich werde niemals in dieses scheußliche Land fahren. Und die Chinesen hatten einmal so große Denker...

Hallo liebe Tierfreunde!Ich bin ja mal gespannt´,wenn die olymischen Spiele sind.China wird sich nicht verstecken können.Es werden bestimmt viele Menschen aus anderen Ländern einreisen.Ich werde dieses Land nie besuchen wollen.Hoffentlich wird dann so einiges aufgedeckt. Von wegen,es wird komm noch Hundefleisch gegessen und auch viele andere Tiere .Ich hasse diese Kultur.Gruß von Sabine


p.s. Was für eine Intelligens besitzen die Menschen.Nähmlich keine.Wir sind niemals den Tieren überlegen.

Hallo !

Für die, die das BEFÜRWORTEN, seht Euch mal folgende Seite an:

www.dierk-riedel.de

(Alle anderen natürlich auch).

Na, immer noch derselben Meinung, das China's Kultur auch eine Kultur ist ???

Gruß von jemandem mit HERZ !

So, ich hab mir jetzt wirklich alle Kommentare durchgelesen und hab dabei die Bilder schon wieder ganz vergessen, weil ich die Kommentare einiger Leute hier noch viel abstossender, widerlicher und grausamer finde als die Bilder.

Auf den Bildern sieht man nichts anderes als ein totes Tier, das an einem Haken haengt. Da sieht man auf keine Art und Weise wie diese Tiere getoetet wurden, ob das nun grausam war oder nicht. Bei unseren Schlachtern in den Kuehlhaeusern haengen die Schweine oder Rinder genauso am Haken von der Decke runter.

Ich bin momentan in China und mir wurde schon einges auf den Teller gelegt, wie Schildkroete, Frosch oder Entenzungen. Ich habs auch nicht gegessen, aber ich verurteile niemanden dafuer, dass er sowas isst. Und ich bin der Meinung, dass man das sehr wohl damit verteidigen kann, dass es einfach eine andere Kultur ist.

Mir kommt es so vor, als haette ein kleiner Bruchteil derer, die hier auf Chinesen schimpfen, ueberhaupt den Einleitungstext oben auf der Seite gelesen. Diese Hunde, die hier in China gegessen werden sind nicht irgendwelche Collies, Moepse, Schaeferhunde oder sonstwas. Das sind eigens fuer den Verzehr gezuechtete Hunderassen, also nicht "eure besten Freunde". Wie kommt ihr eigentlich auf die Idee, dass Hunde nur da sind, um der beste Freund des Menschen zu sein?

Ich wuerde selbst niemals Hundefleisch essen und ich verurteile auch jede Art der Tierquaelerei, aber informiert euch doch erstmal ueber die Hintergruende, bevor ihr so etwas von euch gebt.

Viele von euch koennen nicht ein Mal richtig argumentieren und beschimpfen einfach mal ein ganzes Volk, weil in einigen Regionen was anderes gegessen wird als bei uns, das ist einfach nur rassistisch... Aber das werdet ihr sowieso nicht einsehen.

Ich wollte das nur mal loswerden,weil ich mich so ueber diese sinnlosen, rassistischen und wirklich dummen Kommentare aufrege. Auch wenn ich wahrscheinlich gegen eine Wand rede.

wenn man bei google "tierquälerei in china" eingibt bekommt man als erstes ein video zu sehen wie eine chinesin ein kleines kätzchen mit ihren hacken-schuhen zu tode quält zu sehen.

@mona
selbstverständlich werden "normale" Hunderassen in China zum "Verzehr" gemästet und geschlachtet. Natürlich wird hier eine kleine Katzte von so einer dummen Chinesen-Schlampe mit "Ihren" Pumps umgebracht bzw. zertreten. Geil gelll...
Hier gibt es ganze Farmen auf denen Bernhardiner zum abschlachten gezüchtet werden. Der Link hierzu folgt in Kürze!!! Für dies hasse ich diese Hundefresser aufs gemeinste. Es müssen unendlich viele Hunde für die perversen Genüsse der "einfachen" Menschen abgeschlachtet werden.Das kann in einer so sehr moralistisch ausgelegter Zeit nicht sein. Rassistisch ist noch lange nicht das, was einmal öffentlich gesagt gehört. Gesagt werden muss! Die Chinesen sind in dieser Hinsicht absolute Kulturbanausen. Vermutlich waren Laotse/-i und Kungfutse die besten Chinesen die jemals in China gelebt haben. Alles andere sind nur grässlich lächelnde Fratzen, die unser Geld wollen... das ist so. Ich habe für diese Art Kultur nur eine Verachtung übrig... obwohl ich im Grunde jedem Volk sein Daseinsrecht zugestehe

...sehr geehrte Frau Mona, Chine braucht keine Fürsprecher pro Tierquälerei. Ich werde niemals in dieses "Scheissland" fahren. yin und yang - tolles chinesisches Konstrukt...

@mona
http://www.ndrtv.de/doku/20010726/folge3/china.html

Na. was sagst du jetzt dazu?

Übrigens:Meine Frau und ich verachten diese chinesischen Idioten. Wer nur einen hochkriegt, wenn er Bernhardiner-Fleisch frisst, so einer kanns gleich sein lassen... Perverse Schweine!

Ich gebe Ihn Recht- man sollte eher Anti-China-Werbung machen und nicht umgekehrt. Ich hätte auch die Olympischen Spiele gestoppt, in erster Linie für das was in Tibet geschiet und...... Deren Einstellung zu Tierschutz, Menschenrecht und Umwelt ist so armseelig und dürfte in der heutigen Zeit von Niemandem geduldet werden.

Schlimm sind auch andere tierqäulerische Taten, besonders verbreitet in Asien, die wie eben angesprochen, nur dazu dienen dass irgendein kleinwüchsiger Chinese seinen Schniedel hoch bekommt (zb Bären in egen Käfigen halten um ihnen den Saft der Milz abzusaugen-was natürlich sehr schmerzhaft für das Tier ist !).
Ich für meinen Teil versuche auf Produkte aus China zu verzichten (wo ich es erkennen kann).
Jeder kann dies für sich alleine entscheiden und eventuell darauf achten, nichts zu kaufen was aus diesem Land kommt, um deren Wirtschaft nicht auch noch zu unterstützen. Aufzuhalten sind die Chinesen wahrscheinlich nicht in der Zukunft. Ein schrecklicher Gedanke! Jahre der Kämpfe um Tierschutz- und Menschenrechte einfach dahin...gut das ich das nicht mehr erleben muss !!

"Das kann in einer so sehr moralistisch ausgelegter Zeit nicht sein."

Tierschutz ist nun mal ein Luxus, den sich nich alle Länder leisten können.
Und wenn die menschen in China ihr hundefleisch essen wollen, dann dürfen die das auch und dann is das auch OK, finde ich.
Die sehen hunde da ganz einfach mit anderen Augen und deswegen sind das doch keine schlechten Menschen. Hier müssen echt einige noch ne menge nachhilfestunden in sache Toleranz üben. Ich bin gegen Tierquälerei aber nicht gegen den Verzehr des Grundnahrungsmittels Fleisch.

@indianer fuersprecher

"selbstverständlich werden "normale" Hunderassen in China zum "Verzehr" gemästet und geschlachtet. Natürlich wird hier eine kleine Katzte von so einer dummen Chinesen-Schlampe mit "Ihren" Pumps umgebracht bzw. zertreten. Geil gelll..."

Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Ich habe geschrieben, dass ich Tierquaelerei ebenfalls verachte, aber wenn in China Hunde geschlachtet werden, die extra dafuer gezuechtet werden (Huehner in Deutschland werden auch nicht besser gehalten), dann finde ich das in Ordnung. Ich selbst wuerde niemals Hundefleisch essen, aber ich verachte niemanden dafuer. Sie waren noch nie in China, also haben sie kein REcht irgendetwas zu behaupten, nur weil sie Bilder im Fernsehen, Internet oder sonstigen Medien gesehen haben. Auch in Deutschland, oder jedem anderen Land gibt es kranke Leute, die Tiere auf grausame Weise quaelen, aber wenn man wie sie natuerlich so einen Hass auf ein bestimmtes Volk schiebt, dann sieht man auch nur die Grausamkeiten von den "Chinesen" (ich hasse es, wenn Leute wie Sie einfach alle Menschen ueber einen Kamm scheren).
Den Link kann ich hier im Geschaeft nicht oeffnen, aber ich kann mir schon denken, dass es irgendwas grausames sein wird, das auch ich verachte.

Und wenn die Chinesen solche "Kunstbanausen" sind, dann haben sie bestimmt noch niemals chinesischen Tee getrunken oder Ketchup gegessen (das von den Chinesen erfunden wurde). Und die chinesischen Gaerten, die ja gaaaar nichts mit Kultur zu tun haben, finden Sie sicherlich auch graesslich.

Korrektur:

Es sollte "Kulturbanausen" heissen...

@mona
Ich habe sehr wohl ein Recht über Vorgänge in fremden Ländern zu schreiben, auch wen ich nicht vor Ort war. Woher wollen Sie wissen, dass ich noch nie in China gewesen bin? Ich kenne mich her
vorragend über Land und Leute in China aus! Auch über die Minderheiten, die dort geknechtet werden. Ich habe aus einer teilweise übernommenen ethnologischen Büchersammlung eines befreundeten Professors unglaubliche Einblicke in die chinesische Kultur bekommen. Das können Sie mir auch nicht glauben, es ist mir egal. Deshalb verstehe ich nicht dass diese "Arschgesichter" in diesem Land wie Satanistenanhänger das Leben vernichten... Wenn jemand in den Staaten in der Gaskammer umgebracht wird (und gar nicht so selten unschuldig) prangere ich das ebenfalls an! Ich muss deshalb nicht selbst das Vergasen mitmachen. Trotzdem reisse dagegen meine Fresse ganz weitb auf. Wer wollte diese Qualen über 20 Minuten mitmachen. Dies ist einfach nur scheußlich. Natürlich hatten die Chinesen eine große Kultur. Ich bin ein großer Anhänger des TAOISMUS. Gerne können wir uns darüber unterhalten. Sie haben eben nicht den Link öffnen können. Dies empfehle ich Ihnen dringend. Hier werden Bernhardiner "gezüchtet" die dann ohne Betäubung geschlachtet werden. Das Fell wird den Tieren bei vollem Bewußtsein abgezogen. Yin und Yang ist etwas ganz anderes. Diese Dummköpfe erwähnen dieses Konstrukt und wissen nicht wovon sie reden. Narren ohne Masken. Gott sei dank, dass so ein großartiger Mensch wie Dr. Bernhard Grzimek dies nicht mehr miterleben muss, was in China geschieht. Dies geht noch über das Schächten weit hinaus...

Was meinen Sie mit "nur" Bildern, die ich sehe?

Wir persönlich essen sehr wenig Fleisch und wir sind dabei uns zu überlegen gänzlich darauf zu verzichten. Wir geben zudem hohe Summen für Fleisch von Tieren aus, die während ihres trotzdem kurzem Lebens artgerecht gehalten werden. Schweine zum Beispiel sind unglaublich anhängliche Tiere. Es steht niemandem zu, den Säugetieren so scheußlich entgegenzukommen. Neulich habe ich auf der Autobahn einen Tiertransporter mit Puten gesehn. Ich frage mich ernsthaft wer diese armen überzüchteten Tiere essen wird...

Ich schere niemanden über einen Kamm. Von Verachtung keiner Spur. Was haben wir schon Menschen geholfen... Allerdings die, die so etwas an Lebewesen verbrechen, wie eben die Chinesen es tun, bedürfen keiner Gnade. Nicht alle Chinesen sind in ihrem Fleischfresserwahn gleich. Freilich. Aber diese Tierquäler gehören selbst mit Prügeln, Pauken und Trompeten aus unserer Welt geschlagen. Glauben Sie mir diese Hundemetzger haben keinerlei Gnade verdient. Ich werde jedes chinesisches Restaurant in Deutschland die Hunde oder Katzen schlachten zur Anzeige bringen! Verlassen Sie sich darauf.

Die Chinesen haben früher in der Tat etwas erfunden, Heute kopieren Sie dagegen nur und zerstoören zudem unsere ganze europäische Kultur. Warten Sies ab. Eines Tages werden auch Sie nur noch mit dem Kopf schütteln. Es dauert nicht mehr lange.

Noch einen Link die chinesische Hundeschlächter entlarven:

http://diepresse.com/home/panorama/welt/339948/index.do

...La Bête humaine - Emile Zola
(die Bestie Mensch)

Sieht Euch einmal diese "Drecksgesindel" an, wie sie mit den Tieren umgehen:

http://www.sprichausderferneheimlichewelt.de/galerien/Hundeschlachtung/index.html

„Wir sind verantwortlich für das, was wir tun, aber auch für das, was wir nicht tun.“

Voltaire

"Ich schere niemanden über einen Kamm. Von Verachtung keiner Spur."
Red doch keinen Unsinn, du bist genauso verblendet hier, wie alle anderen auch, oder warum kommen solche überflüssigen Kommentare wie der hier von dir? hm?

"Alles andere sind nur grässlich lächelnde Fratzen, die unser Geld wollen... das ist so"

sowas kannst du doch gar nich sagen, ich bin mir sicher, dass es mehr freundliche chinesen als deutsche auf der welt gibt :)

Ich kann kombinieren, und wenn sie schreiben: "Ich werde niemals in dieses "Scheissland" fahren.", dann spricht das Baende...

Sie koennen doch nicht nur durch ihr "Wissen" aus Buechern behaupten, wie es in einem Land tatsaechlich ist. Es tut mir leid, aber in meinen Augen sind sie einfach nur engstirnig. Und dass sie die Chinesen staendig beleidigen muessen, zeugt nicht gerade von grosser Intelligenz.

Ich kann es auch gerne zum dritten Mal erwaehnen, dass ich jede Art von Tierquaelerei auch verurteile. Ich muss Ihnen zustimmen, dass in wenigen Gegenden Chinas (im Sueden) jede Art von Tier, auch auf die von Ihnen beschriebene Weise, geschlachtet wird, und das ist grausam, da gebe ich Ihnen vollkommen Recht. Aber der Fokus in dieser Diskussion liegt auf den OBEN gezeigten Bildern und der Frage: "Was denkt ihr zu dem Thema? Darf man Hunde essen?"

Als ich geschrieben habe: "Sie waren noch nie in China, also haben sie kein REcht irgendetwas zu behaupten, nur weil sie Bilder im Fernsehen, Internet oder sonstigen Medien gesehen haben.", meinte ich, dass sich Ihre Behauptungen einfach auf Medienberichte stuetzen und auf keinerlei eigener Erfahrung.


Sie schreiben: "Von Verachtung keiner Spur.", dann wuerde ich gerne mal wissen, wie sie Verachtung definieren...

Natuerlich duerfen und sollen sie die chinesischen Restaurants, die Hunde und Katzen schlachten, anzeigen. DAs ist ja schliesslich in Deutschland auch verboten...

"Warten Sies ab. Eines Tages werden auch Sie nur noch mit dem Kopf schütteln. Es dauert nicht mehr lange." Dazu moechte ich sagen, dass ich kein Fan von China bin. Ich bin seit knapp 4 Monaten hier und bin wieder froh, in einem Monat zurueck nach Deutschland zu fliegen, weil ich mich hier einfach nicht wohlfuehle. Trotz alledem finde ich es nicht fair ein ganzes Volk aufgrund einiger weniger zu verurteilen.

In wikipedia wird Verachtung so definiert : Jemanden oder etwas nachdrücklich als schlecht oder minderwertig anzusehen, zu verschmähen oder als abscheulich einzuschätzen. Auch Missachtung gehört dazu. Es ist das Gegenteil der Achtung.

Stimmt doch auf den Punkt - und wenn man für Jamanden oder eine Kultur Missachtung empfindet, dann fährt man doch nicht auch noch freiwillig in deren Land. Zum Glück sind wir freie Menschen und können uns aussuchen wohin wir reisen.
In China werden ja nicht einmal die Menschenrechte beachtet - Beispiel Tibet. Und die ganze Kinderarbeit und die Ausbeutung des Volkes, das natürlich in der Konsequenz zu einer unsensiblen Menschenmasse heran wächst. Aus solchen Menschen können keine zivilen Leute werden. Sie müssen wohl selber soviel weg stecken, dass sie sich dann an der ganzen Welt und den Tieren, als DEREN Unterlegenen, rechen müssen. Wenn das nicht verachtenswert ist?!

"Aus solchen Menschen können keine zivilen Leute werden."

Absolut nicht. Keiner von denen. Wahrscheinlich sind auch grundsätzlich alle Chinesen häßlich und hinken auf einem Bein. Das kann ich alles so sagen...

Wieder das Thema Verallgemeinerung

@ mona
Danke für Ihre Anwort. In der Tat halte ich jene für Verachtenswert, die Macht und Sklaverei über andere ausüben. Unabhängig von Ethnien oder Traditionen. Unabhängig ob diese Menschen oder Tiere quälen. Ich will Ihnen nicht absprechen, dass es in China ebenso ehrenhafte, fleissige Menschen gibt wie überall auf der Welt. Scheußlichkeiten gab es und gibt es nch immer z. B. in Europa. Ich denke hier an Stierkämpfe usw. Außerdem mag es noch schöne Landschaften und Verhaltensweisen in China geben. Das ist wertvoll und gut so. Dass jedoch in China die Olympischen Spiele abgehalten werden, halte ich für unpassend. Natürlich hat das chinesische Volk keine Kollektivschuld an Vorgängen in ihrem eigenen Land. Trotzdem was sind das für Menschen, die Freude daran empfinden andere zu quälen und auszubeuten?
Wer kann das schon wissen, was noch für Scheußlichkeiten hinter der Fassade in China so abgeht...

@tristan

Wenn die Leute in CHina aufhören, ihre Tiere zu quälen, ja dann gibt`s es keine Verallgemeinerungen mehr.

Selbstverständlich sind nicht alle Chinesen hässlich und hinken auf einem oder beiden Beinen...

...es gibt aber natürlich auch Hundefreunde in China, die auch so scheußlich von der Politik behandelt werden...

http://www.haustiersuche.at/hundemord_in_china,1,204,2.html

Hallo liebe Tierfreunde.Bei den Chinesen gibt es ja nicht nur das Hundeschlachten,was an grauenvollen nichts mehr überbieten kann.Es gibt ja auch kein Tierschutzgesetz .Auch das grauenvolle halten und quälen von anderen Tieren ,z.B für Ihre weltfremde Medizien.Tiger Mondbären Sämtliche Fischarten.Eigentlich nimmt sich der Chinese Alles was er Kriegen kann.Das hat nichts mehr mit einer Kultur die ansprechent sein soll,zu tun.Wir werden auch verachtet,mit unseren Tierversuchen,abscheulich und schlachten von sogenanten Nutztieren.Die essen die Chinesen genauso wie wir.Aber in Europa tut sich ja auch was in der Hinsicht.Es gibt Vegarner.Vegitaria und es gehen viele Leute auf die Straße um etwas zu bewegen.Siehe Tierschutz.Mich beeindrucken in keinster Weise die Chinesen.Die Haben keine Kultur meiner Meinung nach ,sie nehmen sich alles was Sie kriegen können.Kein Respekt vor der Tierwelt.
Ich liebe Tiere,weil sie so unmenschlich sind. Gruß Sabine

also ich gebe zu, ich habe nicht alle kommentare bis ins detail gelesen, aber da die abschließende frage des artikels das essen von hundefleisch betrifft, möchte ich mal so bemerken, daß nicht nur in ostasien hunde gegessen werden.

da so oft der satz gefallen ist: "in so ein scheiß land fahre ich nicht", so möchte ich mal in die runde fragen, wer denn schon mal in der schweiz war?

denn wir müssen mit der diskussion über hundeverspeisung garnicht so weit blicken. unsere nachbarn erfreuen sich ebenfalls daran.

hier 2 artikel die ich gefunden habe:

-----------------------------

Schweizer essen Hundefleisch. Traurig, aber wahr: Hier hängt eine Delikatesse.
VON MONICA FAHMY
Geschlachtet: Viele Tiere werden von Hundefleischliebhabern gleich selbst geschlachtet.
SALEZ SG - Hundefleisch auf dem Teller - drei Monate vor der Fussball-WM gerät Gastgeber Südkorea deshalb wieder unter Druck. Aber auch bei uns ist das emotionsgeladene Thema wieder aktuell. Was bei vielen Brechreiz verursacht, ist für andere eine Delikatesse. SonntagsBlick war bei einem Hundefleisch-Liebhaber. Appenzeller, Bernhardiner, Deutsche Schäfer und Dalmatiner hat Karl Meier* schon gegessen. Das Fleisch auf dem Tisch, das aussieht wie Mostbröckli, stamme von einem Rottweiler, der vor ein paar Wochen geschlachtet wurde. Was
für ein Hund auf dem Teller landet, sei ihm eigentlich egal, meint Meier. Aber: "Schosshündchen bringen nichts, da ist viel zu wenig Fleisch dran." Gehacktes und Voressen, als das manche Liebhaber Hundefleisch zubereiten, gibt es bei Meier nicht: "Meine Frau würde es nicht essen." Viel gefragter als das Fleisch sei Hundeschmalz, als "Heilmittel gegen Erkältungen und Asthma". Karl Meier: "Ein Kollege hat kürzlich 30 Kilo einer Apotheke verkauft." Er könne schon verstehen, dass einem Hundehalter beim Gedanken an Hundefleisch schlecht werde, sagt Meier, er verstehe nur nicht, warum dieselben Menschen dann ungerührt Kalb, Rind oder Poulet essen. "Statt sie einschläfern zu lassen, bringen mir Dorfbewohner ihre Hunde", sagt er. Sein Kollege, ein Metzger, töte die Tiere dann mit einem Bolzenschuss. "Das geht
ganz schnell und ist doch viel humaner als Schächten, wo ein Tier noch minutenlang lebt." Wütend macht Karl Meier auch, dass in Asien Hunde zu Tode geprügelt werden, weil das Adrenalin dem Fleisch einen besseren Geschmack gebe. "Diese Chinesen oder Koreaner könnte ich selber mit dem Stock verhauen", ereifert er sich. Hundefleisch landet in der Schweiz nicht nur auf Meiers Teller. "Wer solches Fleisch will, bekommt es auch", sagt der Journalist Markus Rohner, der diese Woche darüber berichtete. Im Gegensatz zu Deutschland ist in der Schweiz der Verzehr von Hunde- und Katzenfleisch erlaubt. Nur der Handel ist verboten. Gehandelt wird trotzdem, sagt ein Journalist der "Wiler Nachrichten". Hundert bis zweihundert Franken koste ein Hund, "je nach Fleischvolumen". Und weiter: "Ein Züchter verkauft zum Beispiel gut 40 Appenzeller Mischlinge pro Jahr an eine Gruppe von Leuten im süddeutschen Sigmaringen." Diese Gruppe treffe sich regelmässig, um Rezepte auszutauschen. "Nicht nur im Rheintal und im Appenzell, in der ganzen Schweiz werden Hunde und Katzen gegessen", sagt Tierschützerin Edith Zellweger. "Als Vegetarierin esse ich zwar auch keine Kälber oder Rinder, aber der Hund ist doch wie ein Familienmitglied oder ein Helfer, wie Blinden- und Lawinenhunde. Wenn wir unsere besten Freunde essen, wo ist denn da die Grenze?"
Vor zehn Jahren sorgte Edith Zellweger schon mit einem Bericht von "Stern TV" (RTL) in Deutschland für einen Skandal. "Die Schweiz, ein Volk von Hundeessern", hiess es damals entrüstet. Geändert hat sich wenig. Viele Hunde und Katzen konnte die Tierschützerin schon vor dem Kochtopf retten. Für viele Tiere konnte sie nichts mehr tun.
Edith Zellweger zeigt ein Inserat in einer Ostschweizer Zeitung: "Zu verschenken: Junge schöne Kätzchen sowie einige Metzgkatzen." Dass der Tierschutz nicht eingreife, weil es angeblich Einzelfälle seien, macht sie traurig. "Wenn ich sehe, dass Rheintaler Tierschützer im Pelzmantel rumlaufen, wundert es mich aber nicht", sagt sie. "Um Geld zu sammeln, haben sie kürzlich Figuren verkauft. Aus echtem Kaninchenfell." Die wenigsten dieser Hunde und Katzen sterben schnell", sagt Edith Zellweger. "Viel häufiger werden sie brutal erschlagen." Vor allem junge Katzen. "Die schmecken wie Chüngel“, sagt ein Bauer. "Als wir Leute zu Besuch hatten, merkten die keinen Unterschied.“ Aber einigen würde doch glatt schlecht, wenn sie es wüssten? Da lacht der Bauer nur.

-----------------------------

Sind wir ein Volk von Hunde-Essern?
VON ALEXANDER SAUTTER
Hundefleisch Was das Gesetz verbietet ZÜRICH - Hundebraten und Katzenfilets darf in der Schweiz jeder essen. Das Gesetz verbietet es nicht, sein eigenes Haustier zu kochen. Die "Eidgenössische Fleischverordnung" verbietet in Artikel 73 nur, "Fleisch von Hunden, Katzen und Schildkröten sowie daraus hergestellte Fleischwaren" in Verkehr zu bringen. Das heisst: Seinen eigenen Hund schlachten und essen darf jeder. Nur weiterverkaufen ist verboten - und wird gebüsst.
ZÜRICH - Hunde und Katzen landen auch in der Schweiz auf dem Teller. Öfters als man denkt! Tierschützerin Edith Zellweger klagt an: "In ländlichen Gebieten wird viel Hundefleisch gegessen." Der Hund ist des Menschen bester Freund. Und für manche eine Delikatesse! "Haustiere werden längst nicht nur in China gegessen. Sie kommen auch in der Schweiz auf den Tisch", sagt Tierschützerin Edith Zellweger. Rund 25 Franken zahle man für ein Kilo Hundefleisch. Laut Zellweger gibt es drei grosse Anbieter, die illegal Hundefleisch verkaufen. Aber auch auf unzähligen Bauernhöfen landen Hunde und Katzen in der Pfanne. Der Verkauf von Hunde- und Katzenfleisch ist in der Schweiz verboten (siehe Box). Stefan Weber vom Schweizer Metzgermeisterverband: "Ein anständiger Metzger schlachtet keine Haustiere. Sonst fliegt er aus dem Verband raus.“ Aber gerade während der BSE-Krise habe die Nachfrage nach Hundefleisch zugenommen, sagt Tierschützerin Zellweger, selber Tochter eines Metzgers. "Wir sind ein Volk von Hunde-Essern.“ Vor zwei Jahren retteten Tierschützer in Freiburg 7 Hunde vor dem Topf. Ein Hundemetzger damals zu BLICK: "Hundefleisch ist viel sauberer als das von Schweinen." Ein anderer Haustiermetzger berichtete damals: „Büsis schmecken besser als Güggeli. Bei den Hunden hängt es von der Rasse ab." Ein geschlachteter Bello landet aber nicht immer in der Bratpfanne. Beliebt ist auch das flüssige Hundefett. Es soll gegen Bronchitis, entzündete Halsdrüsen und bei Husten helfen.

So also erstmal will ich was klarstellen. Die Chinesen haben eine andere Einstellung zu HUnden und Katzen. Wir Detsche und amndere im Kreis halten sie als Haustiere und lieben sie über alles. Wenn die Chinesen das unbedingt wollen dann sollen sie das bitte in ihrem Land machen und dann die Tiere nicht noch quälen sowie es die meisten machen. Einfach vegetarisch sein ist aber nicht nötig. Aber wenn die Chinesen noch zu uns rüberlatschen und uns die katzen von der STraße wegfangen weil sie gerade mal unterwegs waren. ZUrzeit sind in meiner Umgebung viele Katzen verschwunden. Und wir haben über einem Fahradladen der neben einem Gardienenladen in einer großen Halle zusammen ist obendrüber ein Asia Resturant. Also sicherlich China. Wer weiß, da bestellt man wahrscheinlich Gulasch und kriegt Katze!!!!!!!! Ich würd niemals Katze oder Hund essen dafür liebe ich diese Tiere zu sehr. Hätte ich einen Hase würde ich zu dem auch ne´ Beziehung aufbauen und dann würde ich ihn nicht essen. Ist ja genau als wenn sich ne Katze mit einem Meerschweinchen anfreundet und es trotzdem noch frisst. Sowas sollte nicht in Detschland erlaubt werden sage ich das würden auch viele abartig finden weil es ja ihre Haustiere sind und die lieben sie. Und die Tiere in CHina müssen wie auch in anderen Ländern(Spanien, Grieschiche Inseln, Teile von Deutschland) oftmals leiden und sterben an einem qualvollen Tod. Ich bin kein Vegetarier aber ich esse nicht meine Freunde.

Ich finde das einfach nur schrecklich mein gott bitte wie kann man nur so sein und einen hund oder eine katzte ,,Fressen" es gibt genug anderes zum essen!!Die verdammten drecksschweine sollte mann umbringen!!!

Diese verfluchten Chinesen. Die Fressen alles, was sich rührt. Ich würde dieses Tierqälerpack ohne Wenn und Aber in Tiereabschlächterhäuser an die Wand stellen und abknallen. Dieses verschissene Drecksvolk. Im Grunde werden sie uns alles an Arbeit und Brot stehlen mit ihrem verkackten lächeln. Ihr scheiss dreckigen europäischen Politiker habt ja das Chinesische Kommunistenvolk hofiert - nebenbei fressen sie weiter Hunde, Katzen, Schlangen, Bären, Pelztiere, Ratten, Ungeziefer, Küchenschaben, Affen, Schweine, Hühner, Enten, Gänse, Tiger, Igel, Eichhörnchen, Kotze, Dreck und Scheisse. Verflucht sein sie auf Erden. Diese verfluchten verschissenen Tierquäler,Abschaum der Menschheit. Dreck des Universum. Söldner der Apokalypse. Ihr verkackten Hurensöhne. Dreckschweine. Asoziale. Bonzen. Emporkommlinge. Verrecken sollt ihr dreckigen Tierquäler. Aussterben sollt ihr! Ach, hör doch auf mit deinen Vorurteilen. Gibt auch in China anständige Menschen...sic transit gloria mundi.

Die Bilder wurden in Wirklichkeit in einem deutschen Schlachthaus gemacht, um von Tierschützern als Propaganda genutzt zu werden...so^^, beweist mir erstmal das gegenteil xD

hallo ich bin ivonne bin 14 jahre alt und ich liebe hunde überalles! wir haben selber 2 hunde und 1 katze !! und ich und meine fammlie würden nie haustiere essen!! lieber würde ich dreck fressen! und ich hasse die scheiss schlietzaugen!! ich verfluche sie und wünsche ihn nur das schlechteste!! obwohl ich das eigentlich keinem menschen wünsche aber wer sowas macht .... ach da fehlt mir die spucke bei den misgeburten! ich finde wer tiere qüellt der sollte selber genausoo sterben und leider wie die tiere in china und andere länder wo die hunde gequallt werden!!

mfg die schlietzaugen hasserin Ivonne! =)

das sind alles misgeburten ich könnte jeden chinesen den ich auf der strasse seh tö!en aber das ich die boxe zumindest jeden 2 reicht schon! ich würde gerne mit jedem schlitz augen genau das gleiche machen was die mit den hunden machen weil ich selber einen pitbull habe na und ich sage aber was gegen china undzwar das sind alles huansöhne seit ar!schgeburten

hallo,
habe nicht alle kommentare gelesen aber einige.

zu dem punkt ihr esst hunde - wir schweine,

das ist kein vergleich!! denn in deutschen schlachthöfen werden die tiere beteubt (kannst es dir gerne bei youtube angucken) das ist nicht assozial oder so sondern "human" - ein hieb das tier ist beteubt und spürt nichts mehr, aber in china wird es lebend geheutet oder sogar lebendig gegessen (z.B skorpione usw)

..denk mal drüber nach

ey andie, was laberst du eigentlich immer über ausländer das tun doch nur NAZIS auch egal!OK ICH LIEBE HUNDE ICH HATTE AUCH MAL EIN HUND.der wude zu alt und starb. und dass ist hart.ich habe was gegen hunde esser auch,aber lasst doch sie tun was sie wollen.ich liebe china und japan und korea .bye

hey!

erstmal vorweg folgendes: meiner meinung nach haben hier beide seiten ihre argumente, die auch durchaus nachvollziehbar sind.

ethisch besteht nämlich kein unterschied ein schwein oder einen hund zu verputzen. entscheidend ist eben wie man mit dem tier umgeht. ein kleines beispiel: meine mutter ist mit einem haufen tieren aufgewachsen (kaninchen, gänse, enten und sogar 3 rehen). sie war sich der tatsache dass die tiere früher oder später im kochtopf landen durchaus bewusst. das hat sie und meine großeltern aber nicht davon abgehalten die tiere mit anstand und respekt zu behandeln.

noch ein beispiel: zu dieser zeit 50er ud 60er Jahre war es absolut üblich ente und gänse zu "schoppen". wem der begriff stopfleber nicht geläufig ist - hier ein kleiner exkurs zu diesem thema. beim schoppen wird das futter unbeachtet vom hunger des tieres sowie in die speiseröhre eingeführt dass das tier das futter schlucken muss. so sollen enten und gänse schnell fett ansetzen. heutzutage wird das mit einem metallrohr gemacht über welches das futter (maisschrot oder ähnliches) mit druck in den magen des tieres gepumpt wird.

zurück zum thema: meine großmutter hat das niemals mit einem stopfholz gemacht sondern so sanft wie möglich mit der hand. man beachte: von 7-mal die woche fleisch war damals nur zu träumen. es musste getan werden und es wurde auf die schonendste möglicher art erledigt. und darum geht es. wenn jemand hunde essen muss dann sei es ihm von mir aus gegönnt aber nicht unter diesen umständen.

pelz ist da wieder ein anderes thema weil er heutzutage nicht mehr benötigt wird. ja, vor 50 jahren gab es in punkto kälteschutz keine alternative zu pelz. aber mit den materialien die uns zu verfügung stehen ist die pelzproduktion lediglich zur befriedigung fragwürdiger bedürfnisse von irgendwelchen actimel-gespülten prosecco-schlampen (bitte entschuldigt den ausdruck) verkommen.

ich hab versucht mir den ganzen thread durchzulesen aber es hat stunden gedauert sämtliche angegeben oder angeblichen quellen nachzulesen oder anzuschauen. ich beanspruche nicht das recht für mich es besser zu wissen als jemand anderer und ich bin bestimmt nicht der tierschützer mit blütenweißer weste. ich spende und es geht mir nahe wenn ich solche videos sehe.
wieso ich mich selbst nicht als tierschützer sehe? ich habe getötet wenn es notwendig war, darunter auch mein treuer kater mit dem ich fast mein halbes leben geteilt habe.
ich weiß nicht wie es euch geht, aber manchmal muss man leider etwas tun das einfach nicht mit dem stereotyp des tierschützers vereinbar ist.

ich finde es gut dass ihr im angesicht einer konkurrenzlosen chancenlosigkeit um etwas kämpft. bitte macht weiter so.

an alle mit dem o-ton "scheiß chinesen". habt ihr eigentlich gewusst dass in spanien windhunde traditionell am ende ihrer "amtszeit" mit drahtschlingen an bäumen erhängt werden.

fakt ist: ihr würdet es nicht tun, ich würde es nicht tun und die meisten chinesen auch nicht. bitte seid nicht rassistisch und verlauft euch nicht in äußerungen wie "ich würde ihnen dasselbe antun" - schließlich wärt ihr dann ja auch nicht besser oder?

das soll wirklich kein klugscheißer-beitrag sein, ich kann die emotionen verstehen und nachvollziehen aber berechtigte wut ist leider oft der grund dass in deutschen foren immer wieder die nazi-keule geschwungen wird, sei es um zu provozieren oder mit berechtigung.
ich würde mich freuen wenn ich hier keine ausländerfeindliche scheiße mehr lesen muss. das habt ihr und alle die sich für tiere einsetzen nun wirklich nicht notwendig.

OUT

ich hasseeuch ihr behinderten schlampenkinder ich fresse euch wenn ihr nicht damit auf hört

HAY...also erstma auch RESPECKT!!!!!!immer wieder wenn ich solche bider sehen dann weiss ich die menschen die das machen können KEINE MENSCHEN sein! Sind die DUMM oda so? Tiere isnd auch lebewesen WIE WIR! Wia leben alle auf einem planeten und KÖNNEN nicht weqq un diese ******** ey nä mia fällt nix mea ein! Ich bin noch in der schule und wir machen jetzt gerade das thema china -.- ich habe mich für ein reverat über "China und ihre Tierquälereien " gemeldet um so ielen wie möglich kla zumachen das es SO ETWAS WIKLICH GIBT!

Ich muss auch noch an vielen chinesen oder Asiaten die mit so etwas gross werden und zu den tierschutztorganiesationen halten und NICHT bei dea ****** mit machen LOBEN!!!

Hoffendlich weden so viele tiere wie möglich gerettet mit unsere hilfe (die hilfe der MNESCHEN! und nicht diese UNMENSCHEN!
)
so bevor ich glaich noch aussraste (was gar nichts bringen wird) hör ich mal hier auf!

also ich hoffe alles geht gut! RoxyX

Tiere sollte man nicht unnötig leiden lassen, aber was spricht dagegen Hunde und Katzen zu essen, sind auch nicht schlauer als Schweine. Hunde und Katzen werden in Deutschland aber oft als Kindersatz gesehen und deshalb als heilig betrachtet. Das ist unser Problem in Europa und Nordamerika, wir stecken unsere Liebe in Tiere anstatt uns um unsere Kinder zu kümmern oder überhaupt Kinder zu bekommen. Die Tiere sind nach zehn Jahren tod. Unsere Rente bezahlen die auch nicht. Also sollen wie Tiere behandelt werden wie Tiere, mit Respekt, aber nicht wie Menschen, die bei uns im Bett schalfen.
Mfg Erik

oh mein gott ich kann nicht mehr *heul*
wie kann man den tieren nur sowas grausames antun wieso???? wieso????womit haben sie das nur verdient????Bitte tut etwas dagegen und stopt diesen wahnsinn bitte es sollen keine Hunde und katzen mehr geschlachtet werden!!! mir zerbricht es das herz sowas zu sehen und mir tut es im herzen weh,wenn ich mir vorstelle welche schmerzen die tiere erleiden müssen!!!!Stopt diesen wahnsinn und bringt ein verbot in japan ein katzen und hunde zu essen!!!!
liebe grüße melanie

Diese moralische Überheblichkeit finde ich widerwertig. Du würdest also diese Bombe werfen? Das finde ich ziemlich abartig. Willst du dann auch alle Tiere töten auf deren Speiseplan Frischfleisch steht?

ich finde es schrecklich was ihr da macht mensch
denkt doch mal wie die tiere leiden und ich hasse euch ihr schweine stellt euch vor ihr wert an dieser stelle ihr penners na wartet ich werde die tiere retten und euch töten stooooooooop davor werde ich erst mal euch leiden lassen wie die tiere im moment leiden wie könnt ihr so etwas nur tun habt ihr kein hertz dann seid ihr FALSCH ok. ey jeden tag heule ich wegen diese grausamme geschichte und ihr he was habt ihr dazu zu sagen. bitteeeeeeee hört damit auf seht ihr nicht wie die Tiere leiden. und kuckt euch erst mal die schönen,süßen augen an, mein gott habt ihr denn überhaubt kein mitleid ich kann es nicht glauben wäre ich lieber in dieser stelle.und ey Leute denkt mal nach millionen von menschen hassen euch deswegen, habt ihr mich verstanden MILLIONEN von menchen HASSEN euch wollt ihr so schlecht dargestellt werden wieso macht ihr das überhaubt habt ihr SPAß oder was? ja ok dann seid ihr FALSCH und ich sag euch zum letzen mal hört damit auf oder ich zwinge euch aufzuhören. jetz sagt ihr zwar:hahaha das ist nur ein kleines mädchen sie kann gar nichts machen aber nein da denkt ihr falsch. ich sag euch zum letzten mal leute HÖRT DAMIT AUF sonst ...

ach du bist ja nur ein kleines mädchen, was willst du schon machen...^^

ne, mal im ernst, hört mal auf unsere freunde aus dem osten so niederzumachen. was passiert, wenn die bilder nich aus china kommen, was passiert, wenn die chinesen doch unschuldig sind. was passiert dann? ihr erzählt hier alle was, wofür ihr gar keine beweise habt.

ich finde es das allerletzte ,wenn ich diese Bilder sehe,bekomme ich das kotzen.
Und Leute: Lasst euch bitte nicht von den Männern hier drin provozieren, denn Sie wissen nicht was Sie für einen Müll schreiben.Tiere haben genauso ein Recht zu leben wie wir Menschen.Und übrigens werden Schweine nicht soo gequält wie die Hunde bei den Chinesen .Und das schlimmste ist,es macht den Chinesen noch Spaß und grinsen sich noch einen dabei.Würden wir uns alle zusammen tun,ich würde sofort hinfliegen und mit denen das gleiche tun,mal sehn ob sie dann immer noch grinsen wie die Affen. So, nun warte ich auf den nächsten Spruch von einem männlichen Idiot,wieviel Fehler ich hier drin habe.Ihr Obergescheiten.

liebe Sandy ,ich gebe dir voll und ganz recht. Diese Leute ( meistens Männer) haben kein Herz,denn sonst ging es ihnen genauso wie uns. Ich wäre sofort dabei und würde zu den bekloppten ,in die Kamera grinsenden Japsern fliegen und ihnen die Hazut abziehen.Ob sie dann immernoch soo doof grinsen?

Ihr seid so krank wie ihr Hunde u.Katzen behandelt!Das würde ich mit euch auch gerne mal machen u. dabei noch so dumm grinsen!
Ich habe so einen total verstörten Hund aus eurem Land u.habe Monate gebraucht um sein Vertrauen zu gewinnen!

Also mal ganz klar:
Hunde sind Nahrung. Tiergerechte Tötungsmethoden sind nicht unwichtig, aber letztlich sind auch Hunde nur Teil der Nahrungskette.

Und wenn ich so manchen abartig kleinen wuscheligen Wauwau sehe, dann denke ich mir schon, dass er als Schnitzel besser aufgehoben wäre.

So, ich gehe jetzt ein Salamibrot essen. Kein Hund, übrigens.

Lange habe ich überlegt, ob man sich den hirnlosen Leuten hier anschliessen soll oder nicht. Ich tue es einfach mal.
Wer sagt denn, daß Tiere Nahrungsmittel sind ? Wir. Weil wir meinen, die Krönung der Menschheit zu sein. Das sieht man ja Gott sei Dank jeden Tag im Fernsehen, zu was wir es gebracht haben: Mord, Totschlag, Krieg, Vergewaltigung.
Da wird man wohl kaum verlangen können, daß die Menschheit ordentlich und respektvoll mit Tieren umgeht.
Die haben ja nach einigen Schreibern zufolge keine Seele, kein Herz, keine Gefühle.
Leider ist es ja so, daß genau diese Menschen KEINE der o.g. Eigenschaften besitzen.
Ich habe in meinen 30 Dienstjahren bei der Polizei genug Elend gesehen und kann wirklich nur sagen: Der Mensch, die schlimmste Erfindung Gottes !!!

Und zu denen, die alles fressen: warum beerdigen wir eigentlich Menschen ? Die vergammeln dort doch nur. Könnte man doch auch essen, oder ???
Fleisch ist doch Fleisch, oder ???

Nu denn...vielleicht fällt ja doch noch etwas Hirn vom Himmel.

Lieben Gruß an Tierfreunde und Vegetarier (zu denen ich mich seit 3 Jahren auch zähle).

Jack

Respekt Jack.Du hast echt eine super Einstellung und ich gebe dir in allem was du hier schreibst recht.Wir können nur hoffen und beten , das dies alles bald ein Ende nimmt mit der Tierquälerei.Ich mache mir täglich darüber Gedanken,was man nur tun könnte um den Lebewesen zu helfen

Hallo Silke !

Schreib doch einfach mal eine kleine Mail an

Aktion_China@yahoo.de

Falls Du sie noch nicht kennst, bekommst dann "meine" Seite und viel (grausame) Info zugesendet.

Gruß "Jack" (Pseudonym)

oh man, ihr habt doch alle echt einen an der klatsche. lasst doch mal unsere lieben chinesen in ruhe.
ich finds ja auch nicht toll, wenn tiere unnötig leiden müssen, aber solange wir hier in deutschland hummer lebendig in kochenes wasser werfen, damit das aroma erhalten bleibt, solange fange ich auch nicht an voller vorurteile über andere länder herzuziehen.

ich liebe hunde ich wünsche mir einen darf aber keinen wegen den hundesteuern sden haaren und meine mom glaubt es gibt keine stubenreinen hunde ich dachte die ganze zeit über hunde nach und auf verrückter weise habe ich bei google eingegeben hunde essen und dann hab ich eure seite gesehen ich bin zwar erst 10 doch ich verstehe die chinesen schon ein bisschen trotzdem ist es tierkwellerrei

Wo liegt der Unterschied zwischen Hund, Rind oder Schwein, abgesehen davon, dass es sich bei Schweinen um recht intelligente Tiere handelt?
Ist alles nur eine Frage der anerzogenen Kultur.
Der einzige verbleibende und berechtigte Kritikpunkt ist lediglich die Art und Weise, wie die Tiere getötet werden.
Geschieht dieses human (was auch immer das bedeutet), sehe ich kein Problem dabei.
Nicht zu vergessen:
Wie eigentlich töten die gestörten Muslime, die die europäische Gesellschaft wie Viren befallen, eigentlich ihre Nahrung (was sogar skandalöserweise gerichtlich zugelassen wurde) ???

Fazit: Erst denken, dann Kommentare schreiben.

Zu den vielen recht emotionalen und vielfach rechtschreibtechnisch äußerst schmerzhaft verfassten Kommentaren auf dieser Seite will ich nun einen weiteren hinzufügen, der Anlass ist ein Telefongespräch mit einer guten Bekannten, die mir zu meinem Entsetzen gerade mitteilte, ausgerechnet einen Terrier-Mischlingswelpen angeschafft zu haben, der seit Wochen ihre Wohnung zukackt. Später mehr dazu.

Ein weiterer Grund zur Veröffentlichung meines detaillierten und in mühsamer Arbeit entstandenen Kommentars ist die Tatsache, dass zu dieser Website offensichtlich auch minderjährige Personen mit naturgemäß eingeschränkter Lebenserfahrung Zugang haben.
Insbesondere deshalb halte ich die Veröffentlichung dieses Kommentars für notwendig, um dieser Seite einen wirklichen und demzufolge auch ernst zu nehmenden Screenshot der Meinung eines erwachsenen Menschen (Mann, 43 Jahre alt) hinzuzufügen.

Beim Lesen der hier veröffentlichten Kommentare fällt mir zunächst auf, dass sich hier eine „Geschlechterfront“ gebildet hat.
Wenn die Angaben zu den Autoren einigermaßen zutreffend sind, scheinen die Frauen hier eher nach „Herzkriterien“, die Männer dagegen eher nach „Logikkriterien“ zu urteilen.

Zur Sache:
Ich kann als Mann durchaus die Sichtweise der Damen in diesem Forum nicht nur nachvollziehen, sondern auch nachempfinden. Es gibt aber eben Unterschiede im Empfinden des gleichen Sachverhalts zwischen Männern und Frauen (zumindest statistisch).

Jeder einigermaßen intelligente und normale Mensch wird beim Nachdenken über die Herkunft des Fleisches, welches uns fast jeden Tag schmeckt, darüber nachdenken müssen, ob es denn so sein muss, wie es ist oder ob es auch Alternativen gibt.

Leider ist eben die Welt nicht immer so, wie wir sie uns in unseren Träumen wünschen.

Generell ist es genauso verwerflich, einen Hund zu töten, wie es auch verwerflich ist, ein Schwein oder ein Rind zu töten (wenn man sich denn überhaupt dazu entschieden hat, Fleisch zu essen).
Die einzig relevante Frage in diesem Zusammenhang ist (wenn man / frau) nicht Vegetarierer ist oder gar gänzlich vegan lebt) die nach der Art und Weise, wie die „Futtertiere“ gehalten, erjagt oder getötet werden.
Hierzu fällt mit ein Zitat meines Vaters ein, der anlässlich meines Entsetzens, als ich ihm im Alter von ca. 11 Jahren bei der Tötung eines gefangenen Fisches zusah und mich abwendete, später zu mir sagte:
„Du musst eine Kreatur LIEBEN, damit Du in der Lage bist, diese Kreatur fachgerecht und schmerzlos zu töten“. Recht hat er, meine ich heute. Damals sah ich es anders.

Hier wird viel über die „bösen“ Asiaten gemeckert, die angeblich kein „Herz“ für die Tiere haben.

Bei näherem Nachdenken wird aber klar, dass solche Vorstellungen und Gefühle eben in jeder Kultur anders erlebt und philosophisch begründet werden.

Das ist alles Erziehungssache und somit kulturabhängig.

Der Nachbar tötet seine Schnecken mit Schneckenkorn, was zur Verätzung und Austrocknung dieser Tiere bei lebendigem Leib führt. Andere Kulturen essen diese Tiere, worin sicher eher ein Sinn besteht als in deren nutzloser Vernichtung unter Qualen.

Mit Sicherheit ist die Art und Weise, wie wir in Europa unsere „Futtertiere“ halten, transportieren und töten ebenso verwerflich wie die Art und Weise, wie in Asien Katzen und Hunde getötet werden (ich habe jahrelang beruflich mit Kühltechnik zu tun gehabt und war deshalb fast in jedem europäischen Schlachthof, kann mir demzufolge auch ein Bild darüber machen).

Sicher ist es in den letzten Jahrzehnten gerade auch durch Kritik von Tierschützern und den damit verbunden öffentlichen Druck zu erheblichen Verbesserungen bezüglich der Tötungsmethode von Schlachttieren in Europa gekommen.
Wer jedoch wie ich oft gehört hat, wie diese Tiere (insbesondere die recht intelligenten Schweine !) schon bei der Auffahrt auf das Schlachthofgelände „schreien“, weiß, dass diese Tiere genau ahnen, was auf sie zukommt. (fragen Sie mal einen ehrlichen Schlachter).
Inwieweit sind wir da eigentlich besser?
Mit welchem Recht maßen wir uns aus unserer kleinbürgerlichen Sicht ein Urteil über andere Kulturen an?
Klar, das Argument „humanes Sterben“ sticht durchaus.

Das Niveau und die Empathie (bedeutet: Einfühlungsvermögen) der Gesellschaft bestimmen immer auch den Umgang mit den Schwächeren der Gesellschaft, eben auch Tieren.

So sollten wir uns vielleicht erst „an die eigene Nase fassen“ als pauschale und impertinente (übermäßig zudringliche, freche oder unverschämte) Kritik an anderen Kulturen zu üben.

Die Bibel sagt dazu unter dem Originalbegriff Dominium terrae:
Dominium terrae (dt. "Herrschaft über die Erde") ist ein theologischer Fachbegriff für ein wirkungsgeschichtlich bedeutendes Motiv aus dem alten Testament, nämlich den Auftrag Gottes an den Menschen, Herrschaft über die Erde auszuüben (Genesis 1,28: "Macht Euch die Erde untertan").
Genesis 1:27 Und Gott schuf den Menschen ihm zum Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie einen Mann und ein Weib.
Genesis 1:28 Und Gott segnete sie und sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und mehrt euch und füllt die Erde und macht sie euch untertan und herrscht über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über alles Getier, das auf Erden kriecht." (Übersetzung: revidierter Luthertext von 1912)...

Klar wird:
QUÄLEREI ist verwerflich, nicht aber das fachgerechte Töten zum Verzehr.

Nun kann man sicher den Europäern mit ihrem Tötungssystem (fast) das Gleiche vorwerfen wie es hier den Asiaten angekreidet wird:
ES GIBT KEINE RECHTFERTIGUNG, INDIVIDUEN UNNÖTIG ZU QUÄLEN.

Fast jeder wird hier einwenden, dass die Praxis der Hunde- und Katzentötung in einigen asiatischen Ländern sicher viel mehr unnötige Qualen verursacht als die Tötung in unseren Schlachthöfen, sollte man meinen (und sicher ist das auch zutreffend).

Hier spielt sicher auch der Mangel an Wissen und wissenschaftlichen Erkenntnissen ebenso eine Rolle wie verkrustete und aus unserer Sicht überlieferte „Traditionen“, die sich mit der Zeit in den einzelnen Kulturen gebildet haben.

Ich erinnere in diesem Zusammenhang daran, dass auch in Deutschland die Tötung von Tieren ohne vorherige Betäubung in gesellschaftlich sehr rückschrittlichen Kulturen (Schächtung= Schlachtung OHNE Betäubung) möglich ist und sogar mit Wissen und Billigung unserer Behörden nach wie vor durchgeführt wird.
vgl.: http://www.bundesverfassungsgericht.de/entscheidungen/rs20020115_1bvr178399.html

Über den Irrglauben „gesunder“ oder gar „nützlicher“ Zuwanderung von Menschen aus solch rückschrittlichen Kulturen will ich mich hier nicht weiter auslassen (auch wenn dieses Thema hier zum Sachverhalt wesentlich dazugehört), einem einigermaßen intelligenten Menschen wird aber sicher auffallen, dass dies im krassen Widerspruch zur Tatsache der jetzt schon extremen Überbevölkerung und insbesondere der zu erwartenden Bevölkerungswachstumsrate steht. Dieses Thema sei hier also trotz extremer Tagesaktualität nicht weiter erwähnt (political Correctness beats Reality).

Ein weiterer Aspekt, gerade die Überbevölkerung betreffend ist sicher die Theorie des (theoretisch) zu erreichenden Idealzustands über Geburtenkontrolle (der Papst und die Empfängnisverhütung).

Rein vegetarisch könnten sicher 7 oder 8 mal so viele Menschen hungerfrei auf der Erde existieren, wenn die jedermann / jederfrau bekannten Gesetzmäßigkeiten konsequent umgesetzt würden, dies wollen aber die eher gut betuchten Gesellschaftsschichten nicht.
Solange wir glauben, dass unbegrenzte Vermehrung uns weiter bringt, werden wir also Tiere töten müssen (oder jede Menge Pflanzen werden ermordet ;-) ).
Interessenten mögen mal den Versuch starten, einen großen Käfig mit einigen Pärchen Ratten (hoch intelligente Tiere mit einem extrem sozialen Verhalten) zu bevölkern und zu sehen, was nach einigen Monaten passiert: Die Tiere fressen sich gegenseitig, um zu überleben, wenn Platz oder Nahrung begrenzt sind.

Solange es Überbevölkerung gibt, wird es Leid geben, nicht nur für Tiere, sondern auch für die Menschen.

Liebe Japaner und Chinesen:
Eure Tiere werden entgegen Eures Glaubens nicht besser, wenn sie gequält, geschlagen und verbrannt sterben, das erhoffte Adrenalin im Fleisch macht dasselbe schlechter und ungesünder, nicht etwa besser. Denkt an Buddha. Dann klappt es auch mit Eurem Karma und Euren Mitbewohnern dieses Planeten.

Die Herrschaft des Menschens über diesen Planeten lässt sich nur halten, wenn die Menschen ihre Gier und ihr gnadenloses Wachstum INTELLIGENTERWEISE regulieren, bevor die Natur das tut. Dies sollten wir alle kapieren.

Der kleine aber aufgrund fehlender konsequenter Erziehung ständig nervende „Kläffterrier“ wird eben von den damit belästigten Fahrradfahrern lieber überfahren als der friedliche, am Hofeingang stehende, relaxte Hund (actio=reactio).

Fresst keine Tiere, dann könnt Ihr Euch über die Asiaten beschweren.

Sonst haltet bitte Eure Meinung zurück oder werdet konsequenterweise Vegetarier.
Jeder muss bei sich selbst anfangen. Jeder kann es besser machen, wenn er will.

Dann müssen sich unsere kleinen, lauten, nervigen, übersatten, fetten und viel zu warm gebetteten Kinder nicht mehr über Ungerechtigkeiten und Herzleid in dieser Welt beklagen.

Herr, schmeiß Hirn vom Himmel.

Da haben Sie schon recht- die tötungsweisen der Muslime sind absolut verachtbar. Und wenn diese in unserem Land leben, dann sollen sie sich gefälligst an unsere Tierschutzgesetze halten, für die viele Menschen lange gekämpft haben und weiter kämpfen werden. Ich finde es unvertretbar und absolut falsch aus religösen Gründen nachzugeben- Deutschland ist kein muslimisches Land- zum Glück- und unsere Gesetze sollten beachtet werden !! Für mich sind viele Hunde- und Tierlebenleben mehr wert als diese Völker !!..so ist es nun mal..FÜR MICH!

so lange sich muslime innerhalb der deutschen grenze befinden müssen sie sich an unsere gesetze halten, und das tun sie auch zum größten teil.

hier wird grade so getan, als ob muslime hier eine ziege auf offener straße den hals auschlitzen würden.

und @ wauzi: mäßige dich mal etwas in deinem ton...erst denken, dann schreiben :/

Ok OK Das geht AN ALLE:

Ich hasse Leute die hund schlachten bzw. essen!!!!

Alle die das tun SIND Dreckige Hurensöhne und ich schwöre: Sehe ich einmal einen ich werde ein messer nehmen und diese person leiden lassen!!!! das ist eine drohung und absolut wahr.!!! die dreckigen asiaten die wissen nicht was anstand ist!!! diese leute die hunde qualen die sollte man in eine gaskammer bringen und langsam vergasen vorher noch richtig vergewaltigen!!! DAS MEINE ICH ERNST!!!!!!

HUNDE ESSER MÜSSTE MAN TOTAL QUÄLEN!!!!!!!!

DIE DRECKIGEN ASIATEN.....

ABSOLUTER ABSCHAUM,würde ich einen begegnen ich würde ein messer nehmen und den menschen langsam alle finger abhacken usw.....die schweine sollen spühren wie das ist!!!

soclhe kommentare sind absolut unterstes niveau.dich wird sowieso keiner ernstnehmen, kiddy, wenn du nix als leere drohungen schreiben kannst...

Ich denke mal,diese Leute diese etwas zu abwertend über die Chinesen reden,lassen so ihre Wut raus.Denn leider gibt es dort kein Tierschutz,was ich absolut nicht verstehen kann.
Auf jeden Fall sind das dort keine Menschen mit kein wenig Herz. Sonst würde es Ihnen nicht so ein rießen Spaß machen, noch dabei in die Kamera zu grinsen,während Sie die Hunde aufschlitzen.Es scheint denen ihr größtes Hobby zu sein,und das finde ich zum kotzen

mein gott, ihr hockt alle vor euren pc´s und regt euch über hundeschlachtung auf während ihr dabei wahrscheinlich n sandwitch dick belegt mit aldi putenwurscht verdrückt...mal ganz ehrlich!! ist deutsche massentierhaltung wirklich "humaner" als hundeschlachtung in china!!! sind hennen die zu fett sind um ihr eigenes körpergewicht zu tragen und in ihren vollgeschissenen käfigen hocken wirklich besser drann als die armen kleinen hunde...oder die hähne die in den legebatterien aus den eiern schlüpfen und gleich darauf durch den fleischwolf gedreht werden...oder die kühe heutzutage doppelt so viel milch produzieren wie vor 40 jahren...denen die kälber gleich nach der geburt entrissen werden, dass diese bloß nicht auf die idee kommen die kostbare milch wegzusaufen und lieber in kleine holzboxen eingesperrt und gemästet werden bis sie schlachtreif sind?? gott leute, macht euch mal gedanken über eure eigene mentalität bevor ihr andere verurteilt!!!!!

Also wirklich,
ihr regt euch hier alle fürchterlich auf... klar ist das nicht schön, was mit den Hunden gemacht wird. Sogar mir kommen dabei die Tränen, da ich selber einen Hund habe, der für mich wie ein Kind ist, aber wie meine vorgängerin schon richtig bemerkt hat. Wir deutschen sind in dieser Hinsich auch nicht viel besser. Außerdem ist es für die Asiaten scheinbar so, einen hund zu essen, wie für uns rind oder hühnchen oder so in der art. Warum vorschnell ein Urteil über sie fällen? Wir können es nur besser machen.

Es ist eine unverschämtheit das man so eine quälerei auch noch ins Internet stellt wir haben selber viele Tiere und mir tuhen einfach nur die tiere leid die so gequält werden es ist nicht mit anzusehen :( !!!
justine

es ist wiederlich sich solche fotos anzugucken diese leute die das amchen udn dann noch hier reinstellen müssten sichn schämen so was grauen voll alle die tiere umbringen müsste man gleich hinter Gitter bringen oder auch die kehle durhcschneiden sowas grausames ich spuck auf diese schei! kerle echt die sind so erbarmungslos und dumm solche schönen tiere umzubringen *-.-
justine

genau.Und laßt eure doofen Kommentare von wegen:Regt euch doch nicht so auf,ihr esst doch auch Schweine.Habt ihr vielleicht schon mal gesehen ,das ner Kuh oder ner Sau das Fell bei lebendigem Leibe abgezogen wird?Nein.Erst denken,dann schreiben

hast du schonmal gesehen, wie einem hund das fell bei lebendigem leie abgezogen wurde??
und komm mir nich mit fotos wie diesem hier an, darauf kann man nämlich rein gar nichts erkennen, also erzähl du mir nichts vom denken -.-"

Auch bei der Gewinnung von Pelzen wird den Tieren das Fell regelrecht über die Ohren gezogen. Was bleibt ist ein - noch für einige Sekunden- lebender Fleischklotz. Wie bei den Robben, diesen armen unschuldigen Geschöpfen. Das selbe tun die Chinesen mit Hunden, Katzen und....eigentlich alles was sich bewegt wird von den Asiaten irgendwie verwertet. Ich finde es höchst verachtungsvoll und wünsche all denn, die den Tieren so etwas antun, nur das Schlimmste auf dieser Welt!

ich möchte nur mal wissen, woher ihr wissen wollt, dass die asiaten den hunden das fell bei lebendigem leibe über die ohren ziehen...
oder ist das etwa allgemein bekannt?^^
also ich weiß nur, dass wir hier in deutschland etwas ähnliches bei der zubereitung von hummern machen...

Das ist b ewiesen- ich habe (leider) Fotos und Filme geshen !! Es gobt da absolut keinen Zweifel. Das letzte schreckliche was ich dazu gesehen habe war....nachdem man dem Hund das fell lebendig vom Leib gerissen hatte, saß er da...ein Klotz helles Fleisch mit zwei kugelrunden Augen (wie die Robben) und wackelte für 5-10 Minuten noch hin und her....er war bei Bewustsein...und ist dann langsam verblutet! Den Chinesen ist das natürlich völlig egal- es lagen überall die verendeten Hundekörper herum....wiederlich ! Lieber würde man so etwas nicht sehen. Aber nur wenn man wirklich geschockt ist, geht es einem vielleicht wirklich unter die Haut. Und beim nächsten Einkauf einer Jacke mit Fellbordüre, oder Stiefel mit Fell ....erinnert man sich vielleicht daran. Das billige Fell sind meist Hunde und Katzen, und die kommen aus China wo es keine Gnade für die Tiere gibt !! Aber wie gesagt- hier geht es nicht um eine ANNAHME...hier geht es um BRUTALSTE REALITÄT!!!

PS Tristan: Es ist allgemein bekannt !!! Sie sollten sich informieren....!!

danke Doggy.Bin voll und ganz deiner Meinung.Ich habe einige Videos darüber gesehen und mir liefen die Tränen

Seht euch mal bitte alle ,die behaupten das die Chinesen den Hunden nicht das Fell abziehen bei lebendigem Leibe,dieses Video anhttp://www.peta2.com/takecharge/swf/fur_farm.swf

ja, ich kenne dieses video bereits...ich bin nicht naiv und ich weiß selbst ganz genau,dass es eine menge tierquälerei auf der welt gibt. dennoch muss ich sagen, dass es sich in dem video um südafrikanische wilderer handelt und nicht um asiaten...
ich leugne nicht eure tierquälerei an sich, aber ich verurteile eure vorurteile gegenüber dem asiatischem volk, wo doch "allgemein bekannt" ist, dass es in deutschland genaugenommen kein stück besser ist.

boah das geht echt zu weit!!!
ich habe in einer zeitung gesehen wie ein labrador welpe umgebracht wurde und jetzt das starke stück die haben nur die ohren gegessen! warum müssen teire sterben nur weil die chinesen und japaner nichts zum fressen haben! ich liebe hunde ( alle teire) und das ist ungerecht!! ich hasse türken chinesen und japaner KOTZ

ob hund oder hummer....scheiß egal, sind alles tiere die n eigenes denken haben....und die todesängste leiden wenn se lebendig in den kochtopf geworfen werden oder ihnen lebendig des fell über die ohren gezogen wird (ob allgemein bekannt oder nicht) ich würd sagen: JEDER der für seine eigenen zwecke irgend etwas tötet, ist unmenschlich!!!! Mahlzeit!!!

Meinetwegen soll der ders mag auch Hunde fressen, wieso denn nicht?
Wir fressen ja auch Vögel, Kanickel, Schweinchens usw.
Stell mir halt nur vor das Hundefleisch irgendwie stinkt, Tölen sind ja sehr schmutzige Viehcher, wenn ich mir aber vorstelle, daß die Chinesen die 15 Millionen Köter nicht fräßen, auf welchen Bergen von verspulwurmter Hundekacke die sitzen würden, es wär so ähnlich wie bei uns wo fast jeder Wanderweg und Kinderspielplatz von Tölen zugeschissen ist.

Ich find das einfach widerwetig. Ich hasse Chinesen so was von. Und Spanier auch und dafür gibts geug gründe. Geh mal in Spanien beim Chinesen essen dan weißt wie es dir dann geht. Da hat man bei einer Frau der es schlecht ging per Ultraschall oder wie einen Microchip gefunde. Fazit: Sie hat ohne es zu wissen Katze oder Hund gegessen die jemandem gehört hat. Die Chinesen sind ja schon solche Schweine, die mischen sich bei uns ein und klauen sich bei uns Katzen von der Straße. Deshalb verschwinden auch so viele. In unserem Ort sind schon viele weg und wir haben ein China Resturant. Und Spanier die erhängen die HUnde ja sogar. Die Chinesen und co. sollen mal schön ihren Scheiß weitermachen wenns ihnen gefällt aber sie solen sich gefälligst nicht in unsere Kultur einmischen. Ich würde nie ein Tier schlachten, nie und nimmer. Aberandereseits leben auch Hunde von Fleisch und Katzen besonders. Doch sie fangen sich es nur weil sie etwas zu Essen brauchen. Menschen nicht. Menschen töten grundlos und manchmal sogar zum Spaß. Ich schäme mich ein Mensch zu sein. Der Mensch fühlt sich als mächtigstes Levbewesen doch nur körperlch und nicht geistlich.

AN ALLE TIERE DIE GERADE IN TÖTUNGSSTATIONEN SITZEN ODER AUF DER STRAßE HUNGERN MÜSSEN:

Es gibt noch Menschen die ein Herz haben und Gefühle und nicht so Kaltschnäuzig sind.

Ihr Chinesen seid so Schweine.
Ihr minderwertigen Arschlöcher. Mir tut es sehr weh, wenn ich so was sehe und dann noch lese. Ich bin schon manchmal vor dem dem weinen!
Die Politik sollte mal endlich dratische Maßnahmen ergreifen und diese Arschlöcher genau so schlachten wie sie es bei den Hunden,Katzen ... gemacht haben. Ich würde euch gerne so in die Fresse ballern bis euer Kopf auf dem Ashalpt zerschellt!
Ihr miesen klatblütigen Drecksschweine!!!!!!!!!!

wenn diese chinesen es nocheinmal wagen sollten einen hund zu schlachten dann kriegen sie gewaltigen ärger.weil ich habe zwei hunde und mir tut dass echt weh, wenn ich diese bilder anschaue. aber ich würde diese hundequäler mal selber in den kochtopf stecken mal sehn wie ihnen das gefällt.

Tut mir leid aber es ist so

oooch Melissa-Schnäutzchen, ich mutmaße seit deinem heiligen Schwur sind wohl ein paar Tausend Wuffis in Chinanesien mit Schmackes über die Regenbogenbrücke und anschießend in den Kochtopf geschmettert worden.
Dann pack mal deinen Kram und mach den heiligen Eid wahr, du seltsame Menschenfeindin, kotsckhaltende!

Alle Tiere der Welt macht euch zusammen und beist diese Chinesische brut Tod.

Ich habe selbst 2 Hunde ,und wenn ich das sehe Blutet mir das Herz.
Sorry is meine Meinung

Ihr Tiere der Welt macht eich zusammen und Beist diese Chinesische Brut Tod.

wäre ich ein Tier ,ich wäre dabei

Wahnsinn, der Rummel hier drin.

Entweder wir essen Fleisch und finden das grundsätzlich ok. Dann akzeptieren wir aber auch, dass man in anderen Ländern mitunter andere Tiere isst als im eigenen Land. Es ist verständlich, dass eine komplett andere kulturelle, religiöse und geografische Geschichte auch unterschiedliche Beziehungen zu Tieren hervorbringt.

Wenn wir alle aber kein Fleisch essen, haben wir auch kein Problem mit üblen Schlacht- und Transportmethoden. (Dann wollen wir darauf achten, dass wir von irgendwo her genügend Vitamin B12 bekommen.)

Falls wir Fleisch essen, sollten wir daran denken, dass wir Menschen ja was vom Tier wollen und nicht umgekehrt. Daher ist es unsere Pflicht, Tiere ohne Qualen zu halten, zu transportieren und zu töten. Auch wenn es Doppelmoral ist, von "humanen" und "inhumanen" Tötungsarten zu sprechen, gibt es doch Unterschiede in der Dauer des Leides und im Verlust der Würde.

Und in diesem Punkt sind "die Westler" so gar nichts Besseres als "die Asiaten". Man sieht in den heutigen Medien klar, dass "westliche" Rindertransporte und Schlachthöfe mitunter viel scheusslicher sind als "östliche" Methoden, Hunde zu töten. Schaut doch mal bei Peta vorbei.

Zudem wissen wir doch, dass so viele Leute sich einen Hund anschaffen und es ein halbes Jahr später bereuen, weil die echte Betreuung eines Hundes fast so viel Zeit wie die eines Kleinkindes braucht. Der arme Gesell wird dann irgendwie entsorgt, und das geht alles unter dem Begriff "Liebe zum Tier". Irgendwas ist hier falsch. Indes lässt sich Kommunikation und Beziehung zwischen Mensch und Hund klar aufbauen und beobachten, somit ist ein wertvolles "Miteinander" möglich.

Warum also "alle Chinesen" angreifen wie hier in diesen Texten? Warum schreit ihr nicht die Schlächter in den Grossmetzgereien des Westens an, weil die Tiere halb verhungert dort ankommen und lange Angst haben und leiden, bis sie tot sind?

Zuerst mal selber den Fleischkonsum reduzieren, danach Beiträge leisten, dass die Tiertransporte im eigenen Land besser werden und dass in den hiesigen Schlachthäusern ein Umdenken stattfindet. Und dann besuchen wir vielleicht mal andere Länder und tauschen Erfahrung im konstruktiven Umgang mit Tieren aus, falls dies denn gefragt ist.

bei diesen bildern war ich am heulen, am liebsten würde ich diese scheiß schlitzaugen auf noch grausamere weise quälen, würde ich so jemanden sehen, der dies mit irgeneinem tier macht und wenn ich die chance dazu hätte, ich würde zur möderin werden.

Was auch immer wir tun- ich denke es ist wichtig, daß jeder von uns, wenn auch nur im Kleinen, seinen Beitrag leistet. Damit die Dinge etwas besser werden. Ich bin dabei auf Fleisch zu verzichten. Nicht aus Idiologie...einfach weil ich mittlerweile zu viel weiss und nicht mehr darum herum komme an das Tier und dessen Leiden zu denken, wenn ich ein Stück Fleisch auf dem Tisch sehe. Das muss Jeder mit sich selbst ausmachen. Ich denke man wird als 'normal' aufgewachsener Mensch nicht zum Vegetarier, nur so aus Spaß. Da steckt schon Überzeugung dahinter ! Aber etwas tun, das können wir alle. Und wenn wir nur der Verkäuferin in einer schicken Boutique unsere Verachtung laut darüber verkünden, dass sie noch Kleidung mit echten Fellapplikationen verkauft (die oft von Hund und Katze stammen, obwohl die anderen Tiere auch nicht weniger wert sind oder weniger leiden). Oder einem leidenen Tier helfen, oder Menschen. Unterschriften für eine gute Sache sammeln....ETWAS TUN und nicht nur kritisieren.
Wie der Kolibri beim Waldbrand. Er fliegt aufgeregt hin und her, vom Brand zum Fluss und wieder zurück. Nach längerer Beobachtung hält der Löwe ihn an und fragt: 'Sag mal was machst Du da eigentlich?'
'Ich helfe das Feuer zu löschen' sagt der kleine Kolibri, worauf der Löwe kopfschüttelnd entgegned 'Du meinst doch wohl nicht, daß das etwas bringt'! 'Doch' sagt der Kolibri 'ich trage meinen Teil dazu bei'.
Viele Tropfen bilden einen Fluss, füllen einen See...und der fliest ins Meer.
Ich wünsche jedenfalls allen Schlächtern und Tierquälern, sowohl hier als auch in der Ferne, alles schlechte dieser Welt zu diesem Weihnachtsfest und hoffe das ihnen ihere grausamen Taten irgendwann wieder begegnen, sodaß sie sie am eigenen Leib verspüren können. Allen anderen und ihren Tieren....frohes Fest- tut eine gute Tat- um Weihnachten auch heute noch einen Sinn zu verleihen!

Wer weiß wie es den in früherer Zeit in China mit hundeschlachtungen war? Ist das eine Marotte der Chinesen Hunde zu schlachten oder aber wurde das immer so getan? Wer kann hier einmal geschichtliche Quellen nennen. Ich verurteile so etwas aus Schärfste. Sicherlich werden bei uns im Westen sehr viele Tiere zum bevorstehenden Weihnachtsfest geschlachtet. Das reicht uns "zivilisierten" Menschen uach nicht gerade zur Ehre. Es gibt aber auch Hoffnung in China. Immer mewhr Mencshen wollen einen Hund haben und lieben ih auch. Wir dürfen nicht generell Chinesen auf das Hundeschlachten reduzieren. Ich verachte solch eine Niedertracht gegenüber Lebewesen. Würde mich freuen Erkenntnisse hierüber zu gewinnen.

Schöne Weihnachten ohne geschlachtete Tiere weltweit wünscht

bubi

doggy,du sprichst mir aus der Seele

Also,hier wird verdammt viel Energie verschleudert,schade mit dieser Energie könnte man sehr viel bewegen,wenn man sie an richtiger Stelle einsetzt.Ich denke das muss politisch geregelt werden,und ich hoffe nicht das alle Asiaten solche unmenschen sind.Bestimmt gibt es auch doert Menschen,die das sehr schlimm finden,was dort so passiert.Ihr könnt nur über Aufklärung und publick machen etwas dagegen erreichen.Und ich stelle fest immer mehr Menschen setzen sich dafür ein.Ja und alle Menschen werden wir nie auf den gleichen Level bekommen.Aber das mit den Bildern ist gut.Das alles sollte in die Abendnachrichten und in den Radio.Ich werde nie Hunde essen und steh auf eurer seite.Werde auch in zukunft weniger Fleisch überhaupt essen.Meine Tochter ist kein Fleisch und sie hat mich auch Aufgeklärt.Setzt Euch ein ich bin dabei...

Viel kann ich auf fundierter, geschichtlicher Basis leider nicht bieten, aber ich denke man kann im Internet darüber recherchieren. Ich weiß nur dass es in einigen Teilen Chinas zur Tradition gehört Hunde zu essen- besonders in einigen Regionen. Welche speziell weiß ich leider nicht. Die Chinesen glauben, dass das verspeisen von Hundefleisch hilft die bösen Geister fern zu halten oder so etwas ähnliches- abergläubisch dummes !! In Korea gibt es Restaurants mit anliegendem Hundezwinger. Da kann man sich sein Mahl aussuchen……den kleinen Labrador mit den niedlichen Augen oder das zarte Mischlingsbaby-gerade nach Appetit (HORROR). Man bekommt das Tier dann fertig zubereitet serviert. Wie bei uns mit den Hummern. Auch in Thailand und in den Philippinen werden Hunde gern in das Menu mit aufgenommen. Außerdem gibt es in der Schweiz angeblich zwei Kantone in denen das Hundeschlachten zwar nicht erlaubt- der Verzehr des Fleisches jedoch nicht untersagt ist. Daher verschwindet auch da der ein oder andere...... es ist nicht zu fassen !!
Oft gibt es Unterschriftensammlungen im Internet, durch die man etwas bewegen kann. Ich lebe in Italien und kenne nur hier Vorort die Webportale wo man sich regelmäßig über die laufenden Petitionen informieren – und den Verlauf der verschiedenen Projekte erkunden kann.
Bestimmt gibt es solche Portale in Deutschland auch.......(unter Tierschutzbewegungen oder ähnlichem)! Unsere Beiträge sind kleine Tropfen im Ozean, manchmal nur eine Unterschrift- .....aber besteht der Ozean nicht aus unzähligen Tropfen ?

aber in spanien ist es auch schlimm da erhängen sie die hunde oder sie klemmen bei den hunden eine metalflöcke oder so ins maul so das sie nur noch vor schmerzen jaueln und dann langsam verhungern

was das ein hurensohn ey hunde sind nicht zum essen!!
das ist vol scheize das die das machen das ist UNMENSCHLICH!

egal was man macht das kan man nciht stopen die mus man TÖTEN!!!

Wie kann man so etwas süßes nur Fressen ..ich hasse so Menschen das sind keine Menschen das sind MONSTER !!!
Tiere haben auch ein Recht auf Leben und Liebe und immer wenn ich so scheiße irgendwo sehe könnte ich heulen...wie kann man nur?

die fleisch industrie lässt uns glauben, dass wir fleisch essen müssen und wir tun es. traditionen lassen menschen glauben hunde- oder katzenfleisch vertreiben böse geistern oder lassen die menschen ungekannte sexuelle horizonte erleben. dass wir im 21jahrhundert leben steht ausser frage. wieviele tiere, vor unser haustür, qualvoll transportiert und geschlachtet werden, sehe ich wöchentlich: schlachthof brüssel z.b. das gekreische von federtier wird über lautsprecher nach aussen getragen. unglaublich, aber wahr. chinesen waren und sind für mich abartig, für den profit gehen sie über leichen. man kann mir vieles vorwerfen, aber auf keinen fall intoleranz. bin einfach nur ein mensch, der menschlich geblieben ist. wünsche mir nur mehr menschlichkeit auf der ganzen welt, in jeder hinsicht. khodar aus brüssel.

das ist einfach nur krank solche menschen ach das sind keine menschen das sind arschlöcher die nur ans geld denken sie wissen gar nicht wie das ist solche kranken dinger gehören nicht in unsere welt tiere sind doch nicht dafür da das sie getötet werden tiere sind dazu da um freude zu bereiten und nich für so ein pelzmantel da kann mann auch ein pelzimitat nehmen das ist das gleiche halt unecht mir fehlen immer noch die worte also lass uns was da gegen tun für die tiere wir haben auch das recht zu leben und die tiere sollte auch dieses recht haben sollen

Also wirklcih, wie kann man nur, da sist ehct wiederlich. Hunde zu essen , das sind die Tiere die am menschlichsten denken können und egnauso gefühle haben wie wir. Die vedammten hurenböcke sollen sich schämen und noch auf so eine grausame weise. die sollten alle vergast werden. sorry aber das ist so. wwas würden sie machen wenn man ihre Kinder so quälen würde oder das mit ihnen machen würde. dann hätten sie doch auch schmerzen. die armen tiere nur damit sie was fressen können sollen sie doch ihr eigene eiere fresen . oh gott . fdas ist unter aller würde. warum tut das gesetzt nichts dagegen wenn man wände mit farbe besprührt geht man gelcih ins gefängnis, aber wenn socleh süßen tiere, abgeschalchtet werden, wie die letzten viher ist es egal,. das ist nciht verboten, wissen die eigentlcihwa ssie mahcen oder haben sie kein eghirn. dasist das letzte, cih hasse solche menschen und wenn die verrecken würden würde ich keine träne fr sie vergießsen. niemals. ich würde mcih freuen, dann sind tiere gerettet.

Ich bin so was von traurig das es sowas überhaupt gibt..seid ich die VIDEOS gesehen habe von china....wie sie mit den TIEREN umgehen unmöglich das schockvideo was ich hier gesehen habe mit der CINESIN die eine kleine KATZE mit ihren STÖCKELSCHUHEN am lebendigen leib durschbohrt und solange auf das arme TIER rumtritt bis es tot is....ich könnte die CINESECHE mistgeburt am lebendigen leib verbrennen ich hasse TIERQUÄLER in der ganzen welt die arme KATZE wie lange mußte sie die qualen erleiden SCHEI? CHINA ich hasse das volk R.I.P kleine KATZE

Dieses Volk ist verraten und verkauft,wenn mann ihnen helfen möchte muss man sie alle töten.

also ich bin dabei,denn sie haben es echt nicht anders verdient.Es gibt kein Tier das von den Schlitzaugen nicht gequält wird.Die fressen alles und quälen alles und lachen sich noch tot dabei

Leider richtig Silke ...der Abschaum! Ich bin auch dabei...

Was für eine hoffnungslos verlorene Einstellung *sigh*

Ich frage mich ab und zu, ob es in China ne Gruppe gibt, wo Videos von Tierquälerei in Deutschland gezeitgt wird und da jetzt genauso schlecht über Deuschtland geredet wird, wie hier über China...

Dies ist unmöglich,das sich Chinesen über Tierquälerei in Deutschland aufregen,denn dieses Volk hat kein Herz für Tiere.Also ist dies mehr als unmöglich.Außerdem ist das unsere Meinung.Also lass bitte doggy und mich unsere Meinung schreiben.Du tust es ja auch

Oh, ich habe zu keinem Zeitpunkt versucht eureMeinung zu unterdrücken, oder irre ich mich da?
Nur warum glaubt ihr, dass es in China keine Menschen gibt, die sich um Tiere sorgen, die sind schließlich viel mehr als wir, darum gibs da sicher auch mehr Tierschützer xD.

Was würdet ihr sagen, wenn die euch alle umbringen wollten, weil sie uns Deutsche allesamt für Tierquäler halten,
ob ihr nun schuldig seit oder nicht, scheint euch ja auch nicht zu interessieren...

Ich wohne in Italien und auch hier ist es mit der Wertschätzung der Tiere nicht sehr weit her. Je mehr es in den Süden geht, desto schlimmer ist es. Das sind bereits Zustände, die wir uns kaum vorstellen können in Deutschland (Tierheime=Lager). Und dennoch...so extrem wie die Chinesen ist man selbst heir nicht. Die Asiaten haben eine andere Mentalität und...sind wirklich wiederlich im Umgang mit Tieren. Was das Kulinarische angeht: momentan ist es 'IN' Tierpensi zu verspeisen. Eine beliebte Delikatesse...vom Schwein, Rind..egal. Die Männer denken- wie könnte es anders sein (es gibt ja schon so einiges was die kleinen Schlitzaugen auf Kosten der armen Tiere potent machen soll)- sie werden durch den Verzehr leistungsfähiger beim Sex (igitt) und die dämlichen Frauen bilden sich ein sie bekämen weniger Falten.
Die Chinesen sind zwar mengenmäßig mehr als wir- aber der Prozentsatz an Menschen die dort für Tiere etwas übrig haben ist meiner Ansicht nach SO gering, daß es schwer sein wird dort irgendwann einmal etwas Licht zu sehen !! Sie schlachten auch Kinder ab...was für mich gleichwertig ist. Das kann doch nicht richtig sein ??!!

ja,das habe ich im Fernsehen gesehen mit den Tierpenissen.Pfui.
Die fressen alles.sogar Embryos.Im Fernseh haben die Chinesen es selbst vor der Kamera zugegeben ,das sie alles fressen.Und das es jetzt auf der Speisekarte hüpfender Braten gibt.Das heißt,das Katzenbabys erst den Schwanz ,dann die Pfötchen abgeschnitten bekommen.Und wenn das Kätzchen dann zuckt vor Schmerzen,lachen die Gäste sich halb tot dabei.

Oh Gott- das kannte ich noch nicht !! Der Bösheit dieses Volkes (und des Menschen allgemein) sind keine Grenzen gesetzt.....!! Warum gibt es denn keine Gerechtigkeit auf dieser Welt. Diesen Menschen sollte man langsam die Haut abziehen, Hände und Füsse abhacken...einfach das mit Ihnen tun, was sie die unschuldigen Tieren antun. Gleiches mit Gleichem vergelten- und bitte kein falsches Mitleid haben !!

genau.
Ich habe es im Internet gesehen als Video und mir geht das Bild nicht aus dem Kopf.Könnte nur noch heulen.Dies sind keine Menschen sondern Monster.
Anstatt Mitleid fühlen sie sich noch gut dabei und lachen.Und das Kätzchen schreit wie am Spieß.Traurig Traurig

http://www.tigerfreund.de/01/huebraten.htm

weiß nicht ob es funktioniert hat.Gib mal den link ein,da sind Informationen darüber

ICH möchte es nicht sehen!!! Die Vorstellung reicht mir schon !! Ich bekomme so viele Bilder die ich gesehen habe - und Geschichten die ich gehört habe nicht mehr aus dem Kopf, das mir das Leben immer schwerer fällt. Ich kann immer weniger tollerieren bei den Menschen und ...finde es wirklich Schade, das der Mensch aus seiner so hoch gepriesenen Überlegenheit nicht mehr GUTES zustande bringt. Nur wenige Menschen tun das- nur wenige sind intelligent genug dazu, noch weniger haben ein Herz....am aller wenigsten die Asiaten ;-(( !!

Mir gehts da genauso.Ich kann es auch nicht mehr sehen.Das sind ja keine Bilder zu sehen,nur ein Artikel.Aber ich weiß was du meinst.Mir macht das ganze auch das Leben schwer.Denn ich liebe Tier über alles.Besonders Katzen und Hunde.Tiere tun einem nie weh in der Seele im Gegensatz zu Menschen

omg, hört euch doch nur mal selbst reden...
ihr kennt die Chinesen doch gar nicht, wisst nicht wie viele es von ihnen gibt, wie sie leben oder aufwachsen, wo sie zur schule gehen oder wie ihre Kultur aussieht noch, wie ihr Hierachie aufgebaut ist, doch für die Tierquälerei auf der Welt können ja nur sie verantwortlich sein...

PS: Du sagtest:"Sie schlachten auch Kinder ab".
Das möchte ich doch bitte mal dokumentiert haben, sowie mit zuverlässiger quelle belegt, sonst unterlässt du doch bitte solche Äußerungen.

Das Gleiche gilt auch für diese Aussage:"das Katzenbabys erst den Schwanz ,dann die Pfötchen abgeschnitten bekommen.Und wenn das Kätzchen dann zuckt vor Schmerzen,lachen die Gäste sich halb tot dabei"

Hoffentlich werden die Tiere eines Tages wieder die Macht über diese beschissene Welt erringen.

Über diese Scheiss Welt und ihren Scheiss-Bewohnern, den Menschen. Mehr oder minder...

Die Tiere werden wieder das "Kommando" übernehmen... und wenn es nur irgendwelche Bakterien oder Viren sind. Viren sind ohnehin geniale Erfindungen. Bald wird aus einer fernen Galaxie ein riesengroßes Raumschiff die Erde aufsuchen. Sie werden die Religions-Führer vor sich hertreiben. Ihre hetzerischen Reden gegen die Menschen und Tiere bloßlegen. Dann werden sie das Feuer vom Himmel erhalten. Und Ihre Hölle ist dann das reinste Paradies, von dem sie immer fasseln. Den chinesischen Tierquälern werden - ebenfalls wie bei den kleinen Kätzchen in irgendeinem der vielen perversen chinesischen Restaurants - die Hände und Füsse abgehackt. Sie werden elendiglich verrecken. Und die Sphärenmusik des Universums wird sie in das ewige Nichts ihrer erdachten Welt musikalisch begleiten. Euer G'tt wird es Euch dann schon geben.Das müsste ja ein Scheiss-Gott sein, der Euch solche Scheußlichkeiten abnimmt oder gar "verzeiht". NA hör mal... Sind wir hier beim TÜV oder was. Er würde sagen: Lebt ihr noch oder verreckt ihr schon? Ihr perversen Tierquäler, Kinderschänder, ihr geilen Fremdgeher, abartigen Fetischisten. Lächelnde Fratzen.

So schreit unser aller G'tt laut: Perverses Gezücht was ich doch laut Eurer verkommenen Religionen selbst erschaffen habe... Gott kommt in Gewissenkonflikte. Da laufen die Bärtigen Scheissgesichter, die Propheten in der Weltgeschichte genannt wurden und immer noch werden, und haben immer noch nicht ihren abartigen Glauben, Gedanken, Handlungen, Verhalten abgeschworen. Und die Divisionen des Universums - es sind unglaublich große fliegende Festungen die kommen werden - und schlagen diese Religionsstifter die Bestie Mensch und Tierquäler nieder mit Pauken und Trompeten. Dann werden diese Arschlöcher spüren, was es bedeutet umgebracht zu werden.

Perverse haben keinen Platz mehr auf dieser Erde. BRAVO!!! Wo ist der Starschnitt dieser verkommenen Gestalten?
und das Beste kommt noch: ... Gott klaut sich eine Rolex von einem Finanzberater und vieles, vieles mehr... ad absurdum...

Wir wollen und doch nicht die Einwohnerzahl Chinas schätzen (1,330 Mrd. – 7.08) - das kann man doch überall nachlesen !! Und bestimmt gibt es im Internet auch genügend Dokumentation über die Ein-Kind-Politik die in der Volksrepublik China zur Kontrolle des Bevölkerungswachstums dient. Danach darf eine Familie nur ein Kind haben. Hier in Italien gab es vor einiger Zeit eine Chinesin die durch alle Talkshows wanderte um nach Asyl zu bitten. Ihre Aufenthaltsgenehmigung war abgelaufen und sie im sechsten Monat (Ende) schwanger. Wäre sie nach China zurückverwiesen worden, hätte man ihr das Kind barbarisch entfernt. Ich bin keinesfalls gegen Abtreibung, aber in diesem Fall..... bei einem schon lebensfähigen Wesen finde das ganz schön bezeichnend für ein Land und wie es mit seinem Volk umgeht. Geschweige denn mit Tieren !!

Die Beziehung zwischen Mensch und Tier ist in China traditionell eine sehr sachliche. «Im Chinesischen ist das Wort für Tier ‹dong wu›, was ‹sich bewegendes Ding› heisst.» Ein Ding also, kein Lebewesen, dem eine Seele innewohnt, das einen Geist besitzt: blosses Material, Futter.
Über den Katzenbraten kannst Du über den link von Sike nachlesen. Und nicht sagen es wäre erfunden...es passt zu gut !! Meine thailändische Freundin war im letzten Jahr in Korea und hat dort selber ühnliche Dinge erlebt die .......bei mir nur Hass auslöst. Egal welche Kultur und Hierarchie in ihrem Land herrscht ! Was für ein Land.....!?!?! Auch die Geschichte mit der Vertuschung bei der vergifteten Babymilch, um die Olympischenspiele nicht zu stören ........!!! Da wurden dann eben die Kinder geopfert- was solls !!! Ich finde das ist eine Mentalität die nicht akzeptabel ist.

ach doggy.
tristian will es einfach nicht glauben,das die Schlitzaugen so drauf sind.Hauptsache wir und viele andere wissen es.
Ich habe genaug Beweise.Auch durch eine Freudin diese in China war für 2 Wochen.Danach musste Sie in psychiatrische Behandlung,weil das was Sie dort erlebt hat,wie sie mit den Tieren umgehen sie nicht verkraftet hat.
Wie schon gesagt:Tiere sind für die bloß Dinger,Gegenstände ohne Herz und Seeele.

tzz^^ wenn du denkst, ich hätte keinerlei tierliebe, dann irrst du, aber derartige volkverhetzung und verbreitung von halbwissen, weil einige militante tierschützer sich nich anders zu helfen wissen, hilft niemandem.

der link von silke ist allein schon vom namen des links her sehr in frage zu stellen, als ich dann noch las, dass das magazin "Coupé" für die artikel im link verantwortlich sind, brauchste ich mir den rest gar nicht durchzulesen.

wer glaubt, dass alles der wahrheit entspricht, was da steht, wird wohl nich wirklich eine eigene meinung entwickeln können und ewig das glauben, was man ihm vorsetzt.

Dieser Link ist nicht der einzigste Beweis,sondern meine Freundin hatte dort Urlaub gemacht,wie ich schon sagte.Von ihr weiß ich genug.Das sind Beweise genug für mich.Und im Fernseh habe ich auch genug gesehen.Zumal soger die Chinesen selbst zugeben das sie alles fressen und das mit dem hüpfenden Braten habe ich auch im Fernseh gesehen.Wie sie dabei gelacht haben,während die Katze geschrien hat vor Schmerzen

UNSERE Köche lachen auch, wenn sie ihren hummer lebendig ins kochende Wasser schmeißen und UNSERE Metzger empfinden generell auch kein Leid für Schlachtvieh alias Kühe,Schweine etc.,
also warum hackt hier jeder auf China rum?
Protestiert lieber gegen euer eigenens Land, das wäre zumindest ein bisschen verständnisvoller

Hunde sind Lebewesen, genauso wie wir! Scheiß Chinesen! Die fressen echt alles! Das nervt mich echt! Ich frage mich, was die alle sonst noch für Delikatessen haben! Dass wir Europäer Schweine, Kühe und Hühner schlachten ist ja nicht schlimm, da sie NUTZtiere sind, und somit dafür bestimmt! Dann ist es ja normal und okay sie zu Töten. Sie sind nicht so viel Wert, aber HUNDE!!!
ES SIND HAUSTIERE!!!
Genauso wie Kaninchen und Meerschweinchen!!!

"Sie sind nicht so viel Wert, aber HUNDE!!!
ES SIND HAUSTIERE!!!
Genauso wie Kaninchen und Meerschweinchen!!!"

Haustiere in DEINEN Augen, aber für die Chhinesen ist das vllt anders.
In Indien sind Kühe heilig, da kann man auch nicht verstehen, warum man hier in Deutschland so viele davon schlachtet.
Also das Argument mit den Haustieren is eher schwach...

Halt einfach deine Fresse.
Du verstehst ja nix von Tieren.Weil du selbst ein Japser bist.Also, halt dich raus,ok?

Wie kommstdu darauf, dass ich Japaner bin?
Ich bin Deutscher und verstehe sehr gut was von Tieren.

Du kannst nur ein Japser sein,so wie du dich einsetzt für diese Idioten

natürlich *sigh*
wie konnte ich fragen...jeder der nich für euch ist, muss japaner sein.
werde ich jetzt auch von euch mit rassistischen vorurteilen überhäuft?
werde ich jetzt auch, obwohl ihr mich gar nich kennt, als "allesfresser" und "tierschänder" dargestellt.

nun ja, es gibt vllt auch noch menschen, die sich von der dämlichen propaganda nich beeindrucken lassen und nicht gleich ein ganzes volk für die greultaten weniger verurteilen.

Hallo alle zusammen!
Ich habe mir eben gerade den ganzen Text von euch gelesen und muss sagen ich bin echt verwirrt!
Es gibt sehr viele Widersprüche und unsachlichen Sätze.
Meine Meinung zu dem Thema ist, dass ich es auch nicht verstehen kann dass man so mit allen Tieren umgeht!
Man kann hingehen wo man will, überall passieren solche schrecklichen Geschichten, ob sie nun auf den Teller kommen oder nicht.Ich verstehe dass andere Länder andere Sitten haben, aber nicht dass Tiere vorher gequält werden müssen und zwar jegliche Art von Tieren. Ich habe selbst 4 Hunde und verstehe was von Respekt.
Respekt wäre für mich z.B. wenn man den Tieren die man tötet, abgesehen von Trophäen oder Pelze oder sonstiges was ich echt nicht verstehe, einen schnellen tot gewährt!
Aber ihr werdet hier sowieso nicht auf einen Trichter kommen, deshalb könntet ihr zumindest sachlich diskutieren!

Ich denke das es darauf ankommt wie man die Hunde zu Fleisch verarbeitet (hört sich nicht schön an,ich weiß).Wenn man sie quält etc. ist das sehr traurig,aber wenn man sie auf leicht (nicht schmezvolle Art) Art umbringt ist das was anderes.Denn man muss bedenken,das einige Leute es auch schlimm finden,dass wir Kühe essen.Trotzdem ist sowas jedem selbst überlassen (Hunde essen : -ja -nein).Ich finde,dass man Chinesen deswegen nicht gleich hassen darf.Oder findet ihr das O.K. wenn man zu euch sagt,scheiß Deutsche,dumme Kuhesser(das heißt aber nicht,das ich Hunde esse).

[ rassistischer Müll entfernt ]

kannst dein rassismus bei dir lassen.
...dämliche, hohle frasen

Ich finde das gar nicht so schlimm, für uns Europäer ist es halt ungewohnt weil wir keine Hunde essen (fast, ich weiß aber auch das in der Schweiz Hunde gegessen werden bzw. wurden). Hab es in Thailand (Issan) schon vielmals gesehen das der Hundemetzger mit seinem Pickup durch die Dörfer fährt und die Hunde einsammelt für den Hund gibt es einen Plastikeimer oder eine Schüssel, wenns ein großer Hund ist vielleicht auch zwei. Ich habe noch nie Hund gegessen, aber würde es jederzeit probieren. Mit den Schlachtmethoden bin ich jedenfalls nicht einverstanden.

Die Kommentare hier sollten moderiert werden, so einen Pullshit wie der Dummkopf zwei über mir schreibt will doch kein Mensch lesen.

Rinder sind weder dumm noch zum essen bestimmt sie haben genau so das recht zu leben wie hunde katzen schweine und MENSCHEN. Haben selbst einen bauernhof in Deutschland die tiere sind so lieb immer wenn eins sterben muss weine ich egal ob ich es mochte oder nicht. Hunde katzen zu töten ist unmenschlich.

Stopp diesen wahnsinn
Lg Anna Lena Pirchner

Ich finde es total grausam was die chinesen mit den hunden und den katzen machen. Ich frage mich ob die gar keinen respekt vor den Tieren haben. Die tiere einfach so qualvoll zu töten ist unmenschlich. Ich habe selber sieben süsse katzen und ich geniesse jeden tag mit ihnen. Einen Hund hätte ich gerne aber leider darf ich keinen. Ich verstehe nicht das man tiere so quallvoll sterben lassen muss und sie nicht einfach schnell und schmerzlos töten kann. überhaupt sollte man das töten und essen von hunden und katzen verbieten. Wenn ich mal erwachsen bin werde ich versuchen diese süssen unschuldigen lebewesen zu retten und einen verein gegen quallvolles töten von hunden und katzen gründen.
( Sollte übrigens keine beleidigung gegen die anständigen chinesen sein die sollten jetzt wissen das sie diesen wahnsinn stoppen sollten.)
Alles gute Anna Lena Pirchner DE

Ich muss sagen einige von euch nähmlich die die diesen wahnsinn gut finden sind echte spinner.Euch sollte man die hoden abhacken und essen und nicht den armen hunden.

Die anderen die dagegen sind viel glück im kampf gegen diesen schlimmen Alltag

Wenn welche Hunde Moegen dann koennen sie die auch essen , ihr muesst es nicht essen , aber woher wollt ihr wissen das die eklig schmecken obwohl ihr sie nie gegessen habt -.- . Es gibt sachen Wie Zunge vom Rind und da sagen Baehhhh Zunge , aber das ein sehr zartes fleisch ;)

Leider gibt es immr noch Tierquäler auf der ganzen Welt...was die armen Tiere leiden müßen...es wer besser wenn man die Tiere schnell tötet und nicht erst noch lange quälen....in ASIEN in Tierlaboren oder das Schlachtvieh es is der reinste HORROR für die armen TIERE gottseidank gibt es noch Menschen die ein HERZ für TERE haben...wenn ich einen Wunsch frei hätte FRIEDEN für alle TIERE dießer Welt ich habe selber einen Hund aus dem Tierheim er zeigt mir jeden tag seine dankbarkeit.....der Mensch is das größte Monster was auf Gottes Erden lebt

Ich finde es grausam das es in ASIEN immer noch kein Tierschutz gibt....leider gibt es in der ganzen WELT Tierquäler tierversuche die manschmal sinnlos sind...abgesehen von dem armen schlachtvieh was sie aushalten müßen bis sie getötet werden ...für alle Tiere dießer Welt is der mensch das größte MONSTER was hier auf Erden lebt....es gibt gottsei dank noch Menschen die ein HERZ für TIERE haben...mein größter Wunsch wer Frieden für alle Tiere dießer Welt hoffentlich gibt es mal ein Ende mit der Quälerei

zitat von silke: "Ich habe es im Internet gesehen als Video und mir geht das Bild nicht aus dem Kopf.Könnte nur noch heulen.Dies sind keine Menschen sondern Monster."
Genauso ist es! Monster! Wir müssen die bekämpfen sonst breiten sie sich aus!

Dieser Chris hier im Forum scheint nicht gerade schlau zu sein, hat er noch nie das wort "schockiert" sein gehört?

und diesen komischen "Painjester" (muss ja ein ganz cooler sein?) bekommt bei solchen brutalen Zustände keinerlei Regungen seines Körpers zu spüren, vieleicht sollte der sich mal untersuchen lassen wenn ihm das so am Arsch vorbei geht dann muss er ja eh schon total am ende sein...

Gewalt gehört sich nicht! Nicht gegen Tiere und nicht gegen Menschen. Und bitte kommt mir jetzt nicht mit Gewalt gegen chinesen! Gewalt erzeugt Gegengewalt, wenn die chinesen böse sind dann muss man sie böse bestrafen! sonst kann man ja alle anderen mörder und verbrecher auch freilassen, also nervt bitte nicht damit.

Hallo zusammen. Ich habe gerade versucht, mir die Videos anzusehen. Es ist UNFASSBAR, dass Menschen anderen Lebewesen so etwas antun können !!! Diese Menschen haben kein Herz und verdienen nicht, zu leben !! Mein Gott, die Bilder werde ich niemals vergessen.

Wo kann man sich diese videos anschauen?
Ich finde es eigentlich verständlich, dass die Chinesen Hunde essen.
Wenn die nichts anderes haben?
Doch trotzdem:Muss man die Tiere doch nicht so töten, oder?
Ich gebe Dagmar völlig Recht, da ich selber einen Hund und 2 Katzen habe und die Fotos und Gedanken doch schon ziemlich abstoßend sind

alles was wehtut bei tier(und auch mensch)ist quäleiei!!das ist grauenhaft!!
stellt euch mal vor ihr würdet beispiel von china: ihr sitz in engen käftigen und bekommt fast nichts zu essen oder etwas platz! auf einmal kommen die satten ,großen tiere(die jetzt eure position haben) und sagen so jetzt möchte ich mich etwas ausruhen auf einer ledercouch
sie gehen zu euch und
hängen euch am lebendigem leib auf
danach schlagen sie euchh mit einem knüppel blau und blutig
danach reißn sie euch das fell vom körper (ihr lebt noch immet!!) zum schluss wedet ihr wieder runter genommen
aber glaubt nicht dass es jetzt schon zu ende ist!!
jetzt werdet ihr alle uin eine reihe gelegt und alle schön nacheinander abgefackelt un d das getht nicht in ein paar sekunden vorbei!!!!!
so sterbt ihr an einem langsamen und schmerzhaften tod!
und das nur für eine couch die im nächsten monat sowiso schon wider out ist und ihr euch dann lieber eine neue anschaffen wollt!!!
und die chinesen essen die tiere nicht weil sie unter hungersnot leiden sondern weil sie sie lecker finden (was ich überhaupt nicht verstehen kann!!)und als delikatesse bezeichnen aber nicht nur die chinesen m,achen das sondern auch noch viele andere länder! wie frankreich(ein schönes land mit grausamen delikatessen)sie essen schnecken kaviar!!!sie chneiden sehr vielen schnecken den bauch auf um ihnen dann die wenigen eier die sie in sich tragen rauszunehmen und dann zu verspeisen aus purem genuss ich kann mir auch vorstellen das siedabei daran denken wie diese armen tiere gtelitten haben nur um den schnecken kaviar noch mehr zu geniessen!
einfach nur grausam!!!

diese zimlich verkleinert form von quälerei ist nur das werk am schul komputer wenn icgh es auf meinem eigenen pc schreiebn würde würde es noch viel grausamer sein!!!
das kann ich euch versprechen
ich möchte so bald wie möglich die grausame version auch hier hin schreieben denn wenn man die liest dann will man sofort vegetarier werden auch wenn einem da s fleisch noch so gut vorher schmeckt
übrigens ich bin so eine die alles grausam und quälerei findet was nicht gut tut!!!
ich hasse tierquäler und meine freunden tun das auch ALLE!!!!!!!

Da gebe ich dir völlig recht.
Ich hasse auch Tierquäler,denn dies sind Monster mit keinem Stück Herz.Denn kein Mensch mit Herz kann einem Tier das einen mit seinen süßen treuen ängstlichen Augen ansieht,sowas antun.Und zu Stanley:Chinesen hätten nichts andres zu fressen stimmt nicht.Denn die machen alles platt.Die fressen Tierpenise,Schildkröten(weil das Volk zu blöd ist und meint sie leben dadurch genauso lang),die essen alles was 4 Beine hat ,außer Tisch und Stuhl.

Da gebe ich dir völlig recht.
Ich hasse auch Tierquäler,denn dies sind Monster mit keinem Stück Herz.Denn kein Mensch mit Herz kann einem Tier das einen mit seinen süßen treuen ängstlichen Augen ansieht,sowas antun.Und zu Stanley:Chinesen hätten nichts andres zu fressen stimmt nicht.Denn die machen alles platt.Die fressen Tierpenise,Schildkröten(weil das Volk zu blöd ist und meint sie leben dadurch genauso lang),die essen alles was 4 Beine hat ,außer Tisch und Stuhl.

Und Bonnie,du sprichst mir direkt aus der Seele.Alles was du schreibst,entspricht genau der Wahrheit.Ob Chris(der selber Chinese ist)oder painjester,die besitzen ebenfalls kein Herz,sonst würde ihnen diese Beiträge im Herzen berühren

also ich bin das erste mal auf dieser seite ,und ich wußte auch das es ganz schlimm um die tiere steht aber dieses vidio is das schrecklichste was ich je gesehen hat und ich mußte weinen, weil wen man sich vorstellt was die tiere gerade fühlen außer den hass auf menschen ,dan find ich es schrecklich . Wen jetzt hir stehen würde rettet die tiere mit uns und es würden so viele mit kommen um die tiere zu retten ,ich wäre mit hundert prozent dabelasst uns helfen mit lieben grüßen an euch tierhelfern sarah

Die Chinesen sind trotz ihrer langen und hohen Kultur eben im Grunde ihres Herzens eine voellig lebensverachtende und eigennuetzige Nation.
Was kann man von einem Volk erwarten, das noch nicht einmal die primitivsten Menschenrechte beachtet. Wie kann man von solcher Nation erwarten, andere Lebewesen wuerdig zu behandeln. Die Chinesen behandeln nicht nur Hunde so, sondern sind an der Ausrottung vieler anderer Tierarten massgeblich schuldig. Siehe das Nashorn, dessen Pulverisiertes Horn angeblich ihre Potenz steigern soll. Ich gebe denen gerne meine Fussnaegel zu fressen. Die sind ebenfalls aus Horn. Schon einmal gesehen wie sie das Bail von Baeren gewinnen?
Das wirklich Jaemmerliche der gesamten Welt ist jedoch, dass aus Gier und Gewinnsucht mit diesem Land gehandelt wird. Einem Land das jeglichen Umweltschutz vernachlaessigt, das Produkte erzeugt, die ganz abgesehen davon, dass sie elender Schund sind, auch noch zum grossen Teil Gifte erhalten. Siehe Milchskandal und nicht lange davor giftiges Hundefutter.

Der durchschnittliche Kommentator zu diesem Eintrag besitzt offensichtlich einen IQ von unter 70. Anders kann man sich nicht erklären, warum man "den" Chinesen den Vorwurf der Tierquälerei macht ohne auch nur ein einziges Mal über die Verhältnisse in Deutschland nachzudenken.

Denkt ihr wirklich bei uns in Deutschland würde es allen Tieren gleichermaßen gut gehen? Hier nur eines von vielen Beispielen: Aus Profitgier werden jährlich 25 Millionen männliche Küken in einer Art Gaskammer gesteckt und getötet, da diese nicht zur Ei-"Produktion" geeignet sind. Ein Teil davon kommt sogar in eine Art Schredder, da sie das Pech hatten zu spät zu schlüpfen. Schaut euch dazu einfach die folgenden Videos / Dokus an:

http://www.youtube.com/watch?v=lGpJ7J8ReJ4
http://www.youtube.com/watch?v=ui-W4WKbX5E

Und jetzt sagt mir, dass wir in Deutschland weniger grausam mit Leben umgehen als "der" Chinese???

Denkt lieber nach, bevor ihr undifferenzierten Unsinn aus eurem Mund absondert. Und nun lasst euch euer Frühstücksei gut schmecken - auf jedes Ei kommt genau ein industriell vernichtetes Küken - Mahlzeit.

Nun mein lieber Chris, was mit den Kueken in, z.B. Deutschland, geschieht, ist zweifelsohne ebenfalls unter der Wuerde von zivilisierten Menschen. Obwohl man hier versucht so schmerzlos wie irgend moeglich voran zu gehen. Zumindest das zweite Video ist jedoch ziemlich reisserisch vorgetragen.
Darueber hinaus bin auch der Meinung, dass es sich hier um himmelweite Unterschiede handelt. Ein Kueken, dass sich zu diesem Zeitpunkt wohl kaum bewusst ist, was mit ihm geschieht und ein hoch intelligentes Tier, wie es z.B. ein Hund ist,(natuerlich in keiner Weise mit deinem hohen IQ level vergleichbar) zu vergleichen, finde ich gelinde gesagt reichlich idiotisch.
Ueberhaupt Tierehaltung der westlichen Welt, mit derer Chinas auf der selben Ebene zu vergleichen, ist zumindest ein Beweis der voellig ungenuegenden Kenntnis der Lage.
Mit der Ausnahme von Hong Kong gibt es nicht einen einzigen Verein fuer Tierschutz.
Ich bin zwar nicht mehr all zu sehr informiert, wie es heute in Deutschland gehandhabt wird, da ich bereits 30 Jahre weg bin. Jedoch in Suedafrika wo ich nun lebe, hat selbst das kleinste Nest einen SPCA. Fuer Tierquaelereien gibt es hohe Strafen, die selbst zu langjaehrigen Gefaengnisstrafen fuehren koennen.
Es ist auch sehr bezeichnent, dass hinter den meisten Wilderein in unseren Naturschutzgebieten chinesische Syndikate stecken. Ich weiss hierbei von was ich schreibe, denn ich bin hier ehrenamtlicher Game Ranger.
Nun wenn ich auch wohl nicht deinem IQ genuege, So waere es doch angebracht, dass du den Deinigen dazu verwendest, dich etwas genauer zu informieren.

nur weil ein küken zum zeitpunkt der schlachtung vom bewusstsein her nicht so ausgereift ist, wie ein hund, so macht es den tod nicht doch weniger leidvoll, nur scheint man sich eher an das gewöhnen zu können, was, trotz aller tierschutzvereine, immer noch täglich vor der eigenen haustür stattfindet. bisher hatte hier niemand behauptet, dass er die tierquälerei in china tolleriert, aber ihr dürft es euch nicht so einfach machen eure hasstriaden (ausufernd in rassismus und verallgemeinerung ohne jegliche reflektion) ausschließlich gegen china zu richten, vor allem, da man nicht zweifelsfrei feststellen kann, ob die bilder wirklich aus china stammen.
auch möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass man zwieschen chinesischen tierquälern und dem durchnittschinesen zu unterscheiden hat...schließlich würdet ihr auch nicht wollen, mit tierquälern in einen topf geworfen zu werden.

Hallo Tristan, in gewissen Basiseinstellungen stimme ich durchaus mit dir ueberein. Richtig, es gibt unzaehlig viele Chinesen die genau so tierlieb sind, wie es solche Menschen bei allen Menschen dieser Erde gibt.
Es gibt jedoch auch eine gewisse Pauschale und diese spricht im Generellen gegen die Mehrheit der Chinesen. Wohlgemerkt gibt es auch in Europa Voelker die aus meiner Sicht kein Joda besser sind. Was unter Anderem im Spanien und seinen Stierkaempfen geschieht, ist ebenso primitiv und ekelerregend.
Auch ansonsten haben es Diese nicht all zu sehr mit dem Tierschutz. Ich juble auf jeden Fall jedesmal, wenn einer dieser arroganten Toreros in die Luft fliegt und bedaure es, wenn er ueberlebt. Wohlgemerkt erfahre ich dies nicht durch einen Besuch einer solchen Ekelvorstellung, sondern durch die Nachrichten.

Da es aber nun einmal in diesem Thread um die Asiaten und die Chinesen im Besonderen geht, schreibe ich eben genau ueber meine diesbezueglichen Erfahrungen.
Das von dir, wie leider oft so ueblich bei Kritik, gleich die Rassistenkeule geschwungen wird, ist eben nun einmal typisch Deutsch. Was hat es mit Rassismus zu tun, wenn man bestimmte Praxissen einer Nation beanstandet?

Tatsachen sind:
Chinesen sind nun einmal massgeblich daran beteiligt, dass so viele gefaehrtede Tierarten vor der Ausrottung stehen und dass sie in den meisten Faellen auch nicht vor kriminellen Machenschaften zurueckschrecken um ihre oft perversen und idiotischen Ziele zu erreichen. Nashornpulver und Tigerknochen um ihre Schwaenze hochzubekommen. Wenn es nicht zum heulen waere, dass eine solche geisteskranke Einstellung auch noch im 21ten Jahrhundert besteht, waere es zum totlachen.
Als Viagra auf den Markt kam habe ich die Hoffnung gehegt, dass selbst diese Geisteskrueppel endlich auf den Trichter kommen.
Weit gefehlt, denn immer noch muessen wir unsere Naturschutzgebiete vor diesen Primitivos in Schutz nehmen und dies oft mit Waffengewalt. Ich hasse die Jagd, wuerde jedoch keinen Augenblick zoegern diese Schweine abzuknallen.
Nashorn, Elfenbein, Alles das es auf dieser Welt noch gibt waere, ginge es um diese Mistbrut aus Asien und auch Arabien, schon laengst ausgerottet. Da hilft auch ihre angebliche Sorgfalt den Pantabaeren betreffend, nicht darueber hinweg.
Den gibt es nur noch, da sie ansonsten auch noch ihre letzte Achtung verlieren wuerden.
Richtig, auch die Japaner und die Norweger gehoeren mit ihrem Walfang in die gleiche Kategorie.
So und nun wieder auf den Hund zu kommen  ich schaue eben meinen beiden Boerboels beim Spielen zu und schuettle den Kopf, wie primitiv der Mensch doch immer noch ist.
Hoechste Stufe der Kreation?? Einfach laecherlich!!!

Fuer Hundefreunde.
http://www.crackerjack-zulu.de/nix/ABOUTDOGS1.pps

tzz, hättest du dir mal die mühe gemacht auch nur einen bruchteil der bereits geschriebenen kommentare zu lesen, dann wüßtest du, warum ich von rassismus spreche.das hier hat rein gar nix mehr mit "beanstandung" zu tun...

du bedauerst es, wenn toreros überleben? du bist wohl letztendlich nich besser als ein tierquäler, denn euch beiden fehlt es an dem nötigem feingefühl dem leben gegenüber, ganz egal wie grausam und falsch die handlund eines toreros auch sein mag...
es klingt fast so, als müsstest du deine tierliebe/entsagung irgendwie kompensieren, und wenn es über den hass auf vermeintliche tierquäler ist

kein weiterer Komentar.
Jeder so wie er ist. Gelle?

:-))))

Leider gibt es in der ganzen WELT TIERQUÄLER eines tages bekommen sie auch ihre strafe was sie den TIEREN angetan haben ....

Ich Finde es mehr als Grausam, wie die Hunde in Asien und china usw u andere Tiere dort abgeschlachtet werden. Aber wie heißt es so schön? jeder bekommet dass was er Verdient, also hoffe ich dass die sch... Japan Irgendwann alle ausgerottet werden. Auf die Grausamste weiße die es gibt Sorry dass is meine Einstellung dazu aber irgendwann geht die welt sowiso unter, und aus der Asche wird eine neue Genaration endstehen.Lg Badwolf

A nation’s people are judged by the treatment of their animals.’ - Mahatma Ghandi

Heute stand ich mit einem grossen Sack Hundefutter an der Supermarktkasse, als eine Frau hinter mir fragte ob dies fuer meine Hunde waere.
"Nein" sagte ich "die esse ich selber".
"Davon habe ich noch nie gehoert" sagte sie.
Sie muessen das auch einmal versuchen, es ist aeusserst nahrhaft" sagte ich.
Da sah sie, dass ich eine grosse Prellwunde an meinem Oberarm hatte.
"Hatten sie einen Unfall" fragte sie.
"Ja" sagte ich "Ich wurde von einem Auto angefahren".
"Wie das"? fragte sie "Passierte das auf dem Buergersteig oder auf einem Parkplatz"?
"Nein" sagte ich "Ich sass auf der Strasse und leckte meine Hoden".

Der ist super,lach mich kaputt.Und was Du schreibst entspricht genau der Wahrheit.Alles was ein Mensch(Monster)einem Tier antut,kommt irgendwann auf den Menschen zurück.Es gibt ein Sprichwort:Solange Menschen denken,das Tiere nicht fühlen,müssen Tiere fühlen,das Menschen nicht denken.Und Chinesen fühlen kein bisschen

Ja Silke, du sagst es: 1.310.000.000 "Chinesen fühlen kein bisschen".

Du musst es ja wissen... Von so viel Engstirnigkeit bekomme ich Kopfschmerzen.

habe gesehen wie eine chinesische"Frau" mit ihren
Stöckelschuhen eine kleine
Katze zu Tode getreten hat.
Muss heute nocvh weinen, wenn
ich diese Bilder vor mir sehe.
Ich hasse diese Volk!!

Und ich bekomme Kopfschmerzen,wenn ich lese wie Du die Chinesen verteidigst und jeden hier angreifst der seine Meinung vertritt

Ja das habe ich auch gesehen echt furschbar die kleine Katze..ich könnte das selbe mit der TUSSI machen goot sei dank war es nicht mit Ton ....ich habe ein VID gesehen ein DETSCHER SCHÄFERHUND würd an einen Zaun angebunden und lebendig gehäutet von den SCH****** Russen es ist in der UKRAINE _KIEW passiert ich bekomme die die schreie des armen Hundes nicht mehr aus meinem KOPF das war mit TON ich verstehe die Menschen nicht die sowas machen und noch schlafen können für mich sind das freaks

Ich habe letztens auf pro 7 ein Bericht gesehen mit eigenen Augen.Die Chinesen angeln sich ein Fisch,während er noch lebt wird er bei lebendigem Leib auf ein Teller mit Soße den Gästen serviert.Der Fisch versucht zu atmen,leidet qualvoll.Dann wird der Koch bejubelt.Falls der Fisch nicht mehr atmet,sind die Gäste enttäuscht.Da seht ihr mal wie primitiv dieses Volk ist

Was soll man von den perversen CHINESEN verlangen die sind doch krank muß aber sagen das ich in YOUTUBE auch CHINESEN gesehen habe die um ihre HUNDE gekämpft haben aber ihnen wurden ihre TIERE weggenommen...es gibt auch TIERLIEBE CHINESEN...leider gibt es in der ganzen WELT SONE BASDARTE die arme TIERE quälen ich hoffe die kommen mal an die richtigen ran das man denen die FRESSE puliert viele TIERE auf der WELT müßen leiden ich frage WARUM???????????????muß das sein jeder hat ein recht auf LEBEN ODER????

Eve, ein ernst gemeinter Rat: Lerne zuerst deutsch, bereise die Welt, mache dir vorort ein eigenes Bild und bilde dir erst dann ein Urteil über ein ganzes Volk.

Hi Lena du kannst von mir halten was du willst ich schreibe so wie ich fühle .....und du bist in Deutsch auch nicht besser als ich muß nicht die WELT bereisen die VID hier in YOUTUBE zeigen ja die reale WELT

Hi Tristan geh mal in YOUTUBE und schau dir VID an da siehst du auch wie den TIEREN das FELL lebendig abgezogen würd WASCHBÄREN -HUNDE -KATZEN alles nur für die PELZINTUSTRIE....und wir wissen auch das es in DEUTSCHLAND nicht mit rechten dingen zu geht....leider gibt es in der ganzen WELT ....TIERQUÄLER

So jetzt auch mal einen Kommentar von mir: Ich bin jetzt schon seit einem halben Jahr in China.
1. Ich habe hier noch nie, gar nie ein Restaurant gesehen, das Hund anbietet.
2. Das Essen hier ist hier einfach nur gut.
3. Hab noch gar nie einen Chinesen getroffen, der Hund mag. Fast jeder hat ein Hund als Haustier.
4. Die Chinesen wehren sich entschieden gegen das Image. Gut, es gibt selbstverständlich welche, die "komische" Sachen essen. Aber dann muss man sich eher bei den Kantonesen umschauen. Fakt ist, dass der größte Teil das nicht isst.

Ich hab hier schon Kommentare gelesen, da wird mir schlecht. Was seid denn ihr für Vollpfosten? Habt ihr weltfremden Idioten eigentlich schonmal Deutschland verlassen? China ist eine andere Welt. Wenn ein paar Chinesen hier Hund essen wollen, lasst sie doch essen. Das ist eine andere Kultur. Sie interessiert unser fettige "Ich fresse alles in mich rein bis ich fett bin" Esskultur doch auch nicht. Wie die Tiere gehalten werden, bis sie bei uns im Aldiregal als Steak stehen, will ich auch nicht wissen.
Und nennt Chinesen nicht Schlitze, ihr rassistisches Pack
In diesem Sinne...,

Also für alle nochmal die alle Chinesen (1,3 Milliarden)in eine Schublade stecken und am liebsten das Land ausradieren würden: Hund wird nur im Süden gegesen, ok. Also hört auf mit Verallgemeinerungen.

Wollte noch hinzufügen, dass ich trotz meiner Meinung dazu nie auf die Idee kommen würde einen Hund zu essen!!!

He fabi uns TIERLIEBHABER geht es insbesontere darum wie sie die HUNDE und KATZEN egal was für ein TIER warum müßen sie erst gequält werden um sie leiden zu lassen findest du das ok ich nicht??????? besser wer es sie gleich zu töten ....und was soll das den bitte wenn die CHINESEN einen Tiger töten nur wegen des PENIS für die POTENZ oder der MOONBÄR das ihm die galle abgezapft würd Kultur hin oder her für mich sind sie halt primitiv egal was du denkst bleib weiter in CHINA denn die VID in YOUTUBE sind real und die sind Krass egal von was für ein LAND sie sind

Hey, ich gebe zu, ich habe mich gestern zu hart ausgedrückt. Dafür entschuldige ich mich auch!
Was mich nur aufgeregt hat, war diese "Schubladen - Denkweise" mit Ausdücken wie z.B. "Schlitze" von manchen hier. Wie gesagt, die meisten Chinesen verachten dieses Essen und fühlen genauso wie wir. Die paar Menschen die das essen, verachte ich genauso, aber ändern kann ich daran nichts. In Asien wurde der Hund von "Liebhabern" schon immer verspeist und auch davor dementsprechend so zugerichtet. Es ist schlimm, aber ändern wird sich nie was, egal wieviele Menschen sich aufregen. Außerdem: Dieses Gemetzel wird nicht nur von den paar Chinesen unterstützt, sondern auch von vielen Westlern. Ich hab schon oft die Frage gehört: "Wie, du hast noch kein Hund gegessen?! Du kannst doch nicht nach Deutschland zurückgehen ohne einen Hund gegessen zu haben". Also, nochmal Entschuldigung für meine harte Ausdrucksweise, wollte nur die Mehrheit der Chinesen verteidigen.
Gruß Fabi

@eve: Nein, ich bleibe nicht für immer...

Eve,ich gebe dir recht.Es kommt darauf an wie sie die Tiere töten.Und das sie alles fressen was 4 Beine hat.Das ist unsre Meinung.Meine Freundin war 1 Jahr in China und was sie dort erlebt hat,hat ihr für den Rest des Lebens gereicht.
Oder finest du das normal (Fabi)das Chinesen Schildkröten essen,nur weil sie glauben sie leben dadurch länger?Also

Jennifer hatte Recht

und du der sie kritisiert hast bist ein arschloch.

Du dumme Sau bist genauso dumm wie die Schlitzaugen.

Und ICH bin ganz bestimmt nicht 12.

kann ich mir auch nich vorstellen.
Mit 12 war ich schon etwas fitter drauf als du salim.

ihr wisst doch einfach nicht, was ihr da eigentlich erzählt...

Tristan, das ist doch echt unglaublich! Man kann schreiben was man will...,es bringt nichts!!!

Ihr scheiß schlitzaugen seit ihr dumm es sind auch lebewesen ich hasse solche leute wenn ich da währe hätte ich versucht die tiere zu retten!!!

Ich hab mir mal etwas Zeit genommen und mir die zu 90% unqualifizierten Meinungen durchgelesen. Es ist erstaunlich wie wenig die Meisten hier Ahnung haben und nur aus dem Bauch heraus urteilen. Weiten Horizont haben hier wirklich nicht viele.. Habt ihr überhaupt mal die Schule von innen gesehen? Bildungslücke Deutschland..
Es ist egal was für FLEISCH gegessen wird..das Zeug auf eurem Teller hat mal gelebt und wurde sicher nicht auf ganz "liebe" Weise zum Tod gebracht:) Und wer weiterhin Fleisch isst, der unterstützt diese Unternehmer und Quälereien..
Früher habe ich auch Fleisch gegessen aber genau wie diese Hunde getötet werden so leiden auch andere Tiere genauso..
Also Leute überlegt euch mal ob ihr noch immer so gern zu Mcdo oder an die Imbißbude geht!
Prost Mahlzeit:)

Pawel, hier gebe ich dir voellig recht.

Habe gerade in youtube ein VID gesehen von BALI das was sie da mit den Hunden machen is so grausam besser wer es wenn sie die armen HUNDE schnell töten würden aber doch nicht so leiden lassen schaut es euch mal an SLAUGHTER DOGS IN BALI echt SCh******

also ich hab schon mal hundefleisch gegessen und muss zugeben dasesmir richtig gut geschmeckt hat, so eine mischung zwischen rind und hähnchen.kann nur jedem empfehles es selbst mal zu kosten... ...eine echte geschmacksexplosion.

Ach,komm.Du bist so ein Idiot der gerne provoziert.
Und falls du wirklich schonmal Hund gegessen hast,dann ist es zu schade das er dir nicht im Hals steckengeblieben ist.

Ach,komm.Du bist so ein Idiot der gerne provoziert.
Und falls du wirklich schonmal Hund gegessen hast,dann ist es zu schade das er dir nicht im Hals steckengeblieben ist.

Hundefresser ich glaub du tickst nicht ganz richtig danke Silke du spricht mir aus dem HERZEN jeder bissen hätte ihm im Hals stecken sollen

haha .. ist nicht stecken geblieben war sehr zart^^... ich finds einfach nur amüsant wie jeder auf den großen tierschützer tut aber dan selbst fleisch frisst und sich lederschuhe kauft... ich wette ihr habt sicher schon mal beim mci gessen oder zumindest lederschuhe besitzt ihr .. das ist normal ... fressen oder gefressen werden scheiß auf diese hunde

wääääh mann fuucki duuckii . qaqaa.

Hundefresser ??

Hallo 'm' kannst es wohl nicht lassen. :-)

Für echte Lederstiefel hätte ich sowieso kein Geld es tun auch andere Schuhe muß nicht Leder sein schade aber vieleicht kommt es noch das dir ein bissen stecken bleibt ich würde aufpassen wenn du was ist

das stimmt gar nciht das chinesen hunde essen wie könnt ihr es wagen das zu glauben ihr dummköpfe das ist ein gerücht aber manche leute essen hunde aber keine chinesen wart ihr nie informiert nur von den nachrichten oder sowas in afrika oder so tuhen die so was aber in china nicht was habt ihr gegen chinesen ihr arschlöscher die essen keine hunde das ist nur ein blödes gerücht meine freundin kommt auch aus china und die hat noch nie ein hund gegessen ihr deutschen seit doch nur neidisch weil china größer ist als deutschland von china das essen ist auch viel leckerer ich war mal in einen chinesichen restaurant und da gabs keinen hund zu essen sondern fleisch und nudeln und sowas wart ihr noch nie über china informiert ich sage euch zum letzten mal ich war mal in einen chinesichen restaurant und da gabs kein hund die deutschen haben das nur erfunden um chinesen zum depp zu machen und das die schlecht über chinesen zu sagen ihr schlachtet auch tiere verschuldigt doch nicht die chinesen und sagen die schlachten auch tiere aber ihr schlachtet auch ihr seit nicht besser geht doch mal in einen chinesichen restaurant und guckt doch mal ob es da hund gibt einfach chinesen beschuldigen ist auch nicht grad toll ich glaube das euch die chinesen bei tischtennnis millionenmal schlagen können ihr seit solche arschlöscher wenn ihr denkt das chinesen hund essenvieleicht isst ihr selber hund und wollte das ncith zugeben und verschuldigt chinesen und was ist so schlimm an schlitzaugen die sind schön ich möchte auch solche augen haben und kein land ist das beste land

Abgesehen von dem mehr als diskutierbaren Inhalt des letzten Kommentars (es ist völlig unnütz darauf einzugehen), finde ich es erstaunlich wie man so viele Worte, ohne Punkt und Komma aneinander reihen kann. Es wird einem fast schwindelich...so als ob einem beim Lesen der Atem ausgehen würde ;-) !! Überhaupt ist es schade auf was für einer kulturell niedrigen Basis wir uns hier oft bewegen. Allerdings hat das nichts mit Tierliebe zu tun.......ob arm oder reich, dick oder dünn, hässlich oder schön, dumm oder gebildet ...die Tiere, und vor allem Hunde, lieben uns so wie wir sind und das ist bei Gott nicht wenig !!! Wir sollten versuchen zurück zu geben was wir können und versuchen diese liebenswerten Kreaturen so gut zu schützen wie es uns nur möglich ist für einen Jeden von uns. Sie haben es verdient .....

He susanna wie blöd bist du eigendlich..dannschau dir doch mal die VID in youtube an von den ASIATEN wie die mit den Tieren umgehen von wegen die essen keine Hunde....wenn du so ein Chinesenfan bist dann wandere doch nach China aus

hehe ich wette es gibt auch deutsche die hundefleisch essen.... aja da gibt es noch diese kannibale für die deutschland so berühmt ist ... ich wette in deutschland werden so viele menschen gegessen wie hunde in china.... ich finds lüstig nur wegen einem hundevideo gleich auf einen ganzen staat los zu gehen.... stellt euch mal einen chinesen vor der so ein deutsches kannibalviedo sieht.. der könnte auch sagen alle deutschen fressen Menschen...


top that shit

ich hab mal die komentare so überflogen und da teilen sich die meinungen ya ziehmlich. ich finde es zwar schrecklick wie die hund getötet werden (es ist einfach nur grausam und man sollte es anders tun einfach schnell und schmerzlos) aber in deutschland ist es doch fast genauso in den großmäßterreien und viehzucht betrieben die tiere erleiden dort doch auch qualen warum beschipfen dann so viele die chinesen(manche auch die japaner)(ich versteh nicht warum japan lebt doch zum großteil von fischfang und in bissel viehzucht/reisanbau die haben doch garnichts damit zu tun das ist vllt in bissel so in china town(genausow wie in amerika china town) eine freundin von mit denkt genauso und fast alle von meiner schule auch die wissen nochnichtmak das japan und china eigenständige länder sind labern aber so einen scheiß ) und warum beschimpft ihr eigentlich die chinesen die deutschen sind nicht besser die würden auch hund kaufen wenn es in deutschland nicht verboten wäre(jap es ist wirklich verboten hab ich bei ner reportage darüber gesehen die meisten haben es trotzdem gekauft obwohl sie dachten das es echter hund ist(war nur rind keine sorge) aber es ist schon ziemlich erschrecken wie dumm die menschheit doch ist und wie viele vorurteile sie hat

mit kopfschüttelnden grüßen
Jana

Hallo Susanne :-) !!

Du solltest dir ausser den chinesischen Augen auch ein wenig von deren Gehirn wuenschen. Schlimmer kann es jedenfalls auf keinen Fall werden :-))))

Oh je,Susanne.
Wie naiv und unreif Du doch bist.Es ist weltweit bekannt,daß Chinesen Hund essen(unter anderem).Und nicht nur Hund,sondern viele andre Tiere und Hoden von Hunden z.B.
Doggy,dir gebe ich völlig Recht.Die Tiere lieben uns so wie wir sind,also haben sie es auch verdammt nochmal verdient von den Menschen mit Respekt behandelt zu werden

jetzt macht ihr alle diese susanna fertig, weil ihr Orthographie nicht besonders ist, sie sei naiv, unreif und ungebildet, dabei seit ihr alle ja nich besser.
jetzt könnt ihr vllt ungefähr verstehen, wie ich mich fühle, wenn ich die kommentare von einigen "ich schlachte alle chinesen"-tierschützern hier lese...

außerdm hat sie doch gar nicht so unrecht...ihr wart noch nie in china und urteilt trotzdem.
desweiteren hat eine kuh oder ein schwein doch nicht weniger respekt verdient, als ein hund...und kuh und schwein sind in deutschland begehrtes schlachtvieh...vllt sogar viel mehr, als in china...

Susanna würd nicht fertig gemacht wir geben nur unsere kommentare dazu ...was wir von den Chinesen halten wir wissen auch das in China nicht alle HUNDEFRSSER oder Tierquäler sind aber zu schreiben das sie keine HUNDE und KATZEN fressen dann schau doch dir bitte mal die VIDS in youtube an dann siehst du was CHINESEN mit den TIEREN machen

mach du lieber mal was anderes, als dir nur videos bei youtube anzuschauen...
davon wird auch niemand mehr lebendig.
1.solche videos schüren sowieso nur den hass und 2. können solche videos doch eh nich zu 100% verifiziert werden :/

und zu eurem umgangston mit den chinesen und andersdenkenden muss ich sowieso nix mehr zu sagen. is nich sehr nett -.-

Tristan wenn ich die VIDS in yuotube nicht gesehen hätte da würde ich überhaupt nicht wissen wie die CHINESEN sind egal aus was für einen Land die VIDS gezeigt werden die sind halt sehr grausam.....ich verstehe nur nicht wie man sowieso mit den Tieren umgeht ob HUND ..KATZE ...RIND ..SCHAF SCHWEIN die quälerein sind das was mich am meisten stört hasse alle Tierquäler in der ganzen WELT verfluche sie

Die Chinesen sind sogar so pervers und fressen Fötus eines Menschenbabys.
In China darf eine Frau nur 1 Kind bekommen.Wenn sie wieder schwanger ist,wird der Fötus entfernt und in ein Restaurant gebracht und schön auf ein Teller her gerichtet.Weil die Chinesen glauben das dies gut ist für die Potenz.Sag mal,wie krank muss man sein.?Hier ein link dazu.

www.politik-forum.at/iiiiiii-die-chinesen-essen-foten-t9237.html

genau das meine ich...ihr seht ein paar bilder und meint ihr wisst bescheid -.-
ihr urteilt gleich über "die chinesen", womit ihr 1,3mrd menschen in einen topf stecken wollt und beschäftigt euch nicht mit den dingen, die ihr euch da anschauen tut, sondern akzeptiert das euch vorgesetzte feindbild ohne jegliche reflektion.
und in deinem fall hättest du dir einfach mal ein paar der komentare durchlesen müssen, aber nein, du belässt es lieber bei deiner illusion des menschenfressenden-chinesen...

www.gemeinschaftsforum.com/forum/index.php?topic=63668.0;wap2


das müsste der vollständige link sein...

Sag mal Silke, du hättest wohl auch jegliche Hitlerpropaganda geschluckt, oder? Ich hoffe nur für Deutschland, dass du ein pubertierendes Kind bist, dass es in seiner Naivität nicht besser wissen kann.

Zensierte "Beweisbilder", eine offensichtlich tendenziöse Quelle (was für eine Drecksseite), und eine Geschichte die schon seit langem zur Diskreditierung von Feindbildern gebraucht wird (die X essen Babys ist nunmal ein alter Hut).

Erschreckend das hier niemand nachfragt, die Geschichte aber einfach so geschluckt wird... kauft euch wieder eure Bildzeitung und glaubt bling alles, was ihr darin lest bzw. auf Bildern seht. Armes Deutschland.

Das ist meine Meinung.Gut,mag sein das es ein Fake ist,wobei ich den Chinesen selbst dies zutrauen würde.In einem Fernsehbericht letztens hat ein Chinese selbst zugegeben vor der Kamera,das sie alles essen.Also werdet hier nicht beleidigend.Ich habe mich genug über dieses Thema informiert.Und mit pubertierendes Kind hat dies nichts zu tun,ja.

Lass Dich nicht beirren Silke, uns bekommt ohnehin keiner dazu die Chinesen zu schätzen. Ob diese spezielle Geschichte stimmt oder nicht....es gibt so viele Andere die belegt sind. Es wäre doch nur eine wiederliches Gericht- oder ein gemeine Art mehr unterlegene Kreaturen zu quälen und zu demütigen. Das die Chinesen vor nichts zurückschrecken ist leider bekannt. Ich war in China und konnte selber so einiges sehen. Ich möchte beides nie probieren, weder Hund noch Kind, aber ich finde das Essen von kleinen Babys nicht schlimmer als das Essen von Hunden !!

Die Chinesen essen alles was 4 Beine hat außer Tisch und Stühle

Was du alles isst will ich nicht wisssen... bist sicher so ne blade schirche

Ich esse Vegetarisch

Ich auch Eve.
Tiere sind meine Freunde.Und meine Freunde esse ich nicht

was für freunde, gehst mit denen fort

was für freunde, gehst mit denen fort

was für freunde, gehst mit denen fort

was für freunde, gehst mit denen fort

was für freunde, gehst mit denen fort

wiederholst dich wohl gerne was?

Dazu muss ich jetzt nichts sagen ,oder?
Und,ja ich gehe auch mit Tieren fort.Mit Hunden zB.

wiederholst dich wohl gerne was?

Dazu muss ich jetzt nichts sagen ,oder?
Und,ja ich gehe auch mit Tieren fort.Mit Hunden zB.

Ich gehe auch mit Hunden fort mein Hund is mein bester Begleiter den man sich vorstellen kann ich esse auch nicht meine Freunde Silke Danke

in die disco

He Hundefrsser von wegen nur einHundevideo dann geh doch ins youtube und zähl mal wieviele Hundevideos von den Chinesen mit Hunden Katzen und anderen Tieren gemacht werden du bist für mich echt krank schon dein Nickname HUNDEFRESSER is pervers

ihr seid echt so bescheuert .. ihr versteht einfach nicht das dort ein hund wie hier ein huhn gehandhabt wird... sind alle menschen böse die fleisch essen? hehe

mich kotzt es langsam an, dass sie nix anderes mehr können, als auf irgendwelche youtube videos hinzuweisen.
habt ihr auch mal seriöse quellen?! oder bedient ihr euch nur bei youtube?

Ja TV Reportagen interisieren mich auch nicht nur youtube alles was mit Tieren und kleine Kinder zu tun hat die sich nicht wehren können....also hast du die youtube VIDS denn auch gesehen oder warum plusterst du dich so auf wir hier die echten TIERLIEBHABER verfolgen eben alles was mit TIEREN zu tun hat

Hunde fresser und Tristan zu Hundefresser ja ich geh mit meinem hund in die Disco du glaubst gar nicht wie er den moonwalker von MIcael Jackson hinlegt und wie der HIP -HOP Tanzen kann und zu dir Tristan is mir egal ob es dir zum Kotzen is oder nicht es is nun mal die wahrheit die bei youtube zu sehen sind außer noch die TV Reportagen....ASITEN sind nun mal grausam zu TIEREN

Ach so dazu wollte ich auch mein Kommentar schreiben Tristan das die Chinesen Fötus essen is bei dir auch normal....da mußte ich abkotzen als ich das VID gesehen habe und du findest es das es so is in China wie ein Huhn schlachten sag mal bist du eigendlich ein echter TIERFREUND ich glaube nicht was ich von dir halten soll weiß ich nicht

Eve,du bist klasse.

Der Hundefresser hat wohl nix in der Birne.Und Tristian wird wohl selber ein Chinese sein,sonst würde er sich nicht so aufregen darüber.Von Tierfreund keine Spur.

Außerdem ist es weltweit bekannt,das Chinesen die einzigsten sind die alles fressen.Hundehoden,alles was grabbelt.Einfach alles.
Nicht nur bei Youtube bekommt man einige Informationen,sondern auch im Fernsehen.

ich dachte wir hätten mittlerweile geklärt, das chinesen doch keine babys essen -.-
ich selbst bin deutsch, aber mein wort wäre nicht weniger wert, wenn ich eine asiatische abstammung hätte.
ich benorurteile nich gerne leute, die ich nicht kenne und weiß, dass es in china viele MENSCHEN gibt, die tiere qäulen, genauso wie es in deutschland viele MENSCHEN gibt, die so etwas tun und das trifft auch bei mir auf abscheu, genauso wenig möchte ich mich mit usern, die sich "hundefresser" nennen auf eine stufe stellen, aber euer verhalten sprengt alle rahmen der toleranz: ihr verallgemeinert, bevorurteilt, selektiert und hetzt. ihr nehmt blind irgendwelche prodaganda an, ohne sich gedanken darüber zu machen, was dahinter stecken könnte.
ich will euer tierfreundliches engagement ja gar nich bremsen, aber so ist echt keinem geholfen :/

silke und eve!was seid ihr für leute. ihr könnt nicht über etwas diskutieren das ihr noch nie ausser im internet und tv gesehn habt.ihr schaut euch ein video an und geht gleich auf einen ganzen kontinent los. Für mich seid ihr einfach Idioten die bei allem mitreden wollen und die gerne mal eine partei wie NSDAP wählen würden.ihr habts echt keine ahnung vom leben.Nur mal zum nachdenken.allein in china 1.3milliarden da wird es sicher einige verrüchte leute geben die hunde fressen. aber es gibt sicher auch in deutschland leute die hunde essen oder wie Hundefresser schreibt kannibale die menschen fressen. Nur weil man blaue augen und blondes haar hat, heißt es noch lange nicht das man was gutes ist...............

Meine Freundin war 1 Jahr in China,und ich glaube kaum das Sie mich anlügt.
Außerdem ist es unsere Meinung,und die kann uns keiner nehmen ,auch ihr 2 nicht.Ich weiß genug über dieses Volk.
Und in Deutschland gibt es mit Sicherheit niemand der Hund frisst,da es hier im Gegensatz zu China ein Tierschutzgesetz gibt.

nur weil du ein paar videos gesehen hast und dir etwas von china durch eine 3. person erzählen lässt, heißt das noch lange nicht, dass du die chinesen kennst...
und nur weil es hier ein gesetz gegen den verzehr von hunden gibt, heißt das nicht, dass sich auch alle dran halten, das sollte dir doch wohl klar sein...

Naja ich kenne deine komische Freundin nicht und daher enfällt sie für mich als verlässliche Quelle. Vorallem weil es auch eine Imaginäre Freundin sein könnte.Deine Meinung interessiert mich herzlich wenig.Was aber für mich immernoch kein Grund darstellt wegzusehn und solche Hass-Predigen zu tolerieren. Bei uns in Deutschland leben auch Menschen die weit aus schlimmere Sachen machen als paa Hunde zu essen.

Das is nun mal real in China und wenn silke ihre freundin sagt das sie da war und und gesehen hat was da ab geht....im inneren wißt ihr selberdas es in China krass zu geht....Deutschland is auch nicht ohne das wissen wir auch ????in jedem Land gibt es Tierquäler besser wer es wenn es in derganzen Welt Tierschutzgezetze geben würde das abschlachten der süßen ROBBEN in Kanada oder in Thailand mißhandlungen an Elefanten es gibt so viel leid für Tiere....wie man die TIERE behandelt das macht mich traurig befor sie sterben müßen ich verfluche alle Tierquäler in der WELT

eve eine frage wie alt bist du?
ich mein dein ansatz ist ja mal nicht schlecht. Setzt mal so ein Gesetzt um das auch eingehaltet wird. bevor man aber die tiere schützt würd ich lieber die menschen schützen

Silke schrieb:In China darf eine Frau nur 1 Kind bekommen.
Falsche Aussage stimmt so gar nicht. Aber was will man von Leuten verlangen die sich eine Meinung auf Grund Äußerungen von anderen bilden.
Hund ist in China eine Delikatesse und vom Großteil der Bevölkerung nicht bezahlbar.
Silke schrieb: Ich weiß genug über dieses Volk.
Das bezweifel ich aber das Du und einige andere hier auch nur etwas über das Volk weiß.
Um ein Volk kennen zu lernen muß man unter und mit Ihnen leben, nicht nur ein Jahr wie Deine Freundin sonder 10 oder 20 Jahre.
Was mich hier und in anderen Forums beunruhigt sind die Rassistischen Äußerungen. Einer schreit und der Rest folgt ihnen wie vor 75 Jahren, habt Ihr aus der Geschichte nichts gelernt? Anscheinend nicht, denn sonst würdet Ihr nicht alles verallgemeinern und eine ganze Nation in einen Topf werfen.
Es gibt einen schönen Spruch dazu: Wissen ist Macht, Unwissenheit macht nichts aber halb Wissen ist gefährlich.
Das Tiere unmenschlich behandelt werden ist in jeden Land und da gibt es keine Ausnahmen. Ich erinnere mal an die Bilder vom Viehtransport in Frankreich wo die Kühe an einen Seil hängend verladen worden sind und dabei die Knochen gebrochen wurden. Also kehrt erstmal vor Eurer eigenen Haustür und bevor Ihr nicht in einen Land gelebt habt welches Ihr nicht kennt solltet Ihr darüber auch keine Rassistischen Äußerungen machen. Denn kleine braune Natzis braucht Deutschland nicht.
Gru NG

Jetzt geht das wieder los ! Bei Tierschutzveranstaltungen hört man oft...'warum setzt ihr Euch denn für die Hunde/Tiere ein? Tut doch bessere etwas für die Kinder in der Welt'! Ich kann es nicht mehr hören !!! Für die Menschen wird viel getan, auch wenn es immer noch genug Elend gibt. Es gibt viele Kinder auf der Welt die ein besseres Leben verdient hätten. Aber ich mache keinen großen Unterschied zwischen den Lebewesen die unseren Planeten bewohnen. Wir alle haben das gleich Recht auf eine Überlebenchance.Warum soll der Mensch immer an erster Stelle stehen ?....genug Unheil hat er ja ohnehin schon angerichtet mit seiner 'Überlegenheit'!!
Für mich ist das Leben meines Hundes mehr wert als das eine Menschen der mir völlig gleichgültig ist. Ich denke vielen Menschen geht es genauso- nur gibt es kaum Jemanden zu. Es gibt so viele wundervolle Hunde / Tiere / Lebewesen...und so viele wiederliche Menschen....!
Wie war das noch...ein Filosof sagte..."wer in der Konfliktsituation die ganze Moral für sich einnimmt, lässt dem Gegner nur die Unmoral' !

Doggy,Ich gebe dir so Recht,mit dem was du schreibst.Und ich verabscheue Leute,für die Menschen wichtiger sind als Tiere.Warum?Ich habe noch nie erlebt das ein Tier einem Menschen in der Seele weh tut.Und was macht der Mensch?Er tut den Tieren seelisch und körperlich weh.Tiere sind alles für mich.Ich spende jeden Monat für Tiere in der Not,jedoch nicht für Menschen,denn die kriegen mehr geholfen an Spenden.Es gibt genug Prominente zB.die nur für Menschen spenden,aber nie für Tiere.Traurig

Liebe Silke. es ist zwar selten, aber hin und wieder gibt es auch Prominente die so denken wie wir. Es gibt einen Fussballspieler aus Hannover- den Namen habe ich vergessen, der sich sehr für die Adoption von Hunden einsetzt und seine Meinung auch Publik macht- das finde ich bemerkenswert! Ich mag kein Fussball, aber wenn...würde ich Hannoverfan werden ;-) ! Dann gibt es noch das Borneo-Projekt der Orangutans, das von dem
Bekannten, deutschen Schauspieler Hannes Jaenicke gefördert wird. Am liebsten würde ich mein ganzes konventionelles Leben hin schmeißen und bei einer solchen Sache mitmachen.
Jaenicke kritisiert auch die Vergabe der Olympischen Spiele an China. Er werde sich die Spiele wegen der Menschenrechtsverstöße im Fernsehen nicht ansehen, sagte er damals. Ich habe das gleiche getan. Man muss nicht unbedingt eingleisig fahren. Entweder Tiere oder Menschen (obwohl mir die ersteren definitiv lieber sind). Viel wäre bereits gewonnen, wenn jeder von uns nur irgendetwas tun würde, um die Welt da zu verbessern, wo Not am Mann ist oder für uns unvertretbare Zustände regieren. Man sollte selber so leben, wie man es von einer zivilen Gesellschaft erwartet. Jeder von uns ist ein kleiner Teil von ihr und es ist nicht wahr, dass unser jeder Handeln keinen Einfluss auf das Ganze hat. .....viele Tropfen füllen nun einmal das Meer ! Wir machen das Ganze aus und haben eine viel, viel größere Macht als wir denken. Offensichtlich gibt nur leider mehr grausame Menschen die zusammen die Welt erschaffen haben, in der wir nun leben. An erster Stelle steht der Profit, koste es was es wolle. Die Kirche hat durch ihre weite Verbreitung auch eine große Schuld an der Einstellung der Menschen, die das Tier als minderes Wesen ansehen. Viel darüber steht schon in der Bibel.....die Kirche kann nur predigen- aber sie lebt uns Gegensätzliches vor. Ich lebe in Rom wo der Papst seinen Sitz hat. Der ganze Apparat des Vatikans kostet Unmengen von Geld, dazu hat die Kirsche Besitztümer in Milliardenhöhe...sollte man das Geld nicht besser nutzen um Missstände zu verbessern- sei es auch nur für Menschen ? Es stimmt so vieles nicht in dieser Welt.......an Asien gar nicht zu denken !!

Da gibt es ein schönes sprichwort....lerne Menschen kennen dann würst du die Tiere lieben und ich liebe Tiere über alles kleiner Teufel was innerisiert dich mein Alter was hat es hiermit zu tun was ich dir hier mitteile das ich Ausländerin bin aber schon lange in Deutschland lebe

Lass dich nicht verunsichern Eve.Lass Ihn labern.
Wir sind Menschen mit viel Herz,die Tiere über alles lieben.Nur das zählt.

Genau Silke nur unser Herz für Tiere zählt....wer so für China prahlt warum ziehst du nicht hin und bleibst ein Lebenlang dort...deinem Kommentaren zu urteiln scheinst du ja ein großer CHINAFAN zu sein eine Frage bist du ????? eigendlich Tierlieb ich bin stolz VEGETARIER zu sein ich muß nicht meine Freunde essen auch nicht das arme Schlachtvieh schade das die armen Tiere so leiden müßen....Silke ich laß mich verunsichern aber nich von denen

Sorry wollte schreiben ich laß mich nicht verunsichern...nicht von denen

wisst ihr ich bin erstens kein er , zweitens bin ich auch keine asiatin , sondern komme aus dem selben land wie ihr.ich bin auch nicht wirklivh von china begeistert.. ich glaube aber das man nicht gleich auf einen kontinent los gehn muss nur weil einige dort hundefleisch essen... wenn ihr nur wissen würdet wie viel tonen fleisch in deutschland am tag gegessen werden , währed ihr bestimmt, gusch und für alle denen tiere wichtiger sind als menschen.. ich hoffe eure eltern sind schweine.. dan würdet ihr mal von den bösen und gewalttätigen menschen absehen würdet ihr sicher drauf kommen das es auch viele gute menschen gibt seis chinesen, deutsche, türken ,russen.. oder was es sonst noch gibts. ein guter mensch kann dir was beibringen, was erzählen, gefühle zeigen, dir helfen.. was dir ein tier nicht wirklich zeigen kann.. hunde können vielleicht schmusen und auf dich aufpassen das machen sie aber nur weil sie dich als ein teil von ihren rudel sehen. für alle die tiere wichtiger sind als menschen: ich hoffe ihr lernt gescheite menschen kennen den ich kenne genug von denen. doggy du bisgt sicher auch noch ein jungspund. was währt ihr blos ohne andere menschen ihr würdet keine krankenversicherung haben , keine arbeit kein geld , kein essen , kein leben

Oh man,wenn ich so eine scheiße höre,wird mir schlecht.Menschen zeigen Gefühle ja,aber Tiere auch.Meine Katze zB.spürt wenn es mir schlecht geht,und wischt mir nicht mehr von der Seite.Und was hat dieses Thema bitte mit Krankenversicherung und Arbeit zu tun?Und meine Eltern sind keine Schweine,denn die denken genauso wie ich.
Das Leid was ein Mensch dem Tier zufügt,Würde ein Tier dem Mensch niemals zufügen.Weil sie Gefühle haben.

Kleiner Teufel unsere Eltern sind keine Schweine ....meine eltern lieben jedes Tier auf der Welt und ich sage dir mal was ich würde lieber eine ganze Horde Tiere als Menschen in meiner Wohnung haben leider habe ich nicht so ein großen Palast für Tiere lebe ich wie wir schon geschrieben haben ....das es auch in anderen Ländern grausam is für die armen TIRE aber es is nun malso das die ASIATEN grausamer zu den Tieren sind hoffe eines Tages ändert sich das Blatt und TIERE quälen Menschen damit sie merken wie die armen geschöpfe leiden müßen...es is nun mal fakt das der Mensch das größte Raubtier auf der Welt is...

Da gebe ich dir recht Eve.Der Mensch ist das größte Raubtier der Welt.

Silke du weißt wie wir zu den Tieren stehen mein Hund merkt auch wenn es mir nicht gut geht er geht mir dann nicht mehr von meiner seite ....er legt dann seine Schnauze auf mein Bein ich bin froh ihn zu haben

Hauptsache wir wissen wieviel Tiere wert sind.
Wir besitzen Herz und Seele.
Mein Wunsch wäre auch,nur Tiere bei mir zu haben,aber der Platz reicht nicht

sagt mal,warum habt ihr eig. so ein gestörtes verhältnis zu menschen? ich finde tiere auch toll, aber wie kann man sich wünschen, dass menschen gequält werden? ist das nich ein bisschen verstört? aus unrecht darf kein unrecht entstehen und feuer sollte man nicht mit feuer bekämpfen...
wäre es nicht viel besser, eine friedfertige welt anzustreben anstatt sich abstrakte szenarien wie z.B. "tiere quälen menschen" vorzustellen??

keine ahnung was manche leute für kranke phantasien haben.wie z.B eve schreibts sie würde gerne eine ganze horde um sich haben^^ tut mir leid, alleine die vorstellung so ein palast mit ur vielen tieren ... oxen, pferden, bisons haha jedes tier kakt irgendwo hin^^ hehe würde mich auch nicht wundern wen du sodomitische gedanken mit deinem hund auslebst. naja ein gut gemeinter rat von mir such dir auch mal menschliche freunde..

Das liegt wohl daran,das ich von Menschen bis jetzt sehr oft enttäuscht worden bin.
ZB.die sogenanten Freunde,für die ich alles getan habe und später in den Arsch getreten bekam.Ich vertraue keinen Freunden mehr,deswegen habe ich nur noch Tiere als Freunde und kein einzigster Mensch.Weil mich Tiere nicht enttäuschen.Vielleicht versteht ihr mich jetzt ein bisschen

Mir is es egal ob die Tiere da hin scheißen würden ...dann würd es sben sauber gemacht...was du da schreibst von wegen .....sodomitische Gedanken haben soll sag mal wie krank bist du eigendlich ich glaube du bist eine einsame Person ich habe viele Freunde aber Menschen sind falsch???? was ich von meinen Freunden den TIeren nicht sagen kann denn das is reale freunschaft ja und das mit den TIREN wenn ich ein größeres anwesen hätte icxh würde alle Tiere aufnehmen

Silke ich verstehe dich da ich auch von Tieren nicht enttäucht werde....und zu dir lkeiner Teufel ich und du werden nie zu einer gleichen Meihnung kommen da du ganz andere Meihnungen hast wie ich

vielleicht will dich einfach keiner als freund haben weil du doch einen TIEFEREN bezug zu tieren hast.Man kann sich auch Menschen aussuchen man muss ja nicht gleich mit jedem x beliebigen befreundet sein. Wobei ich nicht weiß was ihr unter freunde versteht. aber jemand den ihr 2mal im park begrüßt habts ist kein freund, genauso wenig wie eine taube die ihr einmal gefüttert habt.^^ naja ich werd mich ihn zukunft aus dieser diskusion eh raushalten.ich diskutiere lieber mit menschen. nicht mit tieren in der haut von menschen..

Genau gute einstellung halte dich einfach raus ich bleibe bei meinen Freunden den Tieren...

Ich auch,denn die sind wenigstens ehrlich

haa, wenn tiere lügen könnten, würden sies sicherlich auch tun...so wie wir alle...

deine freunde! hehe die möfen dich nur weil du denen essen gibts. wahrscheinlich mögen dich nicht mal die tiere

deine freunde! hehe die möfen dich nur weil du denen essen gibts. wahrscheinlich mögen dich nicht mal die tiere

Ich habe freunde aber du vieleicht möchstet gern welsche haben aber dich....mögen keine TIERE keine Menschen....

^^ wahrscheinlich hab ich nicht so viele freunde wie du.. ich sehe ja tiere nicht als freunde

Ach ne kleiner teufel als was siehst du den die Tiere....komisch wenn ich im TV oder in der Zeitung lese Hund oder Katze hat Menschen das Leben gerettet da sind die TIere auf eimal Freunde und das find icxh falsch endweder ich liebe die TIere oder nicht nur wenn sie Menschen retten das is nicht ok

wie oft rettet ein tier ein mensch und wie oft rettet ein mensch ein mensch

Hi Viagra mir scheint du bist etwas doof

Das scheint dir nicht nur so,ich glaube er oder sie ist doof.
Es ist heute nicht mehr selbstverständlich das Menschen ,Menschen retten.
Wie oft kam es vor,das ein Mädchen vergewaltigt wurde und die Schaulustigen Idioten haben nur zu geschaut.
Tiere bringen Tiere um aus dem Instinkt herraus.Menschen bringen Tiere und Menschen um,aus reinem Gefallen daran und weil sie krank sind

Hi Viagra wo bist du den geblieben??????? gestern hast du doch noch was geschrieben wenn du wieder hier was schreiben möchtest dann bitte so das es alle lesen können und nicht so ein gekritzel was da war ok

oha wenn ihr diese hunde so liebt gründet mit hunden eine familie kriegt kinder gemeinsam werdet gemeinsam alt aber verschohnt mich bitte mit dem blödsinn

Habe schon eine Familie samt Hund brauche keine mehr wie sieht es bei dir aushast du den Kinder....

Also, ich muss ganz ehrlich sagen, eure Liebe Tieren gegenüber in allen Ehren, aber von einigen Kommentaren bekomme ich echt eine Gänsehaut. So eine gequirlte Scheisse von Menschen, die im Prinzip noch nichts, aber wirklich rein gar nichts von der Welt gesehen haben, außer im Internet vielleicht. Wow, ich bereise die Welt mit dem Youtube Express. Wieso noch durch die Welt reisen, ich hab doch bereits alles über Youtube abrufbar, Strand, Menschen, Parties, Kultur, Bildung... ja, und wenn ich will sogar Tierquälerei. Was auch nicht wirklich schlimm ist, vielleicht fehlt es euch auch einfach nur an finanziellen Mitteln, sich die Welt und andere Kulturen mal in Natura anzuschauen, aber diese doch stark rassistisch, angehauchten Aussagen machen mir, wenn ich ehrlich bin, doch etwas Angst. Da wird eine komplette Religion (Muslime) und gleich ein ganzer Kontinent (Asien) in einen Topf geworfen und als grundlegend schlecht bezeichnet. Sagt mal, reflektiert ihr eure Aussagen auch mal? Wie verhaltet ihr euch eigentlich wenn ihr einem Asiaten auf der Straße begegnet? Wird der direkt von euch verprügelt oder spuckt ihr den nur an? Ich mein, ist ja schließlich ein scheiss Tierquäler, oder nicht? Aber vielleicht lebt ihr ja auch in einer Stadt mit einer eher geringeren Ausländerdichte, so dass sich eure Tiereliebe eher auf das Internet beschränkt. Ich mein, dass ihr euch für Tiere einsetzt ist super, ehrlich jetzt, aber die Wahl der Mittel ist äußert beschränkt und sehr oberflächlich. Mit solch komische Aussagen, wie zieht denen die Haut ab und alle Asiaten sind Hundefresser, seid ihr keinen Deut besser, sondern stellt euch mit denen höchstens auf einer Stufe. Sorry!

Ich verstehe was du meinst.Ich habe wirklich nichts gegen Ausländer,im Gegenteil(manche deutsche sind schlimmer),auch wenn ich selbst Deutsche bin.
Mir geht es bloß darum das die Chinesen alles essen was lebt und auch Schmerz fühlt.Meine beste Freundin hat zwar nur 1n Jahr dort gelebt,aber ihr hat es ehrlich gesagt gerreicht.Ich habe z.B.eine Kundin die Chinesin ist und 30 Jahre dort gelebt hat und nun seid 3 Jahren hier in Deutschland lebt.Ihr haben Sie den hund aus der Wohnung geklaut und ihm vor ihren Augen die Haut abgezogen(beim lebendigen Leib)

Einfachnurperplex ich bin auch Ausländerin nicht alle Asiaten sind für Hunde und Katzen fleisch hier wo ich wohne leben viele Asiaten wir hatten uns unterhalten wegen der Tierquälerei in China er is selbst Chinese und findet es grausam wie sie mit den Tieren umgehen....sein Hund in China von seiner Mutter wurde vor ihren augen TOTGESCHLAGEN so was hälst du davon wenn man dein TIER auf einmal weg nimmt und TOTSCHLÄGT und du kannst nichts dagegen tun ich meine nur das sie die TIERE nicht so quälen sollen wenn sie.....schon in den TOPF landen das schlimme is ja die PELZINTUSTRIE egal wo in was für ein LAND die TIERE werden einfach lebendig gehäutet möchte nicht wissen was für schmerzen die armen TIERE haben stellt euch mal vor uns würde die HAUT lebendig abgezogen ich finde die grausamkeiten nur SCHEIßE

Wenn das jemand versuchen sollte mit mir/meinen Hunden, dann würde ich sicher zum Mörder...vielleicht sogar zum Mörder meiner eigenen Mutter, aber die würde soetwas zum Glück nie tun!!
Ich war zwar in Hong Kong (das hat gereicht), aber ich würde nie nach Korea oder Vietnbam an Plätze fahren, wo ich wüsste Hunde werden für Restaurants geschlachtet. Man hat mir berichtet: es ist wie hierzuland mit den Hummern- die armen Tiere!! Du suchst dir eine aus und der kommt dann in den Topf. In Korea ist der Zwinger neben dem Restaurant und ...da sucht man sich dann auch einen aus...'nach Hunger oder Appetit' und bekommt ihn dann fertig serviert! Bei dem Anblick so einer Situation könnte ich nicht für meine Reaktionen garantieren. Am besten man hätte ein Maschienengewehr dabei!!!

Doggy, ich kann nur mit dem Kopf schütteln.

"Man hat mir berichtet". Fahr selber hin und such vergeblich nach solchen Restaurants - wie kann man nur so einen Dreck behaupten ohne sich selber auch nur einen Fuß in das Land gesetzt zu haben. Man bekommt hier wirklich den Eindruck, dass vermeintliche Tierliebhaber ausschließlich aus der minderbemittelten, rassischten Unterschicht kommen.

Bitte bleibt unter euch, vermehrt euch nicht und bleibt dem Internet fern.

Soll ich Dir Name und Anschrift der Person geben ???...so ein Quatsch !
Meine damals (vor 2 Jahren) thailändische Haushältern ist nach Korea gefahren um etwas zu erledigen, während sie im Urlaub war. Sie ist Asiatin und hat daher schon eine anderen Mentalität als meine, aber sie sagte selbst ihr wäre schlecht geworden. Und sie hat mich gewarnt-'fahre nie dort hin, du könntest es nicht verkraften' !!! Es besteht keine Gefahr für mich, denn diese Länder ziehen mich nicht an...im Gegenteil- ihnen gilt meine höchst Verachtung !! Aber warum sollte ich ihr nicht glauben- sie war da, hat es erlebt und mir mitgeteilt...ich habe es nicht irgendwo einfach aufgeschnappt !!

Ach Doggy,lass die dummen Menschen labern.Wahrscheinlich sind es selbst Chinesen oder was auch immer und sie nehmen nur ihr Land in Schutz.
Wir und viele andere Leute wissen was dort abgeht.
Ich würde bei solch einem Anblick auch zur Mörderin werden.Aber genauso wie die es mit den Hunden machen.Schön die Haut abziehen und in die Kamera grinsen.

Das hast Du nett gesagt ;-)))...genau so !!!! Vielleicht vorher noch ein paar Tritte und Hiebe hier und da- lange Zeit ohne Wasser bei Todesangst ....einfach schön qäulen vorher, damit es der Realität entspricht !!!
Oder einen ihrer liebsten und wehrlosesten Familienmitglieder vor ihren Augen....wäre auch nicht schlecht!! Wer extreme Brutalität säht bekommt im besten Fall gleiches zurück!!!

Oder so.Noch besser.
Dann fühlen Sie wie sich die armen Hunde dabei fühlen.Aber glaube mir,die bekommen noch ihre Strafe

ihr hättet sicher hunde werden sollen. ich wünsch euch viel glück im nächsten leben chinesische hunde zu sein. aja ich würde mal nachdenken wie viele chinesische produkte ich täglich benutze. an eurer stelle würde ich sie nicht benutzen könnte ja von einem hundeschlachtenden chinesen gebaut worden sein..

Mit 100 prozentiger Sicherheit kein einzigstes Produkt.Denn ich bin gut informiert.

ihr seid alle so lustig mit eurer sogenannten moral...
wenn ihr hier lese, wer sich, in welcher form und mit welchen linguistischen stilblüten über etwas aufregt, was nicht zu ändern ist... dann rollen mir die lachtränen die wangen hinunter...
schaut euch mal in deutschland um, geht mal in einen schlachthof und riecht die angst der tiere dort... auch bei uns geht es bei weitem nicht so human zu wie von einigen vorschreibern erwähnt....
aber: wer fleisch essen will muss sich darüber im klaren sein, das dazu das töten gehört...
ich kann jedem nur den Film
"unser täglich brot" empfehlen... eine reportage über die nahrungsmittelindustrie der welt... macht die augen auf, wir menschen sind alle gleich schlimm...

lg nico
der übrigens gern fleisch isst und auch selber jagd und schlachtet.

Ja Bonker ich möchte gar keine produckte von China oder sonst jemanden haben ....den der handel mit TIEREN is so krass ich denke an die Tiere wiesie leiden ich hoffe eines tages bekommen die ganzen Tierquäler auf der Welt ihre strafe verrecken solln sie und in der hölle schmoren ach im übrigen es sind schon viele Tiere befreit worden von TIERORGANITATIONEN neben her mal gesagt wenn jeder so denken würde wie du dann is natürlich jede hilfe für die Tiere umsonst gottseidank gint es noch HELFER das es in DEUTSCHLAND auch viele TIERE gequält werden das wissen wir man kann aber etwas dagegen tun ODER

Genau.Man kann etwas tun.Und Gott sei Dank gibt es genug Tierschützer.Klar werden hier genug Tiere geschlachtet,aber ihr wollt es einfach nicht kapieren oder?Die Chinesen quälen alles und das beim lebendigen Leib.Soll ich es buchstabieren das ihr versteht was ich meine?Die Schlitzaugen fressen und quälen alles.Und das mit Freude und am liebsten wenn alle Tiere leiden.Ihr wollt es einfach nicht verstehen oder?Scheiß Japser

was ich auch nicht verstehen ist, warum erst chinesen erwähnt werden und dann von japanern die rede ist...

nun kommt schon, ihr glaubt doch nicht im ernst, dass alle chinesen es genießen tiere zu quälen, sowas sind krankhafte einzelfälle.
und wenn eineige menschen tiere als nahrungsquelle ansehen, dann heißt das noch lange nicht, das sie es auch lieben, sie zu qälen oder etwas derartiges zulassen würden...

So, jetzt reichts. Ab jetzt wird jeder dümmliche Kommentar von Silke, eve und Konsorten kommentarlos gelöscht.

tu das

Ja,da sind auch solche Bilder.China ist ja dafür bekannt

Kennt denn jemand ein gutes Hunderestaurant in Shanghai ? Binn demnächst dort.

Ja ich bin auch da um dir in die fresse zu schlagen du Mißgeburt sowas wie dich müßte man verbrennen und dann kommst du indie suppi du hirnloser.......neben bei ich kenn ein MEnschenfresser Restaurant

Eve,der will nur provozieren oder Aufmerksamkeit,mehr nicht.
Der möchte uns nur reizen damit.Aber mit mir nicht.

Ja Silke da kann man nur mit dem Kopf schütteln wie krank mansche Menschen sind

@Suppi
Ja ich war da mal auf Hundefressertour, und muss sagen war mit dem Angebot überaus zufrieden. Es gibt Restaurants da gibt es nur kleine Hundewelpen (musst sie selber schlechten). Es gibt aber auch Showbuffets .. da kannst du dir einen Hund aussucher , dieser wird dan für dich umgebracht und du kannst dir aussuchen mit welcher soße du in zubereitet bekommen willst. Echt der feinste Gaumenschmaus

Ich glaube zwar nicht was Du da schreibst und hoffe es ist weiterhin nur Provokation- aber allein für die Idee darüber Witze zu reissen, hast Du und deine Familie- auch deine Kinder wenn Du welche hast- es verdient das Schglimmste durchzumachen. Ich hoffe wenigstens einer von Euch bekommt einen böse Krankheit, damit er darunter so richtig leiden kann....am besten schön lang, besonders qualvoll und ohne Hoffnung auf Besserung !! Alles Schlimme was Dir passieren sollte ist redlich verdient und ich wünsche ich Dir von ganzem Herzen !

Doggy dir wünsche ich die PEST am Arsch das du ganz langsam verfaulst das wer ein genuß für mich dazu zu sehen wie du schön krepierst schon allein die vorstellung macht mich happy und Du Hundefresser wünsch ich das du elendig erstickt endweder in CHINA oder hier In deutschland am HUND oder Katzenfleisch wenn ihr denkt ich laß mich von euch 2 provizieren da könnt ihr lange warten ich find es nur super das kommentare schreiben kann wie man will freu mich auf den nächsten komment meine Kinder sind so was von süß die wachsen mit Tieren auf und das is echt super

Sorry DOGGY habe mich geirrt das soll dich nicht treffen sondern den oberidioten HUNDEFresser mit den 2meinte ich SUPPI und HUNDERFRESSER sorry nochmal DOGGY

Angekommen....grazie ;-) !!! Ich hätte es auch nicht verdient ;-((( Auch wenn ich bei der ganzen Brutalität die es auf dieser Welt gibt kaum noch an eine ausgleichende Gerechtigkeit glaube.
Glauben tue ich jedoch an unsere Seele, die für eine inner Harmonie und Zufriedenheit sorgt. Diese drüfte nach meinem Ermessen Menschen wie der Hundefresser nie erreichen. Vielleicht kommt die Rechnung für 'unsere' Schandtaten doch irgendwann....gerade dann wenn es zu Ende geht, man einsichtig und weicher wird und vielleicht nach Vergebung bibbert.... Wer gläubig ist muss Angst haben in die Hölle zu kommen...aber dann ist es zu spät. Vergebung wird es an diesem Punkt nicht mehr geben, das wäre ein wohltuender Gedanke !!!

es gibt hier mittlerweile mehr als nur eine krankhaft idiotische partei, das ist alles...

Doggy,du hast wieder total recht.Jeder Mensch hat eine Seele und das einzigste was mich aufbaut ist,das solche Leute hier wie Suppi und Co es nach dem Tod mit Sicherheit nicht schön haben werden.Und wenn du Chris nun wieder unsre Komentare löschst,dann lösche erst mal den niveaulosen von Hundefresser,denn der geht ehrlich unter die Gürtellinie

eve alleine die tatsache dass, du du suppi und doggy vertauscht zeigt mir wie primitiv und unentwickelt du bist. wenn ich schon jemanden etwas schlimmes wünschen will vergewissere ich mich dass, ich es auch wirklich zum richten wünsche. naja und bevor ihr über seelen rede die sich treffen und so würde ich mal nachdenken welche leute werden es nach dem tod schöner haben. Leute die paa mal im internet provoziert haben oder menschen die gleich auf einen ganzen kontinent und somit auf 1/4 der menschbevölkerung losgehen und menschen was schlechtes wünschen.. denk mal nach

eve alleine die tatsache dass, du du suppi und doggy vertauscht zeigt mir wie primitiv und unentwickelt du bist. wenn ich schon jemanden etwas schlimmes wünschen will vergewissere ich mich dass, ich es auch wirklich zum richten wünsche. naja und bevor ihr über seelen rede die sich treffen und so würde ich mal nachdenken welche leute werden es nach dem tod schöner haben. Leute die paa mal im internet provoziert haben oder menschen die gleich auf einen ganzen kontinent und somit auf 1/4 der menschbevölkerung losgehen und menschen was schlechtes wünschen.. denk mal nach

Der Unterschied zwischen 1/4 der Menschbevölkerung was schlechtes Gönnen und Tiere töten,ist doch wohl ein Unterschied oder?Wer gibt einem Menschen das Recht Hunde derart leiden zu lassen bevor sie getötet werden?Also,wer bekommt nun später seine Strafe,wir die sich nur Gerechtigkeit wünschen oder dieses Volk das schon etliche Hunde auf grausame Art auf dem Gewissen hat?

Johnny bist du nicht ganz dicht in deiner birne is dir noch nie ein Fehler passiert"ich habe mich vertan primitiv und unterentwickelt bist du vieleicht ich nicht Leute nach dem tot die es schöer haben sind SILKE DOGGY FRANK und ICH Da wir die TIERE lieben und achten denk du mal lieber nach

haha du glaubst doch selber nicht was du da sxhreibst wenns ums essen geht sind ca80% der mensxhen tiere fresser und deen allen hast jetzt was schlechtes gewünsxht. Aja wenn wir schon dabei sind was essen hunde?????? Haha owned

naja ich kann nicht richtig schreiben dafür muss du dich andauernd wiederholen und scherze machen die nicht lustig sind:-(. Naja und wenn ihr euch wirklich so doll für tiere einsetzten wollt warum gründet ihr nicht ein tierschützer orden? Silke,eve und doggy die tierschützer mit herz.wäre ein cooler name oder??

Endlich mal eine gute Idee!
...aber ich denke wir tuen auch so schon einiges (ich zumindest), ohne einen Verein gründen zu müssen!!

Auf jeden Fall- Kontrolle muss sein, man weiss wirklich nie wen man vor sich hat und wozu die Leute sich die Tiere holen.
Ich habe 3 Hunde und 2 Katzen von der Strasse aufgelesen (und viele mehr, die ich weiter vermittelt habe). Sie leben bei mir wie im Paradies...eher würde ich nichts essen als sie hunger leiden zu lassen ! Viele meiner Freunde sagen, dass wenn es wirklich eine Wiedergeburt gäbe, sie gerne bei mir als Hund zur Welt kommen würden ;-))...das wäre sicher kein schlechter deal !! Dazu füttere ich unzählige Tier, wenn ich kann, mit 'Abfällen' die ich vom Supermarkt bekomme...Gemüse, Fleisch...wir sind eben eine schreckliche Konsumgesellschaft ! Wenn Du denkst wieviel Fleich in den Restaurants in der Mülltonne landet...erst müssen die Tiere sterben und dann gelangen sie einfach in den Abfall...das ist nicht korrekt ! Nun kommt bestimmt wieder von Irgendjemand der Einwand....und wieviel Kinder müssen an Hunger leiden ?? Stimmt- ist auch grausam....aber ich kümmere mich eben um die Tiere- sollen diese Menschen doch etwas für die hungernden Kinder tun...das Fazit ist immer das selbe: hauptsache überhaupt etwas tun und nicht nur reden und und wegen der Tierliebe krisisieren !!

wenn das so ist glaub ich das es meinen schlangen noch ein bisschen besser geht als euren tieren. kriegen jede woche 2 lebende mäuse und leben in einem sehr großen terrarium. sind die glücklichsten 2 pythons der welt

ey die armen tiere das geht ja woll garnicht mann sollte tierqäler einsperrn oder mit denen genau das selbe tun wie mit den tier..!!!!!

ej das is zwar eure kultur aba wider lich .gibt auch enten oda so.einige sind ja noch normal

ey ne dazu kann mann nichts sagen.wie kann mann nur die amen tiere töten das get garnicht...!!!!!!!!

ihr seid doch dumm.tiere helfen euch und ihr tötet sie.wenn ich später ma nach china komm sag ich euch das gerne ins gesich.ich will im internet keine beleidigun schreiben aba ihr deid eine.
lasst die armen tiere frei.esst lieber enter und schweine und ihr seid schweine!!!!!!!!!!!!!popolöcher

Ich schreibe nur lerne die MENSCHEN kennen dann würst du die TIERE lieben altes sprichwort mal nachdenken ob da was wahres dran is ich finde ja

ich kann mir tierquälervideos nich ma ganz ohne tränen ansehen is einfach scheiße soetwas zu machen die armen tier können nichts dafür müsste ich hundefleisch essen würd ich mehr als kotzen ihr schweine.schlechter als ihr geht es net ich mochte china ma aba jetz nich mehr .....................
LG:Nicki aus deutschland

Ich verstehe das nicht wie kann man einem Hund nur so etwas antuhen wir müssen dagegen kämpfen!!!!

Vanessa genau deiner Meihnung Tiere sind was wunderbares jeder hat ein recht zu leben egal ob Tier oder Mensch

ge bitte das geschieht denen eh recht.. müssen immer hundehaufen auf der straße machen

He grinzekatze du rehst dich auf wenn Hunde auf die strasse machen schau mal hin wenn besoffene erwachsene sich auf gut deutsch ausscheißen da sagt niemand was

Hallo wo seid ihr geblieben schon lange keine kommentare gepostet

Also als erstes sollten sich einige hier eine Tüte Deutsch kaufen. Das ist ja kaum lesbar, was hier zusammen geschrieben wird.

Wenn ich schon lese, dass es bessere (Haustier) und schlechtere (Nutztier) Tiere gibt... mein Gott Leute, sucht Euch ein Hobby, kauft Euch einen Hund und gründet einen Verein und schützt Tiere SO. Anstatt vorm Rechner zu sitzen und sich bei Youtube das Grauen anzuschauen.

Die Silke schreibt, dass ihre Freundin für zwei Wochen in China war. Dann ist sie aufeinmal für ein ganzes Jahr in China gewesen. Wie geht denn das? Hast Du zwei beste Freundinnen?! Und überhaupt, ich dachte Du hast keine Freunde.

Und kurz zu mir: Ich esse Tiere. Ich liebe Fleisch. Am liebsten mit Rosmarin, Salbei und Oregano über Nacht mariniert und anschließend auf den Grill damit. Nur vom Feuer angehaucht und schön blutig.

Aber nur Rind.

Ach ja, nehmt Eure Meinung und fliegt nach China.

Hallo Ralf und du scheinst nicht ganz dicht zu sein.....man schreibt auch nicht DIE Silke man schreibt SILKE du bist auch nicht besser in Deutsch pass auf wenn du Fleisch ist dasdu nicht daran erstickst oder den RINDERWAHN bekommst

hunde bekommen alles anders mit,stell dir vor,ein hund leckt dir vor seiner schalchtung über die hand,er würde dir sogar nachdem ihm dass fell beim lebendigem leibe abgezogen wurde deine hand nochmal lecken,immer und immer wieder,biss er seine augen für immer schließt...und an einem qualvollem tod stirbt...
chinesen sind alles fresser
die sind ja schlimmer ie ratten ! ich hoffe sie erleiden einen doppeld so schmerzhaften tod!!!!

Hallo DOGS dein Kommentar hat mich so berührt ich mußte weinen den wasdu da geschrienen hast is die realitäthttp://www.youtube.com/watch?v=5-TokadFtYM hier is mal ein link das auch grausam is habe schon dahin gemailt mit dem Link bis jetzt noch keine Antwort bekommen wiegrausam doch der MENSCH zu den armen TIEREN is

pervers...
aber noch perverser sind die tierquäler die könnt ich eigenhändig erschießen!!!
Es gibt affenpuffs...krank oder

Bor da bekomm ich ja nen Hammer,wenn ich sowas sehe wie die dummen Schlitzis Hunde essen...geht ja mal garnicht...die sollen froh sein,dass ich noch ne zu den Leuten zähle die wissen das sie ne Krankheit haben,sonst wäre ich schon längst da in China und würde die schlachten und bor eh töten.

Bor da bekomm ich ja nen Hammer,wenn ich sowas sehe wie die dummen Schlitzis Hunde essen...geht ja mal garnicht...die sollen froh sein,dass ich noch ne zu den Leuten zähle die wissen das sie ne Krankheit haben,sonst wäre ich schon längst da in China und würde die schlachten und bor eh töten.

eve, silke und doggy warum darf man schweine schlachten, hunde aber nicht. die einen essen schweine, krokodile,singvögel,meerschweinchen oder andere sachen, die nicht essen würde. andere ziehen schuhe aus leder an oder setzen sich auf ein ledersofa. ihr könnt beurteilen was richtig ist, alle achtung ihr seid ja echt toll. lebewesen essen andere lebewesen,das ist weder gut noch schlecht. meine katze will einfach keine möhren essen die will nur fleisch, mein hase findet das gut, der bekommt dann die möhren.

Ihr versteht nicht was wir meinen,oder?
Schweine zieht man nicht beim lebendigen Leib das Fell ab oder?Doch dieses Volk lässt bewusst Tiere leiden,weil sie denken das Fleisch schmeckt besser,umso mehr Tiere leiden.Darum gehts.Und das finde ich abwertent

Hallo Paul es is Traurig das man überhaupt Tiere schlachten muß....den jeder hat ein recht auf Leben aber das verstehen ja eh nicht alle....den Fleischfressern so wi so nicht...haupsache Fleisch

Hallo Silke, hallo Eve
Traurig ist es nicht das Fleisch gegessen wird, auch Tiere tun das. Das ist weder gut noch schlecht. Nicht in Ordnung ist es das unnötig gequält wird. Ich bezweifel das das "Volk" auf das quälen der Tiere Wert legt. Ich möchte auch nicht wissen was auf einem Deutschen Schlachthof passiert. Da wird im Akkord geschlachtet, da lebt das eine oder andere Tier auch noch. Außerdem ist es echt schwer auf Tiere töten, zu verzichten. Keine Gummibärchen, verschiedene Kuchen, Bekleidung und und...
Alleine das man lebt kostet manchem Tier das Leben. Es werden Wälder abgeholzt damit wir günstigen "BIO-Treibstoff"
bekommen. Was meint ihr wieviel Tiere dabei sterben. Aber traurig ist es das ihr mit einem Haß auf ein Volk losgeht weil die Freundin von einer Freundin von einer Freundin irgendwas erzählt. Ihr lebt doch schon länger als vier Wochen in Deutschland, habt ihr schon einmal einen Schlachthof von innen gesehen.

Hmm...das ist wirklich grausam, aber was viele nicht wissen: Hunde und andere Tiere werden nur in der Provinz Guangdong, nördlich von Hong Kong. Es ist ziemlich schwierig außerhalb von Guangdong Hundefleisch usw. in Restaurants zu bekommen.

Viele Chinesen würden sich also auch wie wir davor ekeln, Hundefleisch zu essen.

Ich finde es traurig dass viele sagen:,, Jaa die Chinesen und Japaneer, die haben schon wied...''

Da meint ihr doch alle, oder?
Es is wie wenn die Asiaten einen deutschen Touristen treffen, der nicht gerade freundndlich ist und dann:,,Oh, die Deutschen sind so unfreundlich!''
wie würdet ihr euch fühlen?

Denkt mal nach...

Ja Paul das wissen bestimmt viele das es in Deutschland nich besser is als wo anders auf der WELT was TIERE angeht ob gequält oder geschlachtet leider is es so hoffe irgend wann hört das Quälen und das Schlachvieh so viel leiden müßen auf

Hallo!
Das waren keine freundlichen Fotos.
Ich selber schaffe es leider nicht, fleischlos zu leben - verzichte zwar auf gebackene Leber, Schnitzel, Schweinsbraten, etc. und habe mir den Genuß von Sulz, Blutwurst abgwöhnt.
Aber so ganz ohne Wurstwaren ist es vielleicht doch ein wenig langweilig - jedoch müßte wegen mir kein Tier getötet werden. Dies kann ich aus humanistischen Gründen nicht verantworten.
Aber leider denken viele Menschen anders als ich.
Alles Gute weiterhin

kann mia einer sagen wo ich die videos sehen kann ?

Hi Jugoo ich sag dir gleich wenn du dir die Videos ansehen willst ...die sind echt krass mansche kannst du dir gar nicht anschauen da sie so grausam sind arme Tiere sag ich nur die Videos kannst du auf YOUTUBE.com sehen

Zu zhangnina......die Asiaten sind schon sehr speziell und brutaler als jedes andere Volk. Vielleicht hast Du/Ihr den letzen Dokumentarfilm von H. Jennecke über das Abschlachten der Haie gesehen ? Ich konnte über Tage an nichts anderes denken....wiederlich dieses Volk!! Unter anderem: Sie schneiden den riesen Haien nur die Flossen ab und schmeissen dann den Rumpf des Tieres -LEBEND- zurück ins Meer, um das Boot nicht unnötig zu belasten!! Klar- für die Flossen bekommen sie 8€pro Kg, das Fleisch bringt nur 1€ !! Jeder Tsunami in diesen Breitengraden haben die Leute redlich verdient - als kleines Stückchen Gerechtigkeit...von der Natur bestraft für all die Schindluder die dort getrieben werden. Man kann kaum aufzählen was dort alles verbrochen wird- den Tieren und der gesamten Natur gegenüber. Daher habe ich NULL Mitleid wenn dort auch mal die Menschen etwas abbekommen (leider sind die Tiere dann auch betroffen, aber besser von einem Tsunami umgebracht zu werden als elendig geschlachtet -und von diesem Volk verspeist zu werden) ---je mehr desto besser...dort trift es die Richtigen...mit ganz kleinen Ausnahmen!!!

Doggy recht hast du mit den ASIATEN da gebe ich dir vollkommen recht wassie mit den Tieren machen is mit Worten nicht zu beschreiben.... schadedas die Natur Z:B:ein TSUNAMI nicht nur die Leute ersaufen läßt die den Tieren leid antun ich hasse Tierquäler in der ganzen WELT

Liebe Leute...
Ich bin zwar jünger als die meisten hier,die ihre Meinung zu dem Thema Tiere in China abgegeben haben.Denoch schreibe ich genau über dieses Thema in meiner Abschlussarbeit.Die Meinungen sind pro und contra gleichermassen verteilt.
Also zu aller erst muss ich auch sagen,dass das ganze natürlich unglaublich schrecklich,grausam (unmöglich in Worte zu fassen,man muss es gesehen haben)und abartig ist. Und doch finde ich es wichtig das Thema von einem anderen Blickwinkel zu betrachten.Jeder sollte sich die Frage stellen, wiso machen diese Menschen so etwas? Sind sie von Natur aus grausam? Kennen sie es nicht anders? Spielt Geld eine grosse Rolle dabei?
Ich bin der Meinung das die Menschen in China den Umgang mit Tieren nicht anders kennen(Hier sind nicht alle Chinesen gemeint). In China regierten Jahrzehnte Armut und Hungersnöte, daher ist es wohl kaum verwunderlich das die Menschen nicht so ein inniges oder humanes Verhältniss zum Tier haben, wie wir. Es spielt wohl auch eine Rolle das es bislang kein Tierschutzgesetz gibt. Ich habe mit einem Bekannten Vorstandsvorsitzenden eines renomierten Tierschutzvereins gesprochen und habe ihn gefragt wiso das es bislang noch kein Tierschutzgesetz gibt?! Seine Antwort wahr,:Viele Tierschützer setzen sich schon längere Zeit für dieses Gesetz ein, doch es hilft wenig wenn nur aussenstehende oder vereinzelt Chinesen dafür sind, es muss die ganze Nation dabei sein wollen. Aber wie soll das Funktionieren wenn dem Grossteil der Bevölkerung noch gar nicht klar ist worum es geht?

Ich bitte um weitere Meinungen zu dem Thema.
Lg alex

aaaach nun heult doch nicht nur weil die chinesen alles essen. wen ein scheiss vegetarier gemüse aus dem boden reist fang ich auch nich an zu heulen und sage oh nei du hast gerade eben ein lebewesên getötet.(und übrigens hunde sind lecker zum essen)hahahahahaha

Also erstens wie kann man hunde essen ich verstehe das nicht ich habe selber 2 hunde und wenn ich diese bilder sehe wird mir einfach nur schlecht man kann doch andere tiere essen aber doch nicht HAUSTIERE !!!! zu dem letzten kommentar du bist ein echtes arsch.... aber du verstehst das ja nicht lg vanessa

arschloch ist kein Ausdruck Vanessa,er passt zu diesem primitivem Volk.Gestern habe ich ein Bericht gesehen, wie die Schlitzaugen Hunde fangen ,ihnen die Beine Brechen und auf den rücken binden.Aber damit nicht genug,sie schlagen auf sie ein während deie Hunde schreien,damit das Fleisch besser schmeckt wenn sie leiden.Es ist einfach nur abartig und grauenvoll.Und keiner kann was dagegen tun.Die größte Bestie auf Erden ist der Mensch

Ich fnde es gut, dass Hunde und Katzen in China gegessen werden. Dieses sollte auch wieder in Deutschland eingeführt werden.

Ganz andere Sachen sollten in Deutschland wieder eingeführt werden..... für Leute wie Martin !!

Martin so was wie dich sollte man im Dschungel aussetzen bei den Menschenfresser du hast ja so was an der klatsche das man gar keine wörter dazu findet....du abgefuckter freak für mich bist du nur SCHEIßE

Viele scheinen gar nicht darüber nachzudenken wieviele Tiere wir täglich alleine in Deutschland töten... und das nur für unseren überdurchschnittlichen Fleischverbrauch. Einen Unterschied zwischen einem Hund in China oder den Lamm von der Nachbarwiese zu machen, finde ich unfair unseren Schlachtieren gegenüber. Vielleicht haben wir das glück ,,so human" zu sein, aber meiner Meinung nach müssen wir erst an uns selber arbeiten, bevor wir uns über die Chinesen aufregen dürfen. Und ich persönlich würde Hundefleisch probieren und das obwohl meine Labrador auf mich wartet, denn ein Pferd habe ich auch, und trotzdem essen genug Leute Pferdefleisch!

Ja,jetzt kommt diese Leier schon wieder.Der Unterschied besteht darin,das die Chinesen Tiere so lange wie möglich quälen,um das Fleisch schmackhafter zu machen,was die Deutschen weniger tun.Die Schweine zB.bekommen ein Bolzenschuss,Lämmer genau dasselbe.Außerdem töten sie auch Tiere,die unter Naturschutz stehen.

"das die Chinesen Tiere so lange wie möglich quälen,um das Fleisch schmackhafter zu machen,"

..das ist natürlich ganz großer quatsch, den hier hoffentlich keiner glaubt.
falls du mich vom gegenteil überzeugen willst, kannst du mir sicher ne seriöse quelle zeigen, die darüber berichtet

Wo ich wohne da wohnen viele Chinesen Korianer u.s.w. habe mich schon mit vielen unterhalten und Tristan was du da schreibst stimmt nicht den die müßen es ja wissen wie sie mit den Tieren umgehen es war dehnen sehr unangenehm darüber zu erzählen aber sie haben mir gesagt das es stimmt mit der quälerei nur nicht überall in ASIEN so was sagst du nundazu und es sind ASITEN sind selber traurig das man keine lösung finden kann das das aufhören sollte mit der quälerei an den armen TIEREN

nun, dass einige asiaten recht vernünftig zu sein scheinen und es doch nur minderheiten in der chinesischen bevölkerung sind, die aus eigennützigen gründen tiere quälen mögen.
ich bin auch dafür, dass das quälen von tieren ohne wenn und aber ein ende finden muss, aber bitte veranstaltet hier nich immer gleich eine hetzjagt gegen asien...

Ich muss sagen, ich mag Ausländer, liebe sogar schwarze, aber Chinesen ... - ich HASSE sie ! Ich finde sie deratig wiederwertig und sie sind es nicht Wert zu leben. Sie quälen Tiere ohne ende, essen sogar Tintenfische lebendig. Oder überhaupt was sie essen ... wtf ? Kann wohl irgendwie nicht sein - Pervers. Ich würd' in China keinen Tag überleben. Ich könnte mich jetzt schon wieder in Rage schreiben, wenn ich über diesen Abschaum nachdenke. Ich hätte nichts dagegen, sie könnten essen was sie wollen, wenn sie die Tiere artgerecht, SCHNELL und schmerzlos umbringen würden. Nein, sie behandeln Tiere respektlos und minderwertig, dabei sind sie es selber. Aber auch im Umgang sind sie meines erachtens nach zurück geblieben. Abgesehen davon sind die Städte verseucht, versifft und zugequalmt.
Und wenn ich diesen scheiß hier lese, ,,sie finden keine Lösung für dieses Problem", kann ich nur schmunzeln. Wenn sie bemerkt hätten, dass Tiere Gefühle und ein Schmerzempfinden haben, hätten sie längst damit aufgehört. Nunja, ich revidiere dennoch meine Meinung, ich hasse Chinesen zwar immernoch, aber alle gleichgesinnten, die ebenfalls Tiere derartig quälen auch. Geht sterben.

@Sarah: Deinen Kommentar habe ich nur nicht gelöscht, weil er mehr über dich und deine Einstellung aussagt, als über alle Chinesen dieser Erde.

Du "liebst ja SOGAR Schwarze"... ich hoffe du bekommst keinerlei Transferleistungen vom Staat für die unsereiner Steuern zahlen musste.

Alle weiteren Kommentare dieser Art werden kommentarlos gelöscht.

Warum löschst Du Beiträge? Das ist Sahras Einstellung,- in der Einleitung dieser Seite werden wir um unsere Meinung gebeten...und die wird dann zensiert oder was ?? Irgendwo muss man seine Wut gegen dieses Volk (ich hätte fast Pack geschrieben) ja ablassen. Und Tristan fragt nach Beweisen. Es gibt unendlich viele Videos- mit kleinen Katzen die ins heisse Öl geschmissen werden, Hunde und andere Tiere die lebend gehäutet werden und, und, und. Die Chinese scheinen dem allen gegenüber sehr schmerzlos zu sein- lachen sogar gerne beim Zuschauen. Schade das man es Sie nicht am eigenen Leib ausprobieren lassen kann, wie sich so eine Quälerei anfühlt. Dann hätte unser einst auch einmal etwas zur Aufheiterung. Wir können von hier aus nur wenig tun...außer hoffen das bald mal wieder ein kräftiger Tsunami vorbei kommt und so viele Asiaten wie möglich verschluckt. Statt entsetzt zu sein, dürfen wir uns dann endlich mal die Hände vor Freude reiben. Ich glaube zwar nicht, das es an eine von Gott gegebene Gerechtigkeit gibt, aber das käme dem wenigstens ein kleines bisschen nah.

@doggy
man, du bist einfach nur krank...

Wenn Chinesen schon so mit Tieren umgehen, will ich gar nicht wissen was sie mit uns machen würden, wenn hier mal Krieg wäre und die Chinesen Deutschland besetzen würden.

Sie hätten uns auf unmenschlichste Art und Weiße gequält und ermordet.

Hoffentlich würd für alle Tiere auf der Welt 2010 ein Jahr ohne quälerein den es muß doch mal ein ende geben

Hallo Ihr Lieben, ich habe soeben all Eure mails gelesen. Ich denke doch das die große Diskrepanz darin besteht, das es zu einem sehr junge und enthusatische Menschen hier gibt, die nie die Grenzen Europas überschritten haben. Zum anderen gibt es die etwas Ältern, die entweder im Ausland leben oder im Ausland gelebt haben.Ich selber habe in England, USA, Indien und der Türkei gelebt.Was mir aufgefallen ist, egal wo man lebt; das Hauptziel aller Menschen ist glücklich zu sein, seine Kinder groß zu ziehen und seinen Lebensunterhalt bestreiten zu können. Durch die Öffnung Chinas wird sich auch im Tierschutz in naher Zukunft ettliches ändern. Aber Veränderung braucht Zeit. Letztendlich wird China sich aber dem internationalen Druck nicht wiedersetzen können. Dazu braucht man nur auf Spanien verweisen, wo schon viele Arenen geschlossen werden. Dennoch hat China dringlichere Probleme: Menschenrechte. Klimaschutz etc. Dennoch finde ich es wichtig, das man mit konstruktiver Arbeit, gegen diese Mißstände im Tierschutz angeht. So wurden auf internationalen Druck hin,die Pferdekämpfe in China verboten. Also, nicht den Mut verlieren und sich organisieren in einem Verband, der solche Mißstände bekämpft.Für alle strengen Tierschützer und Veganer, möchte ich die Glaubensrichtung und Philosophie der Jamais (Indien ) ans Herz legen.
Euch allen frohe Weihnachten Eure saf

baahh....da sist doch ekelhaft !! die armen tiere !! klar ist das für die nichts schlimmes aber...sowas könnte ich niiiiiie übers herz bringen, tiere so zu verunstallten und zu töten !! ich kann sowas nicht verstehen !

Ich wünschte mir nur eins fürs neue Jahr 2010 das es mal ein ende für die armen Tiere gibt....und das quälen vorbei is an alle TIERQUÄLER hört doch bitte auf die Tiere zu quälen es sind Lebewesen die auch schmerzen haben so wie du und ich

Hallo

china hat doch wohl mal ganz ein weg wie kann man so mit Hunden um gehen. am besten würde ich das mit den chinesenfresse machen. Das die Tierschützer nix unternehmen verstehe ich nicht. Neiiiin lieber Hunde quälen lassen ist doch un normal sowas neiin die Affen da im China land müssen ja ziemlich übertreiben und alles essen. naja hoffe das bald mal was dagegen unternommen wird.
Und was ich mir für das neue Jahr 2010 wünsche ist, das es bald ein Ende hat mit der ganzen Tierquälerrei. Nur leider gibt es immer wieder solche Fälle mit den Tieren. Tuen mir nur Leid. da kann man nur heulen. schweinerei sowas da im a. Land.

Also ich liebe Hunde und alle anderen Tiere vom ganzen Herzen.
Ich kann echt nicht verstehen wie man den Tieren soetwas antun kann.
Echt Schrecklich. Am anfang ziehen sie das fell herunter und dabei leben die Tiere auch noch.. grausam )':
Nein! Man sollte keine Hunde essen.

Kathi,ich gebe die Recht.Auch ich hasse Menschen.Was ein Mensch dem Tier antut,würde ein Tier einem Menschen nie antun.
Deswegen ziehe ich ein Tier dem Menschen vor,und mir ist es scheiß egal wie die Menschen darauf reagieren auf meine Einstellung

Wenn die Menschen besser zu den Tieren Wehren und nicht so quälen dann würde man auch anders überdie Chinesen und alleanderen denken aber so wie siemitden Tieren umgehen da kann ich sie nur verachten den sone Menschen kann man nicht auf dieser WELT gebrauchen warum beisen die TIERE nicht von mir aus auch zerfleischen das müßten die TIERQUÄLER am eigenen Leib erleben den die denken ja auch nicht an die armen TIERE wie sie mit den umgehen echt verfluchte Tierquäler ich hasse die??????????Mistgeburten

ich denke auch, dass es abartig ist hunde zu essen!! aber wir essen genau so gut rinder... das würden die menschen in indien auch niemals machen.. es geht nicht darum das hunde und katzen gegessen werden.. sondern wie sie behandelt werden!! in engsten käfigen zusammen gepfercht.. wenn nicht sogar übereinander gestapelt werden sie von den anhängern geschmissen und meist lebandig gekocht.. doch jetzt solltet ihr euch genau erkundigen was WIR in DEUTSCHLAND zulassen !! guckt euch mal ein paar videos und fotos über UNSERE schlachthöfe an!! schweine werden von der oberen etage aus den anhängern getreten.. kühe werden lebandig aufgeschnitten!! bluten bei lebendigen leibe aus!! und schreien!! :'( darauf müssen wir erst einmal reagieren!! bevor wir andere länder verurteilen!! auch wenn ihr jetzt denkt hunde sind haustiere und die anderen viecher sind ja nur zum essen da!! dann seit ihr genau so dumm wie alle anderen tierquäler!! denn alle tiere haben gefühle!! also setzt euch für ALL die ARMEN GEQUÄLTEN TIERE ein!! bitte bitte!!!!

Hallo Kathi

Ich gebe dir recht.Auch ich hasse Menschen.Denn Menschen sind die größten Bestien auf Erden.Was Menschen den Tieren antun,würde ein Tier dem Mensch nie antun.ich spende für Tiere im Ausland,aber nur für Tiere.Dies müssten viel mehr leute tun,anstatt für Kinder zu spenden

@ Silke: Dir ist aber schon bewusst, dass du selbst auch ein Mensch bist - nur eben einer, der sich für Tiere einsetzt? *kopfkratz*

Pauschalaussagen wie "Ich hasse Menschen" finde ich irgendwie total daneben, tut mir leid.
Wenn du schreiben würdest: "Ich hasse Menschen, die Tiere quälen", könnte ich es ja noch verstehen, aber so...

Aber ich weiß, dass dich solche Meinungen wie meine sowieso nicht interessieren, denn ich bin ja leider nur ein hassenswerter Mensch und kein Tier..... ;-)

Ja,ich bin ein Mensch,aber ich schäme mich dafür.Denn Menschen sind das grausamste auf der Welt was es gibt.Tiere sind wertvoller als Menschen,denn sie tun einem nie weh.Egal was man sagt,tut,sie respektieren einen und lieben einen so wie man ist.Aber das verstehst du nicht.Also lass es bleiben

Silke, du bist ja sowas von naiv.

"Tiere sind wertvoller als Menschen,denn sie tun einem nie weh."

Dann stell dich doch mal vor einen Löwen oder einen Eisbären. Mal sehen wie lange du noch leben wirst. Fanatische Tierschütze sind manchmal schlimmer als die schlimmsten Terroristen.

Wie kann man nur so verbittert sein wie du? Wahrscheinlich wurdest du von einem Mann verlassen und hast jetzt einfach einen Schlag.

Mensch, Silke, du hast aber echt ein Problem. Bist du der einzige Tierschützer auf der ganzen Welt oder was? Mit dir zu diskutieren ist ja wirklich sinnlos, weil du, wie Berny richtig schrieb, total verbittert bist und Tiere absolut idealisierst. Ich stimme dir zu, dass Tiere keine Bosheit in sich haben, sondern nur Instinkte. Aber deshalb sind nicht alle Menschen Abschaum...ich frag mich, wie du mit deiner Denkweise im Leben so klarkommst. ^^

Gehts noch?
In Hongkong ( Bild oben ) ist das Essen von Hunden rechtlich strengstens verboten, ich denke, dass es vielen Hunden dort sogar besser geht als hier. Menschen leben mit Hunden genau wie hier- ZUSAMMEN.

Ich hasse es, wenn irgendwelche Bauern, die einmal hier aus diesem Land rauskommen alles in eine Schublade stecken müssen.

Verfasser dieses Textes : Du bist dir bewusst, das "Hongkong" nicht unter "China" fällt oder? Wenn du von Hongkong nach China gehst, musst du eine hochbewachte Grenze verlassen und ein Visum kaufen.

Hongkong ist nicht China

Nur weil man die gleichen Zeichen benutzt heißt es noch lange nicht, dass Hunde dort gegessen werde ( evt. Ausnahmen ausgeschlossen, so könnte man sagen, dass es in Deutschland ebenso schwarze Schafe gibt ).Zumal man sogar eine ganz andere Sprache spricht ;)

Bildung und auch Empirische Beweise sind in diesem Fall angesagt und nicht irgendein dahergelabertes Geschwafel, wenn ich mir einige Beiträge ansehen wird mir schlecht, wie dumm Menschen wirklich sein können.

Wisst ihr was? Hier in Deutschland wird auch Kaninchen gegessen? Wisst ihr was? Viele Leute haben die süßen Tiere als Haustiere.
Es gibt genug Jäger die kleine Rehe tot schießen, kleine Ferkel essen oder Kälber schlachten.

Also ich finde, liebe Tierschützer, regt euch erstmal über euer eigenes Land auf, ändert dort alles- wenn dort alles ideal ist und euren Vorstellungen entspricht- dann schaut auf andere Gebiete. Ich denke, dass man Deutschland nicht als, Tierparadies bezeichenen kann. Geht ins Tierheim und rettet dort die Hunde, statt auf andere Gebiete und Länder zu gucken.

Meine Hauptintention ist einerseits, diese falsche Seite " Banner + Hongkong = Hundefressen , obwohl es verboten ist ?) - informiert euch gefälligst! Bekannt ist doch, dass Verleumdung keine Heldentat ist oder?
Andererseits sollte man sich erstmal selber anschauen. Esst ihr Schweine,Kühe,Hasen,Rehe oder ähnliches? Wollt ihr all den armen Tieren ein Zuhause geben? Könnt ihr all die Tierfolter ( auch in DEUTSCHLAND) verhindern?

Wenn ihr das könnt : Herzlichen Glückwunsch!


geht mal nach Korea und nach Vietnam dort ist es genauso wenn nicht sogar schlimmer.

in Ho Chi Min City gibt es eine Strasse die ist kilometerlang und das nur um Hunde zuvermarkten (esshunde) gennant

Es macht mich sehr sehr wütend wenn ich sehe was menschen mit den Hunden anstellen.Ich habe nix dagegen wenn die da im Osten ihre Hunde Katzen Kakerlaken usw (eigentlich essen sie dort alles was laufen kann) essen,ich habe was dagegen wie sie diese unschuldigen tiere umbringen.wenn ich so etwas sehe wenn sie ertränkt werden,mit nem stock lange geqält werden oder wen sie mit stromstößen getötet werden sollte man es auch den tötern anhängen.anstatt einen kopfscuss zugeben oder es betäuben ne da müssen die die ja stunden über stunden foltern da natürlich das fleisch zarter wird(in welcher welt leben wir eigentlich man die mit ihren weisheiten)is natürlich auch klar dass schlangen bei hautkrankheiten hilft.oh j und von den schlangen sollten die viele nehmen am besten noch lebende damit die haut auch zart wird ne.so etwas ist einfach schei*** und wenn ich je in meinem leben dort hinfahre was ich nicht glaube,würde ich so nem folterer richtig in den hintern treten darauf setze ich!!!

Ich wünschte mir nur eins das alle Tierquäler auf der ganzen Welt das erleiden müßen was sie all den armen Tieren angetan haben hoffe das die zeit mal kommt......das muß doch mal ein ende geben mit der Quälerei Frieden für alle Tiere dieser Welt es sind doch schöne geschöpfe stell dir mal eine Welt ohne Tiere vor

scheis chinesen man irgendwann werde ich die chinesen aufschneiden und sie essen , so ist es für die hunde , wie sie die töten omeingood so welche tierqueler ! _|_

Was tummeln sich hier mörderische Gestallten? Die Chinesen sind scheisse und krank steht in fasst jedem Kommentar weil sie Hunde und Katzen essen. Ich bin mir nicht mehr sicher was mir mehr Angst macht, Die Tierquälerische Hadlungen der Chinesen oder die Potentiellen Mörder in diesem Forum. Ist es letztendlich die Grausame Tötung der Tiere oder das sie überhaupt getötet werden, was diesen Hass verursacht? Tötet der Deutsche denn nicht auch Tiere um sie der Küche zuzuführen? Sieht man die Tötung von Rindern ist das nicht minder schlimm als das was sie den Hunden und Katzen in fernen Ländern antun. Aber aß der Deutsche nach dem Krieg nicht auch Hunde und Katzen? Sind Chinesen denn nicht auch Menschen und würden Aufklärungsarbeiten nicht mehr helfen als Haß? Nicht alle Chinesen essen Hunde, viele verabscheuen dieses sogar. Ein Umdeken ist angesgt. Bin Besitzterin von 2 Deutschen Schäferhunden, 1 Katze und ca. 150 Kaninchen Ich esse seit langem kein Rindfleisch mehr weil die Tötung in Deutschland zum Teil der Schlachtung von Hunden und Katzen in China gleicht.

Seid ihr denn alle bekloppt.??
Hunde essen.? Hallo.? Das ist 10000000000% auf keinen Fall NICHT das gleich, ob man jetzt einen Hund oder ein Rind isst.!!! Hunde sind soo Wundervolle Tiere & manche von euch hier.. Essen die.? Ey jetzt mal Erlich.. Wenn ich diese Bilder da sehe, könnte ich heuln' weil ich Hunde liebe.! Verdammt ey, das es so ne menschen gibt. kann ich echt nicht verstehen!!

Leider gibt es so viele Tierquäler auf der WELT....wann hat das bloß mal ein ende für die armen Tiere

ich will ja etz nich rassistisch klingen oda so.... aber CHINESEN SIND SCHEIßE !!!

man sollte die mal LEBEND aufschlitzend und dann die haut abziehen...!! und ich finde auch nicht dass es das selbe ist einen HUND zu essen wie eine KUH .. weil hunde HAUStiere sind... und kühe nicht, also baut man seine stärkere bindung zu hunden auf.. UND DIESE SCHEIß CHINESEN ESSEN ALLES WAS SIE IN IHRE SCHEIß FRESSE BEKOMMEN.. man ey, die gaanze welt is von chinesen überfüllt.. !! also kann man auch locker die hälfte TÖTEN...!!!!


... arme tiere :( ...

Also manchmal übertreibt ihr.das ist das selbe.türken essen auch kein rind und machen die was nein.ich esse auch keine hunde (würde es auch nie tun)jedoch hat sich das hundeessen stark verschlechtert also es essen immer weniger hunde.ich bin nur dagegen wie sie die hunde zum tod bringen mit der folter und so

schaut euch einmal unsere schlachthöfe an. tiere weden WELTWEIT wie dreck behandelt. hier sind es schweine, rinder und hühner und in china eben hunde, katzen und frösche. im busch werden maden lebendig verspeist, in frankreich werden pferde gegessen und in japan wale abgeschlachtet. in manchen gegenden lässt man tiere per schnitt in die halsschlagader langsam ausbluten, in anderen schlägt man ihnen den kopf ab und wieder in anderen schießt man ihnen in den kopf oder "betäubt" sie mit einem stromstoß bevor sie getötet werden. ein lebewesen ist nun mal ein lebewesen. es gibt keine höheren oder niedrigeren lebewesen. und wenn wir denken dass es sowas gibt hat das mit unserer kultur zu tun. man kann sich schliesslich auch ein schwein als haustier halten und es dann grausam finden dass andere schweine essen. ich hatte lange zeit einen hasen und habe an weihnachten gern den leckeren hasenbraten, den meine mutter macht, gegessen. der mensch ist ein tier und wir sind allesfresser. ein löwe oder hai denkt auch nicht darüber nach was er isst oder verschont geweisse tiere weil sie soooooo "süß" sind... wir sollten verantwortungsvoll fleisch essen und tiere nicht als ware betrachten. dann können wir auch gut mit ihnen umgehen und die massenhaltung und die damit verbundene tierquälerei abschaffen. ausserdem sollten wir uns davor hüten als entwickeltes land, anderen nicht so weit entwickelten ländern vorwürfe zu machen. TIERSCHUTZ IST EIN WOHLSTANDSERZEUGNIS. in manchen ländern geht es noch viel mehr als bei uns um das nackte überleben und tierschutz bleibt damit selbstverständlich und auch zu recht erst einmal auf der strecke. ich habe viele jahre meines lebens in asien verbracht. die tatsache, dass dort andere tiere gegessen werden und auch anders geschlachtet werden als bei uns hat in keinster weise etwas damit zu tun dass asiaten gerne tiere quälen! diese unterschiede sind kulturell bedingt!

geht nach china und schaut es euch an und urteilt nicht einfach so ohne die menschen, ihre kultur und ihre lebensweise zu kennen.

egal welches tier man schlachtet - es ist ein tier. das aussehen spielt keine rolle. es kommt allein auf die einstellung an. manche vegetarier essen fisch weil sie behaupten die spüren nichts - hahahaha!!! das ist einfach nur naiv und eine genau so dumme unterscheidung wie zu sagen man sollte lieber schweine töten und essen als hunde.

wenn man einen chinesen fragt warum sie solch komische sachen essen, antwoertet dieser: "wir wissen wie man es schmackhaft zubereitet, ihr nicht!".

in diesem sinne: 慢慢吃

keiner hat was dagegen das tiere getötet werden es kommt nur drauf an wie. ein tier weiß aus instinkt wie man die beute relativ schnell tötet, ein mensch hat oder sollte verstand haben um zu wissen das ein tier tatsächlich schmerzen verspürt. doch da der mensch sich als etwas höheres ansieht übt er an wehrlosen geschöpfen seine macht aus.natürlich auch an menschen die schwächer sind um seine perversität, unzufriedenheit und grausame phantasie zu befriedigen. jeder normaldenkende mensch , von denen es leider nicht mehr so viele gibt, weiß um die schmerzen dieser armen lebewesen, doch den anderen scheint es spaß zu machen oder sie sind innerlich selber schon tot bzw ohne jedes gefühl. woran liegt es also das man quälen muß? es gibt so viele möglichkeiten ein tier zu töten. warum nicht wie die jäger - ein geziehlter schuß- nein der mensch hat spaß am quälen und denen die dieses in dieser verachtenden weise tun wünsche ich das sie genauso gequält verenden.
wer das leben nicht respektiert und dinge nicht human beendet hat auf dieser welt nichts verloren

der mensch steht mit all seiner perversität mittlerweile unter dem tier. tiere gehen nach instinkt und töten so schnell es geht. der mensch hingegen läßt seine aggressionen seine unzufriedenheit trotz verstand an niederen wesen aus wozu ich auch menschen zähle. damit ist gemeint das auch in den augen dieser brutalen menschen der schwächere nichts wert ist. es geht hier nicht darum das tiere überhaupt getötet werden, ich bin auch fleischesser, jedoch geht es darum wie man es tut. ein schuß in den kopf so wie der jäger es tut wäre die einfachste geschichte aber da der mensch gerne quält weil er unzufrieden ist und die dinge mit gleichgesinnten nicht austragen kann weil er zu feige ist schlägt,prügelt,lebt er seine brutalität und perversion gerne an tieren aus oder wie gesagt an schwächeren.das tiere schmerzen dabei erleiden ist diesen menschen durchaus bewußt doch es interssiert sie nicht denn die wut hat überhand und man wird ja schließlich nicht dafür bestraft also kann man munter weitermachen. ich wünsche all diesen menschen die quälen einen genauso grausamen tot.

Was redet ihr alle von Tierquälerei? Denkt ihr, die Schweine die ihr esst sterben an Altersschwäche, oder was? Die Tatsache, dass sie Hunde essen, ist keine Tierquälerei. Die Tatsache wie die Hunde vorher zugerichtet werden allerdings schon.

ich bin grade sehr gereizt.Schaut euch bitte diesen Link an.

Ihr beschissenes Volk
www.facebook.com/pages/Wenn-Tiere-weinen/288178727466?v=photos&ref=mf#!/album.php?aid=146399&id=288178727466

Hi Silke ich kenne die Bilder echt grausam kennst du dasVid von China wo sie kleine welpen auf heiße platten legen mit abgeschittenen pfoten....und das nennt sich HÜPFENDER BRATEN weil die armen Tiere sich vor schmerzen winden das oberschlitzaugen volk lacht noch darüber und machen die armen Tiere noch nach....Arme Tiere

ja Eve,das kenne ich.
Dieses Volk ist echt primitiv und wenn sie noch blöd dabei grinsen,könnt ich ihnen eine reinhauen.Aber glaube mir,irgendwann kommt alles auf sie zurück.

Könnten die gequälten Tiere Tränen vergießen würde die Welt im Meer versinken....

Stimmt, wir essen auch Schweine, welche so schlau wie Hunde sind.
Aber bei den Chinesen ist es ja so, das dieses Drecksvolk das noch toll findet, die Tiere möglichst lebendig zuzubereiten: Am besten lebendig "auffressen" oder grillen.
Ich könnte kotzen!
Für mich ist ein Vorurteil, daß die wenigsten Chinesen Tierquäler sind, denn die meißten Chinesen sind Tierquäler.
Auch in anderen Ländern, wie in Spanien usw. werden auch Tiere gequält, aber die Chinen sind darin Spezialisten. Die quälen ja sogar ihre Menschen.

Dieser Trottel, welcher behauptet, es ist eben die Kultur der Chinesen, die Tieren so zuzubereiten ist echt zu bedauern.
Es kann doch nicht richtig sein, Tiere zu quälen, bloß weil deren Scheißkultur es entschuldigt.
So etwas ist keine Kultur, sondern Dreck.
Wenn man ein Tier sieht, dann kann man doch nicht nur daran denken, wie man es am Besten "auffressen" oder zubereiten kann; egal in welchem Land.
Wer so pervers denkt, der ist in meinen Augen weniger wert als das niederste Tier.

1. Ist Du Fleisch ?
2. Was ist für Dich ein Tier ?
3. Was ist für Dich Moral, bei mir nicht aber bei Anderen ?
4. Was darf sich der Mensch alles herausnehmen bei Tieren:
essen ?
versklaven ?
halten ?
Symbiose ?

Martin zu deinem kommentar 1.ich esse kein Fleisch 2.Für mich is ein Tier was ganz besonderes 3.die moral von geschichtquäle keine Tiere nicht 4.jedenfalls nicht quälen

Also ich habe einen hund der in eine tötungsstation gebracht wurde und von dem tierschutz bad oldesloe gerettet wurde. Ich liebe hunde über alles und kann mir nicht vorstellen das hunde in china so abgeschlachtet werden und dan auch noch gegessen! vorallem WIE sie die hunde (und auch noch andere tiere z.b.: katzen) behandeln find ich schrecklich. nur mal so ich bin 11 jahre alt. naja GRAUSAM eben.

Ich habe ein VID gesehen mein gott da is mir fast das blut gefroren....was für Mißtgeburten von Menschen sind das nur die sowas machen arme Tiere ich finde keine worte habe die Bilder immer noch vor mir wenn ich gewußt hätte das das so grausam is echt ich hätte es mir nicht angesehen seid dem habe ich auch noch Alpträume man die armen Tiere was die leiden müßen und ich kann nicht helfen man das tut mir so weh ich bin voller hass auf sone Tierquäler ich könnte das selbe mit denen machen ich wünschte allen Tiere auf der Welt FRIEDEN für alle TIERE......wann hört das den bloß mal auf das MASSACRE

Jetzt mal ganz ehrlich: Wie blöd muss man sein um pauschale alle Chinesen als rückständig und als Tierquäler zu bezeichnen. Dann kann man auch sagen Deutsche sind Nazis, Russen sind Kommunisten, Leute aus der ehemaligen DDR sozialschmarotzende Hartz 4 Empfänger, Moslems sind Terroristen, Schwarze tanzen den ganzen Tag ums Feuer, usw. Was bringen diese ganzen pauschalisierenden Verurteilungen? Gar nichts. Denn sie entsprechen nicht der Wahrheit. Es sind zwar oft Dinge die einem als erstes einfallen und jeder Mensch hat Vorurteile. Aber gefährlich wird es erst wenn wir unsere ganze Weltanschauung darauf aufbauen.

Erstens werden nicht in ganz China Hunde gegessen. Was die Esskultur anbelangt gibt es relativ große Unterschiede innerhalb Chinas. Man sollte von diesen generalisierenden Äußerungen wegkommen. Hunde oder Katzen zu essen finde ich an sich nicht schlimm. Ich bin zwar selber Hundebesitzer, aber eben auch Fleischesser (und Milchtrinker, etc.) weshalb ich mir ein (negatives) Urteil über einen Chinesen der Hundefleisch isst, nicht erlauben möchte. Natürlich kommt es schlussendlich auf die Haltung und Schlachtung der Tiere an.


Zweitens stammen einige meiner Freunde aus China. Ich kann nicht bestätigen, dass es sich um ein "Drecksvolk" handelt. Es gibt auch durchaus kritische, mitdenkende, intelligente Menschen.


Wenn ich ein kleines Beispiel für Tierliebe in unseren Breitengraden geben darf. Ich komme aus Tirol. Also aus einem der wohlhabendsten Regionen Europas. Katholisch. Den Bauern gehst auch gut. Keine Frage, dass es den Schweinen und Kühen gut geht. Aber die Tierliebe vieler Bauern hält sich in Grenzen. Ich kenne es selbst aus meiner weiteren Verwandschaft. Da wird schon mal eine Katze einfach so erschossen, da man Angst hat, sie könnte dem Neugeborenen Kind was antun. Ungewollte (also fast jeder Wurf) Hunde- und Katzenwelpen werden in den Fluss oder gegen die Wand geworfen, damit sie dem Bauern nicht zu Last fallen. Was sagt das jetzt über den gemeinen Tiroler aus?

In Südkorea, eine zum Westen orientierte, wirtschaftliche fortschrittliche Demokratie, gilt Hundefleisch auch als Delikatesse. Welche Vorurteile werden jetzt gegen die Südkoreaner ausgepackt? Böse Schlitzaugen? Sind ja eh alles Asiaten und die kennen keine Moral und Anstand gegenüber Mensch und Tier?

Ich glaube manche wollen uns nicht verstehn es geht allein darum wie sie mit den TIEREN umgehen....jedes Lebewesen hat etwas würde verdient...die meisten grausamen VIDS kommen nun mal von den Asiaten wir wissen auch das es überall grausamkeiten gibt auch in DEUTSCHLAND diese grausamkeiten müßten doch mal ei ende finden oder?

Schöne Hundebilder ;)

ich hab nun auch mal Hunde Bilder in einem Post von mir zusammengetragen. Freue mich wenn du dein Senf dazu gibst


VG der Hundefreund

Hi Hundefreund und wo bitteschön können wir deine Bilder sehen ??????????? wenn du schon schreibst schöne Hundebilder wie werden dann deine aussehen....

Habe ein Video in youtube gefunden da geht es um KÜHE und KÄLBER es is eine farm in OHIO DAIRY FARM BRUTTALITY jeder der ein HERZ hat würde bestimmt kein FLEISCH mehr essen wenn er das sieht den sowas hat kein TIER verdient zu sterben wie die mit den TIEREN umgehen is der reinste HORROR wie lange muß ein TIER noch so leiden kann das nicht mal aufhören ich hoffe das die im VIDEO das gleiche erleiden müßen was sie den TIEREN angetan haben diese ARSCHLÖSCHER

Meiner Meinung nach ist es Tierquälerei wie die Tiere getötet werden, nicht aber das sie sie töten. Wir essen Schweine, Huhn , Rind.....das ist unsere Kultur - genauso wie es deren Kultur ist Hunde und Katzen zu essen. Für uns mag es grausam sein, weil diese Vierbeiner "unsere Freunde" sind und zur Familie dazu gehören, jedoch ist es bei denen nicht anders. Das schreckliche daran ist, wie die Chinesen die Tiere töten! Das geht gar nicht und ist total unbegreifbar das dagegen nichts unternommen wird! Auch der Mensch ist ein Tier und sollte der Mensch höher angesehen werden als ein Tier ? Hat man deswegen das Recht ein Tier so zum leiden zu bringen? Wer gibt einem das recht.
Unfassbar krank

Hallo,

Hunde schlachte ich am liebsten. Wenn das Fleisch frisch gegessen wird, werden die Hunde erwürgt, soll es sich hingegen halten, werden die Hunde betäubungslos geschächtet. Beide Methoden machen das Fleisch zart und es stärkt die Potenz.

Meine Frau hat schon viele Mäntel aus Hundefellen. In China werden jedes Jahr 50 Millionen Hunde geschlachtet und gegessen bzw. zur Pelzherstellung benutzt.

Hunde sind Kotmaschinen, die endlos kläffen, und außerdem sie sind so dumm wie Brot.
Da Hunde, wie alle Tiere, sowieso keinen Schmerz fühlen können, ist die Schlachtung auch nicht schlimm.

Grüße aus Gunagzhou,
Ling Xu ^_^

Hallo, ich habe ein video gesehen, da hat ein chinese einem hund bei lebendigem leib das fell abgezogen und danach streckte der hund dann nochmal den kopf hoch bevor er tot zusammenbrach.
Das ist für mich ein signal keine produkte wo "made in china" draufsteht zu kaufen.
ich unterstütze keine tierquäler und denen ihre produkte sind eh schrott oder kopiert.
ich verurteile nicht wenn eine kultur eine bestimmte tierrasse isst aber ich verurteile die tötungsart.
zumal die solche tötungsarten anwenden weil angeblich die potenz besser wird.
LG
jerrey

Ja jerrey das hab ich auch gesehen es gibt noch schlimmere Videos von Tierquälern den müßte man auch die Haut über die ohren ziehen ich hasse die wie die Pest was die armen Tiere aushalten müßen an schmerzen aber das interisiert die Arschlöscher nicht hauptsache GELD stimmt BLOODY MONEY scheiß Pelzintustrie gibt doch warme Pollover warum müßen deßhalb Tiere dafür sterben echt zum kotzen

He Hundeschächter du schreibst das Hunde kotmaschienen sind was bist du dann ....du bist auch eine Kotmaschiene nur das dein KOT ins klo geht du bist doof wie stulle und ein Kotzbrocken hoffe das du deine strafe bekommst du siehst ja das es gerechtigkeit gibt vor kurzen war in CHINA eine überschwämmung oder Erdbeben wenn es weiter so geht dann seid ihr weg von der bildfläsche grüße vom KANIBALEN

An Hundeschächter wollte dir noch schreiben du schreibst das deine Frau viele Hundepelze trägt man da muß die ja stinken den wie jeder weiß bei wetterwechsel das das Fell der Hunde Stinkt....aber das scheint ja den Chinesen egal zu sein haupsache PELZ egal von wasfür ein TIER

Hunde essen ist total bescheuert. Fleisch essen ist total bescheuert. Menschen können so dumm sein. Ich schäme mich, ein Mensch zu sein.

was ich zum kotzen finde ist,das solche niveaulose,primitive Kommentare wie von ling zu
nicht gelöscht werden,aber man bei uns so ein Geschiss macht.

Wie aggressiv hier alle sind... Kein Wunder, dass man mir auf der Straße Ching Chang Chong und Hundefresser hinterherschreit =(

Und alle Achtung! Obwohl ich eine Asiatin bin, habe ich noch keinen Hund geschlachtet, gequält oder gegessen!

Hi Julia wir sind nicht alle aggresiv nur traurig was mansche Menschen mit den Tieren machen es is nun mal fackt das es Asiten den Tieren viel leid antun und wir wissen auch das es in vielen Ländern Tierquäler und Tierquälerei gibt

@eve:
Dumm wie Stulle bist eher Du. Ich kote nicht auf die Straße, und kläffe auch nicht Tag und Nacht, wie die meisten Hunde.
Sie sind einfach irrational, wie diese Silke, die auch nicht rational diskutieren kann.

Aber dafür braucht man etwas, was fast keine Frau hat: einen IQ über 100.

Man sieht an Ihrer beider (und anderen Kommentaren hier) mal wieder, warum Frauen kein Wahlrecht haben dürften!

Hundeschächter dein IQ is unter null das sieht man ja an euer Volk wie primitiv ihr zeit...ich schreibe das hier an all Tierfreunde die ein Herz für Tiere haben aber ihr wollt es ja nicht verstehe....das quälen und ich find einfach keine worte dafür was die Tiere aushalten müßen an schmerzen aber euch is es ja egal hauptsache quälen und das kotzt mich an

Hallo Hundeschächter hats dir die Sprache verschlagen oder warum seh ich keinen Kommentar mehr von dir was is los mit dir

Eve,ich glaube er ist an einem Hund erstickt.
Wir Frauen haben mehr IQ ,sonst würden wir nicht so primitive Kommentare abgeben wie du.

Silke das glaub ich auch den man hört ja von ihn nichts mehr

Komisch wo bleiben die Kommentare vor allen die von den großmäulern

HMMMM verstehe nicht warum keine Kommentare mehr geschrieben werden wo seid ihr den alle geblieben der letzte Kommentar war am 5.09.2010

Ich persönlich bin der Meinung, dass man jeder Kultur ihre Essgewohnheiten lassen sollte, auch wenn ich es nicht ganz nachvollziehen kann, wie man Hundefleisch essen kann, wenn man selbst evtl Hundehalter ist? Würden die Chinesen ihren eigenen Hund in den Topf werfen?! oô
Grausam sind die Methoden und wie grausam, qualvoll und mit wie viel leid die Tiere (im wahrsten Sinne des Wortes) verrecken.. Wir (zB in Deutschland) sind auch nicht ohne, wenn es um die Tierhaltung geht, wie viel stress es für die tiere ist, auf Engem Raum gdrängt leben zu müssen und später mehrere km im Anghänger zum Schlechthof gefahren werden..

Sabrina in china ist es egal ob die Tiere besitzer haben oder nicht....habe in TV gesehen wie die Chinesen die geliebten Tiere weggenommen werden von hundebesitzer leider können sie nichts dagegen tun es ist nun mal fackt das in Asien die Tiere sehr leiden müßen bevor sie geschlachtet werden klar finde ich es auch in Deutschland scheiße das sie mit dem armen Schlachtvieh nicht normal umgehen in der ganzen WELT gibt es für die Tiere Quälerein die echt nicht sein müßten jeder hat etwas wüede verdient von den armen Tieren werdet vergetarier es gibt so leckere gerichte die auch schmecken

Es wird leider überall Fleisch gegessen.
Die Frage ist nur, wie die Tiere gehalten werden und wie sie ermordet werden.
Da sind die Chinesen die größten Drecksmonster von allen.
Ich wollte das Wort "Dreckschweine" nicht benutzen, denn das wäre eine Beleidigung für die Schweine.

Hundeschächter wo bleibst du den man hört ja nichts mehr von dir bist du doch etwa an einen HUND erstickt....

Echt schade das es keine weiteren Kommentare gibt ich glaube alle Hundefresser sind echt an den Hunden oder Katzen erstickt....dann eine hoffnung für die Tiere das sie etwas mehr in Frieden leben können weniger Hundefresser umso besser das Leben der Tiere....na ja hoffe das es2011 vieleicht???????????ein besseres Leben für die armen Tiere auf der ganzen Welt gibt HOFFENTLICH

Diese armen tier irgendwann fliege ich nach china und hole alles lebenden hunde wieder nach deutschland damit sie frei sind ich habe ein video gesehen ich habe gweint sie wurden auf den boden geschlagen und ein mann hat sich auf die drauf gestellt :(

Mal für die Leute, die die Chinesen verteidigen. Ihr seid auch krank! wie könnt ihr sagen das man hunde essen kann es gibt tiere die soll man schlachten und es gibt tiere die man nicht schlachten darf und denkt klugen leute mal nach zu was hunde gehören! wie geil sind die das sie hunde essen können die nicht einfache kühe essen so wie sie NORMALEN leute!?

Was ich schon wieder gelesen und gesehen habe von Tierquälerein ist echt zum Kotzen was geht denn nur in den Köpfen von den quälern schon wieder ein Jahr was Tiere leiden müßen....mehr srafen für Tierquäler und nicht nur Geldsrafen die müßen im Knast nachdenken was sie den Tieren angetan haben...

Wenn Tiere weinen könnten würde die welt in einen Meer von Tränen versinken.....Arme Tiere die so gequält werden und leiden müßen

Dieses 'ihr', 'wir', 'die Chinesen', 'die Juden' ist ein generelles Problem. Beruht dieses konsequente Schubladendenken an Faulheit mal das Gehirn einzuschalten?
Viele brüsten sich hier damit ein grosses Herz zu haben, nur um im selben Atemzug einer ganzen Nation Mord und Verderben zu wünschen. Und das obwohl gerade mal 1% der besagten Nation je einen Hund verspeist bzw. ihn zubereitet hat.
Ist es so schwer mal weiter als von der Wand bis zur Tapete zu denken?
Dummerweise ist das nun doch wieder nur vergebene Müh, weils keiner kapiert ausser diejenigen an die es nicht gerichtet ist.

Alen Tierquälern auf der ganzen Welt wünsch ich die Pest an den Hals und das sie nie wieder in ihren Leben glüklich werden sollen sie sollen leiden was sie den armen Tieren antun ekelhaftes Volk...sowas gehört nicht auf diese Erde verrecken sollt ihr

@sahin, was ist ein normaler Mensch? Definition bitte, aber wahrscheinlich wird deine Auskunft nicht sachlich sein.

Aber zurück zum Thema, das Problem ist wohl, das man im Westen den Hund als besten Freunden des Menschen ansieht, dadurch übernimmt der Hund oder auch die Katze eine Rolle als Familienmitglied und wird sehr vermenschlicht, wodurch die Tötung von Hund oder Katze uns wie Mord an einem Mitmenschen vorkommt. Es hat meiner Meinung nach nicht so viel damit zu tun ob das Tier süß ist oder nicht, weil dann würden wir wohl auch kein Wild, wie Hasen, Rehe oder Rinder und Schweine essen, bei Rehen könnte man an Bambi denken und Rinderbabys sind wohl wie Pfohlen auch sehr süß und niedlich. Das Pferd wird jedoch auch z.T verspeißt.
Obwohl das Schlachten in China sehr grausam ist mit Schlächten usw., was natürlich Tierquälerei ist, sind manche Schlachthöfe in Deutschland auch nicht Engels gleich damit möchte ich nicht sagen, dass sie schlimmer sind. Aber wer letztes Jahr die News verfolgt hat, der hat wohl von Tierquälerei auf Wiesenhofs Vertragshühnerhöfe gehört.
Das größte Problem an sich ist halt das Tierschutzgesetz weltweit, dass wird halt mit Füßen getreten, weil Tiere sich selbst nicht verteidigen können.

Zum Thema, es gibt genug Essen auf der Welt und deswegen müsse man keine Hunde essen ist wohl richtig naiv gedacht um keinen anzugreifen. Wir müssen nur unsere Augen auf 3. Weltländer und Westeuropäische Länder richten. Wir haben hier genug zu Essen und das zu einem sehr günstigen Preis. Deswegen sehe ich auch Leute Essen für Streiche verschwenden.
Genug Essen würde die Welt haben, wenn wir auf Fleisch verzichten müssen, denn die Produktion, ich nenne es mal so, kostet sehr viel Getreide, welches wenn wir es direkt in Nahrung umwandeln würden mehr Energie für Menschen erhalten würden.
Der Mensch ist von der Natur aus auch nicht für Fleisch vorgesehen...biologisch gesehen, hätten wir dann scharfe Reißzähne wie bei einem Tiger, Wolf, usw. Wir haben aber nicht solche Zähne und wir benutzen Messer...wofür?
Im Grunde ist der Fleischkonsum jeglicher Art unnötig ob Hund oder Kuh.
Ich würde jetzt gerne noch ein paar Links für die Tierhaltung in Deutschland einfügen um das ganze zu vergleichen, aber ich denke da wird jeder selber bei youtube schnell fündig.

Ich bin übrigens selber Fleischkonsument von Schwein, Rind, Hühnerfleisch.
Würde ungern Hund essen, aber würde es bei artgerechter Schlachtung nicht verachten, wie einige direkt.
Wenn der Mensch auf Fleisch verzichten könnte, dann würde die Grausamkeit gegen Tiere enden, egal welcher Art. Nur das ist nicht der Fall und wenn jetzt ein Rindesser oder Schweinesser besser als ein Hundesser hält dann ist das nur traurig.
Egal was für ein Fleisch wir essen, wir müssen halt wissen, dass das Tier kein glückliches Leben hatte und auch möglich bei der Schlachtung gelitten hat. Welches Lebewesen stirbt gerne?

warum haben sich deutsche so drollig, wenn es um hundefleisch geht? wir schmuse ja auch mit kaninchen pferden usw. und essen die trotzdem. der mensch ernährt sich nun mal von den tieren. mich stört eigentlich nur das es immer unsaubere orte (garagen oder plätze) sind wo hunde geschlachtet werden. das sollte wie bei schweinen und kühen, geflügel und fisch hygenisch sauber gemacht werden! damit ist schon eine große hürde genommen und dann sollte hundefleisch auch mal im supermarkt angeboten werden, als schnitzel, würstchen oder sonst als wurst.

Ich würde auch keine Hunde essen,aber es ist nunmal ihre Kultur,klar...es ist schlimm,wie sie die Hunde schlachten,bestimmt ohne Betäubung..aber auch in Deutschland gibt es einige Menschen,die genauso grausam mit Tieren umgehen.
Wie die Deutschen Ferkel verzehren ist auch nicht sonderlich toll,da würden andere denken,wir hätten enen Dachschaden.
Verurteilt sie nicht,denkt mal lieber nach anstatt hier sonstwas für Mist reinzuschreiben.Vielleicht werden Hunde in manchen Ländern nicht so vergöttert wie in Europa,dafür vergöttern sie bestimmt andere Tiere wo andere denken: sowas essen wir.

Ich bin auch nich dafür Katzen oder Hunde zu essen,aber ich würde nicht meine Hand dagegen erheben

Habe ein bericht gelesen von Tierquälerei unfassbar...geht mal auf die seite Tierquäler und klickt mal an Kinder zu tierquälerei gezwungen und lest mal den bericht echt unglaublich sowas was geht nur in den Köpfen der Pfilippinen nur vor wie kann man sowas nur machen wünsche den quälern die PEST am hals

tiere haben auch gefühle!!!!
man sollte euch mal so behandeln!!!!!!!!!!!!!!!!!

Hallo,

das ist ja ein schöner Blog :-)

Ich esse auch gerne Hunde, und zwar hänge ich sie immer am Litschibaum in meinem Garten in Peking auf.

Dann werden sie langsam erdrosselt und pfeifen und röcheln dabei immer so schön. Mein Sohn spielt dann auch immer Tarzan am Hundeschweif, wenn der Hund ausgezuckt hat.

Dadurch wird das Fleisch butterzart und sowas von saftig.

Neulich habe ich den tausendsten Köter abgemurkst, zur Feier des Tages habe ich den Litschibaum auch noch mit Pappgirlanden und einem Lampion geschmückt.

Dann wurde der Hund gehäutet, ausgenommen, gebraten und in süßsaurer Soße und Reis serviert. Er schmeckte himmlisch.
Herzlichen Dank an Shang Hai Tsching, den Gott des Hundefleischessens!

P. S.: Die Hundegedärme bekamen meine 14 Katzen :-)

Hunde kommen nicht in den Himmel!!!! Aber da wo die Hunde hingehen, da mag ich auch sein.

Gruss aus Peking

Huang xian pass mal lieber auf das man dich nicht an deinen Penis aufhängt und du dann noch zuckst...dann würst du schön austrocknen und so langsam dahin vegetieren ein genuß für mich wenn ich daran denke wie du zappelst den was du da schreibst ist für mich PERVERS darum schreib ichauch was PERVERSES Cris na dann mach dich mal schnell auf den Weg

Liebe/r Eve,

CHRIS bitte, nicht Cris.

Und ja, danke, mache ich.

Respect the live and well-being of animals. If you need to kill them, be human (in a sense as it SHOULD be) Respect other humans (seems not to work on this blog).

And finally: Don't judge but educate them.

In diesen Sinne.....

Dear Chris, I respect every living thing on earth but bad habit you can not otherwise sorry that her name was incorrectly written greetings from eve

Gedanken über eine evolutionäre Mutation

Unser Siegeszug auf diesem Planeten ist beispiellos, so beispiellos ist auch der Umgang unseren Mitgeschöpfen und der Mutter Erde gegenüber.

Man müsste eigentlich meinen, dass wir mit unserem Wissen und Verstand zu was Größerem fähig sein sollten als zu dem, was wir tagtäglich sehen und erleben. Ja, man sollte es eigentlich meinen. Doch wer das glaubt, dessen Leben wird bloß ein schlechter Traum gewesen sein.
Genauso ein Traum ist es doch auch, zu glauben man könne an dem Leid, das unseren Mitgeschöpfen widerfährt was ändern, indem man sich auf nachhaltige, biologische oder artgerechte Haltung besinnt, oder sich gar vegetarisch oder vegan ernährt.
Das Einzige, was wir damit erreichen, ist, dass wir uns damit selbst was in die Tasche lügen. Wir versuchen damit
unser Gewissen zu beruhigen, in dem Irrglauben etwas zur Besserung gegen die Ungerechtigkeiten dieser Welt beizutragen.
Seit Jahrzehnten schon werden immer wieder Unterschriften gesammelt, die mit Bitt- oder Protestschreiben dann den jeweiligen Regierungen, Botschaften oder sonstig verantwortlichen Stellen überreicht werden. Einige unserer Spezie veranstalten Protestmärsche, Aufklährungsarbeit, verteilen Flaier, bringen sich acktiv oder passiv im
Tierschutz oder anderen gutgemeinten Organisationen mit ein, ändern Ihre Essgewohnheiten und einige auch Ihren Lebensstil. Ohne Zweifel ist dies nachahmungs- und bestrebenswert, ein Schritt in die richtige Richtung!

Doch mit welchem Erfolg?

Ja „steter Tropfen höhlt den Stein“. Gehen wir mal davon aus, wir sind die Tropfen und einige Wenige davon verfehlen den Stein, so wird sich doch nichts an der Tatsache ändern, dass der Stein in seiner ursprünglichen Form
unwiederbringlich verloren ist, es dauert nur länger.

Sind wir uns gegenüber doch mal ehrlich, dieser Schritt in die richtige Richtung ist all die Jahrzehnte nicht einen
Schritt weiter gegangen, solange wir den nächsten Schritt nicht ernsthaft wagen, wird sich auch nichts an dem Leid
unserer Mitgeschöpfe und dem Zerfall unseres Planeten ändern.

ES DAUERT NUR LÄNGER

Mir ist zur Zeit blos einer bekannt der diesen Schritt gewagt hat. Und das ist der Greenpeacemitbegründer
Paul Watson (Sea Sheperd).
Dieser Mann und seine Mitstreiter verdienen unser aller Respekt, denn Sie wandeln auf verdammt dünnem Eis, mit
einem Fuß immer im Knast, bereit ihr Leben zu geben, für das Überleben auch nur eines unserer Mitgeschöpfe!
Wenn Sea Sheperd auch von vielen als millitante Organisation gesehen wird, so scheint es doch im endeffekt, leider
der einzige richtige Weg zu sein etwas zu ändern.
Wir müssen endlich aus unserem Traum erwachen und einen Gang hochschalten!

Wieviele Kriege hat der Mensch um seiner selbst Willen geführt,wieviele wird er noch führen. Und wer führt ihn für
unsere Mitgeschöpfe, wenn nicht wir? Wir sind die einzige Spezies auf diesem Planeten, die dazu in der Lage ist!

Nun,was hat das Ganze jetzt aber mit evolutionärer Mutation zu tun? Ehrlich gesagt „gar nichts“, außer dass wir die Chance hatten unsere Überlegenheit einer solchen Mutation zu verdanken. Aber genau diese Überlegenheit und
Macht, die uns damit eröffnet wurde, wird unseren Mitgeschöpfen zum Verhängniss!


Das Herz sollte Hände haben, doch leider giebt es zu viele Hände die kein Herz haben!

Allen ein Quälfreies Jahr 2012für Tiere es wer schön wenns Wunder geben würde da hätten die TIERE frieden auf ERDEN

Nur für Tierliebhaber was ich schon wieder gelesen habe ist zum kotzen....ich hoffe mal einen Tierquäler auf frischer tat zu erwischen den würde ich kastrieren das könnt ihr mir glauben den sone Menschen sind es nicht wert auf dieser Erde zu bleiben die gehören einfach weg......weggesperrt für immer auch für Kinderschänder nicht nur Geldstrafe oder auf Bewehrung weg damit oder verfrachtet sie nach Sibirien....die müßten Arbeiten das sie erst gar nicht auf sone scheiß Gedanken kommen Tiere oder Kinder zu mißhandeln oder sogar Töten...Quälen

Oh Gott, was ich hier alles lese.

Zum Thema "Der Hund ist ein Freund des Menschen".
Sagen wir mal, ein Huhn wär so klug wie ein Hund, ein Familienmitglied, Blindenhuhntauglich. Wär es moralisch dieses Huhn zuschlachten? Die meisten würden wie es hier aussieht mit ja antworten, schließlich ist es ja normal Hühner zu essen. Aber in den asiatischen Ländern ist es nun mal so, dass das Verzehren von Hunden genauso normal ist, wie hier das Verzehren von Hühner. Das einzige schlimme daran ist, ist wie die Tiere behandelt werden. Ja klar, ist ja schlimm, aber was ist wenn diese Tiere so gehalten und behandendelt wie in Deutschland werden? Ach? Immernoch schlecht? Warum? Weil es Hunde sind? Und bei Hühnern ist das dann normal? Versteht sich.

Das Verzehren von Hunden ist in den Asiatischen Ländern normal, trotzdem bin ich dagegen. Warum? Weil es einfach eklig ist, wie die Tiere gehalten und behandelt werden. Wenn sie so gehalten und behandelt werden, wie die Tiere in Deutschland, dann wär es für mich ganz ok. Und jetzt kommt mir nicht mit soetwas wie "Der Hund ist aber schlau" oder "Der Hund ist ein Familientier". Zwar stimmt dass, dennoch gibt es dem Hund kein Recht länger zuleben als ein Huhn das vielleicht halb so schlau ist. Schließlich lebt das Huhn. Schließlich ist das ein LEBEWESEN.
An die ungebildeten Vollhonks: Wenn ihr hier mit eurem "Lass die mal aufhängen und Kehel durchschneiden, dann sehen die wie die Tiere leiden." oder "Scheiß Chinesen/Japaner/Koreaner/Soundso könnt ihr schön in die Ecke gehen, denn dadurch macht ihr euch kein bisschen besser!

Achja, zum Thema Rechtschreibung: Ich bin ein 13 Jähriger. Mit Rechtschreibung hab ich sowieso wenig am Hut. :'DD

P.S: Ich bin auch Vietnamese und habe schon mal Hund gegessen. Unbewusst versteht sich. Ich hasse die Vietnamesen trotzdem nicht. Trotzdem bin ich allgemein gegen Tierquälerei (jetzt ohne jemanden besonders anzusprechen :)). Danke.

DRECKPACK: So ein Dreckpack,niemals würde ich in so ein Dreckvolk reisen.Die gehören bei lebendigem Leib geschlachtet und lebendig gefressen.Pfui Drecksvolk!!!

Kazaa bei keinem Tier ist es normal so mit Tieren umzugehen egal ob Haustiere Versuchstiere oder das Schlachtvieh jeder sollte mit würde auf Erden leben und nicht gequält weden....leider sind es immer die schwachen die sich nicht wehren können Tiere und kleine Kinder echt traurig das der Mensch nicht überlegen kann was er damit den jenigen antut

Ist schon interessant wieviele Schreiberlinge sich hier gegen die Quälerei ausprechen und im selben Atemzug "die Chinesen" als abartige Schweine bezeichenen und ihnen das Recht auf Leben absprechen. Ja habt Ihr noch alle Tassen im Schrank? Ihr urteilt über ein Volk von ca. einer Milliarde Menschen aufgrund irgendwelcher Arschgeigen die meinen Ihr Schlachtvie wie Dreck behandeln zu müssen. Und all die Spinner die denken in Deutschland wären Hunde nur in der schlimmsten Not gegessen worden sollten sich besser informieren. Ich will keinen Hund essen, aber mit welchem Recht soll ich jemandem vorschreiben das er das nicht darf? Ist das Leid eines Schweines weniger bedeutend weil es nicht so kuschelig und schön ist wie ein Hund? Bemisst sich der Wert eines Lebens für euch danach ob man mit dem Tier schmusen kann? Wenn das der Fall ist seid Ihr die Ihr so denkt ein Haufen häuchlerischer, verabscheuungswürdiger Idioten. Sitz satt und zufrieden, fettgefressen im übergewichtigen Deutschland und zeigt mit euren fetten Patschehändchen ins Ausland und schreit "Barbaren, sowas würden wir nie tun". Und dann stopft Ihr euch die nächste Schweinshaxe rein, denn jeder weiß nur Hunde verdienen Mitgefühl, Schweine sind so unansehlich, das macht nix wenn man die frisst, richtig? Ihr seid echt zum Kotzen.

Warum keine Hunde essen?
Wir essen auch andere Tiere.
Vielleicht auch mal kopf aufmachen und andere kulturen kennen lernen.

Wenns um Haustiere geht werden viele so vollkommen irrational. Tiere sind an sich sachen und sicher keine Familienmitglieder.

Die Bilder ganz oben sehen aus wie in jeder anderen schlachterei auch Quälerei ist da nicht zu erkennen.

Das kann man wohl nur so sehen wenn man ein vollkommen irrationales verhältniss zu Tieren hat.

Erstaunlich das das Thema hier schon 6 Jahre läuft.

Guten Apetit

Warum????? überhaupt TIERE essen

das sind voll die pener ich war in hongkong und ich habe noch mehr schlimmeres gesehen sie wollten mein bernardiner klauen aber gottsaidank haben sie es nicht gescharft.Seit dem bin ich fur den tierschutz die menschen mussen da auch so geschlachtet werden das were fair.

Von mir aus kann China und Japan (wegen Delphinschlachterei) untergehen. Der Mensch verdient es nicht mehr auf dieser Welt zu existieren. Wenn ich solche Bilder sehen, stirbt ein Teil von mir. Niemals den besten Freund des Menschen töten, egal ob es eine Kultur ist.

Hallo,

bei mir gibt es immer Döner aus Hundefleisch.

Sehr lecker, besonders mit Knoblauchsoße :-)

Am besten ist aber Choi Dong Tsai, das esse ich jede Woche zweimal. Rülps.

Alles Gute,
Euer Gülli

Dein name sagt schon alles Gülli du mußt ja aus deinen Maul stinken ich dagegen esse Menschenfleischals Döner den ersten den ich fressen würde werst du Arschloch mit KNofi aber ich würde dich gleich wieder auskotzen du bist für mich eine nachgeburt von Mensch ausrotten sollte man sowas wie dich ale Tierquäler und die es in versuchsanstallten mit Tieren machen auf eine Insel aussetzen und die dan in die Luft jagen so hoch wie möglich die Mistgeburten

Hallo, ich heiße Eve und bin eine Dummschnalle. Ich hab Hasis und Ninchen zuhause und esse immer Schoki und Keksis.

Tierquäler sind voll doof, ey.

Viele essen Tiere. Aber es kommt darauf an, wie man diese Tiere behandelt.
Diese schlechte Behandlung der Tiere ist hier die Ausnahme, jedoch z.B. in China an der Tagesordnung.
Wer die Tiere so schlecht behandelt, der ist zehnmal weniger wert als die Scheiße der Tiere. Egal in welchem Land.

Hinterlasse einen Kommentar zu diesem Eintrag

Link auf diesen Artikel für Ihre Webseite

Markieren Sie den HTML Code mit einem Klick in das Textfeld.

Buchempfehlungen

Top 5 Tags

Random Pictures

    MT::Template::Context=HASH(0xb6b9bb8)

    MT::Template::Context=HASH(0xb6b9bb8)

    MT::Template::Context=HASH(0xb6b9bb8)

    MT::Template::Context=HASH(0xb6b9bb8)

Chronologisch

Oktober 2012 |  Juli 2012 |  Mai 2012 |  April 2012 |  Januar 2012 |  Dezember 2011 |  November 2011 |  August 2011 |  Juli 2011 |  Juni 2011 |  April 2011 |  Februar 2011 |  Januar 2011 |  Dezember 2010 |  November 2010 |  Oktober 2010 |  August 2010 |  Juli 2010 |  Juni 2010 |  Mai 2010 |  April 2010 |  März 2010 |  Februar 2010 |  Januar 2010 |  Dezember 2009 |  November 2009 |  Oktober 2009 |  September 2009 |  August 2009 |  Juli 2009 |  Juni 2009 |  Mai 2009 |  April 2009 |  März 2009 |  Februar 2009 |  Januar 2009 |  Dezember 2008 |  November 2008 |  Oktober 2008 |  September 2008 |  August 2008 |  Juli 2008 |  Juni 2008 |  Mai 2008 |  April 2008 |  März 2008 |  Februar 2008 |  Januar 2008 |  Dezember 2007 |  November 2007 |  Oktober 2007 |  September 2007 |  August 2007 |  Juli 2007 |  Juni 2007 |  Mai 2007 |  April 2007 |  März 2007 |  Februar 2007 |  Januar 2007 |  Dezember 2006 |  November 2006 |  Oktober 2006 |  September 2006 |  August 2006 |  Juli 2006 |  Juni 2006 |  Mai 2006 |  April 2006 |  März 2006 |  Februar 2006 |  Januar 2006 |  Dezember 2005 |  November 2005 |  Oktober 2005 |  September 2005 |  August 2005 |  Juli 2005 |  Juni 2005 |  Mai 2005 |  April 2005 |  Februar 2005 |  Januar 2005 |  Dezember 2004 |  November 2004 |  Oktober 2004 |  September 2004 |  August 2004 |  Juli 2004 |  Juni 2004 |  Mai 2004 |  April 2004 |  März 2004 |  Februar 2004 |  Januar 2004 |  Dezember 2003 |  November 2003 |  Oktober 2003 |  September 2003 |  August 2003 |  Juli 2003 |  Juni 2003 |  Mai 2003 |  April 2003 |  März 2003 |  Februar 2003 |  Januar 2003 | 

Inhalt dieser Seite

Zusammenfassung

Hier gibts Fotos und Bilder wie Chinesen Hunde essen in China - Hundeschlachtung China - Tierquälerei China. Jetzt klicken und die 'Digitalvoodoo'

Stichwörter

Hunde essen in China - Hundeschlachtung China - Tierquälerei China, Fotos Hundeessen, Chinesen essen Hunde, Bilder tote Hunde, Chinesen töten Hunde, Hunde schlachten, Tiere töten, Animal Market Guangzhou, Tiermarkt Guangzhou, Tier Markt Guangzhou Bilder,