« Einschreibophobie - Die Angst vor Einschreiben | Startseite | Video: Hong Kong Handover Ceremony - Hongkong Übergabe »

10. Jahrestag der Sonderverwaltungszone Hong Kong (HK SAR)

Dank einem der treuesten Digitalvoodoo Hongkong Lesern, habe ich mich nun aufgerafft über den 10. Jahrestag der Sonderverwaltungszone Hong Kong (HK SAR) am 1. Juli zu schreiben. Hendrik (der euch bald auch mit einem eigenen Eintrag zu Hongkong beglücken wird) machte mich zugleich auch auf einen mehrseitigen Artikel im aktuellen Spiegel (Printversion S. 116 - 122) mit dem Titel "CHINA: Hat Peking Wort gehalten in seiner Sonderzone Hongkong?" hin, den ich mir noch holen werde.

Hongkong - Ein Land - Zwei Systeme

Was wäre Hongkong heute, wenn sich die Geschichte vor 160 Jahren nicht genau so zugetragen hätte? Hongkong wäre wahrscheinlich ein relativ verwaistes Eiland auf dem es sich wahrscheinlich nicht zu bauen lohnen würde... ohne die britische Kolonialherrschaft gäbe es nicht diesen faszinierenden Mix aus Ost und West, keine Wolkenkratzerfarm, keine atemberaubende Neulandgewinnung und mir würde die wahrscheinlich beste Zeit meines Lebens fehlen ;-)

Hongkong wurde am 1. Juli 1997 - nach gut einem Jahrhundert britischer Kolonialherrschaft - an die China zurückgegeben. Doch was ist seit diesem Zeitpunkt alles geschehen? Wie hat sich das Leben für die Menschen in Hongkong verändert? Genau zehn Jahre später steht eines sicherlich fest: Die damals zirkulierenden Katastrophenszenarien haben sich nicht bewahrheitet, Hongkong hat seine Freiheiten weitestgehend beibehalten können.

Hongkong ist natürlich keine eigenständige Demokratie, doch es genießt als Sonderverwaltungszone weiterhin mehr Freiheiten und Eigenständigkeit als andere Teile von China. Anders als vermutet wächst Hongkong wirtschaftlich immer mehr mit der Region des Perlflussdeltas zusammen.

Die Hongkong Chinesen pochen jedoch immer noch vor allem auf ihre kulturelle Unabhängigkeit vom Mainland. Ganze zehn Jahre ist es nun tatsächlich her, dass Lord Christopher Francis Patten am 30. Juni 1997 seinen letzten Tag in der Kronkolonie Hongkong verbracht hat. Auf Youtube kann man ein bewegendes 10 Minuten Video über die letzten Stunden der britischen Kronkolonie sehen:

Wie so oft in letzter Zeit, habe ich auch diese Video beim Hongkong Korrespondenten meines Vertrauens gefunden, der auch folgendes zu den letzten Stunden vor dem Handover Hong Kong's schreibt:

Diese Stunden werden einmal mehr repräsentiert durch den damaligen Stadthalter Tony Blair's hier am Pearl River Delta, Lord Christopher Francis Patten. Erst 1992 in dieses Amt berufen, wird er den meisten Einheimischen mehr im Gedächtnis bleiben als viele andere vor im. Nicht nur, weil er der 28. und damit letzte Gouverneur der Kronkolonie war. Nein, er war es, der der hiesigen Bevölkerung das einräumte, was seine Vorgänger tunlichst unterließen; Selbstbestimmung.

Ob er dies nun aus Überzeugung tat oder nur, um die chinesische Führungsriege in Peking ein letztes mal zu ärgern, wird wohl immer Britisches Staatsgeheimnis bleiben. Jedenfalls fühlten sich die Parlamentarier im hohen Norden derart auf den Schlips getreten, das sie trotz eines gültigen Vertrags über die Unverletzlichkeit des Status der Kronkolonie nach dem 30 Juni 1997 dieses Rechte gleich rückgängig machen wollten.

Donald Tsang, das aktuelle "Oberhaupt" von Hongkong leutet die Feierlichkeiten anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Rückgabe von Hongkong durch England an China ein:

The red-letter date of July 1, 2007 marks a milestone as the 10th anniversary of the establishment of the Hong Kong Special Administrative Region (HKSAR). This historic day is a uniquely memorable moment for our country as a whole, but especially for the people of Hong Kong. The 10th anniversary has been keenly anticipated, presenting a golden opportunity to review our past challenges and successes, while looking forward to a bright and prosperous future.

Neben dem obligatorischen Feierwerk am 1. Juli sollen weitere 460 Feierlichkeiten zu diesem Anlass bis Ende des Jahres stattfinden... das nenne ich mal Party machen ^_^

Im Zusammenhang mit der Eingliederung solltet ihr euch (soweit noch nicht geschehen) den Eintrag über die Verhandlungen zwischen Großbritannien und China zur Wiedereingliederung von Hongkong ansehen.




Kommentare (3)

Mei, schoen geschrieben!

Ehre, wem Ehre gebührt!

Merkt man eigentlich schon etwas von den bevorstehenden Feierlichkeiten?

Wie stehen die Bürger Hongkongs zu dem 10-jährigen Jubiläum?

Sie rennen die Bude ein, fuer die ganzen Shows, Museen haben freien Eintritt und und und. Hu Jintao kommt eine Bruecke von Shenzhen nach HK aufmachen (Tuen Mun) und und und. Die Bullerei haben hier schon vor einer Weile den West HArbour Tunnel abgesperrt und Eskorte geuebt.

Sonst alles beim alten. Insgesamt ist die Stimmung positiv. Na klar sind fuer den 1. Juli auch wieder Demos angesagt. Traditionell ist dieser Tag dazu da der Regierung einen Warnschuss zu verpassen. DAs Volk nicht vergessen bei all dem geilen Geld machen. Wirtschaftlich läuft alles richtig. Mit China ebenfalls. Die grossen Debatten in HK drehen sich politisch jedenfalls "nur" um Bauvorhaben, Lebensqualität (Stichwort: Mindestlohn auch in Hong Kong ein großes Thema) und Mitbestimmung was vor der eigenen Haustür gebaut, geplant, oder sonstwie verwurstet wird. Das ist in den letzten Monaten sehr deutliche gewesen und liegt nicht unbedingt im Fokus der normalen Medien. Mal sehen was LEgco Mitglied "Long Hair" für Aktionen geplant hat! Das wird bestimmt interessant.

Hinterlasse einen Kommentar zu diesem Eintrag

Link auf diesen Artikel für Ihre Webseite

Markieren Sie den HTML Code mit einem Klick in das Textfeld.

Buchempfehlungen

Top 5 Tags

Random Pictures

    MT::Template::Context=HASH(0x9d58210)

    MT::Template::Context=HASH(0x9d58210)

    MT::Template::Context=HASH(0x9d58210)

    MT::Template::Context=HASH(0x9d58210)

Chronologisch

Oktober 2012 |  Juli 2012 |  Mai 2012 |  April 2012 |  Januar 2012 |  Dezember 2011 |  November 2011 |  August 2011 |  Juli 2011 |  Juni 2011 |  April 2011 |  Februar 2011 |  Januar 2011 |  Dezember 2010 |  November 2010 |  Oktober 2010 |  August 2010 |  Juli 2010 |  Juni 2010 |  Mai 2010 |  April 2010 |  März 2010 |  Februar 2010 |  Januar 2010 |  Dezember 2009 |  November 2009 |  Oktober 2009 |  September 2009 |  August 2009 |  Juli 2009 |  Juni 2009 |  Mai 2009 |  April 2009 |  März 2009 |  Februar 2009 |  Januar 2009 |  Dezember 2008 |  November 2008 |  Oktober 2008 |  September 2008 |  August 2008 |  Juli 2008 |  Juni 2008 |  Mai 2008 |  April 2008 |  März 2008 |  Februar 2008 |  Januar 2008 |  Dezember 2007 |  November 2007 |  Oktober 2007 |  September 2007 |  August 2007 |  Juli 2007 |  Juni 2007 |  Mai 2007 |  April 2007 |  März 2007 |  Februar 2007 |  Januar 2007 |  Dezember 2006 |  November 2006 |  Oktober 2006 |  September 2006 |  August 2006 |  Juli 2006 |  Juni 2006 |  Mai 2006 |  April 2006 |  März 2006 |  Februar 2006 |  Januar 2006 |  Dezember 2005 |  November 2005 |  Oktober 2005 |  September 2005 |  August 2005 |  Juli 2005 |  Juni 2005 |  Mai 2005 |  April 2005 |  Februar 2005 |  Januar 2005 |  Dezember 2004 |  November 2004 |  Oktober 2004 |  September 2004 |  August 2004 |  Juli 2004 |  Juni 2004 |  Mai 2004 |  April 2004 |  März 2004 |  Februar 2004 |  Januar 2004 |  Dezember 2003 |  November 2003 |  Oktober 2003 |  September 2003 |  August 2003 |  Juli 2003 |  Juni 2003 |  Mai 2003 |  April 2003 |  März 2003 |  Februar 2003 |  Januar 2003 | 

Inhalt dieser Seite

Zusammenfassung

Sie wollen mehr zur Wieder-Eingliederung von Hongkong in China erfahren? Dann lesen Sie mehr über den 10. Jahrestag der Sonderverwaltungszone Hong Kong (HK SAR). Hier erfahren Sie alles zu den Hintergründen.

Stichwörter

10. Jahrestag der Sonderverwaltungszone Hong Kong (HK SAR), Eingliederung Hongkong China, Hongkong Handover, Chris Patten Governor, Gouverneur Hongkong, Letzte Stunden von Hongkong, Wiedervereinigung Hongkong, 10-Jahresfeier Hongkong China,