Du siehst gerade nur Einträge aus der Kategorie "Hongkong - Allgemeines & Lesenswertes". Klicke hier, um die Filterung aufzuheben und auf die Startseite zu gelangen.

1 2 3



11.11.05

Zwischenstopp in Hongkong - Stopover Hong Kong

Fräulein Luxa schrieb mir gestern eine E-Mail bzgl. einer Frage zu Hongkong, die sie in meinem Weblog noch nicht beantwortet bekommen hat. Sie will wissen ob man bei einem 12-stündigen Zwischenstopp bzw. Stop-over seinen Koffer mit in die Stadt nehmen muss oder kann. Zudem will sie wissen, wie die Visum Modalitäten für Personen aus Polen sind, die nach Hongkong einreisen wollen...

» Weiterlesen...


10.11.05

Online Flugbuchung China - Inlandsflug billig in China

Während meiner Zeit in China kami ich wirklich viel rum, wie man an meinen Fotos sehen kann. Beim Planen einer Reise in China stellt sich natürlich die Frage, wie man Inlandsflüge in China am besten bucht. Ich kann an dieser Stelle auf elong.net verweisen, wo ich eigentlich alle Inlandsflüge (geschätze 14) gebucht habe.

» Weiterlesen...


14.09.05

Der hohe Stellenwert von Essen für Chinesen

Sacha hat in seinem Weblog einen interessanten Artikel über den Stellenwert des Essens für den gemeinen Chinesen geschrieben...

» Weiterlesen...


21.08.05

Wie kommt man von Hongkong nach China

Holger hat auf seiner Website kurz und prägnant zusammengefasst welche Möglichkeiten man hat um von Hongkong nach China zu reisen...

» Weiterlesen...


15.08.05

Shopping in Shenzhen - Einkaufen in Shenzhen Lo Wu

Ich werde immer wieder gefragt wo und wie man in Hongkong am günstigsten shoppen kann. Am besten geht das Ganze nicht in Hong Kong sondern in Shenzhen, das eine Special Economic Zone an der Grenze zu China ist. Um dorthin zu kommen muss man ca. 1 h mit der KCR von Hong Kong (Kowloon Tong) aus fahren. Bei der Endstation steigt man einfach aus und befindet sich nach 2 Minuten Fussmarsch schon an der Grenze zu China.

» Weiterlesen...


23.12.04

Die schönste Skyline der Welt

Mein Geschmack ist also doch nicht so schlecht... Was ich schon immer gedacht habe, wurde von vielen anderen bestätigt: Hong Kong hat die schönste und aufregendste Skyline der welt, wie man dieser Statistik von Emporis entnehmen kann ;-)

» Weiterlesen...


21.07.04

MTR Station Names und ihre Bedeutung

Auf der Website der MTR in Hongkong gibt es seit neuestem ein neues Gimmick: MTR Station Names "What's in a name. Each MTR station has its own story behind its name."

» Weiterlesen...


25.06.04

Aktuelle Weblogs/Tagebücher über Hongkong – sehr empfehlenswert!

Heute nur ein ganz kurzer Eintrag, da ich dank Uni und dem damit verbundenen Lernen kaum Freizeit habe... *snief*

Es gibt derzeit 2 Hongkong Weblogs die ich besonders gerne lese: von Claudio und Tung.
Claudio ist, genauso wie ich, ein waschechter Münchner (gebürtiger Italiener) und ist auch ein ziemlicher Weltenbumler, wenn man sein Weblog so durchliest ;-) Er scheint ja immer auf Achse zu sein und kaum noch Zeit für die "Heimat" zu haben. Er macht derzeit sein Praktikum in Hongkong, davor war er auch schon in Shanghai, Milano und London... wow, ich will auch! Schaut auf jeden Fall bei ihm vorbei!

Das zweite Weblog ist von Tung, einem Hongkong Chinesen, der auch in Deutschland studiert hat und nun wieder in Hong Kong lebt. Er schreibt immer wieder sehr interessante Sachen, auch wenn ich nicht jeden Eintrag verstehe (ich kann leider kein Chinsesich). Auch hier gilt: Vorbeischauen ist ein muss.

Last but not least ist da auch noch Christoph, der ein sehr schönes Weblog hat, dieses aber nur sehr selten aktualisiert: Guckst du hier!

21.05.04

Stadtplan - Straßenplan - Street Map - Landkarte

Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich mich vor Antritt meiner Reise nach Hong Kong mit dem Studieren sämtlicher Reiseberichte im Internet verrückt gemacht hatte. Trotz all der Infos, die ich durch diese Reiseberichte bekommen hatte, fehlte mir dennoch ein guter Stadtplan bzw. Straßenplan von Hongkong, so wie man ihn für deutsche Städte kennt z.B. von stadtplandienst.de kennt.

» Weiterlesen...


1.04.04

Bald mit Euros in Hong Kong bezahlen?

Lang ist es wieder seit meinem letzten Eintrag her, doch leider hatte ich zuletzt nicht viel Zeit. Mein Praktikum spannt mich zeitlich doch sehr ein, aber ich muss sagen, dass es sich auf jeden Fall gelohnt hat seine Semesterferien dafür zu "opfern". Ich habe jetzt innerhalb kürzester Zeit soviel über den High Tech Sektor gelernt, wie ich nie für möglich gehalten hätte... und vor zukünftigen Marktanalysen mache ich mir auch keine Sorgen mehr´, ich bin jetzt ein Profi ;-)

Gestern habe ich dann auch meinen ersten freien Tag gehabt, an dem ich jedoch an einem Fallstudien- und Präsentationstraining des Lehrstuhls für Marketing teilgenommen hatte. Wir wurden gefilmt, während wir aus dem Stehgreif über bestimmte Themen referieren mussten ohne uns vorbereiten zu können. Auch mal eine nette Erfahrung. Sehr hilfreich war dann aber v.a., dass die eigene Präsentationen mitgefilmt und später analysiert wurden... echt komisch sich a selber zu sehen, aber es hilft unnötige Fehler zu vermeiden.

Die vorletzte Nacht hatte ich auch nicht viel Schlaf, denn ich musste meine Marktanalyse über den "Markt für Frischeprodukte in Convenience Stores in Europa" den letzten Schliff verpassen... was für eine Woche.

Nun aber zum eigentlichen Thema, dem 1. April. Obwohl ich noch nie ein Fan von dummen Scherzen an diesem Tag war, stelle ich mir echt die Frage, ob die Meldung, dass Hong Kong seine Währung bald nicht mehr an den Dollar sondern an den Euro koppelt, tatsächlich ernst gemeint sein könnte? Erfahren habe ich das ganze über Christian's Weblog, aber in diesen Tagen muss man ja bekanntlich aufpassen, was man glaubt und was nicht.

Interessant wäre das aber allemal, da man sogar schon die neuen Münzen sehen kann, die dann angeblich eingeführt werde würden, und den Euromünzen sehr ähneln. Doch warum sollte Hong Kong auch noch das Design seiner Münzen anpassen? Nett siehts aus, das geb ich zu ^_^


Da hat sich jemand richtig Mühe gemacht mit diesem Scherz, wenn man sich mal diese Hoax-Pressemiteilung ansieht, die angeblich noch nicht offiziell erschienen ist, so wie das Datum am Ende auch suggerieren will:


During a speech held at the Hong Kong Foreign Bank Representatives Association Luncheon, Joseph Yam, Chief Executive of the Hong Kong Monetary Authority, announced a major shift in HKMA's Linked Exchange Rate System. Mr. Yam announced that the fixed exchange rate of the Hong Kong dollar to the U.S. dollar will be changed in favour of the Euro. "This is to reflect our strong economical relationship to Europe," Mr. Yam said. Hong Kong's exports to Europe make up about 50 percent of the total exports (without China), representing a value of over HK$ 230 million in 2003. According to HKMA sources, fixing the Hong Kong dollar to the Euro should boost this numbers up by at least 80 percent.
"The dependency on the US-Dollar has posed some threats to local economy over the past decades," Mr. Yam explained. "The Euro system has proved to be a strong counterweight to US financial policy." In an effort to reduce US influence on the ASEAN area, Hong Kong's plan might have an knock-on effect for other regions as well, Mr Henry Tang, Financial Secretary of the HKSAR added.

By January 1, 2006, even consumers shall be able to pay with Euro banknotes and coins in the HKSAR. While there is no plan to replace Hong Kong banknotes, the Hong Kong Monetary Authority (HKMA) will issue a new series of coins that meets Euro standards.

Mr. Yam unveiled three phases for the plan that has been negotiated in talks with the European Central Bank (www.ecb.int) over the last five years:

1. Switch to fixed exchange rate of EUR1 to HK$7.50 by January 1, 2005
2. Accepting the Euro as valid concurrent currency in the HKSAR by January 1, 2006
3. Issue of new coins in the HKSAR by January 1, 2006

Mr. Yam made it clear that the name of the HK Dollar will not be changed to HK Euro. Furthermore, he said that this plan has been prepared over several years and it is not a response to current U.S. foreign policy.

For further enquiries, please contact:

Jasmin Fung, Manager (Press), at 2878 8246 or
Thomas Chan, Senior Manager (Press), at 2878 1480

Hong Kong Monetary Authority
April 5, 2004

Nichts für ungut, wäre echt schön bald mit unseren schönen Euros in Hong Kong zahlen zu können, doch ehrlich gesagt bleib ich lieber bei meinen Honkies.

Schöne Grüße an alle, die die Freude haben dürfen jetzt in HK zu sein.

Euer Chris


PS: Sollte ich dennoch falsch liegen, lass ich es euch selbstverständlich wissen.

PPS: Eva wird bald wieder im schönen Hong Kong sein, genaueres findet ihr in ihrem Weblog.

31.01.04

Schule und Studium - Bildungssystem in Hong Kong

Es gibt eine Schulpflicht für alle Kinder zwischen 6 und 15 Jahren. Da in der chinesischen Gesellschaft Bildung einen sehr hohen Stellenwert besitzt, werden die meisten Kinder schon im Alter von 3 Jahren in Vorschulen geschickt. Die Grundschulbildung beginnt im Alter von 6 Jahren und dauert 6 Jahre. Die Gymnasialbildung ist in junior form (3 Jahre) und senior form (2 Jahre) geteilt. Etwa 90% der Kinder durchlaufen die Schule bis zur gesamten Gymnasialbildung, um an einer staatlichen Prüfung (HKCEE) teilnehmen zu können, nach deren Bestehen man ein Certificate of Education bekommt. Um eine Hochschulausbildung zu bekommen, muss man zunächst noch zwei Jahre Gymnasialbildung absolvieren und danach eine Numerus-Clausus-Prüfung zur Aufnahme in die Univerität ablegen.

» Weiterlesen...


Einkaufen - Shopping in Hong Kong

Hongkong ist aufgrund seiner niedrigen Steuern ein Einkaufsparadies vor allem für Touristen aus Japan, für die die zahlreichen glitzernden Einkaufszentren ein Grund sind, nach Hongkong zu kommen und dies ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für das Territorium. Lange Zeit galt die Stadt auch als idealer Ort für den günstigen Erwerb von Elektronikartikeln, was sich jedoch längst relativiert hat.

» Weiterlesen...


Freizeit und Erholung

Hongkong besitzt zwischen seinen Wolkenkratzern eine Reihe von Parks, die sehr gepflegt und sauber sind, obwohl dies nicht immer so war. Die größten und wichtigsten sind der Hong Kong Park und der Zoologisch-Botanische Garten in Central, direkt neben Hongkongs Finanzzentrum. Im Hong Kong Park liegt mit dem Flagstaff House das älteste Kolonialgebäude des Territoriums. Ebenfalls auf Hongkong Island, jedoch in Causeway Bay liegt der Victoria Park. Im Süden Kowloons liegt der Kowloon Park. Allen Parks ist gemeinsam, dass sie am frühen Morgen von einheimischen Schattenboxern frequentiert werden und Männer ihre Vogelkäfige spazieren tragen.

» Weiterlesen...


1.01.04

Dienstleistung - Dienstleistungssektor in Hong Kong

Hongkong besitzt wenig natürliche Ressourcen und ist stark vom internationalen Handel abhängig. Der Hafen Hongkongs, der ursprünglich das große Interesse der Briten erweckt hatte, war lange Zeit der wichtigste Umschlagplatz für Industrieprodukte aus Hongkong und der Volksrepublik China. Um diesen Status muß der Hongkonger Hafen in den letzten Jahren allerdings kämpfen, denn die Häfen des Festlandes, vor allem Shenzhen, Guangzhou oder auch Xiamen machen vermehrt Konkurrenz und der Umschlag des Hongkonger Hafens ist im Sinken begriffen.

» Weiterlesen...


Landwirtschaft in Hong Kong

Hongkong hat fast kein landwirtschaftlich genutztes Land, ebenso fehlt es an Süßwasser. Lediglich in den New Territories wird in begrenztem Umfang Landwirtschaft betrieben;

» Weiterlesen...


Wie kommt man nach Hong Kong?

Der Flughafen Chek Lap Kok ist einer der wichtigsten Flughäfen Südostasiens und wird von zahlreichen Flughäfen Europas aus direkt angeflogen. Er ist Heimatflughafen mehrerer Fluglinien, darunter Cathay Pacific oder Dragon Air. Chek Lap Kok wurde im Jahre 1998 eröffnet, um den früheren Kai Tak-Flughafen abzulösen. Die Errichtung kostete etwa 15 Milliarden Euro, womit auch die Kosten zur Anbindung des Flughafens an das Stadtzentrum abgedeckt wurden. Somit ist die Reisezeit nicht viel länger als nach Kai Tak, obwohl sich Kai Tak in Kowloon, mitten im Victoria Harbour befand, während Check Lap Kok weit außerhalb der Stadt auf Lantau liegt. Einigen Reisenden tut es leid, dass durch die Schließung von Kai Tak der haarsträubende Landeanflug über die Dächer Hongkongs entfallen ist, wohingegen es Hongkonger geben soll, die diese Meinung nicht teilen.

» Weiterlesen...


Religion - Religionen in Hong Kong

In Hongkong wird fast jede Religion praktiziert. Unter der chinesischen Bevölkerung sind Buddhismus und die konfuzianistische Weltanschauung am verbreitetsten, etwa 10% der Einwohner (auch viele ethnische Chinesen) sind Christen. Dementsprechend gibt es auch eine große Anzahl von religiösen Stätten aller verschiedenen Weltanschauungen, von denen jedoch nur wenige wirklich sehenswert sind.

» Weiterlesen...


Feste und Veranstaltungen in Hong Kong

Für die Einwohner von Hongkong haben sowohl westliche, vor allem aber chinesische Feste eine hohe Bedeutung. Die traditionellen chinesischen Feste werden in Hongkong, nicht zuletzt aufgrund höherer finanzieller Mittel, mit höherem Aufwand gefeiert als in anderen Regionen Chinas und es lohnt sich, als Besucher in Hongkong zu sein, während eines dieser Fest stattfindet. Zu beachten ist, dass die Daten der chinesischen Feste nach dem chinesischen Mondkalender berechnet werden und deshalb im gregorianischem Kalender wandern.

» Weiterlesen...


Chinesische Sprache und Schrift - Chinesisch Mandarin Pinyin lernen

Chinesisch (chinesisch: Pinyin: zhong wén) ist keine Einzelsprache, sondern eine Untergruppe der sino-tibetischen Sprachfamilie. Die einzelnen "Dialekte" des Chinesischen unterscheiden sich von einander ebenso stark wie die verschiedenen slawischen oder die verschiedenen romanischen Sprachen. Die mündliche Kommunikation zwischen einem Sprecher des Mandarin und beispielsweise einem des Kantonesischen ist sehr schwierig bis unmöglich. Ermöglicht wird die Kommunikation aber über die chinesische Schrift, welche von allen Varietäten des Chinesischen benutzt wird und aufgrund ihres ideographischen Charakters ausspracheunabhängig ist – allerdings nicht unabhängig von der Grammatik, so dass es auch in der Schrift gewisse Unterschiede zwischen den "Dialekten" gibt.

» Weiterlesen...


17.12.03

Neue Banknoten/Geldscheine

Es tut sich wieder mal etwas in Hong Kong. Als eifriger Weblogleser habe ich auf "The Gweilo Diaries" erfahren, dass Hong Kong neue 100 und 500 HK$ Banknoten in Umlauf gebracht hat. Über Design kann man ja streiten... mir persönlich gefallen sie nicht so gut... offensichtlich ist man in Hong Kong nachwievor´sehr stolz auf seinen neuen Flughafen. Aber überzeugt euch hier einfach selber.

» Weiterlesen...


Seite 2/3
1 2 3

Buchempfehlungen

Chronologisch

Oktober 2012 |  Juli 2012 |  Mai 2012 |  April 2012 |  Januar 2012 |  Dezember 2011 |  November 2011 |  August 2011 |  Juli 2011 |  Juni 2011 |  April 2011 |  Februar 2011 |  Januar 2011 |  Dezember 2010 |  November 2010 |  Oktober 2010 |  August 2010 |  Juli 2010 |  Juni 2010 |  Mai 2010 |  April 2010 |  März 2010 |  Februar 2010 |  Januar 2010 |  Dezember 2009 |  November 2009 |  Oktober 2009 |  September 2009 |  August 2009 |  Juli 2009 |  Juni 2009 |  Mai 2009 |  April 2009 |  März 2009 |  Februar 2009 |  Januar 2009 |  Dezember 2008 |  November 2008 |  Oktober 2008 |  September 2008 |  August 2008 |  Juli 2008 |  Juni 2008 |  Mai 2008 |  April 2008 |  März 2008 |  Februar 2008 |  Januar 2008 |  Dezember 2007 |  November 2007 |  Oktober 2007 |  September 2007 |  August 2007 |  Juli 2007 |  Juni 2007 |  Mai 2007 |  April 2007 |  März 2007 |  Februar 2007 |  Januar 2007 |  Dezember 2006 |  November 2006 |  Oktober 2006 |  September 2006 |  August 2006 |  Juli 2006 |  Juni 2006 |  Mai 2006 |  April 2006 |  März 2006 |  Februar 2006 |  Januar 2006 |  Dezember 2005 |  November 2005 |  Oktober 2005 |  September 2005 |  August 2005 |  Juli 2005 |  Juni 2005 |  Mai 2005 |  April 2005 |  Februar 2005 |  Januar 2005 |  Dezember 2004 |  November 2004 |  Oktober 2004 |  September 2004 |  August 2004 |  Juli 2004 |  Juni 2004 |  Mai 2004 |  April 2004 |  März 2004 |  Februar 2004 |  Januar 2004 |  Dezember 2003 |  November 2003 |  Oktober 2003 |  September 2003 |  August 2003 |  Juli 2003 |  Juni 2003 |  Mai 2003 |  April 2003 |  März 2003 |  Februar 2003 |  Januar 2003 | 

Random Pictures

    MT::Template::Context=HASH(0xb815450)

    MT::Template::Context=HASH(0xb815450)

    MT::Template::Context=HASH(0xb815450)

    MT::Template::Context=HASH(0xb815450)