« Erste Fotos aus Hong Kong | Startseite | Und wieder SARS »

The Foreign Correspondents' Club Hong Kong

Heute morgen bin ich eigentlich ganz normal zur Arbeit gegangen, nichtwissend, was mich alles so erwarten wuerde. Bis zum Mittagessen verlief noch alles nochmal, doch dann kam mein Chef und meinete er wuerde die "jungen Maenner" zum Lunch einladen. Ich dachte wir wuerden in ein ganz normles Lokal gehen, doch es sollte "The Foreign Correspondents' Club Hong Kong" werden, in dem man Mitglied sein muss um dort Zutritt zu bekommen. Fuer unseren Chef gar keinen Problem, denn er weiss selber fast gar nicht in wievielen Clubs er schon ist.

Innen drinnen machte das ganze einen sehr elitaeren Eindruck. Es handelt sich um ein sehr altes Gebaude mitten in Hong Kong, dass nur 2 Stockwerke hat, also absoluter Luxus in HK. Ganz snobbisch wurden wir dann auch mit einem Filet Wellington bewirtet, einem so blutigen Steak wie ich es zuvor noch nie gesehen hatte... ein Wunder dass das Rind nicht mehr gezappelt hat. Naja, hat aber ganz gut geschmeckt... und zum kroenenden Abschluss hat uns der Chef auch noch zum Tintenfischfischen und auf seine Yacht eingeladen. Eine rundum gelungene Aktion!

Jetzt muss ich aber noch von einer anderen sonderbaren Sache erzaehlen die mir hier aufgefallen ist: Viele Chinesen haben grosse Muttermale/Leberflecken, auf denen Haare wachsen... aber keine normalen Haare! Teilweise sind die weit aus laenger als 10 cm, da waechst z.B. dann ein kleiner Ziegenbart aus der Backe. Sieht echt schrecklich aus. Hintergrund der Sache ist, dass solche Dinger Glueck bedeuten soll.
Aber auch lange Fingernaegel sieht man oft bei Maennern, da das bedeutet, dass diese Maenner nicht hart koerperlich abeiten muessen und somit lange Fingernaegel haben... hat aber nichts zu bedeuten, da ich auch schon Taxifahrer mit langen Fingernaegeln gesehen habe. Echt lauter merkwuerdige Sachen hier in China!?!?!?

Schoene Gruesse

Euer Chris

PS: Nur noch 9 Wochen bis mein Schatz bei mir ist!

Hier noch der Link zum Club:

  • www.fcchk.org




  • Kommentare (3)

    Ein grosses CIAOOOOO aus Rom!
    Hoffentich erwischt dich der virus nicht noch!!!Schaust schon ein bisschen blass auf dem foto aus, oder ist das die viele bueroluft?

    Rom ist super genial, aber ein bisschen viel franzosen gibts hier... In unserem hotel ist gleich eine ganze schulklasse davon abgestiegen!!!
    Uebrigens,die Dose war heute am Colosseo und im Forum Romanum, einer Art Pompeij, da haben die Leute vielleicht komisch geschaut...

    Wir werden jetzt mal ne pizza und ein paar Cappucini einschmeissen...Dir noch guten Sushihunger und viel Spass weiterhin

    Liebe Gruesse,
    Tobi und Nicole


    Hi ihr beiden,


    haette ja beinahe vergessen, dass ihr das Glueck habt zusammen in Rom sein zu duerfen... da waere ich jetzt auch gerne mit der Eva ;-) aber das kommt im Sommer!

    Was suchen denn die Franzosen im schoenen Italien?!?!?! die koennen gleich wieder gehen... Trink eine Capo fuer mich mit, denn den gibts hier leider nicht.

    Schoene Gruesse nach Bella Roma

    Chris

    Hallo Spatzl,
    9 Wochen, hört sich garnicht mehr so viel an... freu mich sooo sehr auf dich. Also das mit den Chinesen und deren Haaren ist ja richtig wiederlich!!! Irgendwie haben die echt keinen Sinn für Schönheit, Glück hin oder her. Ich glaub ich lach mich tot wenn ich die dann sehen werde.
    Liebe dich ganz dolle und vermisse dich
    Deine Eva

    Hinterlasse einen Kommentar zu diesem Eintrag

    Link auf diesen Artikel für Ihre Webseite

    Markieren Sie den HTML Code mit einem Klick in das Textfeld.

    Buchempfehlungen

    Top 5 Tags

    Random Pictures

      MT::Template::Context=HASH(0xa408d50)

      MT::Template::Context=HASH(0xa408d50)

      MT::Template::Context=HASH(0xa408d50)

      MT::Template::Context=HASH(0xa408d50)

    Chronologisch

    Oktober 2012 |  Juli 2012 |  Mai 2012 |  April 2012 |  Januar 2012 |  Dezember 2011 |  November 2011 |  August 2011 |  Juli 2011 |  Juni 2011 |  April 2011 |  Februar 2011 |  Januar 2011 |  Dezember 2010 |  November 2010 |  Oktober 2010 |  August 2010 |  Juli 2010 |  Juni 2010 |  Mai 2010 |  April 2010 |  März 2010 |  Februar 2010 |  Januar 2010 |  Dezember 2009 |  November 2009 |  Oktober 2009 |  September 2009 |  August 2009 |  Juli 2009 |  Juni 2009 |  Mai 2009 |  April 2009 |  März 2009 |  Februar 2009 |  Januar 2009 |  Dezember 2008 |  November 2008 |  Oktober 2008 |  September 2008 |  August 2008 |  Juli 2008 |  Juni 2008 |  Mai 2008 |  April 2008 |  März 2008 |  Februar 2008 |  Januar 2008 |  Dezember 2007 |  November 2007 |  Oktober 2007 |  September 2007 |  August 2007 |  Juli 2007 |  Juni 2007 |  Mai 2007 |  April 2007 |  März 2007 |  Februar 2007 |  Januar 2007 |  Dezember 2006 |  November 2006 |  Oktober 2006 |  September 2006 |  August 2006 |  Juli 2006 |  Juni 2006 |  Mai 2006 |  April 2006 |  März 2006 |  Februar 2006 |  Januar 2006 |  Dezember 2005 |  November 2005 |  Oktober 2005 |  September 2005 |  August 2005 |  Juli 2005 |  Juni 2005 |  Mai 2005 |  April 2005 |  Februar 2005 |  Januar 2005 |  Dezember 2004 |  November 2004 |  Oktober 2004 |  September 2004 |  August 2004 |  Juli 2004 |  Juni 2004 |  Mai 2004 |  April 2004 |  März 2004 |  Februar 2004 |  Januar 2004 |  Dezember 2003 |  November 2003 |  Oktober 2003 |  September 2003 |  August 2003 |  Juli 2003 |  Juni 2003 |  Mai 2003 |  April 2003 |  März 2003 |  Februar 2003 |  Januar 2003 | 

    Inhalt dieser Seite

    Zusammenfassung

    Heute morgen bin ich eigentlich ganz normal zur Arbeit gegangen, nichtwissend, was mich alles so erwarten wuerde. Bis zum Mittagessen...

    Stichwörter

    The Foreign Correspondents' Club Hong Kong, hongkong reise, hongkong urlaub, flug hong kong, billigflug hong kong,