« LOST Staffel 3 Sendestart bei Premiere - 3. Staffel Lost DVD | Startseite | Urlaubsplanung 2007 - gewohntes Thailand vs. etwas Neues »

The Peak (Victoria Peak) - Hong Kong Attraktionen

An eurem ersten schönen und halbwegs wolkenfreien Tag solltet ihr euch auf jeden Fall auf den Peak begeben. Der Victoria Peak, wie "The Peak" auch genannt wird, ist mit 552 Metern Höhe der bekannteste Berg Hong Kongs. Auf Hong Kong Island gelegen, ist er zugleich die höchste Erhebung der Insel, wird jedoch vom 958 m hohen, in den New Territories gelegenen Tai Mo Shan deutlich überragt.

Der Weg hoch auf den Victoria Peak lohnt sich nicht nur wegen dem atemberaubenden Blick auf die wahrscheinlich spektakulärste Skyline dieser Erde, sondern auch um sich einen Eindruck von der Größe von Hong Kong Island und ihrer Form zu verschaffen.

Sein chinesischer Name Tai Ping Shan bedeutet "Berg des großen Friedens". Man hat, insbesondere am frühen Abend, einen unbeschreiblichen Blick auf ganz Kowloon und große Teile Hong Kong Islands.

Den Trip auf den Peak sollte man aber auch unbedingt einmal bei Nacht getan haben, denn dann zeigt sich Hongkong von seiner prächtigsten Seite: unten direkt vor euren Füßen könnt ihr das beleuchtete Central sehen, jenseits des Victoria Harbours erleuchtet ganz Tsim Sha Tsui auf der Halbinsel Kowloon.

Hong Kong Peak Fotos

Als im 19. Jahrhundert die Malaria in Hong Kong grassierte, war der Victoria Peak bevorzugtes Wohngebiet der Kolonialherren. Reiche Taipans (Firmenbosse) siedelten sich bevorzugt in dieser im Sommer bis zu 5 Grad Celsius kühleren Höhe - verglichen mit der Temperatur in Central - an. Damals wie heute ist der Peak die luxiuriöseste Wohngegend in Ganz Hongkong. Heute erreichen die Grundstückspreise am Peak astronomische Werte; je weiter man nach oben kommt, desto höher werden sie, so dass sich dort die reichsten Bewohner Hong Kongs angesiedelt haben.

The Peak - Orientierung

Wenn man vom Peak spricht, meinen damit die meisten Leute von einem Plateau in 370 Meter Höhe auf dem sich unter anderem der 7-stöckige und futuristisch anmutende Peak Tower befindet. In ihm befinden sich verschiedene Restaurants (u.a. das neu eröffnete Buba Shrimps aus dem Film Forrest Gump...), Shops, Souvenir Läden und ein Wachsfiguren Kabinett. Insgesamt befinden sich in der "Peak Galleria" knapp 70 Shops und Restaurants. Allein die Fahrt mit der Peak Tram ist schon eine Erfahrung für sich.

Wie kommt man zum Peak?

Der Aussichtsturm Victoria Tower, auch The Peak Tower genannt, ist mit der Peak Tram, einer 1888 eröffneten Schweizer Zahnradbahn zu erreichen. Die kultige Peak Tram ist auch der einfachste Weg um den Peak zu erreichen, doch seid gewarnt: An Wochenenden und Feiertagen kann die Warteschlange in den Midlevels mehrere hundert Meter lang sein. Sollte euch das nicht abschrecken, so sucht einfach den ausgeschilderten Weg zum Peak Tram Terminus in Central. Alternativ kann ich die Fahrt mit Bus oder Mini Bus empfehlen:

Bus

  • Bus 15 Richtung Central beim Exchange Square

  • Bus 15B nach Wanchai und Causeway Bay via Police Museum Caine Road und Ladder Street

  • Bus 515 (nur Freitag bis Sonntag) Richtung North Point
  • Grüner Minibus

  • Bus 1 zum Edinburgh Place (südlich der Cityhall) in Central

  • Bus 24A Richtung Admirality
  • Weiterführende Links

  • Offizielle Website des Peak

  • Fotos vom Hong Kong Peak bei Tag

  • Fotos vom Hong Kong Peak bei Nacht
  • War dieser Artikel hilfreich für euch? Fehlen euch noch Infos oder ist er gar überladen?

    Helft mir die Qualität des Hong Kong Weblogs zu verbessern ^_^




    Kommentare (2)

    Passend zu den horrenden Preisen auf dem Peak ein englischer Artikel über steigende Grundstückspreise:

    Hong Kong Peak land prices at all-time high

    HONG KONG : Confidence in Hong Kong's property market, a key barometer of the territory's financial well-being, is at an all-time high after bidders paid a record price for a luxury site, appropriately located on 'The Peak'.

    Analysts said developers were ready to pay more after one of the top local companies put up 231 million US dollars to develop a top end luxury complex.

    They said the price for the scenic, hillside site marks Hong Kong's full recovery from the 1997-98 Asian financial crisis, the 2000 dotcom crash and the outbreak of SARS in 2003 which ravaged the market.

    Property prices fell steadily from their giddy peaks in 1997-1998 and were down nearly 70 percent before they finally began to pick up in 2003.

    Analysts said the December 19 auction, the government's fourth this year and one of its main sources of income, will boost already robust sentiment.

    "The auction reflects the Hong Kong economy is getting better. It also shows investors are positive about the prospects for the property market," said Wong Leung-sing, associate research director for Centaline Property Agency.

    "Even the stock market has broken records; it's about time that the property market breaks records, too," he said.

    Hong Kong's biggest developer Sun Hung Kai Properties won the site for 1.8 billion Hong Kong dollars (231 million US) following a 30-minute frenzy of bidding that attracted some of the major players in the sector.

    The price represents a 134 percent premium to the asking bid of 768 million dollars and far above analyst forecasts of 1.194 billion dollars.

    The 79,147 square-foot (7,353 square meter) location that overlooks the sea at 12 Mount Kellett Road, Peak Pavilions, went for a record per square-foot price of 42,196 dollars.

    With luxury homes to be built at the exclusive address expected to fetch at least 50,000 dollars (6,410 US) per square foot, analysts said they will be among the most expensive residences in the world.

    A recent study by CB Richard Ellis showed that top properties in London, currently the world's priciest, cost up to 5,860 US dollars per square foot, while those in New York City garner 5,276 dollars per square foot.

    Analysts said a shortage of supply in the Peak area, the booming economy and investor optimism in the property market have driven robust demand.

    "The people who buy on the Peak live there themselves and buy for long-term investment. You don't see them sell in a long time so that makes supply on the Peak very rare," said Wong of Centaline Property Agency.

    Midland Surveyors director Alvin Lam believed the price for the "super luxury homes" was reasonable.

    "You don't have to market this land because it's a rarity and because of its exclusive address," he said.

    "It has a potential to fetch a very high price. When supply is short, miracles happen."

    Analysts believe the luxury property market will remain bullish next year, with a 20 percent rise expected in selling prices but given the exceptional nature of this part of the market, it is unlikely to signal another bubble.

    "This only represents a small number of high-end customers who a lot of them are millionaires. Buying the homes there would be like buying a Picasso painting for them," Lam said.

    "This should be viewed as an encouraging sign for the overall residential market. It shows that investors have confidence in the property sector," he added.

    wäre schön, wenn die Fotos ein bisschen größer wären. Besonders die Nachtaufnahmen würde ich mir gerne mal genauer angucken.

    Hinterlasse einen Kommentar zu diesem Eintrag

    Link auf diesen Artikel für Ihre Webseite

    Markieren Sie den HTML Code mit einem Klick in das Textfeld.

    Buchempfehlungen

    Top 5 Tags

    Random Pictures

      MT::Template::Context=HASH(0xac4f7c0)

      MT::Template::Context=HASH(0xac4f7c0)

      MT::Template::Context=HASH(0xac4f7c0)

      MT::Template::Context=HASH(0xac4f7c0)

    Chronologisch

    Oktober 2012 |  Juli 2012 |  Mai 2012 |  April 2012 |  Januar 2012 |  Dezember 2011 |  November 2011 |  August 2011 |  Juli 2011 |  Juni 2011 |  April 2011 |  Februar 2011 |  Januar 2011 |  Dezember 2010 |  November 2010 |  Oktober 2010 |  August 2010 |  Juli 2010 |  Juni 2010 |  Mai 2010 |  April 2010 |  März 2010 |  Februar 2010 |  Januar 2010 |  Dezember 2009 |  November 2009 |  Oktober 2009 |  September 2009 |  August 2009 |  Juli 2009 |  Juni 2009 |  Mai 2009 |  April 2009 |  März 2009 |  Februar 2009 |  Januar 2009 |  Dezember 2008 |  November 2008 |  Oktober 2008 |  September 2008 |  August 2008 |  Juli 2008 |  Juni 2008 |  Mai 2008 |  April 2008 |  März 2008 |  Februar 2008 |  Januar 2008 |  Dezember 2007 |  November 2007 |  Oktober 2007 |  September 2007 |  August 2007 |  Juli 2007 |  Juni 2007 |  Mai 2007 |  April 2007 |  März 2007 |  Februar 2007 |  Januar 2007 |  Dezember 2006 |  November 2006 |  Oktober 2006 |  September 2006 |  August 2006 |  Juli 2006 |  Juni 2006 |  Mai 2006 |  April 2006 |  März 2006 |  Februar 2006 |  Januar 2006 |  Dezember 2005 |  November 2005 |  Oktober 2005 |  September 2005 |  August 2005 |  Juli 2005 |  Juni 2005 |  Mai 2005 |  April 2005 |  Februar 2005 |  Januar 2005 |  Dezember 2004 |  November 2004 |  Oktober 2004 |  September 2004 |  August 2004 |  Juli 2004 |  Juni 2004 |  Mai 2004 |  April 2004 |  März 2004 |  Februar 2004 |  Januar 2004 |  Dezember 2003 |  November 2003 |  Oktober 2003 |  September 2003 |  August 2003 |  Juli 2003 |  Juni 2003 |  Mai 2003 |  April 2003 |  März 2003 |  Februar 2003 |  Januar 2003 | 

    Inhalt dieser Seite

    Zusammenfassung

    Informationen zum Peak in Hongkong (Victoria Peak) - Hong Kong's Attraktion Nummer 1 mt Bildern und Einführung zur Peak Tram, dem Peak Tower und seinen Vielzahl an Shops, Restaurants und Entertainment Attraktionen.

    Stichwörter

    hong kong peak lookout, hong kong peak tram, hong kong victoria peak, hong kong peak, Hong kong Peak Fotos, Hongkong Fotos Peak, Hong Kong Attraktion, Peak Tram, Victoria Peak,