« Frisch eingetroffen: Puzz3D John Hancock Center, Citigroup Center & West Coast Trio | Startseite | Städtereisen in Europa: Was sind die besten Metropolen? »

Angelschein & Angelkurs München: Termine, Kosten & Ablauf

Jetzt ist es offiziell: ich gehe gehöre zu den Spießern, denn kommende Woche starte ich meinen Angelkurs in München. Grund hierfür waren die tollen Erfahrungen, die wir während unseres Australienurlaubs gemacht hatten. Gefühlt hatte dort fast jeder eine Angel an seinem Auto stecken. Vielleicht liegt es auch einfach daran, dass man älter wird und so manche Sache etwas ruhiger angehen lässt... im Unternehmen bekommt man diese Art der Entspannung auf jeden Fall nicht ^_^

Im Freundeskreis stoß mein Vorschlag nicht auf große Begeisterung... aber immerhin hat sich Michi bereit erklärt den mehrwöchigen Angelkurs am Gasteig mit mir durchzuziehen :-)

In Australien darf eigentlich so ziemlich jeder ohne Angelschein angeln und das auch noch in extrem fischreichen Gewässern, die ein schnelles Erfolgserlebnis versprechen. In Deutschland ist das aber leider nicht so einfach. Doch was braucht man alles, um in Deutschland angeln zu dürfen? Hier meine kurze Anleitung zum Angelschein machen:

  1. Vorbereitungskurs zur Staatlichen Fischerprüfung in Bayern (Infos zu Terminen)
  2. Staatlichen Fischerprüfung (online Anmeldung bis Ende November)
  3. Fischereischein (Infos für München)
  4. Gewässerschein / Angelkarte


Angelschein machen


1.) Angelkurs

Um die einmal im Jahr staffindende staatliche Fischerprüfung ablegen zu dürfen, muss man vorher einen Vorbereitungskurs zur Staatlichen Fischerprüfung absolvieren. Hier lernt man alle wesentlichen Dinge, die zum erfolgreichen und nachhaltigen Fischen notwendig sind. Natürlich erfährt man hier auch, was man danach mit den gefangenen Fischen macht (ausnehmen und zubereiten).

Den Vorbereitungskurs Fischerprüfung München kann man hier in München z.B. im Rahmen eines Wochenendekurses mit 6 Kurstagen an 3 Wochenenden machen oder aber innerhalb von 6 Wochen jeweils am Mittwoch und Freitagabend am Münchner Gasteig.


2.) Fischerprüfung

An der obligatorischen Staatlichen Fischerprüfung darf man erst teilnehmen, wenn man den eben beschriebenen Angelkurs besucht hat. Die Gebühr für die im März jeden Jahres stattfindende Staatliche Fischerprüfung muss schon im Dezember des Vorjahres überwiesen werden. Die Anmeldung ist immer bis Ende November online möglich. Die staatliche Fischerprüfung findet nur einmal jährlich landeseinheitlich für ganz Bayern am 1. Samstag im März statt (= Hauptprüfung). Der Nachholtermin für die Wiederholungsprüfung findet immer am letzten Samstag im Juni statt.


3.) Fischereischein

Den Fischereischein kann man sich nach erfolgreich abgelegter Fischerprüfung holen. Diesen gibt es nur noch auf Lebenszeit mit Einmalzahlung und kostet in Abhängigkeit des eigenen Alters 35 Euro Bearbeitungsbebühr plus...

  • 14 - 22 Jahre 300.- Euro
  • 23 - 27 Jahre 288.- Euro
  • 28 - 32 Jahre 256.- Euro
  • 33 - 37 Jahre 224.- Euro
  • 38 - 42 Jahre 192.- Euro
  • 43 - 47 Jahre 160.- Euro
  • 48 - 52 Jahre 128.- Euro
  • 53 - 57 Jahre 96.- Euro
  • 58 - 62 Jahre 64.- Euro
  • 63 - 67 Jahre 32.- Euro


4.) Gewässerschein

Da wir in Deutschland leben, reicht das aber natürlich immer noch nicht um legal fischen zu drüfen. Nun fehlt noch der teuerste Teil: der Gewässerschein, auch bekannt als Fischereierlaubnisschein oder kurz Angelkarte. Sie muss vom Eigentümer des Gewässers, in dem man angeln will, ausgestellt werden. In vielen Fällen wird dies das jeweilige Bundesland sein. Man sich sich aber auch einem Anglerverein anschließen, um dann in kleineren Gewässern zu angeln, die dem Verein gehören. In München werden in solchen Vereinen aber schneller Jahresgebühren von 600 Euro oder mehr fällig.


Da ich wohl kaum so viel angeln gehen werde, dass sich diese Gebühren lohnen, werde ich lieber mit so genannten Tageskarten (für ca. 15 - 20 Euro) vorlieb nehmen.

Wie man sehen kann, ist es alles andere als einfach den Angelschein in Deutschland zu machen. Alles andere hätte mich bei unserer Bürokratie auch gewundert ^_^

Ich hoffe ich kann euch an dieser Stelle bald Bilder von meinen gefangenen Prachtexemplaren präsentieren!




Kommentare (4)

Wo machst du den?
Ich hab meinen letztes Jahr beim Thon gemacht. Der hatte da nen Vollzeitkurs (5 Tage) in München angeboten, was ich recht lässig fand, da ich keine Lust hatte mich jede Woche zwei Mal am Abend irgendwo reinzuhocken.

Servus Anderl,

wir machen den Kurs bei Eduard Rauch. Ich hätte auch den Wochenendekurs genommen, wenn mein Büro nicht direkt neben dem Gasteig wäre. So muss ich nach der Arbeit nur rüberstolpern ;-)

Das bedeutet ja, dass wir beide mal Angeln gehen können. Dürfen wir dann auch in Österreich angeln?

Schöne Grüße,

Chris

Bei den Ösis brauchst du nicht zwingend einen Schein..Die haben da so Forellenpuffs, wo man angeln kann...

Hi Chris,

nicht ganz korrekt. In WA darf man ohne Angelschein angeln, in Victoria, NSW, ACT und QLD aber definitiv nicht :). Im NT darf man es aber wahrscheinlich auch, ich habe dort allerdings selber nicht geangelt.

Hinterlasse einen Kommentar zu diesem Eintrag

Link auf diesen Artikel für Ihre Webseite

Markieren Sie den HTML Code mit einem Klick in das Textfeld.

Buchempfehlungen

Top 5 Tags

Random Pictures

    MT::Template::Context=HASH(0x9f30f68)

    MT::Template::Context=HASH(0x9f30f68)

    MT::Template::Context=HASH(0x9f30f68)

    MT::Template::Context=HASH(0x9f30f68)

Chronologisch

Oktober 2012 |  Juli 2012 |  Mai 2012 |  April 2012 |  Januar 2012 |  Dezember 2011 |  November 2011 |  August 2011 |  Juli 2011 |  Juni 2011 |  April 2011 |  Februar 2011 |  Januar 2011 |  Dezember 2010 |  November 2010 |  Oktober 2010 |  August 2010 |  Juli 2010 |  Juni 2010 |  Mai 2010 |  April 2010 |  März 2010 |  Februar 2010 |  Januar 2010 |  Dezember 2009 |  November 2009 |  Oktober 2009 |  September 2009 |  August 2009 |  Juli 2009 |  Juni 2009 |  Mai 2009 |  April 2009 |  März 2009 |  Februar 2009 |  Januar 2009 |  Dezember 2008 |  November 2008 |  Oktober 2008 |  September 2008 |  August 2008 |  Juli 2008 |  Juni 2008 |  Mai 2008 |  April 2008 |  März 2008 |  Februar 2008 |  Januar 2008 |  Dezember 2007 |  November 2007 |  Oktober 2007 |  September 2007 |  August 2007 |  Juli 2007 |  Juni 2007 |  Mai 2007 |  April 2007 |  März 2007 |  Februar 2007 |  Januar 2007 |  Dezember 2006 |  November 2006 |  Oktober 2006 |  September 2006 |  August 2006 |  Juli 2006 |  Juni 2006 |  Mai 2006 |  April 2006 |  März 2006 |  Februar 2006 |  Januar 2006 |  Dezember 2005 |  November 2005 |  Oktober 2005 |  September 2005 |  August 2005 |  Juli 2005 |  Juni 2005 |  Mai 2005 |  April 2005 |  Februar 2005 |  Januar 2005 |  Dezember 2004 |  November 2004 |  Oktober 2004 |  September 2004 |  August 2004 |  Juli 2004 |  Juni 2004 |  Mai 2004 |  April 2004 |  März 2004 |  Februar 2004 |  Januar 2004 |  Dezember 2003 |  November 2003 |  Oktober 2003 |  September 2003 |  August 2003 |  Juli 2003 |  Juni 2003 |  Mai 2003 |  April 2003 |  März 2003 |  Februar 2003 |  Januar 2003 | 

Inhalt dieser Seite

Zusammenfassung

Wie bekommt man einen Angelschein? Termine, Kosten & Ablauf des Angelkurs, staatliche Fischerprüfung, Fischereischein & Gewässerschein auf einen Blick.

Stichwörter

Angelschein Termine, Kosten Angelkurs, staatliche Fischerprüfung, Fischereischein, Gewässerschein