« Nutzen Blog Leser überhaupt die Social Bookmarking Funktionen? | Startseite | LMU München ist Elite Uni geworden - ELITE Universität München »

Bettdecken aus Pappelflaum - Vorteile von Papelflaum Decken

Heute habe ich etwas interessantes auf N24 gesehen, das alle interessieren können, die aufgrund von zu dicken Daunendecken nur unruhig schlafen können. Bis zum heutigen Tag wusste ich gar nicht, dass es Decken aus Pappelflaum gibt. Dabei kennt fast jeder von uns den Pappelflaum, der alljährlich in der Luft herumschwirrt... so auch immer auf der Münchener Leopold Str.

Pappeln sind wirtschaftlich vielseitig nutzbar. Ihr weiches Holz wird zur Herstellung von Kisten und Zündhölzern verwendet. Die Blätter sind als Viehfutter geeignet, und aus den klebrigen Blattknospen lässt sich eine Wundsalbe herstellen. Pappelfasern wurden zudem früher in der Zelluloseherstellung genutzt. In den Kronen der bis zu 30 Meter hohen Bäume reifen im Sommer die Pappelfrüchte heran. Deren Samen sind mit einem Flaum feinster Härchen umgeben, die sie zu effektiven Flugkörpern machen. Bis zu 15 Kilometer fliegen die Samen mit Hilfe dieser feinen, extrem leichten Fasern.

Überzeugend sind die qualitativen Eigenschaften des Pappelflaums, die - Untersuchungen des Forschungsinstituts Hohenstein zu Folge - zum Teil unübertroffen sind. Pappelflaumfasern sind extrem leicht und wärmend. Ihre "Kurzfeuchteaufnahme" ist einzigartig, und auch der Feuchtetransport erfolgt sehr rasch. Das Material ist sehr weich und anschmiegsam, leicht zu pflegen und waschbar. Für Bettwaren ergeben sich daraus nahezu ideale Materialbedingungen. Zur Vliesherstellung wird der Pappelflaum mit anderen hochwertigen Naturmaterialien wie Baumwolle, Schafschurwolle oder Kamelflaumhaar vermischt. Pappelfasern sind sehr kurz und besitzen eine sehr glatte Oberfläche. Ein reines Pappelflaum-Vlies wäre aus diesem Grund relativ instabil und für eine dauerhafte Nutzung wenig geeignet. Die Beimischung anderer Naturmaterialien macht das Vlies hingegen voluminös und sehr strapazierfähig. Durch Kamelwollfasern beispielsweise werden die günstigen Eigenschaften des Pappelflaums nochmals aufgewertet. Die elastischen Proteine der gekräuselten Wollfasern verleihen dem Produkt besondere Elastizität und Bauschkraft. Auf diese Weise werden die Vorteile der verschiedenen Materialien optimal miteinander kombiniert und ergeben zusammen ein besonders wertvolles Vlies.

Produkte aus Pappelflaum bieten nicht nur sehr gute Qualitätseigenschaften, sondern erfüllen auch ein hohes Maß an ökologischen Anforderungen. Der gesamte Produktionsprozess ist frei von Pestiziden und anderen umweltschädlichen Chemikalien. Da es sich um einen pflanzlichen, nachwachsenden Rohstoff handelt, wird, anders als bei vielen Tierprodukten, kein Methan freigesetzt. Das Treibhausgas CO2 wird im Produkt gebunden. Auch der Energieaufwand ist vergleichsweise gering. In der ökologischen Gesamtbilanz ist die Nutzung von Pappelflaum daher als klimaschonend und ausgesprochen umweltverträglich einzustufen.

-----------------------------------------------------------------------

Quelle: MDR

ZU den Preisen wurde leider nichts gesagt, kann mir aber gut vorstellen, dass die Papelflaum Decken empfindlich teurer sind als Daunendecken :-(




Kommentare (1)

Im Tv hatte ich mal gesehen wie der Pflaum geflückt wird.

Eine 135 x 200 cm Decke hatte man mir danach für >300 Euro angeboten.

Hinterlasse einen Kommentar zu diesem Eintrag

Link auf diesen Artikel für Ihre Webseite

Markieren Sie den HTML Code mit einem Klick in das Textfeld.

Buchempfehlungen

Top 5 Tags

Random Pictures

    MT::Template::Context=HASH(0xb25e010)

    MT::Template::Context=HASH(0xb25e010)

    MT::Template::Context=HASH(0xb25e010)

    MT::Template::Context=HASH(0xb25e010)

Chronologisch

Oktober 2012 |  Juli 2012 |  Mai 2012 |  April 2012 |  Januar 2012 |  Dezember 2011 |  November 2011 |  August 2011 |  Juli 2011 |  Juni 2011 |  April 2011 |  Februar 2011 |  Januar 2011 |  Dezember 2010 |  November 2010 |  Oktober 2010 |  August 2010 |  Juli 2010 |  Juni 2010 |  Mai 2010 |  April 2010 |  März 2010 |  Februar 2010 |  Januar 2010 |  Dezember 2009 |  November 2009 |  Oktober 2009 |  September 2009 |  August 2009 |  Juli 2009 |  Juni 2009 |  Mai 2009 |  April 2009 |  März 2009 |  Februar 2009 |  Januar 2009 |  Dezember 2008 |  November 2008 |  Oktober 2008 |  September 2008 |  August 2008 |  Juli 2008 |  Juni 2008 |  Mai 2008 |  April 2008 |  März 2008 |  Februar 2008 |  Januar 2008 |  Dezember 2007 |  November 2007 |  Oktober 2007 |  September 2007 |  August 2007 |  Juli 2007 |  Juni 2007 |  Mai 2007 |  April 2007 |  März 2007 |  Februar 2007 |  Januar 2007 |  Dezember 2006 |  November 2006 |  Oktober 2006 |  September 2006 |  August 2006 |  Juli 2006 |  Juni 2006 |  Mai 2006 |  April 2006 |  März 2006 |  Februar 2006 |  Januar 2006 |  Dezember 2005 |  November 2005 |  Oktober 2005 |  September 2005 |  August 2005 |  Juli 2005 |  Juni 2005 |  Mai 2005 |  April 2005 |  Februar 2005 |  Januar 2005 |  Dezember 2004 |  November 2004 |  Oktober 2004 |  September 2004 |  August 2004 |  Juli 2004 |  Juni 2004 |  Mai 2004 |  April 2004 |  März 2004 |  Februar 2004 |  Januar 2004 |  Dezember 2003 |  November 2003 |  Oktober 2003 |  September 2003 |  August 2003 |  Juli 2003 |  Juni 2003 |  Mai 2003 |  April 2003 |  März 2003 |  Februar 2003 |  Januar 2003 | 

Inhalt dieser Seite

Zusammenfassung

► Hier gibts Infos und Links über Bettdecken aus Pappelflaum und eine Liste von Vorteile von Papelflaum Decken. Jetzt klicken und die 'Digitalvoodoo' berichtet.

Stichwörter

Pappelflaum Decke, Vorteile Pappelflaum, Preis Pappelflaum Decke, Pappelflaum Test, Stiftung Warentest Pappelflaum, Pappelflaum Tipps, Pappelflaum Händler, Pappel Flaum Decke, Papelflaum Decke, Papel Flaum, Decke Papelflaum,