« Onlinebewerbung - Vor- und Nachteile einer Online Bewerbung | Startseite | Kettenbrief - Genieße jeden Tag »

Praktikum - Vor- und Nachteile von Praktika

Heute ist scheinbar Karrieretag beim Spiegel. Eben habe ich einen weiteren interessanten Artikel gefunden, der die Vor- und Nachteile eines Praktikums bzw. mehrerer Praktika behandelt. Eines sollte jedoch klar sein: Gerade als Wirtschaftswissenschaftler kommt man ohne fundierte Praxiserfahrung schon während des Studiums nicht weit... dafür ist die Konkurrenz auf dem Absolventenmarkt einfach zu groß. Um so wichtiger ist es, dass man sich genau überlegt bei welchen Unternehmen man sich diese Praxiserfahrung holen will... und bei wie vielen... laut der Grafik liege ich sehr gut im Rennen ;-)

Durchschnittliche Anzahl absolvierter Praktika

Im Studium und nach dem Examen jagen viele junge Akademiker von einem Praktikum zum nächsten. Kann man's auch übertreiben? Experten raten zu Klasse statt Masse: Praktikanten sollten sich ihre Arbeitgeber sorgsam aussuchen - und Nein sagen, wenn Ausbeutung droht.

"Wir Deutschen sind Europameister, wenn es gilt, freiwillige Praktika zu machen", sagt Harro Honolka, Geschäftsführer des Münchner Instituts Student und Arbeitsmarkt. Denn: Zwei bis drei Praktika absolvieren deutsche Studenten während ihres Studiums - meist aus eigenem Antrieb, wie die große SPIEGEL-Umfrage "Studentenspiegel" zeigte.

Das kommt nicht von ungefähr: "Früher waren Praktika ein Plus, heute sind sie ein Muss", betont Anna-Maria Engelsdorfer, Beraterin im Hochschulteam der Arbeitsagentur in München. "Ohne vorhergehende Praxiserfahrung kommt man heute in vielen Unternehmen gar nicht erst in die Nähe eines Angestelltenvertrags." Beim richtigen Arbeitgeber dagegen kann ein Praktikum der Türöffner zum Traumberuf werden.

Engelsdorfer empfiehlt daher, drei, vier Praktika während des Studiums zu machen: eins zum Orientieren, eins zum Überprüfen, eins zum Vertiefen. "Die Gefahr bei fünf oder sechs Praktika in unterschiedlichen Unternehmen ist allerdings, dass Personaler später eine Zielorientierung vermissen", sagt sie.

Tobias Nickel schätzt das etwas anders ein. Der Recruiting-Leiter der BMW-Group hat während seines Studiums selbst fünf Praktika absolviert. "Wir sind definitiv nicht misstrauisch, wenn bei einem Bewerber mehrere Praktika im Lebenslauf stehen", sagt er. Manuela Ebbes-Barr, Senior Managerin bei den Bertelsmann Recruiting Services, stimmt zu: "Während der Studienzeit kann man gar nicht genügend Praxiserfahrung sammeln. Diejenigen, die umfassende und inhaltlich anspruchsvolle Praktika absolvieren, beweisen schon während des Studiums Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft." Allerdings dürfe sich wegen Praxissemestern das Studium nicht allzu sehr in die Länge ziehen: "Das wäre wieder ein Minuspunkt", so Ebbes-Barr.

Praktika zu sammeln erweise sich allerdings nur für die Zeit während des Studiums als hilfreich, meint Tobias Nickel. Als Hochschulabsolvent sollte man sich schleunigst um eine feste Stelle kümmern: "Praktika nach dem Studium sind eher differenziert zu betrachten", so der BMW-Personaler. Wer dann zu viele Praktika absolviere, sollte sich jedenfalls eine gute Erklärung dafür zurechtlegen.

-----------------------------------------------------------------------

Quelle: Spiegel Online

Ich persönlich halte gar nicht von Praktikas nach dem Studium... in den meisten Fällen ist das reine Ausbeuterei und ein Armutszeugnis für den Bewerber (zumindest wenn er Wirtschaftswissenschaftler ist), da er somit implizit zeigt, dass er keinen "richtigen" Job bekommen hat...




Hinterlasse einen Kommentar zu diesem Eintrag

Link auf diesen Artikel für Ihre Webseite

Markieren Sie den HTML Code mit einem Klick in das Textfeld.

Buchempfehlungen

Top 5 Tags

Random Pictures

    MT::Template::Context=HASH(0xb327eb8)

    MT::Template::Context=HASH(0xb327eb8)

    MT::Template::Context=HASH(0xb327eb8)

    MT::Template::Context=HASH(0xb327eb8)

Chronologisch

Oktober 2012 |  Juli 2012 |  Mai 2012 |  April 2012 |  Januar 2012 |  Dezember 2011 |  November 2011 |  August 2011 |  Juli 2011 |  Juni 2011 |  April 2011 |  Februar 2011 |  Januar 2011 |  Dezember 2010 |  November 2010 |  Oktober 2010 |  August 2010 |  Juli 2010 |  Juni 2010 |  Mai 2010 |  April 2010 |  März 2010 |  Februar 2010 |  Januar 2010 |  Dezember 2009 |  November 2009 |  Oktober 2009 |  September 2009 |  August 2009 |  Juli 2009 |  Juni 2009 |  Mai 2009 |  April 2009 |  März 2009 |  Februar 2009 |  Januar 2009 |  Dezember 2008 |  November 2008 |  Oktober 2008 |  September 2008 |  August 2008 |  Juli 2008 |  Juni 2008 |  Mai 2008 |  April 2008 |  März 2008 |  Februar 2008 |  Januar 2008 |  Dezember 2007 |  November 2007 |  Oktober 2007 |  September 2007 |  August 2007 |  Juli 2007 |  Juni 2007 |  Mai 2007 |  April 2007 |  März 2007 |  Februar 2007 |  Januar 2007 |  Dezember 2006 |  November 2006 |  Oktober 2006 |  September 2006 |  August 2006 |  Juli 2006 |  Juni 2006 |  Mai 2006 |  April 2006 |  März 2006 |  Februar 2006 |  Januar 2006 |  Dezember 2005 |  November 2005 |  Oktober 2005 |  September 2005 |  August 2005 |  Juli 2005 |  Juni 2005 |  Mai 2005 |  April 2005 |  Februar 2005 |  Januar 2005 |  Dezember 2004 |  November 2004 |  Oktober 2004 |  September 2004 |  August 2004 |  Juli 2004 |  Juni 2004 |  Mai 2004 |  April 2004 |  März 2004 |  Februar 2004 |  Januar 2004 |  Dezember 2003 |  November 2003 |  Oktober 2003 |  September 2003 |  August 2003 |  Juli 2003 |  Juni 2003 |  Mai 2003 |  April 2003 |  März 2003 |  Februar 2003 |  Januar 2003 | 

Inhalt dieser Seite

Zusammenfassung

Wie viele Praktika soll man während dem Studium machen und bei welchen Unternehmen soll das Praktikum gemacht werden um optimale Chancen zu haben?

Stichwörter

anzahl praktika, anzahl praktikum, wieviele praktika, praxiserfahrung, lebenslauf, vergleich mit anderen studenten, praktikum,