« Corner Jazz Club & Bar Qingdao | Startseite | Nike AIR MAX vom Fake Market »

Bats Bar im Shangri La & La Luna Qingdao

Liebe Partner, Freunde und Familienangehörige,

ich hoffe Mutti liest nicht mit was ich nun berichten werde... das würde ihr gar nicht gefallen, wo sich ihr kleiner Junge herumtreibt unter dem Deckmantel des Studierens ;-)

Nachdem wir vorgestern schon im Corner Jazz Club und im Feelings waren, wollten wir uns gestern mal etwas neues anschauen... da kam es wie gerufen, dass Josef letzte Woche von einem langhaarigen Chinesen im Feelings Club für eine Frau gehalten und auf die Tanzfläche gezogen wurde (Josef hat recht lange Haare...). Dieser Chinese (sichtlich angetrunken) lud die Jungs dann in die Bats Bar im Shangri La Hotel ein, was bei einem Chinesen eigentlich gar nichts zu bedeuten hat bzw. soviel wie wenn ich dem Felix sage, dass ich ihn morgen anrufe ;-) Solche Angebote ohne zeitliche Angabe sind nicht ernst gemeint und sollten in der Regel auch nicht in Anspruch genommen werden... aber denkt ihr das hat uns gestört? Nein, denn der Chinese ist Service Manager der luxuriösen Bar und versprach uns viele Freigetränke :-)

B.A.T.S. Address 9 Hong Kong Middle Rd. Shangri-La Hotel 1F Qingdao 香港中路9号,香格里拉大饭店,1楼 青岛

Contact Data
ph: +86 532 388-3838

Ihr könnt euch das Gesicht vorstellen als wir um 10 Uhr abends in der Bar standen und nach ihm gefragt hatten... er erinnerte sich nur sehr sehr zögerlich an seine homoerotische Annäherung an Josef (der nicht schwul ist), erkannte uns dann aber doch wieder und lud uns auf ein Freigetränk ein sowie offerierte er uns auch noch einen Rabatt von 15%... was auch nötig war bei den Preisen. Die Bar ist eigentlich eine recht nette Karaoke Bar und ihr wisst ja, wie sehr ich es liebe vor anderen Leuten zu singen wenn ich noch unter 2,0 Promille habe O_o

Die anderen waren mir aber leider schon weit voraus was dazu führte, dass wir uns von den philipinischen Karaokehostessen dazu überreden ließen zu 3 Liedern auf die Bühne zu kommen... and now our friends from Geeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeermany! Als ob die Tatsache vor all den Asiaten halbnüchtern singen zu müssen nicht peinlich genug für mich war, wurde als erstes Lied auch noch YMCA von den Village People ausgewählt... es war sicher ein Bild für Götter wie wir den Tanz aufgeführt haben :-)

Um Mitternacht wollten wir dann weiter ins La Luna, einer sehr trendigen Bar ganz in der Nähe des Feeling Clubs. Doch ersteinmal war da noch die Rechnung in Höhe von knapp 600 Yuan (60 EUR)!!!!! Die wir zu begleichen hatten... dank Anderl und seinem Verhandlungsgeschick (und weil er wahrscheinlich alle zum Lachen gebracht hat während er mit dem großen Teddybären auf der Bühne getanzt hat) konnten wir den Preis dann auf 300 runter drücken... er hat ihn sicher mit der peinlichen Josefanmache erpresst ;-)

Im La Luna angekommen trafen wir dann auch die anderen wieder, tranken uns einen weiteren Promillezähler an und tanzten wiederum ein wenig zu YMCA... wer hat sich das scheiss Lied schon iweder gewünscht?!?!? Die Bar ist wirklich sehr sehr cool, hat erst vor knapp 6 Wochen eröffnet. In Qingdao hätte ich eine solch edle Bar gar nicht erwartet. Um ein paar Euronen zu sparen und endlich die 3,0 Promille zu erreichen (tut mir leid Mutti) gingen wir um 2 Uhr noch in den Supermarkt und holten uns en paar Tsingtao in Pennertauglichen Größen... das Werk war vollendet, wir waren wieder bereit für den Feelings Club :-)

Innen war es natürlich wieder proppervoll, die Laune war gigantisch, es wurde weitergebechert bis die Disko um 6 Uhr schloss... vorgestern hatten wir an selbiger Stelle die gloreiche Idee eine Dönerbude in Qingdao zu suchen... man man man, scheiss Alkohol... gestern suchten wir vergeblich nach einem McDonalds... der Taxifahrer checkte ncht einmal, was wir von ihm wollten... nach 30 Minuten Taxifahrt hielten wir an, er schmiss uns irgendwo im Niemandsland heraus und wir durften die aufgehende Sonne genießen... wie ich das hasse.

Letztendlich sind wir dann um 8 Uhr morgens ins Bett gekommen. Zum Glück habe ich es noch geschafft den obligatorischen Liter Wasser vorm Schlafen zu trinken... deswegen geht’s mir heute auch relativ gut.

Also, ihr seht, Qingdao ist auf alle Fälle einen Besuch wert :-)

Liebe Grüße

Euer Chris


Kommentare

"Die Bar ist wirklich sehr sehr cool, hat erst vor knapp 6 Wochen eröffnet. In Qingdao hätte ich eine solch edle Bar gar nicht erwartet..."
Die Stadt hat sogar geplant einen ganzen Viertel ähnlich wie Shanghai mit solchen "edlen Bars" zu bauen, aber für wen? für die Olympiade in 2008?;)
Ja, die Stadt bau sich jetzt gerade um, wie auch überall in china, in Qingdao ist nur alles schneller wegen der olympischen Spiele in 2008.
Man könnte so langsam alles in qingdao erwarten...
noch mehr schöne Museen, Unterhaltungsparks, schöne küste, Sportanlagen...
Tja, bleibt das Volk aber weiterhin arm?!

Interne Links

Insgesamt gibt es in diesem Weblog bislang 141 Einträge und 391 Kommentare. Hoffentlich werden es bald mehr :-)

Buchempfehlungen

Random Pictures

    MT::Template::Context=HASH(0x928f3c0)

    MT::Template::Context=HASH(0x928f3c0)

    MT::Template::Context=HASH(0x928f3c0)

Inhalt dieser Seite

Zusammenfassung

Liebe Partner, Freunde und Familienangehörige, ich hoffe Mutti liest nicht mit was ich nun berichten werde... das würde ihr gar nicht gefallen, wo sich ihr kleiner Junge herumtreibt unter dem Deckmantel des Studierens ;-) Nachdem wir vorgestern schon im Corner...

Stichwörter

bats bar, shangri la, qingdao, china, bar, club, disko, nachtleben, mcdonalds, china,
Verfügbare Feeds

Atom | RSD | RSS 0.91 | RSS 1.0 | RSS 2.0

Subscribe with Bloglines