« Die letzten zwei Tage in Quingdao | Startseite | Der endgültige Abschied aus Qingdao »

Die letzten Einkäufe & Seafood in China

Liebe Freunde...

mein letzter Tag in Qingdao ist nun angebrochen. Wie es mir dabei geht muss ich wohl den wenigsten sagen. Es erinnert mich an das Gefühl das ich hatte als ich Hong Kong verlassen musste... sehr mies...

Irgendwie ist es auch die Ungewissheit was auf mich in Deutschland wartet... ich kann es mir einfach noch nicht vorstellen, auch nicht, dass ich schon am Freitag um 12:30 Uhr in München landen soll... alles richtig surreal wie ich es momentan erlebe. Hoffentlich gibt es zuhause kein "böses Erwachen".

Gestern waren wir nochmal richtig schön chinesisches Seafood essen. Wir haben eine riesige Platte mit Minilobstern gegessen... einfach köstlich! Leider unbezahlbar in München... dazu gab es noch Venus- sowie Jakobsmuscheln, Schnecken und Riesenscampis. Da das Öffnen der Hummer eine ziemliche Sauerei war, bekamen wir alle Plastikhandschuhe und Schürzen um unsere Hände und Kleidung vor den zerberstenden Schalentieren zu schützen ;-)

Wir haben fast 2,5 Stunden mit dem Essen verbracht... gekostet hatte es am Ende gerade mal 120 RMB, also 12 EUR... dafür kann ich in München nicht einmal beim Italiener essen :-( man wird mir das abgehen...

Heute muss ich noch ein letztes Mal zum Jimo Market zum Shoppen gehen... ein paar Familienmitglieder und Freunde wollen noch ein paar Sachen haben. Ich bin ja mal gespannt wie schwer mein Koffer sein wird und ob es Ärger beim Check-in geben wird... ich hoffe mal nicht, habe mich eh schon von einigen Sachen hier getrennt.

Morgen werde ich mich dann mit Franzi um 13 Uhr am Shanghai'er Fake Market treffen um dort die wirklich (!!!) allerletzten Sachen einzukaufen... Konsumsucht lässt grüßen.

Wenn alles glatt läuft, dann werde ich noch abends zusammen mit ihr zum japanischen Teppanyaki... mhhhh, lecker ;-)

Vielleicht melde ich mich heute abend noch ein letztes mal. Falls nicht, dann bin ich bis zu meinem Abflug in Shanghai nur noch auf dem Handy zu erreichen, danach dann vorerst nur auf meinem Festnetzanschluss in München, da ich ja meine SIM Karte samt Geldbeutel hier in China verloren habe.

Viele liebe Grüße,

Chris


Kommentare

Hi Chris ;)

Wir kennen uns zwar nicht, aber ich lese Deinen Blog schon eine ganze Weile und wollte mich jetzt mal "zu erkennen geben". :) Mein Name ist Sebastian und ich bin am Anfang Deines Qinddao Trips auf Deine Seite aufmerksam geworden. Genauer gesagt auf Deine HK Seite, da ich ab September auch an der HKUST studieren möchte. Habe Deinen Qingdao Blog immer verfolgt und fand ihn sehr interessant! Ich bin auch Asienfan und befinde mich gerade in Taiwan, wo ich meine Studienarbeit schreibe. Zuvor habe ich auch schon ein Jahr in Singapore gelebt und ab September bin ich eben in HK. Ursprünglich komme ich aus Dortmund :) Hier kannst Du meinen Blog finden, auf dem ich allerdings nicht so regelmässig etwas schreibe, wie Du: http://asianvibes.blogspot.com

Ich wünsche Dir einen guten Heimflug und vor allem einen nicht zu grossen Schock, wenn Du wieder in Deutschland bist!

Viele Grüsse aus Taiwan, Sebastian

Hi Sebastian,

danke für deinen Kommentar. Werde regelmäßig bei dem Blog vorbeischauen und es in meinem Hongkong Blog erwähnen/promoten ;-)

Schöne Grüße,

Chris

Seafood ist cool!

Interne Links

Insgesamt gibt es in diesem Weblog bislang 141 Einträge und 391 Kommentare. Hoffentlich werden es bald mehr :-)

Buchempfehlungen

Random Pictures

    MT::Template::Context=HASH(0x974ee7c)

    MT::Template::Context=HASH(0x974ee7c)

    MT::Template::Context=HASH(0x974ee7c)

Inhalt dieser Seite

Zusammenfassung

Liebe Freunde... mein letzter Tag in Qingdao ist nun angebrochen. Wie es mir dabei geht muss ich wohl den wenigsten sagen. Es erinnert mich an das Gefühl das ich hatte als ich Hong Kong verlassen musste... sehr mies... Irgendwie ist...

Stichwörter

Verfügbare Feeds

Atom | RSD | RSS 0.91 | RSS 1.0 | RSS 2.0

Subscribe with Bloglines