« Seoul - Insadong & Jogno Tower | Startseite | Flug verpasst & Korean Air Executive Lounge »

Seoul - Changdeokgung Palast & Changgyeonggung Palast & Jongmyo in Daehangno

Die letzte Station meines Sightseeingtages waren dann drei grosse Palaeste bzw. Schreine (im Stadtteil Daehangno) in denen ich knapp 4 Stunden umhergeirrt bin. Namentlich waren das der Changdeokgung Palast, der Changgyeonggung Palast und der koenigliche Ahnenschrein Jongmyo.

Es ist immer wieder begeisternd, wie wenig man hier fuer die Besichtigung einer Attragtion, wie z.B. einem Tempel, hier in Seoul zahlen muss. Man zahlt selten mehr als 1.000 Won (80 Cent). Beim Changdeokgung Palast kostete der Eintritt 3.000 Won, doch es gab eine 1,5-stuendige englischsprachige Fuehrung dazu... einfach genial. Ueberall sonst wird man fuer solche Sachen immer abgezockt, hier nicht.

Der Changdeokgung Palast war bisher auch der schoenste aller Palaeste den ich hier in Seoul besucht hatte. Das lag zum einem daran, dass er frisch renoviert wurde, aber auch daran, dass er in einer traumhaften Parkanlage, dem Huwon (Geheimer Garten), gelegen ist. Ein absolutes Muss. Schaut euch spaeter einfach die Fotos an ;-)

Nachdem ich dann durch alle drei Anlagen gelatscht war, meine Fuesse in den Flip Flops ungemein schmerzten, entschied ich mich nach Hause zu fahren und mich ein wenig auszurugen, damit ich nicht einpenne, wenn ich mich heute Abend mit Florian treffe ;-)

Ich hoffe euch in good old Germany geht es auch allen gut, ich werde ab Samstag wieder in Qingdao erreichbar sein. Wundert euch nicht wenn ich nicht auf meinem Handy erreichbar bin; mein Akku entleert sich inzwischen binnen 15 Stunden... so ein Muell :-(

Liebe Gruesse,

Euer Chris


Kommentare

Hey!

da hat wohl der Chinese der kürzlich dein Handy klauen wollte den guten Akku noch vorher schnell ausgetauscht *g*
war ja schon länger nicht mehr auf deinem Blog. Ging ja krass schnell deine Zeit in China. Jetzt gehts ja bald nachhause... Na dann alles Gute noch!

Danke dir... jaja, die Chinesen sind schon ein paar Schlingel, aber ich habe mich respektabel revangiert, wie man beim nächsten Eintrag sehen kann ;-)

Leider geht es in 2 Wochen tatsächlich wieder nach Hause :-(

Interne Links

Insgesamt gibt es in diesem Weblog bislang 141 Einträge und 391 Kommentare. Hoffentlich werden es bald mehr :-)

Buchempfehlungen

Random Pictures

    MT::Template::Context=HASH(0x928f4e0)

    MT::Template::Context=HASH(0x928f4e0)

    MT::Template::Context=HASH(0x928f4e0)

Inhalt dieser Seite

Zusammenfassung

Die letzte Station meines Sightseeingtages waren dann drei grosse Palaeste bzw. Schreine (im Stadtteil Daehangno) in denen ich knapp 4 Stunden umhergeirrt bin. Namentlich waren das der Changdeokgung Palast, der Changgyeonggung Palast und der koenigliche Ahnenschrein Jongmyo. Es ist immer...

Stichwörter

Seoul, Changdeokgung Palast, Changgyeonggung Palast, Jongmyo, Daehangno, koeniglicher ahnenschrein,
Verfügbare Feeds

Atom | RSD | RSS 0.91 | RSS 1.0 | RSS 2.0

Subscribe with Bloglines