« Cameron Highlands und betruegerische Taxifahrer | Main | Cameron Highlands - Mehr als nur Afrika »

Nachtrag zu Kuala Lumpur: Friseure, Massagen und Kakerlaken

Obwohl wir mittlerweile die deutsche Fahne bis in die Cameron Highlads geschleppt haben, muessen hier zur Vollstaendigkeit noch einige letzte Details zur Hauptstadt Malaysias rein.

Auf Grund der erwarteten Tiefpreise im Dienstleistungssektor Malaysias hatten wir es in den letzten Tagen in Muenchen vorgezogen, den dringend notwendigen Friseurbesuch noch eine Woche hinauszuschieben. In Kuala Lumpur kamen wir Vorzeigeprimaten endlich dazu, uns von einem Teil unserer Haarpracht oberhalb des Kehlkopfes zu entledigen. Obwohl die wartenden Damen im Friseurladen von aussen eher den Eindruck eines zwielichtigen Etablissments machten, liessen wir uns nicht davon abhalten, auf einen Haircut-only einzulassen. Drinnen angekommen gabs dann allerlei (serioese) optionale Zusatzangebote wie Shampoonieren, Rueckenmassage und Gesichtswaschen, die wir zum Teil aus Gefallen, zum Teil aus Nichtverstehen des Angebots einfach mal akzeptierten. Heraus kam ein ansehnlicher Schnitt, der die Handsomeness so mancher Reiseteilnehmer in atemberaubende Hoehen schnellen liess. Das Ganze gabs dann fuer einen Preis von knapp 10 Euro.


In unserer 5-Euro-Absteige (Zimmerpreis!) in Kuala Lumpur hatten wir dann auch noch das Vergnuegen, einige sehr gesellige Genossen aufzutreffen, die wir uns doch lieber ausserhalb unseres Zimmers vorgestellt haetten. Die Rede ist (natuerlich) von den allseits beliebten und geschaetzten Kakerlaken. Beim Einchecken und am Abend waren uns die paar Viecher natuerlich nicht begegnet, da diese sich bei Licht sofort verziehen. Als ich dann mal Nachts fuer kleine Superposer musste und noch kurz auf der Bettkante etwas Wasser trank, krabbelte so ein nettes Ding ueber meinen Fuss. In so einem Moment hilft dann nur eins... ruhig bleiben & weiterpennen. Am naechsten Morgen lag dann ein Viech so gut wie tot auf dem Boden, was Chris besonders erheiternd fand und gleich noch eine Runde Autan draufgehauen hat. Ein Blick mit der Taschenlampe unters Bett offenbarte dann noch den einen oder anderen ungebetenen Gast. Naja... hat uns nicht umgebracht und es werden nicht die letzten Vertreter ihrer Art sein, die uns noch ueber den Weg (und diverse Koerperteile) laufen.

Die Fahrt in die Cameron Highlands gestaltete sich dann auch etwas zeitintensiver als versprochen. Erst hetzten wir wie die Bloeden mit voller Ausstattung zum Bus, um ja rechtzeitig um 15:30 Uhr puenktlich da zu sein. Total verschwitzt warteten wir dann erstmal ueber eine Stunde, bis der Bus endlich kam, denn los gings dann erst um 16:45. Um das Ganze noch etwas attraktiver zu gestalten, gabs dann auch noch unterwegs eine Panne, wodurch wir zum Buswechseln gewungen waren. Alles in allem kamen wir dann so gegen 23 Uhr an, ca. 3,5 Stunden spaeter als auf dem Fahrplan.

Weitere Infos zu den Cameron Highlands folgen dann im naechsten Eintrag.

So long...

Harry & Chris



Kommentare

hallöchen ihr zwei!
na da hört man ja sachen von euch *g*
kakerlaken buähhhhh.....
sitz grad gelangweilt in der arbeit,
würd jetzt viel lieber mit euch rumtouren :)
ganz ganz viel spaß noch!
bis dann dann....
grüßle an mc harry und
küssle an don christo!!!

Deutsche Fahne!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Aber macht weiter so und schreibt weiter Eure tolen Berichte. Lasst es Euch gut gehen.

Lieben Gruss aus der veregneten Schweiz

Roy

Hi Conny, schoen dass du dich auch meldest :-)

Was macht die Arbeit in Deggendorf? Ich hoffe es ist nicht zu stressig fuer dich... ich trink einen Cocktail auf dich.

Busserl,

Chris

ach chris da kannst glei an ganzen haufen auf mich trinken, so bes... ists hier *g*

meld mich wieder, bis bald :)

busserl conny

Na alles klar?
Was los hier lan, ej ole , kommm komm,


Wenn einer was zu sagen soll was sagen!
Bay
Toni und Hugo

Anzeigen

Digitalvoodoo Netzwerk

Insgesamt gibt es in diesem Blog bislang 172 Einträge und 388 Kommentare. Hoffentlich werden es bald mehr :-)

Buchempfehlungen

Random Pictures

    MT::Template::Context=HASH(0x9a91944)

    MT::Template::Context=HASH(0x9a91944)

    MT::Template::Context=HASH(0x9a91944)

Inhalt dieser Seite

Zusammenfassung

Obwohl wir mittlerweile die deutsche Fahne bis in die Cameron Highlads geschleppt haben, muessen hier zur Vollstaendigkeit noch einige letzte Details zur Hauptstadt Malaysias rein. Auf Grund der erwarteten Tiefpreise im Dienstleistungssektor Malaysias hatten wir es in den letzten Tagen...

Stichwörter