« Thailand – Prasat Hin Khao Phanom Rung Historical Park | Main | Anreise nach Thailand - Bangkok »

Thailand – Thaleh Ban National Park

Dieser 101 qkm große Nationalpark an der thailändisch-malaiischen Grenze im Süden der Provinz Satun beheimatet die besterhaltenen Gebiete weißen Meranti-Regenwalds in ganz Südostasien. Auf dem hügeligen Terrain gibt es Höhlen, Wasserfälle, hohe Kalksteinfelsen, wunderschöne Seen und wild lebende Tiere, u. a. Rotwild, Gibbons, Makaken und viele seltene Vogelarten. Im Park kann man entweder zelten oder in einem der Langhäuser am Seeufer übernachten.

Die nächstgrößere Stadt ist Satun, 15 Busstunden von Bangkok entfernt. Von hier fahren Sammeltaxis ins etwa 40 km entfernte Wang Prajan nahe des Parkeingangs. Die restliche Strecke in den Park kann man entweder trampen oder auf eines der seltenen Sonthaews hoffen. In den Thaleh Ban National Park führt auch von Malaysia aus eine Straße.



Anzeigen

Digitalvoodoo Netzwerk

Insgesamt gibt es in diesem Blog bislang 172 Einträge und 388 Kommentare. Hoffentlich werden es bald mehr :-)

Buchempfehlungen

Random Pictures

    MT::Template::Context=HASH(0x9293748)

    MT::Template::Context=HASH(0x9293748)

    MT::Template::Context=HASH(0x9293748)

Inhalt dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser 101 qkm große Nationalpark an der thailändisch-malaiischen Grenze im Süden der Provinz Satun beheimatet die besterhaltenen Gebiete weißen Meranti-Regenwalds in ganz Südostasien. Auf dem hügeligen Terrain gibt es Höhlen, Wasserfälle, hohe Kalksteinfelsen, wunderschöne Seen und wild lebende Tiere, u....

Stichwörter