« Thailand's Klima, Flora & Fauna | Main | Thailand's Wirtschaft »

Thailand's Verwaltung und Politik

1932 wurde das seit Jahrhunderten in Thailand bestehende absolutistische Regierungssystem beendet; seither ist das Land eine parlamentarische Republik. Thailand wird nach der Verfassung von 1997 regiert.

a flower

1. Exekutive

Der König ist Staatsoberhaupt und Oberbefehlshaber der Streitkräfte. Vorsitzender des Kabinetts ist der Premierminister, der theoretisch der Hauptinhaber der Exekutivgewalt ist. Er muss ein gewähltes Mitglied des Repräsentantenhauses sein und kann Schritte einleiten für die Gewährleistung der Stabilität des Thrones, zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung oder zur Sicherung eines reibungslosen Funktionierens der Wirtschaft. In der Praxis spielen jedoch hohe Militärbeamte die Hauptrolle in der Regierung.


2. Legislative

Die Legislative liegt in Thailand bei einem Zweikammerparlament (Nationalversammlung), bestehend aus Repräsentantenhaus (500 Abgeordnete) und Senat (200 Senatoren). Die Legislaturperiode der Parlamentarier liegt bei vier Jahren.


3. Judikative

Oberste Instanz der Rechtsprechung ist der Oberste Gerichtshof (Sarn Dika) mit Sitz in Bangkok, der die letzte Instanz für alle zivilrechtlichen und strafrechtlichen Fälle sowie für Konkursverfahren ist. Ein einziges Berufungsgericht (Sarn Uthorn) ist für alle Berufungsverfahren zuständig. Zu den Gerichten erster Instanz gehören Magistratsgerichte mit begrenzter zivilrechtlicher und strafrechtlicher Gerichtsbarkeit, Provinzgerichte mit unbegrenzter Gerichtsbarkeit und Zivilrechts- und Strafrechtsgerichthöfe mit ausschließlicher Gerichtsbarkeit in Bangkok und Thon Buri. Mit der Verfassung von 1991 wurde die Unabhängigkeit der Justiz anerkannt.


4. Kommunalverwaltung

Thailand gliedert sich verwaltungsmäßig in fünf Regionen, die wiederum in 75 Provinzen (Changwads) aufgeteilt sind. Jede Provinz wird von einem von der Regierung ernannten Gouverneur verwaltet.


5. Politik

Stärkste im Parlament vertretene Parteien sind Thai Rak Thai (TRT, "Thailänder lieben Thailänder"), New Aspiration Party (NAP), Democrat Party (DP), Chart Pattana (CP; Partei für Nationale Entwicklung), Chart Thai (CT; Nationalpartei) und Social Action Party (SAP).


6. Verteidigung

Der Wehrdienst ist Pflicht für Männer zwischen 21 und 30 Jahren und dauert zwei Jahre. 1999 bestand die Armee aus dem Heer mit 190 000 Mann, der Luftwaffe mit 43 000 Mann und der Marine mit 68 000 Mann.



Anzeigen

Digitalvoodoo Netzwerk

Insgesamt gibt es in diesem Blog bislang 172 Einträge und 388 Kommentare. Hoffentlich werden es bald mehr :-)

Buchempfehlungen

Random Pictures

    MT::Template::Context=HASH(0x9293700)

    MT::Template::Context=HASH(0x9293700)

    MT::Template::Context=HASH(0x9293700)

Inhalt dieser Seite

Zusammenfassung

1932 wurde das seit Jahrhunderten in Thailand bestehende absolutistische Regierungssystem beendet; seither ist das Land eine parlamentarische Republik. Thailand wird nach der Verfassung von 1997 regiert. 1. Exekutive Der König ist Staatsoberhaupt und Oberbefehlshaber der Streitkräfte. Vorsitzender des Kabinetts ist...

Stichwörter