« Rueckkehr nach Dubai | Main | Asien Fotos aus 9 Ländern... »

Schön wieder daheim zu sein...

Nach 70 Tagen (fast) ruhlosem Reisen sind wir nun tatsächlich wieder in unserem geliebten München gelandet. Mit etwas Verspätung, aber das spielt bei unseren Dimensionen eh keine Rolle mehr ;-) scheinbar hatten wir zuviel Gegenwind.

Empfangen wurden wir von meinem Vater un meinem Bruder, die wieder einmal sehr nützlich waren um meine 70 DVDs unbeschadet durch den Zoll zu lotsen: Schön lächelnd an den Beamten vorbei und ein klein wenig den Verwandten zuwinken... wer würde so jemanden aufhalten?

Tja, was soll und kann ich jetzt schon als Gesamteindruck zur Reise sagen? Im Moment ist es mir einfach unmöglich meine Gedanken zu sammeln, werde dies aber sicher bald hier nachtragen.

Es ist einfach wieder wunderschön zu Hause zu sein, was viele bei solch einem Wetter hier gar nicht nachvollziehen können. Ich sitze gerade an meinem Schreibtisch mit einer heissen Tasse Kaffee und wunder mich, wie viele Pflanzen in meinem Zimmer stehen? Und morgen ist auch noch Geburtstag, was will man mehr?

Ich hoffe euch hat das Lesen Spaß gemacht ;-) Wir stehen euch selbstverständlich für Fragen zur Verfügung. Schreibt einen Kommentar zum entsprechenden Eintrag.

Schöne Grüße aus München


Euer

Chris & Harry



Kommentare

Hey Chris & Harry,

herzlich willkommen in "good-old-germany". Obwohl...bin ja hier in der Schweiz, egal.

Hoffe, das Fern-Weh ist nicht allzuschlimm.
Ich harre der Dinge, die da noch kommen, auf dieser Seite. Bin gespannt.

Gruss, Selma

schön ist es wieder daheim zu sein
sagt der chris zu seinem hartelein
du und ich, wir essen bienenstich
doch was ist da, ein stachel ist noch da - war ja klar!

@el loco: bin beeindruckt!

Mich würde mal echt interessieren wer die Leute sind, die regelmäßig mitgelesen haben... ihr wisst viel über uns, wir aber nicht über euch...

Selma, du warst sicher eine der treuesten Leserinnen :-)

PS: Tolles Gedicht ;-)

Ja , es ist schon traurig festzustellen, dass auch 70 Tage schnell vorbei gehen können und einem der Alltag wieder fest im Griff hat. Ich will nicht behaupten täglich Eure Berichte verfolgt zu haben, aber habe auf alle Fälle interessiert hinterher-gelesen.
Und zugleich Euren Trip mit meinem bisherigen Erfahrungen verglichen, wie wahrscheinlich die meisten Leser dieser wirklich gelungenen Homepage.
Ich war Anfang der Neunziger für ein Vierteljahr in Singapore, da war allerdings an Internet noch nicht zu denken, geschweige denn sich im Vorfeld unabhängig über Reisen zu informieren. Euer Reiseverlauf zeigt, dass es auch immer noch ein Abenteuer ist, auf eigene Faust diesen Kontinent zu durchqueren. Das Gute in der heutigen Zeit ist,man kann andere daran teilhaben lassen und erfüllt dadurch einen guten Zweck, indem man vielleicht zukünftige Planungen der Leser beeinflußt.
Wir können es kaum noch erwarten, endlich unseren verdienten 4 wöchigen Thailand-Urlaub im November anzutreten, und wissen auch um die bestimmt auftretetenden Herausforderungen. Aber das is es ja gerade!
Das coole ist wirklich,anhand meines Eintrages in Eurem Gästebuch Kontakt zu Gleichgesinnten erhalten zu haben, is echt ne interessante Sache.
Chris, Dir noch Alles Gute nachträglich zum Geburtstag, is doch schön, wenn man aus dem Urlaub kommt und gleich was zu feiern hat.
Aber eine Frage muß ich noch loswerden: Was in alles Welt is auf 70 DVDs drauf, die man aus dem Urlaub mitbringt, geschweige denn das Risiko einzugehen, das dem Zoll in Deutschland erklären zu müssen...bei dem Raubkopiermarkt in Asien, oder is Dein Vater beim Zoll...:-))

Viele Grüße aus Mittelfranken
Lars

dankedanke ;)

musste nur immer als ich die überschrift gelesen habe, an den blöden schlager denken. da konnte ichs mir dann halt nicht verkneifen, sozusagen als trauma-bewältigung! :)

@chris

:-)
Bin eben eine der neugierigsten Personen weit und breit...vielleicht, weil ich auch unter chronischem Fernweh leide.

Hat vielleicht auch was damit zu tun:
Bin deutsch, wohne in Frankreich, arbeite in der Schweiz, urlaube gerne überall...multikulti eben.
Aber leider hats für Hongkong noch keinen wirklichen Anstoss gegeben.

Falls Du sonst noch was wissen willst...fragen, fragen, fragen...

Gruss, Selma

@chris:

"...Mich würde mal echt interessieren wer die Leute sind, die regelmäßig mitgelesen haben... ihr wisst viel über uns, wir aber nicht über euch..."

Das bringt es so mit sich, wenn man so ein interessantes Weblog ins Netz stellt...sollte ich auch mal etwas aufregendes zu berichten habe, werde ich es Euch gleich tun, dann weiss die ganze Welt auch alles über mich....

...it's not a mirror...

:-)


Hier mal etwas anderes zum Thema Reisen -

Reisen (1950) - Gottfried Benn

Meinen Sie Zürich zum Beispiel
sei eine tiefere Stadt,
wo man Wunder und Weihen
immer als Inhalt hat?

Meinen Sie, aus Habana,
weiß und hibiskusrot,
bräche ein ewiges Manna
für Ihre Wüstennot?

Bahnhofstraßen und Rueen,
Boulevards, Lidos, Laan-
selbst auf den Fifth Avenueen
fällt Sie die Leere an.

Ach, vergeblich ist das Fahren.
Spät erfahren Sie sich:
bleiben und Stille bewahren
das sich umgrenzende Ich.


Wir haben eine Webseite ins Netz gestellt - wir freuen uns natürlich über jeden Besuch

Manfred

[Schade nur, dass ich die Adresse entfernt habe... njahahahaha... Spam wird nicht gedultet]

ich finde es super sowas zu erleben das
wäre mein traum irgendwann auch mal 70
tage um die welt zu reisen diese eindrücke
ich bin schon immer nach 3 wochen urlaub
verwundert von den schönen kulturen den
lebensweisen und mit wie wenig manche
menschen auskommen müssen und trotzdem immer lachen und fröhlich sind. ich finde es super sich a die lebensgewohnheiten zu gewöhnene und mit
mit ganzem herzen dabei zu sein zu helfen und auch zubewundern in diesem sinne viel grüße
alexandra aus passau

Hi Alexandra,

trau doch doch einfach auch mal etwas länger im Ausland zu bleiben... die Erinnerungen sind sicher unvergesslich ;-)

Schöne Grüße aus München,

Chris

Hallo erstmal.

Bin sehr beeindruckt von eurer Reise. Wahrscheilich weil ich selber gerade meine bevorstehende Rucksack-Reise durch Südostasien plane und man von solch einem Reiseablauf wohl nur träumen kann.
Hut ab!!!

Was mich aber besonders interessiert sind die anfallenden Kosten. Mit welchen Budget muss man bei solch einer Tour rechnen. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass solch ein Trip noch unter Low-Budget einzuordnen ist.

Man muss auch sicher außer einer riesen Portion Respekt und Verständnis bezüglich Land und Leute mehr mitbringen um sich nicht in Gefahr zu begeben.
Oder sehe ich das zu skeptisch.

Würde mich sehr freuen wenn ihr mir ein paar Information gebt.

Und nochmals klasse Sache die da durchgezogen habt.
Riesen Respekt von mir...

Seb

Hallo Seb,

danke für all das Lob, es war wirklich eine einzigartige Reise, die ich so in dieser Form sicher kein zweites mal erleben werden darf... schade eigentlich. Über die anfallenden Reisekosten hatte ich schonmal einen Artikel geschrieben, du findest ihn hier:

http://www.digitalvoodoo.de/blog/archives/reisen/was-kostet-eine-rucksackreise-in-thailand.php

Respekt und Verständnis für fremde Kulturen sind natürlich ein unabdingbares Muss bei solch einer Reise. Wenn man sich an ein paar Grundregeln hält und den Einheimischen immer freundlich gegenüber ist, dann kann fast gar nichts schief gehen. Natürlich darf man aber auch nicht allzu blauäugig in der Weltgeschichte herumreisen. Viele der einheimischen Scamer sehen in einem Touristen nur die Chance schnell an Geld zu kommen... deswegen empfehle ich auch immer eine gesunde Portion Misstrauen ;-)

Alles in allem kann man aber sehr sicher durch Asien Reisen, wobei man natürlich auch von Land zu Land Unterschiede machen muss.

Wie hattest du denn deine Reise geplant?

Schöne Grüße,

Chris

bin zufällig hier vorbeigeflattert, dachte hinterlasse liebe grüße & viel sonne
moksha von gelong

Hi!
Bin zufaellig vor unserer Reise mal ueber euer Blog gestolpert und jetzt nach 60 Tagen sind wir auch in einer Woche schon wieder daheim. Da hab ich mich an euren Eintrag erinnert. Wir konnten auch in Vietnam der einen oder anderen DVD nicht wiederstehen (allerdings dopch sehr viel weniger ;)) und fragen uns jetzt, ob es sinnvoller ist, die im Handgepaeck oder im 'grossen' Gepaeck zu transportieren? Habt ihr da irgendeinen tipp vielleicht?
Schoene naechste Reise ;)
Gruss aus Chiang Mai
Mathis und Kniffel

Anzeigen

Digitalvoodoo Netzwerk

Insgesamt gibt es in diesem Blog bislang 172 Einträge und 388 Kommentare. Hoffentlich werden es bald mehr :-)

Buchempfehlungen

Random Pictures

    MT::Template::Context=HASH(0x92938e8)

    MT::Template::Context=HASH(0x92938e8)

    MT::Template::Context=HASH(0x92938e8)

Inhalt dieser Seite

Zusammenfassung

Nach 70 Tagen (fast) ruhlosem Reisen sind wir nun tatsächlich wieder in unserem geliebten München gelandet. Mit etwas Verspätung, aber das spielt bei unseren Dimensionen eh keine Rolle mehr ;-) scheinbar hatten wir zuviel Gegenwind. Empfangen wurden wir von meinem...

Stichwörter